Abschirmung - einige interessante Dinge




Was hast du für Erfahrung unter Abschirmenden Materialien gemacht und was würdest du empfehlen?
Hast du ein Baldachin? Warst du schon mal in einem Bunker, oder in einem Faradayschen Käfig?

Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon MingaManga » So 22. Aug 2010, 10:57

Hallo,

hier poste ich meine bisherigen Erfahrungen mit den Abschirmungen.

Zuerst einmal, wo W-Lan ist scheint der Effekt von denen noch stärker zu sein. Wo ganz bestimmte Geräusche sind deren Einfluss eher weniger (z.B. Ton von stehenden Zügen, Lautsprecherdurchsagen am Bahnhof usw.). Hängt auch immer vom Ort ab, z.B. zuhause (Südtirol) scheint einiges mehr gegen mich installiert worden zu sein wie in anderen Orten.

Zur Zeit benutze ich Hochleistungs Abschirmgewebe/Stoff Aaronia-Shield® mit 50dB Dämpfung kombiniert mit Filz (Schutz gegen Ultraschall). Habe Hut und Oberkörperschutz. Darunter trage ich Baumwolle.

Heute wars bisher wieder besonders heftig, bin zur Zeit in München, hauptsächlich am Bahnhof (gestern wars dort halbwegs ok). Mir ist aufgefallen, dass am Bahnhof selbst an einigen Stellen relativ guter Schutz vorhanden ist, an einigen Stellen aber weniger. Viele Orte dort sind mit dickem Aluminium ausgestattet, wahrscheinlich deshalb.

Was aber am besten schützt ist folgendes: Reden mit anderen Menschen - definitiv der beste Schutz den man finden kann. War gestern 2 Stunden lang mit einer Frau zusammen, berührten uns ständig (Handhalten, Streicheln usw.). Habe in dieser Zeit nur einen einzigen Satz gehört, kein Druck am Kopf und keinerlei anderer Beschwerden. Lebte in dieser Zeit komplett im hier und jetzt. Hatte in dieser Zeit auch nur meinen Hut auf, war glaube ich aber auch nicht notwendig. Das selbe konnte ich bereits bei einigen anderen Frauen bemerken, da war ich eigentlich meistens geschützt.

Buddhisten im Osten machen dies ganz genauso, sie trainieren leben im hier und jetzt. Werde mir daher schnellstens eine Frau zulegen, ideal wäre eine welche Stimmen hört (Will niemanden Probleme machen, ich helfe immer), wenn ich kann werde ich schnellstens dann in ein Gebiet mit ihr auserhalb der Zivilisation flüchten (habe eh noch viel Geld). Ich denke dabei an Eifelgebiet. Grund: Darunter ist ein Megavulkan (da funktionierten meine Chakren viel besser als anderswo).

Meine Vermutung ist sowieso, dass unser Planet Gaja innen hohl ist, daher auch von dort gesendet wird. Hohle Erde, darüber findet ihr auf google jede Menge.

Werde in einigen Tagen weitere Erfahrungen posten, in der Situation, in welcher ich bin kann ich nur beten. Ich glaube an Gott, an Love. Was gegen mich zur Zeit ausgesandt wird muss ich euch zu eurem Schutz aber vorenthalten.

Alles wird für uns gut.

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

von Anzeige » So 22. Aug 2010, 10:57

Anzeige
 

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon Sunny » Mo 23. Aug 2010, 09:30

MingaManga hat geschrieben:Hallo,

hier poste ich meine bisherigen Erfahrungen mit den Abschirmungen.

Zuerst einmal, wo W-Lan ist scheint der Effekt von denen noch stärker zu sein. Wo ganz bestimmte Geräusche sind deren Einfluss eher weniger (z.B. Ton von stehenden Zügen, Lautsprecherdurchsagen am Bahnhof usw.). Hängt auch immer vom Ort ab, z.B. zuhause (Südtirol) scheint einiges mehr gegen mich installiert worden zu sein wie in anderen Orten.

Zur Zeit benutze ich Hochleistungs Abschirmgewebe/Stoff Aaronia-Shield® mit 50dB Dämpfung kombiniert mit Filz (Schutz gegen Ultraschall). Habe Hut und Oberkörperschutz. Darunter trage ich Baumwolle.

Heute wars bisher wieder besonders heftig, bin zur Zeit in München, hauptsächlich am Bahnhof (gestern wars dort halbwegs ok). Mir ist aufgefallen, dass am Bahnhof selbst an einigen Stellen relativ guter Schutz vorhanden ist, an einigen Stellen aber weniger. Viele Orte dort sind mit dickem Aluminium ausgestattet, wahrscheinlich deshalb.

Was aber am besten schützt ist folgendes: Reden mit anderen Menschen - definitiv der beste Schutz den man finden kann. War gestern 2 Stunden lang mit einer Frau zusammen, berührten uns ständig (Handhalten, Streicheln usw.). Habe in dieser Zeit nur einen einzigen Satz gehört, kein Druck am Kopf und keinerlei anderer Beschwerden. Lebte in dieser Zeit komplett im hier und jetzt. Hatte in dieser Zeit auch nur meinen Hut auf, war glaube ich aber auch nicht notwendig. Das selbe konnte ich bereits bei einigen anderen Frauen bemerken, da war ich eigentlich meistens geschützt.

Buddhisten im Osten machen dies ganz genauso, sie trainieren leben im hier und jetzt. Werde mir daher schnellstens eine Frau zulegen, ideal wäre eine welche Stimmen hört (Will niemanden Probleme machen, ich helfe immer), wenn ich kann werde ich schnellstens dann in ein Gebiet mit ihr auserhalb der Zivilisation flüchten (habe eh noch viel Geld). Ich denke dabei an Eifelgebiet. Grund: Darunter ist ein Megavulkan (da funktionierten meine Chakren viel besser als anderswo).

Meine Vermutung ist sowieso, dass unser Planet Gaja innen hohl ist, daher auch von dort gesendet wird. Hohle Erde, darüber findet ihr auf google jede Menge.

Werde in einigen Tagen weitere Erfahrungen posten, in der Situation, in welcher ich bin kann ich nur beten. Ich glaube an Gott, an Love. Was gegen mich zur Zeit ausgesandt wird muss ich euch zu eurem Schutz aber vorenthalten.

Alles wird für uns gut.

MingaManga


Hallo MingaManga,

die haben wahrscheinlich etliche unterirdische Labore, Stationen, die sie ebenfalls nutzen - deswegen braucht man aber nicht gleich an eine hohle Erde zu denken ;)

Mit ihren Proklamationen von Ausserirdischen , einer hohlen Erde, UFO´s usw. versuchen sie uns nur zu täuschen, zu verunsichern- sie wollen uns ohnmächtig dastehen sehen.

Man will uns mit künstlichen unnatürlichen Methodiken/Techniken , neuestem High-Tech-Schnick-Schnack, Haarp, Echolos, Mind-Controling, totalitärer Bewußtseinskontrolle, Bewusstseinsmanipulation , Anwendungen von psychophysischen Waffen aller Art, aus egozentrischen niedrigsten Beweggründen finanzieller Art , die Hölle auf Erden schaffen, damit wir uns u.a. auch freiwillig das Leben nehmen .

Das "Paradies auf Erden" , überschwenglicher Luxus , meinen sie als die sogenannte "High-Society" für sich alleine gepachtet zu haben, in dem sie uns mißbrauchen tyrannisieren, maltretieren , versklaven-nach ihrem Gutdünken willkürlichst eliminieren ( lassen ).

Pass (sehr) gut auf Dein Geld auf- auch was Frauen betrifft ;)

An einen Gott habe ich noch nie geglaubt- es gibt keinen Gott, der das , was mit uns Betroffenen von E-Folter aller Art geschieht , jemals zulassen würde- die Natur insgesamt ist für mich göttlich, etwas ungöttliches gibt es nicht, und die Natur, die die Täter/innen (ein paar kleine kriminelle Sandkörner im Weltall- elitär kriminell ist übrigens auch kriminell ) derartig lebensverächlich, naturverächtlich, tierverächtlich hochnässig arrogant, menschenverächtlich , impertinent, dekadent , feige misshandlen, verschmutzen, verletzen, foltern, rächt sich an denen bereits erbarmungslos, gnadenlos mit brachialer Gewalt.

Sie wollen uns übrigens weissmachen, dass das was sie tun , doch alles Liebe wäre und durch Karma (Das Rad der Wiedergeburt ) begründet wäre..........

Es besteht weder das Karma, welches sie uns in arglistiger Täuschung betrügerischst unterjubeln wollen , um ihr kriminelles Dasein zu rechtfertigen , noch ist es Liebe, was sie uns antun- sie handeln schäbigst, heimtückischst, feige , hochverräterrisch - das ist unterste Schublade, unterstes billigstes egozentrischstes erbärmlich armseligestes Niveau: gewalttätigste EGO- Gehässigkeit- HASS.

HASS in dieser Form hat seinen Ursprung nicht im Herzen , sondern im Geiste, den sie sich mit Alkohol, Drogen a.A. und Inzest , eigenverantwortlich ruiniert haben- mit Liebe hat das definitiv nichts zu tun.

Wir werden für ihren Mist, den sie gebaut haben, definitiv nicht büssen.

Für uns wird alles gut, ja - auch wenn`s mal wieder etwas länger gedauert hat ;)
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon MingaManga » Sa 25. Sep 2010, 16:02

Hallo,

war jetzt lange nicht mehr online, habe aber in den vergangen Wochen einige Forschung betrieben.

Möchte euch eigentlich nur sagen, dass meine "Rüstung" halbwegs guten Schutz bietet. Besonders wenn mein Filz nass ist, dann funktioniert nur noch sehr wenig gegen mich. Meine Rüstung ist eh wasserfest, kann stundenlang im Regen stehen.

Aufgefallen ist mir allerdings, dass an 2 Stellen meines Körpers mitlerweile Rüstung beschädigt wurde, Aragonia-Abschirmgewebe wurde dort irgendwie verbrannt. Ich werde an diesen Stellen auch sehr oft angegriffen (Bauch-Chakra-Rückseite und 15cm links daneben). Leider habe ich an diesen Stellen nur eine Lage vom Abschirmgewebe, jetzt allerdings den bereich dort mit zusätzlichem Gewebe gestärkt.

Was mir dank der Rüstung aber noch aufgefallen ist: Gefühle werden mit großteils nur noch eingegeben, haubtsächlich Angst. Ich bleibe eigentlich den ganzen Tag über sehr neutral oder ich lache. Ängste habe ich eigentlich gar keine mehr und meine Stimmen wissen teilweise trotz 40.000 Sätze pro Tag nicht mehr wie sie mir Angst einjagen können.

Wenn ich meinen Hut sehr nahe an meine Ohren drücke (David kennt ihn eh) wird Stimme sehr viel leiser, ganz weg ist sie allerdings damit noch nicht (Filz und 4-Lagig Aragonia-Abschirmgewebe). Ich höhre dann aber einen sehr lauten Summton. Mache mir daher zur Zeit Überlegung meinen Hut nochmals zu stärken. Auch einen Schal (werde oft am Hals angegriffen) habe ich bereits bei einer Schneiderin in Auftrag gegeben.

Berichte dann in nächster Zeit über weitere Fortschritte.

Wünsche euch alles gute :-)

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon Sunny » Sa 25. Sep 2010, 18:19

MingaManga hat geschrieben:Hallo,

war jetzt lange nicht mehr online, habe aber in den vergangen Wochen einige Forschung betrieben.

Möchte euch eigentlich nur sagen, dass meine "Rüstung" halbwegs guten Schutz bietet. Besonders wenn mein Filz nass ist, dann funktioniert nur noch sehr wenig gegen mich. Meine Rüstung ist eh wasserfest, kann stundenlang im Regen stehen.

Aufgefallen ist mir allerdings, dass an 2 Stellen meines Körpers mitlerweile Rüstung beschädigt wurde, Aragonia-Abschirmgewebe wurde dort irgendwie verbrannt. Ich werde an diesen Stellen auch sehr oft angegriffen (Bauch-Chakra-Rückseite und 15cm links daneben). Leider habe ich an diesen Stellen nur eine Lage vom Abschirmgewebe, jetzt allerdings den bereich dort mit zusätzlichem Gewebe gestärkt.

Was mir dank der Rüstung aber noch aufgefallen ist: Gefühle werden mit großteils nur noch eingegeben, haubtsächlich Angst. Ich bleibe eigentlich den ganzen Tag über sehr neutral oder ich lache. Ängste habe ich eigentlich gar keine mehr und meine Stimmen wissen teilweise trotz 40.000 Sätze pro Tag nicht mehr wie sie mir Angst einjagen können.

Wenn ich meinen Hut sehr nahe an meine Ohren drücke (David kennt ihn eh) wird Stimme sehr viel leiser, ganz weg ist sie allerdings damit noch nicht (Filz und 4-Lagig Aragonia-Abschirmgewebe). Ich höhre dann aber einen sehr lauten Summton. Mache mir daher zur Zeit Überlegung meinen Hut nochmals zu stärken. Auch einen Schal (werde oft am Hals angegriffen) habe ich bereits bei einer Schneiderin in Auftrag gegeben.

Berichte dann in nächster Zeit über weitere Fortschritte.

Wünsche euch alles gute :-)

MingaManga


Nun, mir hacken sie weniger auf den Kopf ein............

bei mir arbeiten sie vorwiegend am Solarplexus und am Herzen - desweiteren sind bereits sämtliche linken Schuhe ruiniert, weil die mit den elektromagnetischen Wellen oder wie man das auch immer bezeichnen mag - wie unsichtbaren Bubble Gum draufsetzen, der meine Beine und füsse ständig in Bewegung hält........... es ist so, als ob der ganze Dreck an den Beinen über den Boden abgeleitet wird. Ausserdem wirke ich dadurch größer - als ob sie zwischen Füsse und Schuhe eine unsichtbare Fussohlen legen- Würde mich ja nicht stören, wenn die Schmerzen dabei nicht so unerträglich ätzend, reizend wären.........
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon MingaManga » Mi 29. Sep 2010, 12:36

Nun, mir hacken sie weniger auf den Kopf ein............

bei mir arbeiten sie vorwiegend am Solarplexus und am Herzen - desweiteren sind bereits sämtliche linken Schuhe ruiniert, weil die mit den elektromagnetischen Wellen oder wie man das auch immer bezeichnen mag - wie unsichtbaren Bubble Gum draufsetzen, der meine Beine und füsse ständig in Bewegung hält........... es ist so, als ob der ganze Dreck an den Beinen über den Boden abgeleitet wird. Ausserdem wirke ich dadurch größer - als ob sie zwischen Füsse und Schuhe eine unsichtbare Fussohlen legen- Würde mich ja nicht stören, wenn die Schmerzen dabei nicht so unerträglich ätzend, reizend wären.........


Was du da schreibst kann ich nur bestätigen.

Mein linker Fuss wibriert eigentlich ständig und über den können sie dann verschiedenste Dinge bei mir tun. Ich gebe euch ein Beispiel:

Ich soll sexuell erregt werden, dann beginnt mein linker Fuss zu vibrieren und Energie strömt über diesen linken Fuss hinauf in den Genitalbereich, welcher dadurch dann stimuliert wird. Dadurch habe ich in den vergangenen Monaten schon einige sehr heftige Dinge erlebt, auf welche ich aber hier nicht näher eingehen möchte.

Mitlerweile habe ich es aber geschafft mich erfolgreich dagegen zu wehren, einerseits durch meine Rüstung, aber auch durch eine bestimmte Technik:

Linken Fuss ganz still auf dem Boden halten und diesen überhaubt nicht mehr bewegen. Energie wird dann am Knöchel gestaut. Wenn ich dennoch kurzzeitig erregt werde kann ich dank einer speziellen Atemtechnik Energie über dem gesamten Körper ableiten zurück in die Füsse.

Dadurch bin ich gegen diese Machenschaft geschützt.

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon Sunny » Mi 29. Sep 2010, 12:53

MingaManga hat geschrieben:
Nun, mir hacken sie weniger auf den Kopf ein............

bei mir arbeiten sie vorwiegend am Solarplexus und am Herzen - desweiteren sind bereits sämtliche linken Schuhe ruiniert, weil die mit den elektromagnetischen Wellen oder wie man das auch immer bezeichnen mag - wie unsichtbaren Bubble Gum draufsetzen, der meine Beine und füsse ständig in Bewegung hält........... es ist so, als ob der ganze Dreck an den Beinen über den Boden abgeleitet wird. Ausserdem wirke ich dadurch größer - als ob sie zwischen Füsse und Schuhe eine unsichtbare Fussohlen legen- Würde mich ja nicht stören, wenn die Schmerzen dabei nicht so unerträglich ätzend, reizend wären.........


Was du da schreibst kann ich nur bestätigen.

Mein linker Fuss wibriert eigentlich ständig und über den können sie dann verschiedenste Dinge bei mir tun. Ich gebe euch ein Beispiel:

Ich soll sexuell erregt werden, dann beginnt mein linker Fuss zu vibrieren und Energie strömt über diesen linken Fuss hinauf in den Genitalbereich, welcher dadurch dann stimuliert wird. Dadurch habe ich in den vergangenen Monaten schon einige sehr heftige Dinge erlebt, auf welche ich aber hier nicht näher eingehen möchte.

Mitlerweile habe ich es aber geschafft mich erfolgreich dagegen zu wehren, einerseits durch meine Rüstung, aber auch durch eine bestimmte Technik:

Linken Fuss ganz still auf dem Boden halten und diesen überhaubt nicht mehr bewegen. Energie wird dann am Knöchel gestaut. Wenn ich dennoch kurzzeitig erregt werde kann ich dank einer speziellen Atemtechnik Energie über dem gesamten Körper ableiten zurück in die Füsse.

Dadurch bin ich gegen diese Machenschaft geschützt.

MingaManga



Von Vibrationen kann ich da nicht sprechen, mein Füsse werden regelrecht gekrümmt , geknetet - die Zehen sind in ständiger wellenartiger Bewegung und die Zehennägel am linken Fuss sind jetzt nicht nur 1-2 mm dick sondern fast schon 1 cm dick , so dass ich sie gar nicht mehr mit einer Schere kürzen kann- Wenn ich meinen Fuss, meine Füsse ganz still halte, lädt sich mein ganzer Körper mit diesem Dreck , den Energien auf und das drückt mir dann auf die Brust und schnürt mir fast die Kehle zu - also das hilft bei mir gar nicht...........

Die heftigen Dinge, die du da diskret ansprichts kenne ich auch- es ist unglaublich mit welch einer Perversion sie sich anmassen vorzugehen- und sie brüsten sich damit überschwenglichst - dabei wirkt es dermassen billig und abgedroschen- so dumm,hohl und primitiv -
künstlich aufgesetzt :roll:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon MingaManga » Do 30. Sep 2010, 19:51

Von Vibrationen kann ich da nicht sprechen, mein Füsse werden regelrecht gekrümmt , geknetet - die Zehen sind in ständiger wellenartiger Bewegung und die Zehennägel am linken Fuss sind jetzt nicht nur 1-2 mm dick sondern fast schon 1 cm dick , so dass ich sie gar nicht mehr mit einer Schere kürzen kann- Wenn ich meinen Fuss, meine Füsse ganz still halte, lädt sich mein ganzer Körper mit diesem Dreck , den Energien auf und das drückt mir dann auf die Brust und schnürt mir fast die Kehle zu - also das hilft bei mir gar nicht...........


Gegen diese andauernde Energie schütze ich mich folgendermaßen: Wie Jesus einst schon sagte:"Seine Jünger sind schon rein bis auf die Füße" habe ich dann seinen Ratschlag befolgt und begonnen meine mit Olivenöl täglich einzureiben. Dadurch war der unerträgliche Gestank sofort verschwunden und meine Füße erholten sich auch nach nur wenigen Tagen - sehen jetzt wieder wie normale Füße aus. Gegen diese nach oben strömende Energie probier mal folgendes: Sitze im Schneidersitz, aber so, dass du druck auf den Knöchel deines linken Fusses ausübst, damit kann ich auch die einstömende Energie stoppen.

Auch auf meine Finger wird diese Energie irgendwie geschossen, auch dort, so wie an den Zehen spühre ich andauernd Vibrationen.

Die heftigen Dinge, die du da diskret ansprichts kenne ich auch- es ist unglaublich mit welch einer Perversion sie sich anmassen vorzugehen- und sie brüsten sich damit überschwenglichst - dabei wirkt es dermassen billig und abgedroschen- so dumm,hohl und primitiv - künstlich aufgesetzt


Als Mann wirkt man da wie eine S-Bombe: Sitze du mal so unter vielen Frauen ohne dass du willst. Gleichzeitig werden einen dann noch so gewisse Gedanken eingegeben, da hilft dann nur noch Gedankenstille, sonst wird´s der Umgebung schnell zu viel (als Frau weißt du eh wovon ich spreche), daher mein neuster Lehrsatz: NICHT DENKEN :-)

Irgendwie fühle ich mich von dieser Welt "leicht" verraten.

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon Sunny » Fr 1. Okt 2010, 09:32

"Leicht verraten" ist stark untertrieben- was diese "Welt" , wenn man das überhaupt noch Welt nennen kann, mit uns treibt , ist barbarischer tyrannischer Hochverrat- mit "moderner" Sklavenhaltung hat das auch nichts mehr zu tun- es ist der größte heimtückischste barbarischste tyrannischste feigste BETRUG, Menschenraub, Genozid in der Geschichte.

Sowie das jetzt an die breite Öffentlichkeit drängt werden sie u.a. auch ihre Gräber schänden............
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon MingaManga » Fr 1. Okt 2010, 16:37

@ Sunny

Dazu kann ich nur folgendes sagen:

"Tue niemanden das an was du nicht willst das dir selbst angetan wird." Das was sie senden (Leid) werden sie irgendwann empfangen.

Wird sind halt jene, welche dieses Leid zu ertragen haben, das ist unser Pech in dieser Welt. Merk dir aber: Wo Pech ist muss auch gleich viel Glück sein, auch wenn ich bei diesen Waffen selbst noch vieles durchsuchen muss, um zu sehen, wo es verborgen liegt. In jedem Leid ist auch gleich viel Freude, denn beide gehören zusammen - Welt der Polarität.

Einiges Positive habe ich aber mit diesen Waffen bereits erhalten und erkannt: Ich kenne keine Angst mehr, egal was sie mir antun oder woran ich denke oder sie mich zwingen zu denken, Angst ist für mich nur noch eine Illusion.

Dennoch könnte mein Leben einen ganz andere Richtung ohne diese Waffen genommen haben, welche, darüber kann sogar ich nur noch munkeln und spekulieren :-)

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Abschirmung - einige interessante Dinge

Beitragvon Sunny » Fr 1. Okt 2010, 17:41

MingaManga hat geschrieben:@ Sunny

Dazu kann ich nur folgendes sagen:

"Tue niemanden das an was du nicht willst das dir selbst angetan wird." Das was sie senden (Leid) werden sie irgendwann empfangen.

@MingaManga: Das was sie an Grausamkeiten senden, erhalten sie immer sofort in milliardenfacher Verstärkung spürbar zurück..........

Wird sind halt jene, welche dieses Leid zu ertragen haben, das ist unser Pech in dieser Welt.

@MingaManga: Wir sind nicht welche, die Leid zu ertragen haben , welches absichtlich vorsätzl. künstlich geschaffen wurde, von Menschen, die sich dadurch unsittlich , kriminellst gsetzeswidrig bereichern und sich an diesen Qualen auch noch süffisant ergötzen - wir sind durchaus berechtigt und in der Lage , zu fauchen, unsere Krallen auszufahren , uns zu wehren und zu kämpfen.

Bei mir beissen die auf Granit.


Merk dir aber: Wo Pech ist muss auch gleich viel Glück sein, auch wenn ich bei diesen Waffen selbst noch vieles durchsuchen muss, um zu sehen, wo es verborgen liegt. In jedem Leid ist auch gleich viel Freude, denn beide gehören zusammen - Welt der Polarität.

@MingaManga : Wir leben nicht in der Polarität und nicht in der Dualität, obwohl sie uns das auch gerne über Mind-Control glauben machen wollen - alle Dinge haben 3 Seiten, wir leben in Wahrheit wie Wirklickeit in einer ausgereiften [b]Trinität - das Zeitalter der Dualität, der Polarität ist schon 2000 Jahre vergangen .[/b]

Einiges Positive habe ich aber mit diesen Waffen bereits erhalten und erkannt: Ich kenne keine Angst mehr, egal was sie mir antun oder woran ich denke oder sie mich zwingen zu denken, Angst ist für mich nur noch eine Illusion.

@MingaManga:
Es ist gut, dass Du weder vor ihnen noch vor ihren Waffen Angst hast.
Angst brauchen wir vor ihnen tatsächlich nicht zu haben- sie sind zu schwach.
Die Angst, die sie uns ab unserer Geburt schon eingetrichtert haben, verfliegt sofort in dem Bewusstsein, wie sie arbeiten und dass sie kriminelle Hochverräter sind , die keine Berechtigung haben auch nur zu versuchen uns in unserer Ehre und Würde anzutasten- die Würde und Ehre, die immer unantastbar IST und BLEIBT.


Dennoch könnte mein Leben einen ganz andere Richtung ohne diese Waffen genommen haben, welche, darüber kann sogar ich nur noch munkeln und spekulieren :-)

@MingaManga: Ohne diese Waffen, ohne diese Willkür hätte unser aller Leben eine andere Richtung genommen- etliche Familien wären heute noch Familien, die zusammenleben und Etliche , die schon auf den Friedhöfen begraben liegen , wären noch am Leben und könnten das Leben geniessen ..........die, die sich kriminellst daran bereichert haben, wären nicht ganz so reich, wie jetzt - und wir hätten alle ein angenehmes Auskommen, ein zufriedenstellendes Einkommen

Dass man sich derartig versündigt, dass man sich derartig hochmütig über Natur erhebt, wegen Geld/Reichtum/Kapital - Dingen , die man drucken lassen kann , wenn man nur will, soviel man will und sein eigenes Schicksal und das seiner Nachfahren damit auf das Grausamste besiegelt, ist mir ein Rätsel.


MingaManga
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Nächste


Ähnliche Beiträge

Abschirmung mit Magnetfolie
Forum: Abschirmerfahrungen
Autor: zausb18
Antworten: 1
Interessante und helfende Foren diskusionen
Forum: Forums
Autor: Darksnow
Antworten: 16
abschirmung gegen mind control / voice to skull
Forum: Abschirmerfahrungen
Autor: sol27
Antworten: 5
Wasser als Abschirmung
Forum: Abschirmerfahrungen
Autor: Darksnow
Antworten: 1

Zurück zu Abschirmerfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron