Diskussion über versch. Abschirmungen




Was hast du für Erfahrung unter Abschirmenden Materialien gemacht und was würdest du empfehlen?
Hast du ein Baldachin? Warst du schon mal in einem Bunker, oder in einem Faradayschen Käfig?

Diskussion über versch. Abschirmungen

Beitragvon Eternity-7 » Di 26. Jan 2010, 12:33

Mir ist halt so im nachhinein aufgefallen das es mir viel besser geht seit ich ein paar blanke CD's so ca. über meinen Kopf eher als Dekoration aufgehängt habe.
Ich habe sie mit einem dünne Faden verbunden und sie so untereinander aufgehängt.

Eigentlich wollte ich damit eine Art Regenbogen erzeugen wenn Sonnenlicht darauf fällt was aber scheinbar nur mit einer liegenden CD möglich ist.

Die hängenden CDs drehen sich eigentlich ständig in verschiedene Richtungen, also nicht wirklich vorhersehbar oder berechenbar, was unter Umständen mögliche Bestrahlungen meines Körpers unmöglich macht solange ich dort liege oder sitze.

Wäre ja vielleicht mal ein Versuch wert falls jemand annimmt auch bestrahlt zu werden.
Eternity-7
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 22:32

von Anzeige » Di 26. Jan 2010, 12:33

Anzeige
 

Re: Sich bewegende Reflektoren

Beitragvon Pastor Scholz » Di 26. Jan 2010, 20:33

Ich hab da einen sehr heißen Tip :

Eine Sigrun Gebhardt (TI) schwört auf eine gläserne Salatschüssel über dem Kopf.
(Bearden´sche Salatschüssel)

Vermutlich wären 2 sogar wirkungsvoller; die schwächen die Strahlung vermutlich stärker.
Pastor Scholz
 

Re: Sich bewegende Reflektoren

Beitragvon Darksnow » Di 26. Jan 2010, 21:41

wegen dem Klirrefekt?

Könnte sein, aber nach meinem wissen, leitet Glas auch!?


Mit den CD's:

Weiß nicht.., es kann sein das diese die Strahlung durcheinander wirbeln bei deinem Aufbau, dass habe ich noch nicht ausprobiert. Aber um darauf hin zu weisen am Autoinnenspiegel sind die glaube verboten!?

Immerhin sind CD`s ja Speichermedien, also Magnetische Eigenschaften und auf Metal gebaut...
Wie schon gesagt schimmern die ja sehr Bunt. Ich sollte das mal ausprobieren...

Und auch nach meinen Erfahrungen, interessiert die Machtjunkies ein wechselnder Störefekt kaum um weiter mit der Laserstrahlung auf mich ein zu gehen, was zusätzlich dann weh tut, wenn man oft erschlagen wird. Ob ich nicht schon genug mit den 20 Tonnen auf meinem Rücken zu tun hätte...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sich bewegende Reflektoren

Beitragvon Darksnow » Fr 5. Feb 2010, 17:09

Ich habe mir vor langer Zeit auch schon mal den Kopf darüber zerbrochen, ob es nicht möglich ist, aber statt CD's Röntgenspiegel zu benutzen und diese nach System in einem bestimmten Bereich so auf zu hängen, das die Laser häufig darauf auftreffen und reflektieren, oder zersplittert werden.
Wenn solche Spiegel nicht teuer sind, wäre es eine einfache und billige Lösung.
Leider habe ich mich in dem Bereich noch nicht sehr beschäftigt!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Magnetabschirmung

Beitragvon MingaManga » Di 27. Apr 2010, 10:33

Hatte heute um ca. 3 Uhr morgens eine spontane Idee :-)

Werde heute einen "kleinen" Test machen...ich kaufe mir Magnetfarbe und werde damit Socken, Hose, Hemd und Mütze färben...24 Stunden braucht Farbe zum trocknen...

Meine Logik sagt mir folgendes: Mikrowellenwaffen usw. funktionieren mit elektromagnetischen Wellen, auch deren Sensorensysteme...

Wo ich mir aber noch Sorgen mache, wie schütze ich mich im Gesicht...oder reicht restliche Kleidung schon aus?

Halte euch auf dem laufenden...

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Magnetabschirmung

Beitragvon Sunny » Mi 28. Apr 2010, 11:56

Na ja, Magnetfarbe dürfte gerade den gegenteiligen Effekt von Schutz bzw. Abschirmung

bewirken- sie nutzen ja schon die Nano-Partikel -Teilchen in unserer Kleidung und die Metalle auf

unserem Körper (Schmuck, Gürtel, Zahnkronen, Amalgam-Füllungen, BH-Bügel usw. )

entgegen unseres Wohles - zu ihren kriminellen Zwecken schon zu genüge ..............
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Magnetabschirmung

Beitragvon MingaManga » Do 29. Apr 2010, 01:55

Hallo Sunny,

gerade das will ich testen...Magnete kann man doch auf 2 verschiedene Arten nutzen...

1mal anziehend oder eben abweisend...

Kaufe heute Farbe, werde dann mal testen...

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Magnetabschirmung

Beitragvon MingaManga » Mi 5. Mai 2010, 12:49

@ Sunny

Hier eine Seite, wo sie sich auch mit Magneten schützen...

http://www.lessemf.com/mag-shld.html

Dann zu meinem Test: Socken, Hose, T-Shirt und Mütze sind gefärbt und trocknen gerade am Balkon...wird dank des schlechten Wetters wohl noch 1-2 Tage dauern...

...Fortsetzung folgt...

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Magnetabschirmung

Beitragvon Sunny » Fr 7. Mai 2010, 12:14

Ja, wo leben wir denn !

Da müssen wir uns vor kriminellem Pack , welches sich anmasst hochverräterrischst kriminellst gesetzeswidrigst über den deutschen wie den weltweiten Luftraum willkürlichst kriminellst zu agieren gegen deren billigen primitiven Methoden /Techniken schützen !

Un daran verdienen die dann auch noch !

Für wie blöde halten die uns eigentlich zu glauben, dass wir über ihre kriminellen Abgründe nicht längst alle informiert sind und die entsprechenden Konsequenzen bereits eingeleitet sind !

Ich sag ja , einen höheren IQ als 75 haben die nicht :roll:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Magnetabschirmung

Beitragvon Darksnow » Di 11. Mai 2010, 21:37

Hey Minga Manga, wie schauts aus?

Bringt die Magnetfarbe etwas?

Ist auch nicht schlimm wenn nicht, ich hatte auch schon so einige Rückschläge.
Lass dich nicht klein kriegen...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Abschirmerfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron