Tagebuch zum Dampf ablassen




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Do 15. Jul 2010, 17:51

mindcontrolopfer hat geschrieben:Und genau das müssen wir irgendwann durchziehen. Wir haben das Recht zum Widerstand und das müssen wir auch nutzen! Hoffe das uns der Staat noch in irgendeiner Form hilft, aber glaube nicht daran.. Dann müssen wir unser Schicksal eben selbst in die Hand nehmen! Und wenn wir das tun, verstoßen wir nicht einmal gegen Gesetze.. Fragt sich nur, wie wir das anstellen..? Aber wo ein Wille, da auch ein Weg!


Ich habe sehr gute Freunde, die meinem Recht auf Widerstand und meinem Recht auf Notwehr entsprechend bereits alle Massnahmen eingeleitet haben- ohne dass ich mir , wir uns , die Finger an denen dreckig machen müssten, mindcontrolopfer ;)

Es braucht sich tatsächlich kein Mensch, keine noch so scheinbar grosse Macht einzubilden , dass man uns ungestraft wie den letzten Dreck behandeln dürfte !
Zuletzt geändert von Sunny am Do 15. Jul 2010, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » Do 15. Jul 2010, 17:51

Anzeige
 

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Do 15. Jul 2010, 17:56

I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Darksnow » Do 15. Jul 2010, 19:09

schaue dir doch bitte das hier mal an, also die letzten zwei Beiträge. Das ist der Hammer. Passiert das bei dir auch immer? Am besten ich mach mal eine Umfrage!

http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon mindcontrolopfer » Do 15. Jul 2010, 23:22

@ sunny

Das klingt sehr gut! Wenn irgendwann etwas in Punkto Widerstand läuft, bin ich auf jeden Fall dabei! Bevor ich von deren Bestrahlung Krebs oder sowas bekomme und daran verrecken muss.., trete ich denen noch ordentlich in den Arsch! :D
mindcontrolopfer
 
Beiträge: 134
Registriert: So 23. Mai 2010, 01:04
Wohnort: Havelsee (Brandenburg)

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 09:03

Darksnow hat geschrieben:schaue dir doch bitte das hier mal an, also die letzten zwei Beiträge. Das ist der Hammer. Passiert das bei dir auch immer? Am besten ich mach mal eine Umfrage!

http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/


Ja , das kenne ich auch: Brutalste Wutausbrüche von Seiten Angehöriger, kleine Schwindelanfälle, sekundenweise Gleichgewichtsstörungen, stichartige Schmerzen in den Gelenken, Muskeln
Wadenkrämpfe, Durchfälle, Niesanfälle, Asthmaanfälle, Schluckauf , Sodbrennen, Blasenschwäche - immer nur zeitweise und ohne klinische Befunde wohlgemerkt !

Wenn man die E-Folter nicht dazu spüren würde, könnte man meinen das wäre alles natürlich - ist es aber defintiv nicht.

Die wollten mir schon künstliche "Liebesgefühle" aufdrücken- sowas perverses, als ob man Liebe künstlich herstellen, fühlen könnte als etwas echtes, natürliches...........

Ausserdem drücken die mir gerne auf die Tränendrüse- sie mögen es uns weinen zu sehen und uns dann noch mehr zu foltern- so nach dem Motto: Stell Dich nicht so an !

Die behandeln uns wie Gummibärchen- wie den letzten Dreck...........

Die nehmen keine Rücksicht auf unsere DNA,DNS, unsere Gene unsere Embryonen, Föten- körperliche und geistige behinderte Kinder, Kinder mit Krebs sind denen sogar sehr erwünscht ! :evil:

Damit kann man viel Geld verdienen- je mehr um so besser - denken die .

Und um ihr mieses Gewissen zu beruhigen spenden die dann an Stiftungen - sogar untereinander an ihre eigenen - und Hilfsorganisationen- meinen sich dann von ihren Sünden freigekauft zu haben - diese ESEL ............... :roll:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 09:16

mindcontrolopfer hat geschrieben:@ sunny

Das klingt sehr gut! Wenn irgendwann etwas in Punkto Widerstand läuft, bin ich auf jeden Fall dabei! Bevor ich von deren Bestrahlung Krebs oder sowas bekomme und daran verrecken muss.., trete ich denen noch ordentlich in den Arsch! :D


Ich habe in meiner Patientenverfügung festgelegt, dass ich jede Behandlung von Krebs und jede Impfung - alle Medikamente , jede Behandlung gegen meinen freien Willen ablehne- an mir können die defintiv nix verdienen und das sollen die wissen .........

Mal davon abgesehen, dass ich sowieso kein Krebs oder sonstige Erkrankungen bekommen kann- bei all dem Dreck, den die schon jahrelang in der Luft verpesten , ist mein Körper sowieso schon dagegen abgehärtet- immun :D

Raucher mögen die ja überhaupt nicht , vielleicht ist in den Glimmstengeln irgendwas drin, was uns unempfänglicher macht für ihre "Befehle", hm ;)

Ich trete denen ständig visuell in ihre Ärsche - die sollen wissen, dass sie das mit uns nicht machen können :mrgreen:

Tze, was nutzt denen der größte Reichtum, die schönsten Villen, die prachtvollsten Paläste, die teuersten Fahrzeuge, die schnittigsten Yachten, der Designer- Dress, die Rolex , wenn das alles mit Toten, Leichen, Kinderschänderei, Drogenhandel- Lug und Trug finanziert wurde ............

Mords-Karrieren, Mords-Geschäfte, Bomben-Geschäfte auf Kosten unschuldiger redlicher Menschen , führen letztendlich zu Mord-Verlusten in ihren eigenen Reihen :mrgreen:

Vielleicht könnte Darksnow mal eine Umfrage machen, wer von uns Betroffenen in der Katholischen Kirche ist oder ob sonstige Angehörige in der katholischen Kirche sind- ich habe das starke Gefühl dass über E-Folter "elegant-moderne" Christenverfolgung- Daoistenverfolgung stattfindet............ und das fälschlicherweise in trügerischster Absicht im Namen eines "Gottes"
eines "Satans" eines "Xenans" eines "Xenons" usw.

Stellt euch mal vor- die Vatikan-Stadt verfügt über die größte Bank der Welt, juristisch gesehen ist der Papst der Verantwortliche für diese Bank und stellt euch mal vor, alle reichen Geschäftstreibenden , die in dieser Bank absichtlich bewußt ihr Vermögen angelegt haben , würden den Papst versuchen hinter das Licht zu führen, in dem sie
über die Vatikan-Bank bzw. Vatikan-Mafia , Mind-Controling einschl. Psychophysischen Waffenmißbrauch etc.p.p. , begehen lassen um den Papst , einschließlich aller katholischen Geistlichen in Mißkredit bringen zu lassen, zu brüskieren und sich als kriminellste Verschwörer gegen den Katholizismus und letztendlich auch gegen den Evangelismus-sowie den Daoismus - entgegen alle menschlichkeit , dann heuchlerischst scheinheiligst die Hände zu reiben, die Hände in Unschuld zu waschen..........

Die Fälle von Exorzismus sind ja ebenso kriminellst arrangiert , wie die Sexualstraftaten an Kindern um die katholische Kirche vor aller Welt unglaubwürdig und lächerlich zu machen- zu entehren- wie die das machen wissen wir ja bereits.

Dass der Papst persönlich dahintersteckt, bzw. die Päpste der Vergangenheit dahinter gesteckt haben kann ich mir nicht vorstellen- es wurden auch auf Päpste der Vergangenheit , Papst Paul Benedikt XIV schon öfters Attentate arrangiert........... ihn wird man dafür dann nicht zur Rechenschaft ziehen- ihn nicht.

Alle , die in diese kriminellen Geschäfte verwickelt sind und (auch versteckt ) unter der Staatsflagge des Vatikan-Staates als Banker , Weltkonzerne kriminellst handeln , werden dann vielleicht von Seiten der anderen Regierungen als solche betrachtet, die vermeintlich ÜBER den Gesetzen stehen , die man vermeintlich mit Glace-Handschuhen anfassen müßte- aus lauter Schiß persönlich in der Hölle zu landen, wenn man die mal richtig an die Kandarre nehmen würde ...........

Wird mal Zeit dass man die aufklärt, hm..........wer tatsächlich jetzt in der Hölle landen wird :mrgreen:

Der Vater, der Sohn, der Heilige Geist und die Mutter Maria stehen in der Bibel , sinnbildich für das Herzensbewusstsein , die Liebe, die nicht bedingungslos ist und somit natürlichst alles vertilgt, was nicht dem Herzensbewusstsein entspricht- wie z.B. Kriminalität , verschwörerischster Terrorismus , alles was sich gegen die Natur, Menschen, Lebewesen, Tiere, das Leben als solches richtet.

Der Vater ist der väterliche Beschützer, der Sohn ist Jesus -die Herzensliebe, der Heilige Geist die Herzensintelligenz und Mutter Maria steht für die Mütterlichkeit - insgesamt eine 4 -Einigkeit =
Herzensweisheit , was widerum genau dem Daoismus entspricht.

Und der Daoismus steht für grenzenlose Freiheit herzensbewußter Menschen, die zugleich dem Ursprung allem Seins pure reine Herzensweisheit, Herzensliebe, Herzensintelligenz sind und niemals kriminellst handeln würden, weil sie gar nicht fähig dazu sind - was Kriminellen Syndikaten, die sich schmarotzitärst wie die Maden im Speck, über unberechtigte Sklaverei von uns ernähren, gar nicht schmeckt.

Unsere naturgegebene Freiheit- auch als Katholiken, Evangelisten und auch solchen anderer Glaubenzugehörigkeiten und solche ohne Glaubenzugehörigkeiten - verbietet ihnen jeden Eingriff in unser Dasein und sie tun es trotzdem, was widerum bedeutet , dass sie keine Ahnung davon haben, dass wir auch ohne ihre Sklaverei , die sie sich scheinheiligst über die Vatikan -Stadt bzw. bzw. Vatikan-Staat, die Bank erlauben - alle sehr gut miteinader in Frieden leben könnten.

Sie wären vielleicht nicht mehr STINKREICH , hätten ein paar Millionen weniger , müßten auf etwas Luxus verzichten, der ihnen ohnehin schon mit Drogen abartigst zu Kopfe gestiegen ist - aber wir könnten alle sehr gut in Frieden miteinander leben und es könnte uns allen -in jeder Hinsicht- sehr gut gehen- ohne dass ihnen auch nur ein Zacken aus den Kronen fallen würden.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 12:56

Wie man jeden Menschen in jedem Haus belauschen kann, wenn man 14 000 Euro zuviel hat......


http://zivilterror.forumieren.de/ueberw ... ne-t53.htm


Wie man uns glauben machen will, dass Lauschmanöver und Bugging-Opertionen und die dazu gehörigen Schmerzen der elektronischen Foltermethoden normale natürliche Phänomene wären


http://www.enveda.de/magazin/spezialthe ... schen.html


Es ist vielmehr so, dass man unsere DNS mit og.g. Techniken bereits kriminellst nutzt , um uns zu versuchen umzupolen, um uns dahinzubringen, wo man uns aus geschäftlichen finanziellen Gründen gerne hätte............

Wie es momentan aussieht sind ihre kriminellen Versuche gerade im Entwicklungsstadium - etliche von uns lassen sich mit ihrer DNS / DNA , definitiv nicht umprogrammieren , davon beeindrucken, spüren diese ehr schmerzhaft als unnnatürlichund künstlich - vielleicht liegt das ja dann auch an den Genen , hm ?!

Das dies gefälligst sofort zu unterlassen ist , werde ich solange wiederholen, bis die Verantwortlichen samt ihrer kriminellst Beauftragten unter der Erde liegen oder sich freiwillig gestellt haben.
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 14:45

Vielleicht sollten wir mal unsere Schuhe röntgen- vielleicht haben die ja schon in alle Schuhe in die Absätze - fabrikmässig - Chips eingebaut- wer guckt denn da schon nach , und es wäre ja auch viel einfach zu organisieren , hm ;)

Wenn ich mal so überlege wieviel Schuhe ich zu Hause in den Schränken habe - so ca. 50.....

Und ein Paar hat man ja mindestens an, dabei, wenn man auf die Strasse geht..........
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 16:11

Grins- genauso wie man heutzutage schon Androiden, Geminoiden- also menschenähnlich aussehende Roboter konstruieren kann- so kann man auch "reptilienähnliche Götter" herstellen lassen- eigentlich müsste das doch allen einleuchten, die schon mal irgendeinen Science-Fiction-Film gesehen haben und sich ein bisschen mit Bühnenkust beschäftigen, hm ;)

Wer wird sich denn von einer vermeintlichen Elite-Gruppe einschüchtern lassen, die solche
Figuren benutzen um mehr darzustellen, als sie tatsächlich sind ?!

Und den faulen Zauber von UFO`S kann man in diesem Zusammenhang übrigens auch vergessen .............

Ach, schickt mir doch mal bitte, bitte so einen "Reptil-Gott" oder auch mehr davon vorbei , aber bitte leibhaftig, persönlich - ich zähme ihn/sie :D

http://blog.viciente.at/2009/07/die-rep ... avid-icke/
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Tagebuch zum Dampf ablassen

Beitragvon Sunny » Fr 16. Jul 2010, 17:52

Da hat man doch einer Skulptur auf dem Familiengrab der Familie JOOP
den P°nis abgeschlagen- mmmhhhhh, was es nicht alles so gibt.....................

http://unterhaltung.t-online.de/wolfgan ... 1012/index
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron