Tagebuch zum Dampf ablassen




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon mindcontrolopfer » Sa 10. Jul 2010, 23:52

Keine Panik.. Und wenn das 100.000 Leute sind, wir kriegen die!
Das ist interessant. Das kenne ich von den Videos über MK Ultra. Reizentzug, und dann texten die dich den ganzen Tag mit irgendwelchen Informationen zu, bis du alles Mögliche glaubst.

Wenn man sich die Terror-Opfer von Guantanamo so ansieht, könnte man auch denken, dass die zusätzlich in dieser Zeit des Reizentzuges auch durch Mind Control bearbeitet werden..

Wozu noch Verhöre, wenn die Gedanken lesen können..? Das ist schwer zu glauben, aber bin mir sehr sicher, dass die unsere Gedanken auslesen.

Vielleicht als Abschreckung der Öffentlichkeit.. Weil eigentlich könnten die sich dann diesen ganzen Hochsicherheits-Verhörmist sparen.

Und wenn die uns schon mit solcher Technik bearbeiten, dann erst recht die angeblichen Top-Terroristen.
mindcontrolopfer
 
Beiträge: 134
Registriert: So 23. Mai 2010, 01:04
Wohnort: Havelsee (Brandenburg)

von Anzeige » Sa 10. Jul 2010, 23:52

Anzeige
 

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » So 11. Jul 2010, 09:42

mindcontrolopfer hat geschrieben:Muss sagen, bei mir haben die die letzten Tage auch wieder kräftig zugelegt, was die Folter betrifft. Wir werden denen zu aktiv! Das riecht förmlich nach Angst!
Bekomme einen Schlafentzug vom Feinsten..
"Der wird zu gefährlich.." das kann ich mir des Öfteren anhören.. Die bekommen langsam kalte Füße! Wir sind auf dem richtigen Weg! Jetzt gibt es schon wieder ne ordentliche Gedankenblockade.. Und hab auch den Eindruck, dass die Agenten, die Betroffenen wechseln. Die stellen hier schon wieder haufenweise Sachen fest, die die schon vor Monaten am Wickel hatten.
Mir kommts so vor, als hätte ich hier täglich 20 neue Leute am Kopf..
Na ja.. Fakt ist, dass die so stark Foltern können wie sie wollen. Sie können uns vergewaltigen und ermorden. Irgendwann wird sich das Volk dagegen aufbäumen! Und wenn wir sterben, sind wir zumindest für eine gerechte Sache gestorben!


Die haben Angst, ja, denen geht der Arsch auf Grundeis- man kann hier gar keine anderen Worte in den Mund nehmen- die sind eben mehr als ordinär- eine andere Sprache verstehn die gar nicht............ sie tun in der Öffentlichkeit etè petéte und verhalten sich uns gegenüber als Penner im Abendkleid und Smoking wie Mantafahrer auf dem Ballermann- das sind sowohl sie persönlich, parasitäre hochstablerische hochverräterrische kriminelle Schmarotzerkapitalisten, als auch ihre Syndikatsmitglieder/innen aller Art - etliche sind schon umgekomen und es werden immer wieder neue "Killer" angeheuert - viele Auftragskiller und viele Auftraggeber/innen - auch bekannte Persönlichkeiten , sitzen bereits in Gummizellen und Zwangsjäckchen- in Private Mental Hospitals - die Presse ist angewiesen dazu zu schweigen.

Sie können und dürfen uns defintiv nicht so stark foltern , wie sie wollen und sie können und dürfen uns defintiv nicht vergewaltigen , so wie sie wollen und sie können und dürfen uns defintiv nicht ermorden, so wie sie wollen- sie stehen defintiv nicht über den Gesetzen , sie sind weder dazu befugt , noch authorisiert und werden/sind entsprechend in ihre Schranken verwiesen .

Sie haben eiskalte Füsse und dürfen sich warm anziehen - so ist es.

Wir sind auf dem richtigen Weg, ja.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » So 11. Jul 2010, 13:00

Geht es euch genauso wie mir ?

Ich höre über die elektronischen Signal ganz viele Menschen :

"HansWürste, HansWürste, HansWürste, HansWürste, HansWürste ..............."

singen und ich singe in Gedanken an die transnationalen, internationalen, nationalen terroistischen kriminellen Syndikatsmitglieder/innen einfach mit und schnippse fleißig mit meinen Fingern ::-(:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » So 11. Jul 2010, 13:14

Sag mal Sunny, hast du noch kontakt mit sramana. Dies ist echt krank, die beleidigt mich jetzt auch noch. Ne Schlange ist das. Die soll mal ihre Fresse ankucken. Schau mal hier. http://www.youtube.com/watch?v=wMUf5JpI8cs

Gut das ich die rausgeschmissen habe.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » So 11. Jul 2010, 13:22

Nein, Kontakt habe ich keinen mehr zu ihr, ich habe mich auch höflich von ihr verabschiedet, Darksnow ..............
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » So 11. Jul 2010, 13:29

Weißt du was ich mich gerade wegen der rumärgere. Das muss die erst mal schaffen 50zig Kilo abzunehmen. Ich kenne genug von deren Sorte weswegen ich auch so weit gekommen bin ohne genauso bekloppt zu werden! So eine Dreckschlampe. Die wird nicht umsonst verfolgt, mit dieser kranken einstellung. meinetwegen höre ich nie wieder was von der. Intriegen schüren und auch noch freundlich dabei sein. ich würd ihr gerne in ihre hässlig grinsende Fresse schlagen, aber das macht man ja bei Frauen nicht. Dann muss halt Dreckschlampe reichen! Die hat wahrscheinlich nen Schrank voll kerzen und Schädelknochen so wie die aussieht.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Mo 12. Jul 2010, 08:19

Darksnow hat geschrieben:Weißt du was ich mich gerade wegen der rumärgere. Das muss die erst mal schaffen 50zig Kilo abzunehmen. Ich kenne genug von deren Sorte weswegen ich auch so weit gekommen bin ohne genauso bekloppt zu werden! So eine Dreckschlampe. Die wird nicht umsonst verfolgt, mit dieser kranken einstellung. meinetwegen höre ich nie wieder was von der. Intriegen schüren und auch noch freundlich dabei sein. ich würd ihr gerne in ihre hässlig grinsende Fresse schlagen, aber das macht man ja bei Frauen nicht. Dann muss halt Dreckschlampe reichen! Die hat wahrscheinlich nen Schrank voll kerzen und Schädelknochen so wie die aussieht.


Hallo Darksnow,

kann man die Kommentare bei youtube nicht einfach löschen oder melden ?

Ich würde mir das an Deiner Stelle auch nicht bieten lassen- auch das brauch sich kein Mensch bieten zu lassen.

Lg
Sunny
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Mo 12. Jul 2010, 08:42

Da wir gerade davon sprechen, was man sich als Mensch bieten lassen muss und was nicht..........

Ich lasse mir das, was mir Elektronische Folter-Syndikatsmitglieder/innen a.A. antun (lassen) definitiv nicht bieten.

Das Leben derer ändert sich jetzt schlagartig .
Die Katze ist aus dem Sack.

Es liegt nicht in meiner Natur mit Konsorten dieser Art lang herumzufackeln.

Entweder machen die jetzt sofort -in jeder Hinsicht- höchstpersönlich freiwillig reinen Tisch oder es wird jetzt ein reiner Tisch mit denen gemacht.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » Mo 12. Jul 2010, 10:01

Hier und nochmal. Sollen sie mich doch wieder anzeigen. Bei den Video, die standen nicht mal zwei Wochen bei youtube weswegen sie mich schon mal verklagen wollten und diese Penner haben sie einfach mal zufällig gefunden obwohl hier in der Nähe niemand von meinem Leiden oder überhaupt Videos hätte wissen können. Echt seltsam. Das interessiert auch keinen!

Jetzt bekomme ich zum zweiten mal eine Rechnung von denen nur um mich zu ärgern. Echt witzig diese Looser können sich heraus nehmen was sie wollen, weil sie wohl das Geld dazu haben mich in den Selbstmord treiben zu dürfen. Aassies!

http://www.bilder-hochladen.net/files/fl7e-1-jpg.html

das gesockse mache ich fertig. Ne tote Nutte hatte er schon im Keller. Willst du wissen wie der seine schwarzarbeiter Russen genannt hat die ich voll leiden konnte. Russen wären der letzte Dreck und können vom Boden essen. Die kommen nicht an seinen Tisch! Er kann es sich ja leisten. Hier sind sie ja auch gerade dabei, ne, jetzt verklagen sie mich bestimmt wieder wegen Geschäftsfähigkeit. Diese Wi.. mach ich fertig!

http://www.bilder-hochladen.net/files/fl7e-1-jpg.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Mo 12. Jul 2010, 10:12

Darksnow hat geschrieben:Hier und nochmal. Sollen sie mich doch wieder anzeigen. Bei den Video, die standen nicht mal zwei Wochen bei youtube weswegen sie mich schon mal verklagen wollten und diese Penner haben sie einfach mal zufällig gefunden obwohl hier in der Nähe niemand von meinem Leiden oder überhaupt Videos hätte wissen können. Echt seltsam. Das interessiert auch keinen!

Jetzt bekomme ich zum zweiten mal eine Rechnung von denen nur um mich zu ärgern. Echt witzig diese Looser können sich heraus nehmen was sie wollen, weil sie wohl das Geld dazu haben mich in den Selbstmord treiben zu dürfen. Aassies!

http://www.bilder-hochladen.net/files/fl7e-1-jpg.html

das gesockse mache ich fertig. Ne tote Nutte hatte er schon im Keller. Willst du wissen wie der seine schwarzarbeiter Russen genannt hat die ich voll leiden konnte. Russen wären der letzte Dreck und können vom Boden essen. Die kommen nicht an seinen Tisch! Er kann es sich ja leisten. Hier sind sie ja auch gerade dabei, ne, jetzt verklagen sie mich bestimmt wieder wegen Geschäftsfähigkeit. Diese Wi.. mach ich fertig!

http://www.bilder-hochladen.net/files/fl7e-1-jpg.html


Dazu wär mir mein Geld zu schade, Darksnow- kannste nicht einfach Deinen Rolladen ein wenig heruntermachen - oder eine Blumenampel , Windspiele in das Fenster hängen ?

Ich habe jetzt gerade meine Schreiben an Amnesty International und an das Innenministerium Rheinld.-Pfalz die Beschwerden bezügl. der Menschenrechtsverletzungenfür die Post fertiggemacht und die foltern mich derartig heftig , dass man meinen könnte, sie wollten mich davon abbringen - grins- was sie natürlich nicht schaffen ::-(:

Das man Menschenrechtsverletzungen melden muss, wusste ich bis dato nicht............

Noch nichtmal die Polizei hat mich darauf aufmerksam gemacht.

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... agter.html
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron