Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » So 21. Aug 2011, 02:10

Russen kämpfen um verlorenen Satelliten
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 75,00.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » So 21. Aug 2011, 02:10

Anzeige
 

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » So 21. Aug 2011, 02:17

Neue Idee zur Entsorgung von Weltraumschrott
Acta Astronautica" schlagen sie vor, kleine Satelliten mit Roboterarmen ins All zu schicken
http://wissen.dradio.de/nachrichten.59. ... 1312884000


Von Strahlenschutz bis zur Planeten-Basis aus dem 3D-Drucker
NIAC-Institut fördert insgeamt 30 neue Projekte
http://derstandard.at/1311803045179/Neu ... 3D-Drucker

Weltraumtechnik: Nasa fördert 30 neue Projekte
Unter anderem Ideen zur Entsorgung von Weltraumschrott oder neuartigen Antrieben werden gefördert. Die Förderung war 2007 zuletzt ausgeschüttet worden.
http://diepresse.com/home/techscience/h ... h/index.do


SETI kann wieder nach außerirdischen Signalen suchen
Das bekannte SETI-Projekt (Search for Extraterrestrial Life) kann seine Arbeit in Kürze wieder aufnehmen. Das kalifornische Institut hat mitgeteilt, dass die Spendenaktion genug Geld eingebracht hat, damit das Allen Telescope Array (ATA) in Nordkalifornien wieder in Betrieb gehen kann. Voraussichtlich im September soll es soweit sein.
http://www.big-screen.de/deutsch/pages/ ... suchen.php


Hotel im All soll im Jahr 2016 bezugsfertig sein
http://www.morgenpost.de/printarchiv/wi ... -sein.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Okt 2011, 21:27

Putztruppe für Weltraumschrott gesucht
Der orbitale Müll hat laut einer Untersuchung des National Research Council eine kritische Menge erreicht
http://derstandard.at/1314652885162/Bey ... tt-gesucht


Future Security: Sicherheit hat ihren Preis
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 38709.html


Weltraumschrott bedroht westliche Zivilisation
http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/tech ... y/22858985


Tonnenweise Schrott im Weltall
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... Weltall#/5


Bald regnet es wieder Weltraumschrott
http://bazonline.ch/wissen/technik/Bald ... y/22688766


Ein zehn Zentimeter breites Stück Weltraumschrott hat die Internationale Raumstation ISS bedroht. Die Station musste ihre Flugbahn leicht korrigieren, um dem heranrasenden Splitter einer russischen Rakete aus den 1990-er Jahren auszuweichen.
http://www.bielertagblatt.ch/News/Ausland/216833


Der US-Forschungsrat hat die Welt aufgefordert, endlich im Erdorbit aufzuräumen. Selbst Teilchen im Zentimeterbereich sind eine große Gefahr für Satelliten und die ISS.
http://wissen.dradio.de/weltraumschrott ... e_id=12659


US-Satellit stürzt in den Pazifik
http://www.ftd.de/wissen/technik/:weltr ... 09675.html

http://www.zeit.de/wissen/2011-09/absturz-satellit-uars


Deutscher Satellit stürzt im Oktober zur Erde
http://www.ftd.de/wissen/technik/:weltr ... 12469.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Okt 2011, 21:43

Russland startet Kommunikationssatelliten
http://www.rp-online.de/wissen/weltraum ... 25925.html



Drittklässler bestücken Satelliten
http://www.suedkurier.de/region/bodense ... 91,5146525


Satellit beobachtet Dürre am Horn von Afrika
http://www.scinexx.de/galerie-458-5.html


Internationale Fachkonferenz SPACE World 2011
http://www.innovations-report.de/html/b ... 80769.html


Hurrikan Irene, gesehen aus dem All
http://www.forschungs-blog.de/tag/satellit/


Jagd auf einen Autodieb per Satellit bis nach Putlitz
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/ ... -Jagd.html


NASA steuert Mini-Satelliten mit Android-Smartphone
http://www.elektronikpraxis.vogel.de/th ... es/329193/


Österreich schickt 2012 die ersten Nanosatelliten ins All
http://derstandard.at/1315006254212/Mis ... en-ins-All


Britische Studenten wollen den vor 40 Jahren gestarteten Satelliten "Prospero" wieder zum Leben erwecken. Die Sache hat allerdings einen Haken.
http://www.welt.de/wissenschaft/weltrau ... sucht.html


Weathernews plant für nächsten Herbst den Start eines Nano-Satelliten zur Beobachtung & Vorhersage rekordartiger Eisrückbildung
http://www.wallstreet-online.de/nachric ... eckbildung


Japan schickt neuen Spionagesatelliten ins All
http://www.google.com/hostednews/afp/ar ... -PAR-JME29


Satellit stürzt nicht über Südtirol ab
http://tirol.orf.at/news/stories/2502854/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » So 16. Okt 2011, 11:48

US-Projekt entwickelt winzige Satelliten für Hobby-Weltraumpioniere - Start für 2013 geplant
http://derstandard.at/1317019904247/Spr ... -jedermann
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 1. Nov 2011, 04:20

"Space"-Hacker kontrollierten US-Satelliten
http://derstandard.at/1319181454611/Spa ... Satelliten



Aus alt mach neu: Die Darpa widmet sich dem Recycling, und zwar dem von Satelliten. Sie lässt einen Weltraumroboter entwickeln, der die Antennen ausgedienter Satelliten an neue Kleinsatelliten montiert.
http://www.golem.de/1110/87306.html


US-Raumfahrtbehörde schießt Wetter- und Umweltsatelliten ins All
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 79191.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 1. Nov 2011, 04:42

Bures: Weltraumgesetz schafft Rechtssicherheit für Weltraumaktivitäten heimischer Unternehmen und Forschung
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_ ... -forschung


Sprite - der Satellit für jedermann
Der Minisatellit Sprite ist kleiner als ein Handteller. US-Wissenschaftler haben eine Spendenaktion gestartet, um in einigen Jahren hunderte oder tausende Sprites ins All zu schießen. Für 1.000 US-Dollar kann ein Spender einen Satelliten selbst programmieren.
http://www.golem.de/1110/86958.html


ISS muss herannahendem Weltraumschrott ausweichen
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 26416.html


Satelliten vor Weltraumschrott schützen
http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/ ... 43912.html


Satelliten steuern ohne Joystick
Raumfahrt. - Still und ungestört kreisen Satelliten durch luftleeren Raum um die Erde. Diese Vorstellung ist vielleicht romantisch, hat aber mit der Realität nichts zu tun. Vielmehr werden sie ständig von Technikern überwacht und mit Steuerungskommandos gefüttert.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1585225/


Autofahrerin sieht Meteoriten
Eine Frau fuhr auf der Bundesstraße 31 von Meßkirch nach Tuttlingen und entdeckte am Himmel drei Feuerbälle, die sich als Meteoriten entpuppten.

Erst vermutete die Polizei, dass es sich bei den Feuerbällen um verglühende Teile eines Satelliten handelt, dessen Weltraumschrott am Wochenende auf die Erde stürzen soll. Mit Hilfe des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt fanden die Beamten dann aber heraus, dass die Feuerbälle Meteoriten waren.
http://www.suedkurier.de/region/linzgau ... 68,5178709


Weltraumschrott kreist auf der Friedhofsbahn
Satellitentrümmer, Raketenoberstufen – mehrere Tausend Raumfahrtüberreste umrunden die Erde. Das Entsorgungsproblem ist noch nicht gelöst.
http://www.fr-online.de/raumfahrt/entso ... 32402.html


WELTRAUMSCHROTT
"Zu 99 Prozent entsteht kein Schaden"
http://www.fr-online.de/raumfahrt/weltr ... 30444.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Mi 9. Nov 2011, 06:19

Polizei Bremerhaven steuert Einsatzwagen per Satellit
http://www.welt.de/print/die_welt/hambu ... ellit.html


Hacker-Angriff auf US-Beobachtungssatelliten
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 68627.html


Mit Laser gegen Weltraumschrott Video
Ausgediente Satelliten, Teile von Raumfähren, Instrumente: in der Erdumlaufbahn hat sich einiges angesammelt. US-Forscher haben ein System entwickelt, mit dem man dem Weltraumschrott zu Leibe rücken kann: Dabei wollen sie umherfliegende Teile gezielt mit Lasern zum Verdampfen bringen. Kleine Schrottteile sollen in der Erdatmosphäre verglühen. Der Vorteil: Die Methode wäre deutlich billiger als das Schrotteinsammeln per Raumschiff.
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/gut ... 94436.html


Vorbild "Star Trek": NASA entwickelt Traktorstrahl
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... ckelt.html

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 80515.html

http://www.magdeburger-nachrichten.de/a ... torstrahl/


Laserkanone soll Weltraummüll vernichten
Lösungsvorschlag: Ablenken, Abbremsen und Verglühenlassen

http://www.pressetext.com/news/20111101004


Ein explosives Gemisch aus Nanopartikeln und DNA als Energiequelle für Mikrosysteme
http://www.innovations-report.de/html/b ... 85311.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Mi 16. Nov 2011, 04:53

Nanopartikel auf DNA-Strängen ergeben neuartigen Sprengstoff
Material könnte auch als Energiequelle für Mikrosysteme dienen
http://derstandard.at/1319182530737/Wie ... prengstoff
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Fr 2. Dez 2011, 22:52

TÜV im All
Raumfahrt.- Wenn die Dienstzeit von Satelliten nach ein paar Jahren abgelaufen ist, fallen sie entweder zurück auf die Erde oder verharren tatenlos im All. Das soll sich ändern: künftig könnten sie vor Ort in der Umlaufbahn überholt, aufgetankt und repariert werden.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1605245/


US-Satellit bei Kollision mit Weltraumschrott zerstört
http://www.rp-online.de/wissen/weltraum ... -1.2239332


Uni Würzburg gründet Zentrum für intelligente Roboter
WÜRZBURG / dpa Die Universität Würzburg will sich künftig stärker auf die Forschung und Entwicklung von intelligenten Robotern konzentrieren. Dafür hat die Hochschule ein neues Forschungszentrum gegründet — das Zentrum für Adaptive Robotik nahm in dieser Woche seine Arbeit auf. Das Zentrum ist nach Uni-Angaben vom Donnerstag in dieser Form einzigartig in Deutschland. Nirgendwo sonst würden so viele unterschiedliche Fakultäten in die Robotik-Forschung eingebunden, sagte Lehrstuhl-Chef Klaus Schilling. „Ob Geologen, Juristen, Mediziner oder Biologen — außer der Theologie machen alle mit.“
http://www.schwaebische.de/region/wir-i ... 63532.html


Zentrum für Adaptive Robotik gestartet
Ob in der industriellen Produktion, bei der Bestrahlung von Tumoren
oder in der Raumfahrt – Roboter unterstützen
Menschen auf vielen Gebieten. Entsprechende Anwendungen haben Wissenschaftler der Universität Würzburg in der Vorlaufphase zur Einrichtung des Zentrums für Adaptive Robotik seit 2009 in zahlreichen Projekten weiterentwickelt. Meist geschah das in Kooperation mit Industriepartnern, so dass die neuesten Erkenntnisse direkt für künftige Produkte nutzbar waren.
http://www.juraforum.de/wissenschaft/ze ... tet-379198


GEOSUD – Satellitengestützte Erfassung von Gebieten und Umweltbedingungen
Die Qualität der Satellitenbilder hat sich seit dem Start des ersten SPOT-Satelliten vor 24 Jahren deutlich verbessert.
http://www.innovations-report.de/html/b ... 86899.html


Der Satellit ist weg!
20 Jahre lang war UARS im Weltraum, ein Satellit zur Erforschung der oberen Atmosphäre. Ort und Zeitpunkt seines Starts sind exakt bekannt: UARS flog am 13. September 1991 mit einer US-Raumfähre ins All.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/sternzeit/1589705/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

VorherigeNächste

Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron