Offensichtlich . . .




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Offensichtlich . . .

Beitragvon Vinnie » So 25. Sep 2011, 04:03

Zitat aus "Der Totalitäre Staat":

"Ein sicheres Zeichen für das Wirken der Geheimdienste kann man darin sehen,wenn andere
Behörden "stillhalten",das heißt,darauf verweisen,daß es keinerlei Beweise gibt.Gerade dieses
Stillhalten ist der offensichtliche Beweis,daß diese Behörden einem Geheimdienst Amtshilfe
leisten.Denn ein Tätigwerden ausländischer Geheimdienste oder privater Organisationen würden staatliche Behörden natürlich nicht dulden.So findet politische Verfolgung verdeckt statt.Und manch einer,der sich in kriminelle Machenschaften oder Drogenkonsum verstrickt hat,kennt die wahren Hintergründe für sein "Verschwinden" im Gefängnis,in der Sucht oder in der Psychatrie nicht.Und wer in dauernden Auseinandersetzungen mit seinen Nachbarn,Arbeitskollegen oder seiner Familie aufgerieben wird,sollte sich ernsthaft die Frage stellen,ob er nicht ein klein wenig zu demokratisch ist,oder das eine oder andere Mal seine Meinung gesagt hat.Denn Ruhe ist die erste Bürgerpflicht."

"Und dann gibt es noch die persönlichen Rachefeldzüge von Mitgliedern des Apparates,die ihren
Mitmenschen falsche Berichte in die Akten setzen,oder sie zum Abschuß freigeben.
Denn menschliche Schwächen gibt es überall.Auch beim Geheimdienst.Und manche Autoren
sind der Meinung,daß die Mitgliedschaft in einem Geheimdienst wegen des zweifelhaften
Umganges den Charakter verdirbt.Aber das macht ja nichts.Das merkt ja keiner.Denn
es bleibt ja geheim.Und die Geschichte mit der demokratischen Kontrolle ist offensichtlich
eine Desinformation der Geheimdienste.Denn nicht die Politik kontrolliert.Sie wird kontrolliert.
Und zwar offensichtlich sehr effektiv."


Ich empfehle Euch,dieses 630 Seiten lange Buch downzuloaden und abzuspeichern,
bevor es "geheimdienstlich gelöscht wird" . . . Schaut immer wieder mal rein.
Für mich ist es durchaus unterhaltsam ( weil ich als Opfer sonst nicht darüber lachen kann) :-(
tschüssi(
Wehrt Euch & Gott Segne Euch,
Vinnie
Vinnie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 21. Aug 2011, 07:42

von Anzeige » So 25. Sep 2011, 04:03

Anzeige
 

Hier nochmal der Link zum Buch:

Beitragvon Vinnie » So 25. Sep 2011, 04:08

Wehrt Euch & Gott Segne Euch,
Vinnie
Vinnie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 21. Aug 2011, 07:42

Re: Offensichtlich . . .

Beitragvon Sunny » So 25. Sep 2011, 16:24

Danke Vinnie,

ich hoffe Du hast Dich damit nicht aus diesem Forum verabschiedet........

LG

Sunny


Kein Mord bleibt unentdeckt
-altväterliches Sprichwort-
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Offensichtlich . . .

Beitragvon Darksnow » Mi 28. Sep 2011, 17:27

Wenn ich was gutes lesen will gehe ich in einen Buchladen.

Auf Pseudomüll stehe ich nun mal nicht so wie ich schon erklärte.

Vinnie lass du doch auch die Finger weg von solch Mist. Beschäftige dich lieber mit etwas was dir Spaß macht und nicht was dich langsam aber sicher zermürbt.
Das ist wie ein Selbstmordkommando.
Damit zerstörst du zusätzlich noch mit deine eigene Psyche.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Stimmt . . .

Beitragvon Vinnie » Do 29. Sep 2011, 07:42

Du hast natürlich Recht und eine positive,eigenbestimmte Einstellung
ist auf lange Sicht nur zu empfehlen.
Man muß das alles auch immer wieder mit analytischem Abstand
betrachten - und mit Humor - und dann steht man jedenfalls
mit seinem Geist und Esprit eher darüber - auch wenn sie
uns weiterhin physische Höllenqualen zufügen.


Ich werde draussen täglich von ca. 20- 30 EMF-Bewaffneten belästigt
und gequält - es ist ein Spießrutenlauf und die mir zahlenmäßig
Überlegenen selbsterkorenen oder angeheuerten Hilfssherrifs
haben ihren perversen,machtgeilen Spaß daran.
(Zuhause habe ich weitgehend (noch) Ruhe.)
Ihre Besessenheit läßt aber auch Rückschlüsse auf
Schmier - bzw. Kopfgelder zu - von den Internet-Wetten
ganz zu schweigen.
Stalker machen großkotzige Drohgebärden und legen einen armseeligen
Charakter an den Tag-aber das kann ich auch nicht ändern.
Solange ich noch meine eigene Notbremse ziehen kann,
wird dieses Trauerspiel leider weitergehen.

Wir sollten uns wirklich gemeinsam einige Gegenmaßnahmen
ausdenken - und sei es nur,indem wir unsere Feinde fehlleiten. . . :-(

http://ewaffen.blogsport.de/ smilieopfer((((((
Wehrt Euch & Gott Segne Euch,
Vinnie
Vinnie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 21. Aug 2011, 07:42

Re: Stimmt . . .

Beitragvon Sunny » Do 29. Sep 2011, 10:47

Vinnie hat geschrieben:Du hast natürlich Recht und eine positive,eigenbestimmte Einstellung
ist auf lange Sicht nur zu empfehlen.
Man muß das alles auch immer wieder mit analytischem Abstand
betrachten - und mit Humor - und dann steht man jedenfalls
mit seinem Geist und Esprit eher darüber - auch wenn sie
uns weiterhin physische Höllenqualen zufügen.


Ich werde draussen täglich von ca. 20- 30 EMF-Bewaffneten belästigt
und gequält - es ist ein Spießrutenlauf und die mir zahlenmäßig
Überlegenen selbsterkorenen oder angeheuerten Hilfssherrifs
haben ihren perversen,machtgeilen Spaß daran.
(Zuhause habe ich weitgehend (noch) Ruhe.)
Ihre Besessenheit läßt aber auch Rückschlüsse auf
Schmier - bzw. Kopfgelder zu - von den Internet-Wetten
ganz zu schweigen.
Stalker machen großkotzige Drohgebärden und legen einen armseeligen
Charakter an den Tag-aber das kann ich auch nicht ändern.
Solange ich noch meine eigene Notbremse ziehen kann,
wird dieses Trauerspiel leider weitergehen.

Wir sollten uns wirklich gemeinsam einige Gegenmaßnahmen
ausdenken - und sei es nur,indem wir unsere Feinde fehlleiten. . . :-(

http://ewaffen.blogsport.de/ smilieopfer((((((


Die sind ja schon durch ihre Profitgier fehlgeleitet, Vinnie............

Ich seh`die schon ( so gut wie) tot, mausemausemausetot .

LG

Sunny
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Offensichtlich . . .

Beitragvon Darksnow » Mi 5. Okt 2011, 23:49

Viele die du da draußen als Stalker bezeichnest sind keine. Die müssen das unbewusst tun, als Gestiken Mimiken, selbst schon mal falsches aussprechen. Das sind nur Drohnen für die Terroristen.
Deine waren übrigens auch schon hier. ich denke das sind die die sich als Profis ausgeben und wieder ein gut täuschbares System auf mich einwirken. Naja sie sind nicht schlecht wenn es darum geht Reaktionen bei Menschen auszulösen und wirken zu lassen. Ich kenne das noch von den ersten Jahren und habe mir da dazu schon alles angeeignet um Realität von dieser Surealität zu unterscheiden. es ist schwer zu unterscheiden ob jemand gerade etwas dir zugerufen hat oder man einfach im perfekt auf die Umgebung eingestimmten Tonlage deine Schädelknochen beschallt.

Naja jetzt weiß ich und kenne das ja schon alles und der Schmerz dazu den man auf meinen Körper ausübt, das ständige einwirken dieses künstlichen gravitativen Druckes ist mir zu anstrengend geworden um diese noch zu bestätigen. Im Grunde wollen sie doch das ich ihnen Beachtung schenke und ihnen erkläre was und wie. Das schlimme ist wenn ich es nicht tue, weil ich schon zu kaputt bin, dann zwingen sie mich dazu und drohen damit sonst Lügen über mich zu verbreiten.
Dann Attackieren sie meinen Brustkorb bis ich dahinstottere oder fügen mir andere Schmerzen zu damit ich lauthals werde.


Tja was soll ich sagen, oft sehe ich auch keinen Ausweg, zumind. dann wenn ich keine Kraft mehr habe.
Aber eine Minute Glück reicht schon um zu erkennen wohin der Weg führt. Lasst euch nicht wahnsinnig machen....


Wir sind die die Standhaft sind, wer sich da noch auf unsere tragendes Kreuz stützt zeigt nur Schwäche! engelskraft(
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron