lasst uns den kampf aufnehmen!




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon sol27 » Sa 21. Sep 2013, 21:41

darksnow hat mich gebeten ein thema zu eroeffnen was ich hiermit mache. ich versuche nicht zu sehr ins schwaetzen zu verfallen - muss aber trotzdem ein bisschen meinen hintergrund schildern.

ich bin - wie schon an anderer stelle geschrieben - seit 5 1/2 jahren opfer von hightech stalking. ich weiss zumindest wer einer meiner stalker ist. ich weiss wie er heisst. ich weiss wo er wohnt. ich habe mir allerdings vorgenommen ihn NICHT mit illegalen methoden zur strecke zu bringen sondern moechte dass er rechtskraeftig verurteilt wird und dann ebenso rechtskraeftig einfaehrt in den knast.

von diesen 5 1/2 jahren war ich 3 1/2 jahre unter heftigsten beschuss - 24/7 - non stop. das volle programm. gedanken. geraeusche. musik in endlos-schleifen. "telepathische" dialoge.

es handelt sich wirklich um eine bidirektionale kommunikation, dh mein stalker hat mit mir im dialog kommuniziert. er hat mir auch informationen gegeben die ich nicht selbst haben konnte. ein eindeutiger nachweis dass ich eben nicht geisteskrank war sondern einem mir bis dahin unbekannten technischen phaenomen gegenueber stand.

jede nacht gab es bild-einspielungen. ich wurde - so wie es das handbuch es vorsieht - ja. es gibt handbuecher und leitfaeden mit denen hightech stalker ihre effizienz verbessern koennen - von der aussenwelt isoliert, des schlafes beraubt, der gesundheit beraubt, der finanziellen mittel beraubt, ins abseits der menschlichen existenz gedraengt

denn - ihr lieben:

JE MEHR IHR ISOLIERT SEID - JE WENIGER IHR KONTAKT ZU ANDEREN HABT - DESTO MEHR SEID IHR EUREM VERFOLGER AUSGELIEFERT!

eure stalker drohen euch mit schmerz - das geht aber man gewoehnt sich dran.
sie drohen euch mit eurem tod - das geht eben nur wenn die nen beil nehmen und euch erschlagen oder aber - obacht - euch dazu ermutigen von der bruecke zu huepfen oder ne ueberdosis was-auch-immer zu nehmen. eure verfolger koennen euch nicht mit gedanken toeten.

es ist teil der manipulation dass ihr denkt sie haetten die macht ueber euer leben. das stimmt aber nicht. lasst euch die oberhand ueber euch nicht entreissen!

(achtung: @flyer ! das gilt fuer dich!)

je mehr ihr aufhoert gegen die arschloecher zu kaempfen desto mehr macht gebt ihr ihnen!

drogen und alkohol sind NICHT die loesung fuer eure probleme! wenn ihr in der nacht gestalked werdet und mit musik / geraeuschen / gedanken / schmerzen bombardiert werdet: lasst euch von einem arzt (nicht von eurem hausarzt) ein medikament verschreiben zb doxepin. das haut euch um und verschafft euch den noetigen schlaf um den kampf am naechsten tag wieder aufnehmen zu koennen. doxepin macht nicht suechtig ABER ES IST NUR EINE KURZFRISTIGE LOESUNG!

dem arzt sagt ihr dass ihr drogenentzug in eigenregie macht. deswegen nicht zu eurem hausarzt gehen denn es kann sein dass ihr von ihm nen gutachten braucht dass ihr geistig gesund seid.

euer stalker wird erst dann aufhoeren wenn er von euch gelangweilt ist, angst bekommen hat aufzufliegen oder tatsaechlich aufgeflogen ist.

findet heraus wer er ist. woher er sein wissen hat. nutzt schwachstellen wie zb in der nacht, denn da kann es durchaus sein dass euer stalker betrunken oder zugekifft und nicht auf der hut ist. denkt nicht darueber nach im fallen zu stellen. LERNT ES. man kann auch telepathisch luegen! LERNT ES! lernt mit der situation umzugehen!

verfallt nicht in panik. es gibt keine uebermaechtigen waffen die auf euch gerichtet sind. die technik ist erschreckend klein und kann in der tasche mit sich getragen werden.

so. wenn ihr mehr hoeren wollt dann geb ich euch im naechsten teill einen kleinen einblick ueber die technik. passwort schutz. usw
Zuletzt geändert von sol27 am Sa 21. Sep 2013, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
sol27
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 22:31

von Anzeige » Sa 21. Sep 2013, 21:41

Anzeige
 

Re: meine leidensgeschichte und was dann kam

Beitragvon Darksnow » Sa 21. Sep 2013, 22:28

Ok am Anfang im Chat hast du diese Website genannt: http://www.neurovigil.com/
wobei ich meinte diese Seite wäre sehr gut und ich zu solcher Hilfe für Behinderte selbst einige Themen angelegt habe um diese Themen zu unterstützen und den anderen Menschen aufzuzeigen, was es in dieser Welt Technologisch alles gibt.
Besonders um misshandelten Menschen wie uns zu verstehen und uns zu glauben.

Dies hast du aus deiner eigenen Persönlichkeit bestätigt.
Tut mir leid das ich das jetzt so angehe, aber ich habe jetzt mit dir gechattet und kann mit deinen Informationen nicht anders umgehen.


Naja ich wollte es nur mal erwähnen das du dich sehr informiert hast. Und vieles weist.
Weswegen ich dich bat lieber ein Thema zu beginnen um darüber zu informieren, was du weißt und was ich weiß, wie wir uns und anderen helfen können dies zu verstehen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon Sunny » So 22. Sep 2013, 09:44

Also, dass es ein Stalker ist, kann ich mir nicht vorstellen, - es sind so viele unterschiedliche
Glaubens- Religionsrichtungen- das kann nicht nur ein einzelner Stalker sein, sol 27............

Das sind viele und die tun das eiskalt berechnend , weil sie probieren damit ihre Rentenkassen, Banken, Versicherungen, Krankenhäuser, Pharmaaktien , Steueroasen -Tresore usw. zu ihren finanziellen Gunsten zu manipulieren .

Wir sind für d.i.e Versuchsobjekte in einer geheimen kriminellen illegalen Forschung .

Wir werden excessiv "bearbeitet", andere bearbeitet man vorerst suksessiv und dann erst "excessiv" , wenn sie nicht mehr gebraucht werden - jedenfalls haben die das so geplant ...........

Die Chancen der Stalker sind jedoch genauso verschwindend gering, wie sie selbst leckmich(

Momentan- also jetzt , beschallt und foltert man mich gerade mit einem lächerlichen okkulten
satanischen murmelnden Bullshit- das sind echt total kaputte abgefahrene blöde irre Typen, Junkies - saudoofe unfähige Hobby-Psychologen, Neurowissenschaftler - monoton, stupid -
wie ein Computerprogramm das ständig wiederholende Phrasen, Informationen drischt !

Ich lach mich scheckig - welch ein stinkend fauler synthetischer unnatürlicher
"Hokuspokus" ::-(:

Ich frag mich gerade, ob das mit den heutigen Wahlen zu tun haben könnte.............
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 21:45

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon sol27 » So 22. Sep 2013, 13:24

bei mir ists in der ersten linie ein stalker...

dass es inzwischen firmen gibt die mit synthetischer telepathie / voice2skull technologie gegen bezahlung andere leute kaputt machen ist bekannt. wer (fast) unnachweissbar seinen konkurrenten ausschalten will oder heftige rache an seiner exfreundin nehmen will, wer seine unliebsamen nachbaren zum ausziehen bewegen will usw der kann so einen "service" buchen.

mir selbst wurde schon angeboten mich einzustellen .... haett ich vielleicht annehmen sollen das angebot. nur um die leute kennenzulernen die hinter so etwas stecken.
sol27
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 22:31

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon sol27 » So 22. Sep 2013, 13:29

ergaenzung:

es gibt ganze "hoerspiele" - vorgeschriebene scripts die uns vorgespielt werden. dazu gehoert natuerlich auch der okulte satanismus. die stimme gottes. der klan der sexhoetter aus dem weltall die auf der erde station machen um parties zu feiern. die der unsichtbaren aliens. die besucher aus der parallelwelt usw.

diese scripts / stories sind schon mit vorgefertiggten bildern, geraeuschen, soundtracks vorraetig, koennen aber natuerlich persoenlich variiert und zugeschnitten werden.

eine frage sunny: warum hast du noch nicht deinen hauptraum und das schlafzimmer isoliert und geerdet? dann ist naemlich - zumindest dort drin - schluss mit dem terror von den anderen!
sol27
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 22:31

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon Sunny » So 22. Sep 2013, 13:33

sol27 hat geschrieben:bei mir ists in der ersten linie ein stalker...

dass es inzwischen firmen gibt die mit synthetischer telepathie / voice2skull technologie gegen bezahlung andere leute kaputt machen ist bekannt. wer (fast) unnachweissbar seinen konkurrenten ausschalten will oder heftige rache an seiner exfreundin nehmen will, wer seine unliebsamen nachbaren zum ausziehen bewegen will usw der kann so einen "service" buchen.

mir selbst wurde schon angeboten mich einzustellen .... haett ich vielleicht annehmen sollen das angebot. nur um die leute kennenzulernen die hinter so etwas stecken.


Ja, hab ich mir schon gedacht, wer will kann so einen " Service" buchen und sich somit samt
Komplizen auch gleich die Kugel geben, erschiessen, denn das was d.i.e. tun (lassen) hat letzlich den gleichen Effekt auf sie höchstpersönlich leibhaftig .

Wer hat Dir denn angeboten, Dich einzustellen ohne sich damit öffentlich bis auf alle Knochen zu blamieren , weil er sich somit ja dazugehörig bekennt ?

Denen ist gar nix peinlich, hm ?! D.i.e. sind ja echt noch dümmer als ich jemals vermutet habe.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 21:45

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon sol27 » So 22. Sep 2013, 13:46

ich bin gezielt im zuge meiner recherchen gecastet worden fuer attentate per synthetische telepathie / vice2skull. namen habe ich moechte ich aber NOCH nicht preisgeben. der feind liest mit.

ich habe natuerlich entruestet abgelehnt. ein angriff per "elektromagnetischer welle" und der mit einem beil ist gleich schmerzhaft, kann gleich toedlich verlaufen und ist in dem gleichen level juristisch und moralisch anzusiedeln.

BLOSS: und jetzt kommen wir wohl zu einem der ganz wichtigen knackpunkte: wenn wir gefoltert werden, wenn wir leidem, wenn wir zerbrechen dann sehen das unsere verfolger nicht. unser leid ist fuer die so real wie das leiden der figuren in videospielen. was fuer uns ein ende unserer existenz so wie wir sie kannten darstellt ist fuer diese menschen ein belustigendes spiel.
sol27
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 22:31

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon Sunny » So 22. Sep 2013, 13:48

sol27 hat geschrieben:ergaenzung:

es gibt ganze "hoerspiele" - vorgeschriebene scripts die uns vorgespielt werden. dazu gehoert natuerlich auch der okulte satanismus. die stimme gottes. der klan der sexhoetter aus dem weltall die auf der erde station machen um parties zu feiern. die der unsichtbaren aliens. die besucher aus der parallelwelt usw.

diese scripts / stories sind schon mit vorgefertiggten bildern, geraeuschen, soundtracks vorraetig, koennen aber natuerlich persoenlich variiert und zugeschnitten werden.

eine frage sunny: warum hast du noch nicht deinen hauptraum und das schlafzimmer isoliert und geerdet? dann ist naemlich - zumindest dort drin - schluss mit dem terror von den anderen!


Na, ich bin umgezogen und habe hier weder die Möglichkeit noch die Notwendigkeit gesehen, etwas zu isolieren, was eh durch den ganzen Luftraum fliegt, ausserdem bin ich ja sowieso meistens in der freien Natur , selten in geschlossenen Räumen ...........

Ich bin geerdet, das ist die Hauptsache .

Ja, das mit den " Hörspielen" ist tatsächlich so, nur habe ich ( wie alle anderen Unschuldigen übrigens auch ) die Möglichkeit da einzugreifen, die "Hörspiele " etc.p.p. nach meinen Vorstellungen, Wünschen entsprechend zu verändern- zu Ungunsten aller meiner Feinde versteht sich und dass ich und unzählig viele meiner echten wahren Freunde alle diese Möglichkeiten wahrnehmen, dass ich bzw. wir alle Register gezogen haben, ist ja vollkommen selbstverständlich - GRINS...............

Es freut mich, dass die Eindrücke , die ich , seit über 5 Jahren davon unfreiwillig und unschuldig betroffen , "gesammelt " habe, von Dir hier bestätigt sehe - Danke.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 21:45

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon sol27 » So 22. Sep 2013, 13:59

es gibt wie an anderer stelle schon erwaehnt ganze leitfaeden / handbuecher fuer stalker wie sie ihre opfer kleinfalten ( dominieren) koennen. teilweise aus alten geheimdienst bestaenden, ich werfe jetzt mal fuer die fachleute unter uns mk-ultra / mk-ultra2 ins rennen, aber auch neuere sachen.

wir koennten auszuege daraus zusammenfassen und hier veroeffentlichen. ein gut informiertes opfer faengt an kein opfer mehr zu sein....

es ist aber verdammt viel zeug zum lesen und - was eben so wichtig ist - zu verstehen.

UND: ich moechte hier in keinsterweise die grundsteine fuer neue stalker-karrieren legen. dieser schritt ist also grundsaetzlich zu diskutieren.
sol27
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 22:31

Re: lasst uns den kampf aufnehmen!

Beitragvon Sunny » So 22. Sep 2013, 14:08

sol27 hat geschrieben:ich bin gezielt im zuge meiner recherchen gecastet worden fuer attentate per synthetische telepathie / vice2skull. namen habe ich moechte ich aber NOCH nicht preisgeben. der feind liest mit.

ich habe natuerlich entruestet abgelehnt. ein angriff per "elektromagnetischer welle" und der mit einem beil ist gleich schmerzhaft, kann gleich toedlich verlaufen und ist in dem gleichen level juristisch und moralisch anzusiedeln.

BLOSS: und jetzt kommen wir wohl zu einem der ganz wichtigen knackpunkte: wenn wir gefoltert werden, wenn wir leidem, wenn wir zerbrechen dann sehen das unsere verfolger nicht. unser leid ist fuer die so real wie das leiden der figuren in videospielen. was fuer uns ein ende unserer existenz so wie wir sie kannten darstellt ist fuer diese menschen ein belustigendes spiel.


Stimmt, ein ganz wichtiger Knackpunkt:

Ja, die versuchen höhnischst süffisant hochnäsigst borniert wie ungerechtestens, unbefugt mit unserem Leben zu spielen und vernichten ihre eigene Existenz damit total, sie versterben - manche verschwinden für ihre Komplizen unfassbar spurlos, auch die Auftraggeber/innen -
so ists .

Die haben keinen Funken Mitgefühl, keinen Funken Mitleid, weder mit uns , noch mit ihren eigenen Familienmitglieder/innen, Komplizen oder sonstigen Lebewesen( die sie damit ja auch unweigerlich tyrannisieren, auch wenn die das nicht wahrnehmen wollen ) , noch nichtmal mit sich selbst - das sind echt total kaputte Typen .

Da wir nicht zerbrechen, können das die Verfolger ja auch nicht sehen .

Die Existenz, die ich -bevor man mich damit belästigt hat - kenne , kann ja gar nicht enden, sol27 - für meine Verfolger und deren Komplizen dürfte das jedenfalls kein belustigendes Spiel sein- die haben sich wirklich und wahrhaftig gewaltig verrechnet, verspekuliert, geirrt .
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 21:45

Nächste


Ähnliche Beiträge

Lasst euch nicht verarschen!
Forum: Abschirmerfahrungen
Autor: Darksnow
Antworten: 0

Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron