Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material




Was hast du für Erfahrung unter Abschirmenden Materialien gemacht und was würdest du empfehlen?
Hast du ein Baldachin? Warst du schon mal in einem Bunker, oder in einem Faradayschen Käfig?

Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » So 11. Jul 2010, 01:09

Wer ein wenig mehr Geld übrig hat und es einfach wie Qualitätsbewusst einkaufen möchte der kann hier einige Anbieter finden oder ausstelllen.



Hier bekommt man sehr gute Abschirmkleidung. Zum größten Teil Unterwäsche, worin 25% Silber mit eingearbeitet ist. Silber ist sowie so das beste Material zum abschirmen und absorbieren neben Kupfer.
Ich selber habe seit langem eine Schlafmaske von Silverderm und kann nur gutes darüber berichten. Trotzdem sollten weiter Abschirmungen um das Bett aufgebaut werden, weil dies noch nicht reicht. Auch ist es dringend nötig auch diese Kleidung zu erden!

http://www.silver-skin.eu/



Gebt der Facebook Seite bitte euren grünen Daumen
http://www.facebook.com/pages/Silver-Sk ... 7683175142

Um so mehr davon erfahren um so mehr werden sich dafür begeistern und ich hoffe dadurch werden dann die Preise bis zu 20% noch fallen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » So 11. Jul 2010, 01:09

Anzeige
 

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon MingaManga » Mo 12. Jul 2010, 15:58

Hallo,

schaut gut aus :-)

darf ich dich fragen, wie du Kleidung erden willst, z. B. wenn du durch die Stadt läufst?

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Do 15. Jul 2010, 20:22

Gute Frage,

ich kenne hier einen den ich aber nicht genauer gefragt habe, unter anderem des Vertrauens, der hat sich eine Kattermesserklinke durch die Sandalensohle geschoben und hat sich wohl damit auch ins Fleisch geschnitten, als Erdung. Dies empfehle ich aber nicht weiter, sondern wollte es mal aus Erinnerung ansprechen. Er kennt mein Problem, aber ohne Worte....

Ich habe noch nicht darüber nachgedacht wie man sich Mobiel am besten erden kann. Vieleicht reicht es ja schon ein Draht von der Abschirmkleidung her den Körper herab zu fixieren und mit dem Erdboden in Kontakt zu bringen.

Ich erde meine Mütze und mit Kupferspray besprühtes Unterhemd gar nicht, trotzdem mit einem guten Resultat. Aber natürlich ist es mit Erdung besser, die ich zu Hause auch dann an die Mütze anhänge und mein Muskelgewebe im Kopf sich zurückentspannt, wie mir auch der Rotz aus dem Hals schießt!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Do 15. Jul 2010, 20:30

Eine weitere sehr zu empfehlende Firma in Sachen Abschirmmaterialien und Messgeräte ist Aaronia. Ich kann diese SERIÖSE Firma nur empfehlen. Ich selber habe ein Messgerät von Aaronia und kann mich nicht darüber beklagen. Selbst 10 Jahre Garantie wie auch Gratis Downloads der Firmensoftware und Nachrüsten können sie dort bieten.
Natürlich sind leider die Abschirmproduckte nichts für jedermann's Geldtasche, aber dann hat man auch wirklich Ruhe wenn man dieses Geld investieren kann.

www.aaronia.de

Ich bin mir aber sicher wenn die Nachfrage steigt das auch dann durch weniger Produktionkosten die Preise fallen, wie so oft. Es wird sowie so die nächten Jahre standartisiert sein, eine Elektrosmog Abschirmung in den Haushalt mit ein zu bringen.

http://www.aaronia.de/Gutachten/Aaronia-MagnoShield.pdf
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Mi 26. Jan 2011, 06:38

Lehmputz soll Elektrosmog reduzieren.
http://www.energieportal24.de/pn_154310.htm
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Mi 26. Jan 2011, 08:12

Kann man mit Kupfer elektromagnetische Felder abschirmen?
http://www.kupferinstitut.de/front_fram ... 1&parent=1
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Mo 25. Apr 2011, 21:45

ewifoam Strahlenschutzmatte Rayflex 2,2mm, 1x25m, 25qm
http://cgi.ebay.de/ewifoam-Strahlenschu ... 3a62a8e158

Bild


Diese Lamminatunterlage gegen Elektrosmog und für die Wärmedämmung kann ich nur empfehlen. Ich lege gerade mein Kinderzimmer im Elternhaus damit aus, aber nicht unter dem Lamminat sondern an den Wänden und der Decke. Sieht etwas nach NASA Atmosphäre aus. Es hat über der Aluschicht nocheinmal eine dünne schicht Folie, weshalb es sehr gut spiegelt, also reflektiert. Man kann auch sehr gut auf dem Bild erkennen das eine Aluüberlappung dabei ist und somit Nahtlos abschirmen tut. Nur beim Erden mss man etwas improvisieren. Ich habe an den Überlappungen Silberdraht hindurchgefädelt. Silber deshalb weil es anziehender ist als Alu und somit die Energie besser auf die Erdung ableitet.

Die Rollen hatte ich nun seid etwa einem Jahr schon rumstehen und musste jetzt sehen das es sogar um etwa 20 Euro heruntergesetzt ist und man über den neuen Preis sogar noch verhandeln kann.

Wie gesagt wer etwas Geld übrig hat sollte zuschlagen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » Mi 20. Jul 2011, 23:48

Erste Strahlenschutz- Unterhose Österreichs in Salzburg präsentiert
http://www.austria.com/erste-strahlensc ... 9-03140699
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » So 14. Aug 2011, 06:24

Spezialunterhosen gegen Handystrahlung
Ende Juli kommen die "Safety Shorts" auf den Markt, entwickelt von fünf Kärntner Jugendlichen. Die Spezialunterhose schützt durch Silberfäden laut Zertifikat zu 99 Prozent vor Handystrahlung und damit auch die Manneskraft.


"Safety Shorts" schützt vor Unfruchtbarkeit
Wer das Handy gerne in der Hosentasche trägt, gehört laut internationalen Studien zu einer Risikogruppe, für die Handy-Strahlung gesundheitsschädlich werden kann. Die Angst, dass mit den Handystrahlen auch die Manneskraft in die Hose geht, ist laut Studien durchaus berechtigt.

Fünf Kärntner Jugendliche zwischen 18 und 23 Jahren sagten der Strahlung deswegen den Kampf an und kreierten einen Slip, der vor möglicherweise strahlenbedingter Unfruchtbarkeit oder Impotenz schützen soll.


Die Idee kam HAK-Schüler Rico Kogleck "an einem ganz normalen Schultag": "An diesem Tag wurde in der Schule die Strahlung der Computer und Laptops gemessen. Ich habe dann überlegt, was man gegen Handystrahlung machen könnte - da kam mir die Idee zu einer Unterhose, die die Strahlung abschirmt."


Deutsches Produkt hier nicht erhältlich
Doch von der Idee bis zu Umsetzung dauerte es fast ein ganzes Jahr. Da es ein ähnliches Produkt in Deutschland bereits gibt, wollten die Schüler das Projekt zunächst wieder fallen lassen, sagt Martin Struckl: "In Österreich gibt es dieses Produkt aber nicht zu kaufen, also haben wir weitergemacht." Also wurden Zertifikate eingeholt, die die abweisende Funktion der Unterhosen beweisen.


Wirkung von Textilfirmen getestet
Die Schutzwirkung der Spezialhosen wird über eingenähte Silberfäden erreicht, erläutert Schüler Jürgen Eberhard. Und das angeblich bis zu 99 Prozent. Die Wirkung wurde von zwei Textilfirmen an der Universität Achen getestet. Beteiligt an der Projektentwicklung waren auch Johannes Siter und HTL-Maturantin Johanna Lippitz.

WK-Bewerb mit Projekt gewonnen
Mit ihrer Idee wurden die fünf Jugendlichen Sieger eines Trainings für Jungführungskräfte der Wirtschaftskammer Wolfsberg. Bei der Umsetzung unterstützt und beraten wurden sie vom Verein " Jung und Engagiert - Wirtschaftlich Interessiert" (Jewi), eine Initiative zur Förderung von engagierten, innovativen Jugendlichen.

Grundidee des Vereins sei, dass Jugendliche so früh wie möglich Erfahrungen sammeln können und Verantwortung übernehmen, sagt Trainer Christof Doboczky. Der Verein fungiere dabei als Brückenbauer zwischen Jugendlichen und Wirtschaft, so Trainerin Gabriele Radl.



Vermarktung auf Messen
Zur Vermarktung der Shorts wurde Udo Muchitsch, Inhaber der Klagenfurter Trachtenmodefirma "La Camisa" gewonnen. Mittlerweile ist die Hose in Produktion, der Stoff dafür kommt aus Deutschland.

Die Hosen werden künftig auf Messen in Österreich und Deutschland vermarktet, so Muchitsch. Damit sich die Hose von anderen abhebt, wurde ihr auch ein "Kärnten-Design" verpasst.

http://kaernten.orf.at/stories/528624/



Hier die Facebook Seite für mehr Informationen darüber.
http://de-de.connect.facebook.com/pages ... 10?sk=wall
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Qualitätsbewusste Firmen für Abschirm- Kleidung und Material

Beitragvon Darksnow » So 14. Aug 2011, 07:56

Viele Bauherren suchen bei Neubau oder Renovierung nach innovativen Lösungen gegen Elektrosmog, die Schutz bieten, ohne das Erscheinungsbild des Gebäudes zu beeinträchtigen. Mit „Climafit Protekto” bietet der Ausbau-Profi Rigips eine Trockenbaulösung, die von außen eindringende, elektromagnetische Wellen um bis zu 99,999 Prozent reduziert. Als zentrales Element der patentierten Abschirmlösung wirkt die „Climafit”-Gipsplatte. Ihr Kern enthält Ecophit-Graphitgranulat, das effektiv Elektrosmog reflektiert und absorbiert.
http://www.homeplaza.de/index/artikel/f ... rue/ID/591


MECA MAGNETIC
Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von magnetischen Abschirmungen für niederfrequente Strahlung
http://www.abschirmung.com
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste

Zurück zu Abschirmerfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron