Belichtung statt Erleuchtung. . . :-(




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Belichtung statt Erleuchtung. . . :-(

Beitragvon Vinnie » Di 30. Aug 2011, 20:05

Wenn ich aus meiner langjährigen Erfahrung als Gangstalkingopfer Bilanz ziehe,
ergeben sich realistisch gesehen nur zwei Perspektiven:
Ich kann weiterhin als Einzelkämpfer gegen die teuflischen Weltverschwörer kämpfen,
in der Hoffnung daß man uns bald von der obersten Instanz aus hilft,uns beschützt
und die Schuldigen bestraft.
Andererseits hat man mir in über 12 langen Jahren der Diskreditierung und Folter
keinerlei Hilfe zukommen lassen - warum sollten sie das jetzt oder in naher Zukunft tun ?
Wenn ich sehe,wie sie ihren eigenen Nachwuchs zur Unmenschlichkeit bzw. zum
verblendeten Wahnsinn erziehen - ihn als Werkzeug für die Verschwörung instrumentalisieren -
dann wird mir kotzübel - das ist der Anfang vom Ende.
Die werten "Weltverbesserer" sind in der Weltgeschichte schon öfter aufgetaucht und sie
sind auch genausooft bald wieder untergegangen . . .
Wir müssen alle Menschen vor dieser Gefahr warnen,vor allem aber die nächsten potenziellen
Opfer (z.B. Singles über 50 mit Hochschulabschluß,Einkommen und Vermögen) - denn sie
machen nur die zu Opfern,bei denen es auch etwas zu holen gibt . . .
Die Anführer dieser staatsfeindlichen,korrupten Kriminellen sind oft linksradikale
Stadträte,die gerne neue Mitglieder aus der Unterschicht anwerben und instrumentalisieren.

Es werde Licht,daß ALLE MENSCHEN die Wahrheit und die Bedrohung SEHEN . . . läuten( läuten(
Wehrt Euch & Gott Segne Euch,
Vinnie
Vinnie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 21. Aug 2011, 07:42

von Anzeige » Di 30. Aug 2011, 20:05

Anzeige
 

Re: Belichtung statt Erleuchtung. . . :-(

Beitragvon Sunny » Mi 31. Aug 2011, 09:07

Hallo Viennie,

Du bist nur für Dich ein Einzelkämpfer- aber es sind viele die für uns kämpfen, Vinnie.

Ich erhalte sehr viele Hlfe, Unterstützung von meinen/unseren Freunden- alle Deine Ahnen und Urahnen sind für Dich da, alle unsere Ahnen und Urahnen sind für uns da , vergiss es nicht............

Die werden bereits bestraft, auch wenn uns die Presse uns das nicht auf die Nase bindet.

Ihren eigenen Nachwuchs haben die an Profitgeier verhökert- das ist echt sowas von pervers , dass man schlichtweg kotzen kann...........

Aber Du weisst ja Energie ist unvergänglich , wandelbar und somit haben die sich eigenverantwortlich ihr eigenes Schicksal in Ewigkeit auf das Grausamste besiegelt.

Hochmut kommt immer vor dem Fall.

Es werde Licht, es ist Licht.

LG

Sunny sunn(

Ich bin
Vinnie hat geschrieben:Wenn ich aus meiner langjährigen Erfahrung als Gangstalkingopfer Bilanz ziehe,
ergeben sich realistisch gesehen nur zwei Perspektiven:
Ich kann weiterhin als Einzelkämpfer gegen die teuflischen Weltverschwörer kämpfen,
in der Hoffnung daß man uns bald von der obersten Instanz aus hilft,uns beschützt
und die Schuldigen bestraft.
Andererseits hat man mir in über 12 langen Jahren der Diskreditierung und Folter
keinerlei Hilfe zukommen lassen - warum sollten sie das jetzt oder in naher Zukunft tun ?
Wenn ich sehe,wie sie ihren eigenen Nachwuchs zur Unmenschlichkeit bzw. zum
verblendeten Wahnsinn erziehen - ihn als Werkzeug für die Verschwörung instrumentalisieren -
dann wird mir kotzübel - das ist der Anfang vom Ende.
Die werten "Weltverbesserer" sind in der Weltgeschichte schon öfter aufgetaucht und sie
sind auch genausooft bald wieder untergegangen . . .
Wir müssen alle Menschen vor dieser Gefahr warnen,vor allem aber die nächsten potenziellen
Opfer (z.B. Singles über 50 mit Hochschulabschluß,Einkommen und Vermögen) - denn sie
machen nur die zu Opfern,bei denen es auch etwas zu holen gibt . . .
Die Anführer dieser staatsfeindlichen,korrupten Kriminellen sind oft linksradikale
Stadträte,die gerne neue Mitglieder aus der Unterschicht anwerben und instrumentalisieren.

Es werde Licht,daß ALLE MENSCHEN die Wahrheit und die Bedrohung SEHEN . . . läuten( läuten(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Belichtung statt Erleuchtung. . . :-(

Beitragvon Darksnow » Mi 28. Sep 2011, 18:02

Du bist nicht alleine, aber sehr geschwächt.
Gebe deinem Ego mal nach, du musst hier niemanden beweisen das du kämpfst. Bleibe einfach bei Verstand, das ist nämlich der schwerste Kampf hierbei!


Schirme dich und du wirst sehen das du dann auch die Kraft hast mehr zu tun um mit uns aufzuklären welch Völkermord an uns allen betrieben wird!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron