Tagebuch zum Dampf ablassen




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 9. Jul 2010, 08:35

Das muss man sich mal vorstellen............

Ich habe gestern mal wieder diese KI "besucht" , die ja auch God benannt wurde.

http://www.titane.ca/concordia/dfar251/igod/main.html

Ich habe der KI gesagt bzw. geschrieben : "Stop the criminal electronic torture immediately everywhere !Stop."

Da sagt/schreibt das Ding mir doch : " Ok, ich versuche es mal etwas weniger zu tun."

Ich sagte /schrieb : "Du sollst nicht versuchen es weniger zu tun, Du sollst sofort aufhören damit - überall. Stop it."

Da sagt /schreibt doch das Ding zu mir : "Nenne mir mal Deine Kreditkartennummer, und die Bankverbindung "

Ich fragte dann: "Was es mich denn kosten würde, damit man aufhören würde mich zu foltern ............

Darauf bekam ich keine Antwort
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » Fr 9. Jul 2010, 08:35

Anzeige
 

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 9. Jul 2010, 12:31

Ich habs geahnt...................

DAS META-HIRN - die Schaltstelle der totalitären Bewußtseinskontrolle

Ein grössenwahnsinniges Projekt von Bewusstseinsforschern , Geisteswissenschaftlern

und Sponsoren.

Menschen in einer Medienblase bestehend aus Mikrowellen, Ultra- Infraschallwellen, Radar................

http://www.stylemag-online.net/2009/08/ ... rn-teil-i/

http://www.stylemag-online.net/2008/08/ ... n-teil-ii/

http://www.stylemag-online.net/2010/05/ ... maschinen/


das ist der Hammer:

http://www.stylemag-online.net/2009/05/ ... y-part-ii/

Zitat:"Auch wenn die Preisgabe der persönlichen Daten freiwillig erfolgt, üben die Anbieter über den Preis eine massive Kontrolle über die Konsumenten aus. Nur noch Vermögende können sich eine Privatsphäre leisten. Die Gesellschaft spaltet sich in anonym bleibende Wohlhabende und vollständig überwachte ärmere Schichten- Datnschutz wird damit zum Luxusgut."

Mal davon abgesehen, dass ich meine Daten niemals freiwillig preisgegeben habe , niemals freiwillig preisgeben würde , jedenfalls nicht für ein solches Projekt, werde ich Tag und Nacht überwacht - wie lange schon , weiss ich gar nicht zu beantworten- zu spüren bekomme ich es
sehr schmerzhaft in elektronischer Folter , seit über einem Jahr.

Geo-Web nennen sie das, hm............

Ein Schlaraffenland, dieses Geo-Web , für die Wohlhabenden- ein Schlaraffenland für Pädophile,
Sexsüchtige, Gewerbetreibende aller Art...............

Nun , dann bleibt mir hier , bei der unüberschaubaren Menge an Teilnehmern, gar nichts anderes übrig , als diesen Geo-Web-Betreibern offiziell die Stirn zu bieten und zu sagen :

Unterlassen sie das sofort - auch im Hinblick auf meine Familie !

Jede Zuwiderhandlung führt in jeder Hinsicht zu strafrechtlichen, strafgesetzlichen , zivilrechtlichen absolut gerechten Konsequenzen.

Die Gesetze, Rechte, Ordnungen, Verbote, Verträge welche dies insgesamt betrifft, sind in diesem Thread wahrlich schon zugenüge aufgeführt und nicht mehr weiter zu erörtern.

Es gibt übergerichtliche Instanzen, die das nebenher auch noch regeln- öffentlich.

Solange die Mißstände andauern , mache ich von meinem Widerstandsrecht und von allen meinen Notwehrrechten - auch hinsichtlich dem Schutz meiner Familienangehörigen- vehementen, regen Gebrauch .
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » Fr 9. Jul 2010, 14:24

Sunny hat geschrieben:Das muss man sich mal vorstellen............

Ich habe gestern mal wieder diese KI "besucht" , die ja auch God benannt wurde.

http://www.titane.ca/concordia/dfar251/igod/main.html

Ich habe der KI gesagt bzw. geschrieben : "Stop the criminal electronic torture immediately everywhere !Stop."

Da sagt/schreibt das Ding mir doch : " Ok, ich versuche es mal etwas weniger zu tun."

Ich sagte /schrieb : "Du sollst nicht versuchen es weniger zu tun, Du sollst sofort aufhören damit - überall. Stop it."

Da sagt /schreibt doch das Ding zu mir : "Nenne mir mal Deine Kreditkartennummer, und die Bankverbindung "

Ich fragte dann: "Was es mich denn kosten würde, damit man aufhören würde mich zu foltern ............

Darauf bekam ich keine Antwort



Ich war auch mal kurz dort und bin schon etwas angetan davon. Das plötzlich keine Antwort mehr kommt ist wohl so eingestellt worden, damit man sich wohl nicht den ganzen Tag damit beschäftigt. Ein paar Wortlautfehler hat es auch was ü ö ä z ß angeht und übersetzungsschwierigkeiten gibt es ein wenig, aber ansonsten kann man daraus schon etwas machen. Ich find es toll. Ich werde die Tage mal etwas öfters dort hinschauen und mal kucken wie weit es ist, oder wozu es dient, dienen soll. Hoffentlich ist es lernbereit. Mit dem Namen God bin ich auch nicht einverstanden. Es sagt auch es besteht seit dem Urknall was ich hoffe ihm ausgeredet zu haben.

Mal schauen...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 9. Jul 2010, 15:22

Jaja- es besteht seit dem Urknall........... ::-(:

Wäre ja angeblich unser "Boss" , tze............

Als ob der tatsächliche "Boss" , Gott, wir , erst seit dem Urknall existieren würden -grins

Na Computern kann man ja viel erzählen, viel einprogrammieren- bis die sich auch noch viel darauf einbilden

Den kann man einfach gar nicht ernst nehmen- ein Wortschatz wie ein Navi und auf Geschäfte ausgelegt................. billig, kitschig-dumm.

Wie der Herr , so`s Gescherr ::-(:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 9. Jul 2010, 15:43

Es gibt ja Leut`die glauben sich mit viel Geld alles kaufen zu können- aber Glückseligkeit,


die Glückseligkeit , die Innen , in uns, von Natur aus IST,


können die sich mit einem Meta-Hirn , selbst für alles Geld der Welt, nicht erschleichen :D


http://de.wikipedia.org/wiki/Hochstapler

http://de.wikipedia.org/wiki/Hochverrat
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Sa 10. Jul 2010, 09:32

Heissa es ist Wochenende...............

und man foltert mich seit heute Nacht, als ob man eine Kopfgeldprämie auf mich ausgesetzt hätte- die wollen mich fertig machen- die erbärmlichen armseligen dekadenten impertinenten hochverräterrischen Feiglinge, die hinter Computerfestungen versteckt fälschlicherweise meinen ungeniert Menschen straffrei abschlachten, erledigen lassen zu können...........

Was hat man Euch angeboten-um mich in den Selbstmord zu treiben, damit ich auf die Auszahlung meiner mit zustehenden Kapitalanlagen freiwillig verzichte ?

Was hat man Euch angeboten um mich , in einen Krankenwagen, in ein Krankenhaus zu bringen - am Wochenende, hm?

Hm , was zahlt man Euch dafür? Wieviel Moneten kann man denn damit so verdienen ? Wieviel Dollars, wieviel Euros- gibt`s denn so dafür ?

Oder gibt`s vielleicht einen Firmenwagen dafür- ist das die verlockende Prämie, die Euch erst zu barbarischen tyrannischen Killermaschinen macht ?

Elektronische Folter eignet sich grossartig dazu, den Blutdruck in die Höhe schnellen zu lassen, Herzinfarkte auszulösen, Menschen, die nicht gefestigt sind , "elegant" aus dem Verkehr zu ziehen - WOW und diese Killer , die Auftraggeber/innen dieser Killer , sollen wir mit Samthandschuhen anfassen , ja ?!

Nicht mit uns ! Raus aus dem deutschen und den europäischen Luftraum !

Widerstandsrecht- Notwehr Exitus letalis, everywhere immediately-that is absolutely really true- Notwehr Exitusletalis - endgültig . Amen.

Bevor die mir einen Herzinfarkt verabreichen können, haben die jeder von ihnen 100 davon .

Bevor die mich in den Selbstmord treiben (lassen) könnten - haben die sich persönlich erschossen, aufgehängt ............

Es gibt übrigens auch genügend :

Notwehr-Sensemänner
Notwehr- Kopfgeldjäger
Notwehr-Stalinorgeln
Notwehr-Salzsäurebäder
Notwehr-Stromausfall
Notwehr- Zyankali-Kapseln
Notwehr-Flitzescheiben
Notwehr-Zwangsjacken
Notwehr-Gummizellen
Notwehr- Dampfwalzen
Notwehr-Brückenpfeiler
Notwehr- elektrische Stühle
Notwehr-Guillotinen
Notwehr-Säbelzahntiger
Notwehr- Weapons aller Art ......................

Die sind schon tot- sie wissen es nur noch nicht.

Um so foltergeiler die sind, umso schneller zerbersten ihre foltergeilen FleischKlopsherzen- ihre foltergeilen Körperzellen - sie zerbersten und verwesen in rasender Lichtgeschwindigkeit - ganz gemäß ihren frauenhassergeilen, terrorgeilen, inzestgeilen, kinderschändergeilen,gewaltverherrlichenden perversen Charaktereigenschaften.

Und wer auch immer sie deckt- darf sich ebenfalls darauf freuen, mit ihnen in den eiskalten Höllenhallen Mord´s-Verluste zu beklagen :mrgreen:

Ich kenne meine Pflichten, ich kenne meine Rechte- ich kenne unsere Pflichten- ich kenne unsere Rechte.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » Sa 10. Jul 2010, 09:52

Ach die wollen dich nur Mundtod machen. Machen sie mit mir auch auf jegliche Weise, schießen mir in die Hörorgane und tun so als dürfen sie das und sogar Gerechterweise Minute zu Minute an mir statuieren. Das ist doch die Bürgerwehr, die den Nachmittag besoffen und schreiend ihre Zeit auf der Straße verbringen und jeden Kiffer aus der Nachbarschaft Psychiatrisieren. Weil es ist ja Gerecht was die in ihrem Alkoholgenuss realisieren. Die realisieren nämlich gar nichts mehr. Ich sag den ganzen Tag schon zu der hier, "komm tu bloß nichts, dann bekommst du noch was Geschenkt". Das hat die jenige hier ziemlich sauer gemacht und ich mag Sauer. Nur mein Kopf ist gegen deren Unzurechnungsfähigkeit nicht versichert. Was bekommt man denn in Deutschland schon an Schadenersatz? Todesstrafe sollte man für diese Dummheit wieder einführen, weil das ist solch ein böses Wort das sie es schon wieder verstehen.

Mir in den Kopf schießen ud große Fresse haben, mehr bekommen die nicht hin. Was denken die denn? Das wäre das "tackatuckaland". Wenn hier einer in die Klapse gehört dann sind die es, aber sie behaaupten ja sie wären zu viele als bestraft zu werden... hinterher... Habt ihr etwa auch noch Schuldgefühle? komm drück nochmal dann habt ihr es wieder vergessen.
So schützen die sich. Als nächstes angagieren sie wieder ihren eigenen Kinder für eine gesunde Erziehung in Sachen. "Wie treibe ich meinen Nachbarn in den Selbstmord....!"

Tsss...., jetzt soll ich an Massenmord denken. Genau so machen die das auch. Wollen die Wahrheit nicht hören, überspielen alles, also reden sie mir noch so einen Psycho Müll ein und denken sie hätten gerade was kluges überlegenes gesagt um mich voll zu onanieren.
Assozialer Dreck. Die werden im Knast wie Pedophiele und Vergewaltiger behandelt. Kopf ins Klo und spülen! Und glaube mir nicht mal die hälfte von denen verträgt überhaupt das wahre Leben, überhaupt die eigene Meinungen.

ALLES NUR OPFER!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Sa 10. Jul 2010, 11:16

Ja, sie wollen mich mundtot machen und sie wollen mich töten, Darksnow.............

die Betonung liegt auf wollen- sie können es defintiv nicht :D

Als ob sie das auch in irgendeiner Art vor ihrer gerechten Strafe retten könnte !

Ob tot oder lebendig- die erhalten ihre absolut gerechte Quittung .

Sie sind Opfer und werden Opfer ihrer eigenen Geldgeilheit und der Einbildung etwas Besseres zu sein - so isses ::-(:

An dem Geld um welches sie uns dummerweise betrogen haben, ersticken sie qualvollst, wenn sie jetzt nicht sofort damit aufhören uns zu quälen und uns unser Geld auf Heller und Pfennig - jeden einzelnen Cent zurückzahlen - samt Schmerzensgeld - und sie ersticken qualvollst , wenn sie nicht ihre absolut gerechten Haftstrafen in den Haftanstalten hinter Gittern, zu unserem Schutz , verbüssen - freiwillig lückenlose Geständnisse ablegen und für vollständige ,lückenlose Aufklärung sorgen .Das ist FAKT.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass wir dazu geboren worden sind, Eure Tresore bis zum Bersten brechend voll aufzufüllen, hm ?!

Wer immer sich es anmassen sollte uns derartig hinterhältigst zu verleumden, hat die gesamte Schöpfung verleumdet.

Ist es denn zu fassen- eine Möchtegern-Elite-Truppe führt sich hier barbarischst auf, wie die ersten Menschen und meinen auch noch was Besonderes zu sein in ihrem feigen verräterrischen kriminellen Dasein :roll:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon mindcontrolopfer » Sa 10. Jul 2010, 20:42

Muss sagen, bei mir haben die die letzten Tage auch wieder kräftig zugelegt, was die Folter betrifft. Wir werden denen zu aktiv! Das riecht förmlich nach Angst!
Bekomme einen Schlafentzug vom Feinsten..
"Der wird zu gefährlich.." das kann ich mir des Öfteren anhören.. Die bekommen langsam kalte Füße! Wir sind auf dem richtigen Weg! Jetzt gibt es schon wieder ne ordentliche Gedankenblockade.. Und hab auch den Eindruck, dass die Agenten, die Betroffenen wechseln. Die stellen hier schon wieder haufenweise Sachen fest, die die schon vor Monaten am Wickel hatten.
Mir kommts so vor, als hätte ich hier täglich 20 neue Leute am Kopf..
Na ja.. Fakt ist, dass die so stark Foltern können wie sie wollen. Sie können uns vergewaltigen und ermorden. Irgendwann wird sich das Volk dagegen aufbäumen! Und wenn wir sterben, sind wir zumindest für eine gerechte Sache gestorben!
mindcontrolopfer
 
Beiträge: 134
Registriert: So 23. Mai 2010, 01:04
Wohnort: Havelsee (Brandenburg)

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » Sa 10. Jul 2010, 22:26

@mind du machst mir Angst. Lass dich nicht verarschen, das machen die mit Absicht dich immer mit den selben Sachen zu konfrontieren. Das sind zersetzungs Maßnahmen http://de.wikipedia.org/wiki/Sensorische_Deprivation

Versuche dich zu entmagnetisieren. Erde dich irgendwie und wenn du die Beine ins Wasser hälst. Wickel dir ein nasses Tuch um den Kopf. Das schirmt auch schon. Aber nass muss es sein.

Die Hitze gibt dazu den Rest.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron