Geheimgesellschaften




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Geheimgesellschaften

Beitragvon wolfgang23 » Di 21. Okt 2014, 21:04

Es existieren da draußen Geheimgesellschaften, vielleicht zwei, vielleicht noch mehr. Diese bekämpfen unbescholtene Bürger in einem klandestinen Krieg mit geheimdienstlichen Mitteln und Methoden. Sie führen nicht nur Krieg gegen die "TIs" (targeted individuals), sondern vermutlich auch gegeneinander.

Gut zehn Jahre werde ich nun schon bearbeitet.
Wundersamerweise hat sich mein Weltbild bis vor kurzer Zeit allen Einwirkungen zum Trotz nicht geändert. Es war wie in Stein gehauen!

Sie haben geschafft, es zu knacken.

Ich musste erfahren und erkennen, dass die rosaroten Zeiten des bequemen, schützenden Rechtsstaats wohl bis auf weiteres vorbei sind. Wir Betroffenen haben zumindest das Privileg, das heute schon zu wissen. Von Rechtsstaat und Verfassung besteht nur noch eine Fassade.
Was wird diese stille Revolution - und nichts anderes ist das, womit wir es zu tun haben - bringen? Was wird sich an Verwerfungen dadurch ergeben in unseren Gesellschaften? Kommt etwas Positives, Neues oder kommt die Hölle auf Erden - eine neue Diktatur?

Ich kann nur sagen, dass mit den Methoden, die diese Leute uns Betroffenen angedeihen lassen, nichts Vernünftiges errichtet und aufrechterhalten werden kann.

Die Bekämpfung ausgesuchter TIs ergibt für mich keinen Sinn.
Wenn Spitzentechnologie und Spitzenidiotie aufeinandertreffen sind die Folgen in der Regel katastrophal
Schmidt-Salomon

Es gibt NICHTS Dämliches, was man auf dieser Welt tun könnte, wofür sich nicht auch Menschen fänden, die dämlich genug sind es zu tun.
wolfgang23
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 21:46
Wohnort: Fuckberry Hills

von Anzeige » Di 21. Okt 2014, 21:04

Anzeige
 

Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron