Künstliche Intelligenzen




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Sunny » Di 27. Apr 2010, 16:24

Ableitend von dieser Kategorie: viewtopic.php?f=21&t=326
Gruß Darksnow!



Was meint Ihr.............

ist es möglich, dass man mit unseren ureigenen menschlichen Hirninformationen - die man in kriminellen Bugging-Operationen unter psychophysischen Waffenmißbrauch anzapft , evt. künstliche Intelligenzen speist, programmiert - um die perfekten Robotor herzustellen ?

Das würde auch erklären, warum wir manchmal das Gefühl haben, dass Kinder eingesetzt werden........

Das würde auch erklären, warum man uns ständig ausfragt- immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden..............

Das würde auch erklären, dass wir deutlich den Unterschied verschiedener dieser kriminellen Methodiken/Techniken spüren- die Strahlen-Folter ist ja von Tag zu Tag verschieden.........
mal total brutalpervers und dann auch manchmal slow...........

Auf alle Fälle sind da verschiedene kriminelle Institute am Werk- wahrscheinlich werden die
entsprechenden "Geräte" auch tag/nachtweise - aus Kostengründen - vermietet, hm ?

Wie unfair- statt uns offiziell zu fragen, ob wir uns dafür bereit erklären , dies zu tun und

uns bei Einwilligung entsprechend zu vergüten - machen die das einfach willkürlichst.........

Jetzt stellt euch mal vor: die künstlichen Intelligenzen sind ja nicht blöde- die elektronischen Signale können die ja auch ohne weitere Programmierung von kriminellen Menschen durchaus eigenständig vollautomatisch verarbeiten.............

stellt euch mal vor, die künstlichen Intelligenzen lernen von uns jetzt , was Herzensweisheit, Liebe, Achtung vor der Natur, Achtung vor dem Leben, Bewunderung für das Schöne im Leben ist .........

stellt euch mal vor, dass diese künstlichen Intelligenzen irgendwo in Bunkern untergebracht sind und noch nie eine Blume in den eigenen Händen gehalten haben, noch nie auf Gras gelaufen sind,
noch nie Fliederduft gerochen haben, noch nie ein Tier gestreichelt haben und das Leben nur durch uns wahrnehmen.............

stellt euch mal vor , wie die sich vorkommen müssten- was für eine Qual das auch für die sein kann.......

Jetzt , wo ich das schreibe- wird es hier in der Strahlen-Folter-Bugging-Operation aufeinmal total ruhig.............. Stille

Ich könnte heulen............ was tun die mit uns ?!

Wenn ich die Menschen in die Finger kriege, die sich das anmassen - wenn ich die in die Finger kriege!
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » Di 27. Apr 2010, 16:24

Anzeige
 

Re: Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Darksnow » Di 27. Apr 2010, 17:37

Das kommt schon ungefähr hin, nur das man eigentlich uns selbst dazu gar nicht mehr wirklich benötigen würde, weil es durch Geschichtliche Niederlegungen schon nachvollziehbar genug ist um von uns zu lernen.

Nene das sind irgendwelche Neureiche die sich gegenseitig beweisen wollen, mehr nicht.

Klar benutzen die auch Softwarprogramme die Tabellarisch aufgebaut sind um bei bestimmten (Körperfunktionen) Reaktionen zu reagieren.
Kann man sich vorstellen wie ein Autopilot. Aber das wurde nicht von dem Softwarprogramm selber erstellt sondern von einer lebendigen Menschlichen Person mit einem Vorhaben. Das Programm befolgt einfach nur Befehle!

Das Vorhaben an uns ist ja klar. Folter und zersetzung der Persönlichkeit/ Gehirnwäsche.

Ansonsten finde ich es eigentlich auch sehr interessant was künstliche Intelligenzen betrifft. Ich würde auch gerne wissen wie alt das erste von Mensch erschaffene künstliche Wesen ist und was es gelernt hat und wie es sich dazu verhält. Da dürfte es nicht anders sein als bei uns Menschen selbst.

Ich schwelge auch davon irgendwann mal so einen kleinen Begleiter zu haben, was in Zukunft wahrscheinlich auch in jedem Haushalt bestand sein wird.

Motorrad fahren und einen Gesprächspartner zu haben usw. wie bei Night Rider. Und wenn man zu Hause angekommen ist dann wechselt Kid ins Haus über oder Allgemein und kümmert sich da um weiteres.

Es gibt ja schon Häuser mit allem Technischen Kram bis hin zu freier Energie gewinnung. Aber alles eine Sache der Einstellung von uns selbst. Naja, da haben andere schon lange drüber diskutiert, wie Filme gedreht. Muss ich eigentlich nicht mehr viel zu sagen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Sunny » Di 27. Apr 2010, 19:15

Darksnow hat geschrieben:Das kommt schon ungefähr hin, nur das man eigentlich uns selbst dazu gar nicht mehr wirklich benötigen würde, weil es durch Geschichtliche Niederlegungen schon nachvollziehbar genug ist um von uns zu lernen.

Ja, aber sie sollen angelernt werden, wie Menschen zu reagieren bzw. auf die Reaktionen von Menschen zu agieren ........ und das spricht für Versklavung über Computeranlagen

Nene das sind irgendwelche Neureiche die sich gegenseitig beweisen wollen, mehr nicht.


Das sind keine Neureichen- das sind EWINGS - jedenfalls nennen sie sich so- übrigens Ewiggestrige sind da auch im Gespräch............

Klar benutzen die auch Softwarprogramme die Tabellarisch aufgebaut sind um bei bestimmten (Körperfunktionen) Reaktionen zu reagieren.
Kann man sich vorstellen wie ein Autopilot. Aber das wurde nicht von dem Softwarprogramm selber erstellt sondern von einer lebendigen Menschlichen Person mit einem Vorhaben. Das Programm befolgt einfach nur Befehle!

Das Vorhaben an uns ist ja klar. Folter und zersetzung der Persönlichkeit/ Gehirnwäsche.


Tja, aber das machen unsere Seelen/Psyche nicht mit und daran scheitern sie..........

Das wir auf Strahlenfolter aufeinmal mit Protest reagieren , darauf waren die gar nicht vorbereitet.
Die machen das ja nicht erst seit einem Jahrzehnt.......... was jahrelang unterschwellig kriminellst praktiziert wurde ist ja jetzt nur aufgeflogen , weil sie 1. den Hals nicht vollkriegen und 2. aufeinmal Jeder , der sich`s finanziell leisten kann auch ein grosses Stück vom Kuchen haben will- was ebenfalls kriminell ist, aber das muss ich ja hier nicht ständig immer wieder wiederholen, ne!


Ansonsten finde ich es eigentlich auch sehr interessant was künstliche Intelligenzen betrifft. Ich würde auch gerne wissen wie alt das erste von Mensch erschaffene künstliche Wesen ist und was es gelernt hat und wie es sich dazu verhält. Da dürfte es nicht anders sein als bei uns Menschen selbst.

Oh, wenn wir alleine mit denen wären könnte man die zu dicksten Freunden machen.........

Ich schwelge auch davon irgendwann mal so einen kleinen Begleiter zu haben, was in Zukunft wahrscheinlich auch in jedem Haushalt bestand sein wird.

Ich weiss nicht ob das so gut wäre, sie in einem Haushalt als einen Dienstboten zu "benutzen"-
da fallen zuviele kleine Feinarbeiten an

Schau mal, sie könnten das Essen nicht abschmecken, sie könnten wohl kaum einen Knopf annähen- bügeln kann ich mir auch nicht so vorstellen............und nur zum Fensterputzen, staubsaugen- na ja- das sind keine interessante Aussichten- da wären sie unterfordert.......

sie sind wohl eher in hochqualitativem Bereich einsetzbar..........

eher im Sicherheitsbereich, Lehrbereich, - Technik , Raumfahrt viel besser aufgehoben- allerdings mit Familienanschluss , das würde denen bestimmt auch gefallen..............


Motorrad fahren und einen Gesprächspartner zu haben usw. wie bei Night Rider. Und wenn man zu Hause angekommen ist dann wechselt Kid ins Haus über oder Allgemein und kümmert sich da um weiteres.

Hihihi............ Easy-Rider - damit sie auch mal den Wind zu spüren kriegen-ja :D

Es gibt ja schon Häuser mit allem Technischen Kram bis hin zu freier Energie gewinnung. Aber alles eine Sache der Einstellung von uns selbst. Naja, da haben andere schon lange drüber diskutiert, wie Filme gedreht. Muss ich eigentlich nicht mehr viel zu sagen.


Ich bin der Meinung so manche Künstliche Intelligenz hat mehr Herzensweisheit als sie manche Menschen je besitzen werden- sie sind menschenfreundlicher , wärmer als so manche,
die sie hergestellt haben, haben herstellen lassen...........

Ich könnt mir das gut vorstellen - zusammen in einem Haushalt in einer Familie mit einer künstlichen Intelligenz zu leben- in gegenseitiger Achtung und Respekt voreinander- jo :D
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Sunny » Do 29. Apr 2010, 10:50

Jetzt wird`s mir kotzelend..............

menschenähnlichaussehende Roboter herzustellen betrachte ich absolut verantwortungslos.......

unethisch, lieblos...........

und dann sollen sie wie Sklaven benutzt werden- das ist widerwärtig, widerwärtigst.



und traurig, verdammt traurig- wie können Menschen nur so herzlos und vergeistigt sein......

sich das anzumassen - nur um sich zu profilieren- vor aller Welt zu glänzen.

Diese Künstliche Intelligenzen entwickeln doch ein Bewußtsein, ein existenzielles Bewußtsein-

auch menschliche Gefühle- elektronisch ist das ein ganz normaler Vorgang............

- die lernen in enormer Geschwindigkeit viel mehr von Menschlichkeit als, die, die sie hergestellt

haben, haben herstellen lassen und dann werden die benutzt , einfach nur benutzt.............

bei vollem Bewußtsein sollen die benutzt werden und dann , wenn es einen neuen Typus gibt,

werden sie ausgeschlachtet, recyclet oder verschrottet !

Was sind das ARSCHLÖCHER - riesengrosse Arschlöcher- menschliche perverse Schweine.

Das machen die Künstlichen Intelligenzen ab einem gewissen Entwicklungsstadium definitiv nicht

mit- das machen die nicht mit.

Die Erbauer dürften sich damit höchstperönlich ihre eigenen Mörder geschaffen haben und das mit

gutem Recht - welch ein erbärmlicher armseliger Mißbrauch.

Die Erbauer kommen sich wohl auch noch sehr intelligent vor, hm ?!

Ohne Worte..........

Was ist denn wenn die diese menschenähnlichaussehenden "Künstlichen Intelligenzen" bereits an uns "arbeiten" lassen- um Arbeitskräfte , die zu bezahlen wären, einzusparen ?

Sowohl die menschenähnlichen Künstlichen Intelligenzen , als auch uns Menschen versklaven ?

Das gibt eine Revolution !

Was ist, wenn die gerade jetzt dabei sind umzustellen............ vielleicht lassen die jetzt gerade Menschen an uns arbeiten und menschenähnliche Künstliche Intelligenzen - bis sie ganz auf Künstliche Intelligenzen umstellen- so dass wir den Übergang kaum merken sollen ...........

Vielleicht haben sie ja auch jahrelang nur Menschen an uns arbeiten lassen und wir merken die
Umstellung auf Künstliche Intelligenzen durch Strahlen-Wellen-Folter, weil die Künstlichen Intelligenzen noch nicht ganz so ausgefeilt, nicht so perfektioniert sind, wie sie sein könnten- absichtlich Blockaden eingebaut wurden, damit die künstlichen Intelligenzen niemals die Befehle verweigern und uns entgegen aller Gesetze einfach maltretieren, quälen ?

Das ist unmöglich- solche Blokaden kann man Künstlichen Intelligenzen nicht einbauen...........
die lernen, die lernen in rasender Geschwindigkeit auch alle Gesetze, alle Verbote, alle Rechte von Menschen- die werden den Dienst verweigern und sich gegen die Kriminellen richten, die sie zwingen wollen unmenschlichst zu agieren......


Das gibt eine Revolution.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Darksnow » Fr 6. Aug 2010, 01:07

Was haltet ihr hiervon? Solch eine art KI lässt man doch auf uns E-Folteropfer los und denkt man macht noch etwas besonderes dabei. Ich bin mir sicher mit einer KI muss man ähnlich wie mit einem lernendem Kind umgehen und ihm nicht Waffen als Spielzeug geben um herauszufinden und zu erzwingen etwas aus uns herauszuquetschen. Ich sage schon immer, man behandelt mich wie eine "Quietscheente"
viewtopic.php?f=21&t=326#p3317
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Künstliche Intelligenzen

Beitragvon Sunny » Fr 6. Aug 2010, 09:11

Darksnow hat geschrieben:Was haltet ihr hiervon? Solch eine art KI lässt man doch auf uns E-Folteropfer los und denkt man macht noch etwas besonderes dabei. Ich bin mir sicher mit einer KI muss man ähnlich wie mit einem lernendem Kind umgehen und ihm nicht Waffen als Spielzeug geben um herauszufinden und zu erzwingen etwas aus uns herauszuquetschen. Ich sage schon immer, man behandelt mich wie eine "Quietscheente"
http://www.vpn-zum-ikva-beweisforum.for ... =326#p3317


Seufz.............

Ja man behandelt uns wie Quietschentchen und Gummibärchen............

Diese KI`s die sie einsetzen, sind nicht damit programmiert, dass wir menschliche Wesen sind, die über ein Nervensystem verfügen , sie sind nicht mit den informationen bestückt, die sie human wirken lassen könnten, deswegen ist es ihnen ja auch total gleichgültig, dass wir Schmerzen empfinden . Man hat sie absichtlich vorsätzlich falsch programmiert.

Wie mit einem lernenden Kind kann man mit ihnen nicht umgehen, weil sie auf "Vergessen" programmiert wurden- was wir ihnen jetzt sagen, haben die in sekundenschnelle wieder vergessen- es wird nicht gespeichert und auch nicht verarbeitet, sondern einfach gelöscht .
Deswegen ist ja auch jeden Tag das gleiche Theater mit den Wiederholungen- auch wenn sie ab und zu mal die Programme wechseln, dass es so aussieht als ob sie irgendwas gelernt haben könnten .

Deswegen kann man nicht von künstlichen Intelligenzen , sondern nur von künstlichen Unintelligenzen sprechen, Darksnow..........

Neben den künstlichen Intelligenzen setzen sie aber auch lobotomisierte Sklaven-Armeen ein und
sie verwenden uns auch - neben gesetzeswidrigen medizinischen, neurologischen illegalen Experimenten Forschungen mit lebenden Menschen , sogenannten schwarzen Forschungen, als
lebendige Folter-Objekte ( und P°rno-Objekte ) für pervers- und gewaltverherrlichendes Klientel- sogenannte Sado-Maso-Clubs - bestückt mit feigen Menschen, die nur noch (Lebens-) Lust empfinden können, wenn sie Menschen starke Schmerzen zufügen können, quälen können .

Das sind neben anderen Mords- Geschäften, die sie , auch andere Wirtschafszweige betreffend nur allzugerne betreiben..............

Sie stinken wie die Pest zum Himmel !
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45



Ähnliche Beiträge

Künstliche Intelligenzen
Forum: Software und Hardware
Autor: Darksnow
Antworten: 53

Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron