Frequenz




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Frequenz

Beitragvon Sunny » Mi 4. Mai 2011, 17:27

Brettschreck hat geschrieben:
Sunny hat geschrieben:Dafür , dass man die Tatsache, die Straftatbestände von Willfull Electronic Harassement (-Terror) usw., in bestimmten Foren , sozialen Netzwerken, strikt leugnet , wendet man doch sehr auffällig viel Zeit dafür , Betroffene (auch Opfer genannt ) dieser Verbrechen zu versuchen zu verleumden, zu versuchen lächerlich bzw. unglaubwürdig zu machen, auf .


Ich sag mal so, jeder hat so seine Hobbies. Ich z.B. find die Geschichten sehr interessant. Allerdings muß ich dir komplett wiedersprechen beim "lächerlichmachen".


Ich schrieb von dem Versuch betroffene Menschen (Opfer) zu verleumden, von dem Versuch betroffene Menschen (Opfer) lächerlich zu machen, von dem Versuch betroffene Menschen (Opfer) unglaubwürdig zu machen und nicht davon , dass es damit jemals gelungen ist oder jemals gelingen könnte, Brettschreck .

Interessant dürften diese Geschichten übrigens auch für Menschen sein, die unter Zuhilfenahme von Willfull Electronic Harassement Technologien u.a. auch illegale schwarze geheime Forschungen mit Menschen, Tieren, Familien, Gruppen usw. treiben um soziale Interaktionen zu studieren, bzw. die daraus entstehenden Konflikte aus sadistischen wie profitgierigen Gründen zu forcieren und versuchen diese eskalieren zu lassen.

Es ist ja keine Frage mehr , wer damit ALLES verliert , obwohl er glaubt bzw. meint damit viel verdient zu haben.

Ich habe das ungute Gefühl, dass man etliche Menschen angeheuert , animiert hat unter dem heimtückischen Vorwand, sie würden etwas Gutes für alle tun, wenn sie in dieser , unserer Situation als Betroffene (Opfer) , bewusst die Opposition einnehmen und ich habe das Gefühl, dass die angeheuerten Menschen nicht auf ihr Herz hören .

Ich habe das ungute Gefühl, dass man etliche Menschen arglistig getäuscht hat , man könne auf diese Art irgendwas Gutes tun und sie sind auf Grund der hohen Verdienstmöglichkeiten -ohne jemals zu hinterfragen , ob dies wirklich und wahrhaftig rechtens ist , kläglich darauf reingefallen .

Ich habe das ungute Gefühl, dass etliche Menschen so sadistisch, brutal veranlagt sind, dass ihnen die sog. "Rolle der Opposition" sogar sehr gut gefällt .

Ich habe das ungute Gefühl, dass etliche Menschen für diese absolut unnötigen "Dienste" , die weitaus mehr schaden, als das sie auch nur in geringster Hinsicht irgendwie nutzen würden , nützen könnten , sehr viel Geld erhalten, sich sehr gut bezahlen lassen und auch noch stolz darauf sind, sich gegenseitig auf die Schulter klopfen oder wie es bei Network-Marketing so üblich ist beklatschen .

Ich kann diesen Menschen echt nur empfehlen dies jetzt sofort zu unterlassen und in jeder Hinsicht reinen Tisch zu machen- mit allem Pipapo - denn die Angelegenheit hat für sie höchstpersönlich leibhaftig ein verdammt böses Nachspiel.

Sie besiegeln damit eigenverantwortlich höchstpersönlich leibhaftig- in jeder Hinsicht- ihr eigenes Schicksal auf das Grausamste und mit diesen Worten ist`s mir (und nicht nur mir persönlich) absolut todernst.

Es gibt ein Bewusstsein, welches sich das absolute Gewahrsein nennt und wenn man dies auch nur allzugerne verleugnet, dass es Menschen gibt, die dieses Bewusstsein leben, sind, so gibt es doch sehr viel mehr Menschen, als man es vermutet oder ahnt, dass es diese tatsächlich real gibt, denn sie lassen es in der Regel nicht durchblicken , haben es nicht nötig sich damit zu brüsten .

Darum sei gesagt:

Wer Intelligenz als Prinzip
durch Verleugnung , Ignoranz
oder Gewalt sabotiert
verrät sein eigenes Potential
und bekennt sich zu seiner
eigenen ewigen Minderwertigkeit

-Dr. Leon Tvasman, 1968 -
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » Mi 4. Mai 2011, 17:27

Anzeige
 

Re: Frequenz

Beitragvon Darksnow » Mi 4. Mai 2011, 19:47

Das verschiebe ich wie erwartet in den Chat Bereich weil es nichts mit dem Thema Frequenz zu tun hat. Höchsten Frequenz des Individualisten.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Frequenz

Beitragvon Darksnow » Mi 4. Mai 2011, 20:03

Brettschreck hat geschrieben:
Sunny hat geschrieben:Sie vernichten sich also mit ihrer eigenen Technologie selbst? Es geht also bei der Aussagen, daß die Täter verschwinden um natürlichen Schwund und nicht wegen eurer Aktivitäten, oder habe ich dich falsch verstanden?



Ach komm schon Betty,
was muss man denn nicht alles lesen und tun um kurz und knapp zu verstehen wie der Mensch grob und verständlich seid "Zeit" her fahrlässig aus (Wörter) Macht, Gier, Neid ectr. sich selbst zerstört. Soll ich dir nen Link geben für den Koran, die Bibel, Buddhismus? Ja ich kann verstehen das dass in der heutigen "Zeit" alles nur noch lachhaft klingt und viele in der "Ausrede" sich dafür entschuldigen fahrlässig gegen alles zu handeln. Jaja "Zeitgebunden".
Es fehlen echt die Richtungen und Perspektiven für die richtigen Ansätze für einige. Es gibt viele da draußen die gerne das richtige unternehmen würden um die Welt zu verbessern. Besonders Hacker spreche ich damit an. Ich selbst würde mich als Gray bezeichnen, aber ich habe keine Ahnung von Computern, aber vom Menschen. Ich war mal auf der guten Seite, hoffnungsvoll, orientiert, selbstbestimmend, bis heute.

Ich will damit ausdrücken das ich gerne einige Hacker zu Verständnis bitte auch die andere Seite zu betrachten. Zum Beispiel das nicht alles aus Einser und Nullen besteht, sondern hier Draußen noch die Wirklichkeit darauf wartet gelebt zu werden. Und jeder ist es wert respektvoll behandelt zu werden, auch wenn er Fehler hat. Das ist nämlich die heutige Gesellschaft. Man testet, oder vordert auf eine beleidigende Art heraus, statt jemanden einfach und aufbauend auf den rechten Weg zu bringen. Wobei wir bei dem Thema Stolz/ Ego landen werden und so weiter und sofort.

Andere müssen studieren um so zu denken wie Sunny und ich, die dann wohl als einziges gelernt haben die richtigen Wörter als Waffe einzusetzen, wo wir wieder bei dem erst genannten Problem sind. Wir können die Welt verbessern und diesen Schmutz beseitigen, aber nicht mit Einstellungen die uns seid Generationen wie Computerviren zurückhalten.

Mehr möchte ich gar nicht das ihr versteht. das sollte jedem etwas zum Nachdenken geben!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Frequenz

Beitragvon Darksnow » Mi 4. Mai 2011, 23:16

Tja Betty und um noch etwas hinzuzufügen füge ich es hier. Weil Leute wie du einfach weiter machen nicht einzusehen das andere recht haben oder listelnd falsche Angaben und Fragen angeben um sich selbst zu beschützen. Ich will noch hinzufügen, dass es mehr als Menschenunwürdig ist andere Menschen zu testen oder ihnen etwas als Preis für Gratisproduckte anmaßt, was er nicht weiß oder was er nicht wollte wie überhaupt nie mit dem Geschäft einverstanden war. Aber ja Betty das merkt man ja erst hinterher.

Ja genau schenke mir was dann wird es nicht mehr so schlimm sein mir etwas zu nehmen.

Tss, hau bloß ab und denke lange., sehr lange darüber nach was du darstellst.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Frequenz

Beitragvon Brettschreck » Do 5. Mai 2011, 08:42

Darksnow hat geschrieben:Andere müssen studieren um so zu denken wie Sunny und ich
...
Weil Leute wie du einfach weiter machen nicht einzusehen das andere recht haben


YMMD!!

Darksnow hat geschrieben:was muss man denn nicht alles lesen und tun um kurz und knapp zu verstehen wie der Mensch grob und verständlich seid "Zeit" her fahrlässig aus (Wörter) Macht, Gier, Neid ectr. sich selbst zerstört.

Das war ja nicht die Frage. Klar hat der Mensch eine zerstörerische Ader, aber das war leider nicht meine Frage, die ich hier seit Seiten poste.

Darksnow hat geschrieben:Es fehlen echt die Richtungen und Perspektiven für die richtigen Ansätze für einige. Es gibt viele da draußen die gerne das richtige unternehmen würden um die Welt zu verbessern.
....
Und jeder ist es wert respektvoll behandelt zu werden, auch wenn er Fehler hat. Das ist nämlich die heutige Gesellschaft. Man testet, oder vordert auf eine beleidigende Art heraus, statt jemanden einfach und aufbauend auf den rechten Weg zu bringen. Wobei wir bei dem Thema Stolz/ Ego landen werden und so weiter und sofort.
...
Wir können die Welt verbessern und diesen Schmutz beseitigen, aber nicht mit Einstellungen die uns seid Generationen wie Computerviren zurückhalten.

Agree, aber das ist eine Gesellschaftsgeschichte, und das werdet weder ihr noch wir noch wir zusammen hinkriegen. Das bedingt ein Umdenken der Menschheit. Aber ich glaube, das Thema würde wohl das Board hier sprengen.

Darksnow hat geschrieben:Tja Betty und um noch etwas hinzuzufügen füge ich es hier. Weil Leute wie du einfach weiter machen nicht einzusehen das andere recht haben oder listelnd falsche Angaben und Fragen angeben um sich selbst zu beschützen.

Tja David, und weil du es angesprochen hast: Weil Leute wie du einfach weitermachen nicht einzusehen, daß Andere Recht haben. Borniert hinter ihren falschen Angaben und Theorien stehen, statt einfach mal nach links und rechts zu schauen sowie ihr Weltbild überprüfen.

Ihr fragt euch durchs Internet, stellt eure Thesen auf den Prüfstand. Das ist eine lobenswerte Sache, echt. Jetzt kommt das Aber: Wenn ihr wirklich überall, von jeder Seite Hinweise bekommt, daß ihr eure Theorie nochmal überprüfen solltet, dann solltet ihr das tun. Ich sag nur die Geschichte mit den Lasern, die durch Wolken gehen und die Reaktion der anderen darauf. Denn: Wenn etwas offensichtlich falsch ist, dann sollte man dieses überdenken.
Zuletzt geändert von Brettschreck am Do 5. Mai 2011, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
Brettschreck
 

Re: Frequenz

Beitragvon Sunny » Do 5. Mai 2011, 08:58

Nun ist aber genug, Brettschreck..............

Wenn sich Geheimdienstagenten in Zeitschriften wie zB. "Welt der Wunder " schon damit brüsten, dass sie mit Radar jedermann Puls , ganz gleich wo er sich aufhält , messen können , wann und wo immer sie wollen, dann klingeln doch sämtliche Alarmglocken !

Nachzulesen im Heft Welt der Wunder Nr. 9 /2010 - Ein Geheimdienstagent packt aus.

Wer hat denn ein Interesse den Puls von fremden Menschen, der Zivilbevölkerung zu messen- das sind Eingriffe, zu denen eigentlich Ärzte, Krankenhauspersonal, Arzthelfer/innen, Pflegehelfer/innen - Menschen, denen man den Arm, die Hand dazu aus freiem Willen hinreicht, Menschen, die man dazu bittet - normalerweise nur befugt sind - wen geht der Puls von uns sonst irgendwas an ?!

Hinz und Kunz will jetzt schon ein Cyber Doc (-Gehilfe) sein oder wie darf man das verstehen, hm ?!

We are not amused !

Dass man mit künstlichen elektromagnetischen Wellen und ähnlichen Electronic Harassement Technologien auch den Puls, den Blutdruck - über die Ferne - erhöhen kann ist bekannt- wer hat ein Interesse unseren Blutdruck , unseren Puls illegal, entgegen aller bestehenden Gesetze, absichtlich vorsätzlich manipulieren, erhöhen zu wollen ?

Die Motive lassen direkt auf die Täter und Auftraggeber schließen und die wähnen sich vermeintlich sicher , während sie selbst doch schon scharenweise deswegen in Kliniken landen !

Die haben doch echt `ne Meise !
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Frequenz

Beitragvon Brettschreck » Do 5. Mai 2011, 09:55

Sunny hat geschrieben:Wenn sich Geheimdienstagenten in Zeitschriften wie zB. "Welt der Wunder " schon damit brüsten, dass sie mit Radar jedermann Puls , ganz gleich wo er sich aufhält , messen können , wann und wo immer sie wollen, dann klingeln doch sämtliche Alarmglocken !

Nachzulesen im Heft Welt der Wunder Nr. 9 /2010 - Ein Geheimdienstagent packt aus.


So, ich habe mir jetzt mal das Helf besorgt. Das Zitat, was du meinst ist folgendes:

Welt der Wunder hat geschrieben:Die Wissenschaftler der Geheimdienste kennen natürlich alle Technologien. die an Universitäten entwickelt werden
...
"Wir können sogar mit Radargeräten Ihren Puls messen, ohne dass Sie es merken", sagt Haseltine.
...
Noch ist es nicht ganz so weit.


Da steht nicht "ganz gleich wo er sich aufhält". Da steht, daß es Forschungsprojekte der Unis sind.

Auf Wunsch liefere ich auch gerne einen Screenshot, damit niemand sagt, ich hätte da was rumgedichtet.

Sunny hat geschrieben:Wer hat denn ein Interesse den Puls von fremden Menschen, der Zivilbevölkerung zu messen- das sind Eingriffe, zu denen eigentlich Ärzte, Krankenhauspersonal, Arzthelfer/innen, Pflegehelfer/innen - Menschen, denen man den Arm, die Hand dazu aus freiem Willen hinreicht, Menschen, die man dazu bittet - normalerweise nur befugt sind - wen geht der Puls von uns sonst irgendwas an ?!


Wenn du den Artikel liest, dann steht genau da, wozu sie das einsetzen: Um rauszukriegen, wer lügt oder sonstwie unter großem Stress steht. Um Verbrecher zu entlarfen. Außerdem ist nicht nur dein aufgeführter Personenkreis dazu berechtigt den Puls zu messen.
Brettschreck
 

Re: Frequenz

Beitragvon Sunny » Do 5. Mai 2011, 10:14

Brettschreck hat geschrieben:
Sunny hat geschrieben:Wenn sich Geheimdienstagenten in Zeitschriften wie zB. "Welt der Wunder " schon damit brüsten, dass sie mit Radar jedermann Puls , ganz gleich wo er sich aufhält , messen können , wann und wo immer sie wollen, dann klingeln doch sämtliche Alarmglocken !

Nachzulesen im Heft Welt der Wunder Nr. 9 /2010 - Ein Geheimdienstagent packt aus.


So, ich habe mir jetzt mal das Helf besorgt. Das Zitat, was du meinst ist folgendes:

Welt der Wunder hat geschrieben:Die Wissenschaftler der Geheimdienste kennen natürlich alle Technologien. die an Universitäten entwickelt werden
...
"Wir können sogar mit Radargeräten Ihren Puls messen, ohne dass Sie es merken", sagt Haseltine.
...
Noch ist es nicht ganz so weit.


Da steht nicht "ganz gleich wo er sich aufhält". Da steht, daß es Forschungsprojekte der Unis sind.

Auf Wunsch liefere ich auch gerne einen Screenshot, damit niemand sagt, ich hätte da was rumgedichtet.

@Brettschreck: Wenn Du Dich für dumm verkaufen lassen willst, Brettschreck, ist das Deine Sache . Ich kann jedenfalls das Gras wachsenhören- eine natürliche Begabung, ein mir in die Wiege gelegtes Geschenk .

Sunny hat geschrieben:Wer hat denn ein Interesse den Puls von fremden Menschen, der Zivilbevölkerung zu messen- das sind Eingriffe, zu denen eigentlich Ärzte, Krankenhauspersonal, Arzthelfer/innen, Pflegehelfer/innen - Menschen, denen man den Arm, die Hand dazu aus freiem Willen hinreicht, Menschen, die man dazu bittet - normalerweise nur befugt sind - wen geht der Puls von uns sonst irgendwas an ?!


Wenn du den Artikel liest, dann steht genau da, wozu sie das einsetzen: Um rauszukriegen, wer lügt oder sonstwie unter großem Stress steht. Um Verbrecher zu entlarfen. Außerdem ist nicht nur dein aufgeführter Personenkreis dazu berechtigt den Puls zu messen.



@ Brettschreck: s.o.

Ob ein Mensch lügt oder nicht, kann man definitv nicht an der Höhe seines Pulses erkennen. Ein Mensch kann auch schon aufgeregt darüber sein, dass man , obwohl er aufrichtig und ehrlich ist, seine Loyalität überhaupt in Frage stellt und das kann schon zu einer erhöten Pulsfrequenz führen . Ausserdem kann man den Puls auch mit Microweave-Weapon-Abuse usw. erhöhen.

Und wen geht´s irgendwas an, welcher Mensch unter Stress steht oder nicht ? Ausserdem gibt`s Di-Stress und Eu-Stress - also kann man über den Menschen nix erfahren und quält ihn unnötig , illegal. Hat man denn inzwischen jede Achtung vor menschlichem Leben schon verloren ?

Ohne die ausdrückliche Genehmigung eines Menschen , irgendeinem Menschen ungefragt den Puls zu messen ist ein Straftatbestand : Körperverletzung (!) . Ausnahmen gelten nur für den Notfall, wie z.B. bei einem Autounfall .

Ausserdem besteht in Deutschland ein Fernbehandlungsverbot und an den Nürnberger Ärztekodex haben sich auch alle Menschen, Lebewesen strikt zu halten !

Wenn Du Dir die Augen zuschmieren lässt- bitteschön.

Ich nicht.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Frequenz

Beitragvon Brettschreck » Do 5. Mai 2011, 10:57

Sunny hat geschrieben:@Brettschreck: Wenn Du Dich für dumm verkaufen lassen willst, Brettschreck, ist das Deine Sache . Ich kann jedenfalls das Gras wachsenhören- eine natürliche Begabung, ein mir in die Wiege gelegtes Geschenk .

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: es besteht ein Unterschied zwischen Gras wachsen hören und Sachen in Aussagen reindichten, die da gar nicht stehen.

Sunny hat geschrieben:Ob ein Mensch lügt oder nicht, kann man definitv nicht an der Höhe seines Pulses erkennen. Ein Mensch kann auch schon aufgeregt darüber sein, dass man , obwohl er aufrichtig und ehrlich ist, seine Loyalität überhaupt in Frage stellt und das kann schon zu einer erhöten Pulsfrequenz führen . Ausserdem kann man den Puls auch mit Microweave-Weapon-Abuse usw. erhöhen.

Es ist ein Aspekt, um Lügen zu erkennen. Steht aber alles in der von dir zitierten Zeitung.

Und noch eine Bitte, weil das immer und immer wieder geschrieben wird und nicht nur von dir:
Es gibt keine Microweave-Waffen. Wenn ihr schon auf Mikrowellen rauswollt, dann schreibt Microwave. Sonst erfinde ich morgen eine Microfiber-Waffe.

Sunny hat geschrieben:Ohne die ausdrückliche Genehmigung eines Menschen , irgendeinem Menschen ungefragt den Puls zu messen ist ein Straftatbestand : Körperverletzung (!) . Ausnahmen gelten nur für den Notfall, wie z.B. bei einem Autounfall .

Ohoh, dünnes Eis, ganz dünnes Eis:

StGB hat geschrieben:§ 223 Körperverletzung
(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit beschädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.


Und kein Richter dieser Welt wird Puls messen als Misshandlung sehen!

Sunny hat geschrieben:Ausserdem besteht in Deutschland ein Fernbehandlungsverbot und an den Nürnberger Ärztekodex haben sich auch alle Menschen, Lebewesen strikt zu halten !

Obwohl mir der Zusammenhang komplett abgeht: Eric Haseltine ist ein Amerikaner.
Brettschreck
 

Re: Frequenz

Beitragvon Sunny » Do 5. Mai 2011, 11:05

Ach Brettschreck, Du kennst die Richter, die Mächte nicht, die für absolute Gerechtigkeit sorgen...........

Und Amerika- so weit weg ist das gar nicht , wie so mancher glaubt ! :mrgreen:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

VorherigeNächste

Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron