Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.




Hier können interessierte Gäste kurz ihre Meinung abgeben, oder auch am Umfragesystem teilnehmen. Natürlich völlig anonym, was nicht heißt das ich Stalker im mobben unterstützen werde!

Wir E-Folteropfer freuen uns sehr über jedes freundliche ehrliche Wort um uns auf unseren Weg zur Freiheit moralisch zu unterstützen.
Vieleicht kann uns ja auch jemand aus eigener Erfahrung bestätigen.
Forumsregeln
Musste aufgrund von Beleidigungen durch Netzlautsprecher gesperrt werden.

Wurde wieder entsperrt!

31.12.2011 Weitere Themen vom Depp werden gelöscht. Genug Beweismaterial.

Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Sa 20. Feb 2010, 03:46

Alles was ich über den Verlauf von Privatsatelliten und Mikrowellentechnik im All aus den letzten Jahren gefunden habe:


Es ist irgendwie schon wieder komisch, was da Oben alles so abgeht und keiner von uns Normalbürgern weiß überhaupt bescheid Was da Oben abgeht. Ich selber hatte auch keine Vorstellung davon bis ich mich damit konfrontieren musste, weil es mich in meinem Alltäglichen Leben auch gar nicht interessierte.
Aber wenn man im richtigen Markt ist, wie Telekommunikation, Multimedia, Frequenztechnik, dann sollte man davon schon gehört haben, oder vieleicht schon dabei ´mitmischen diese Droge von Macht zu konsumieren...

Es ist ja wirklich so viel möglich über Privat Satelliten, wo mir jetzt mal spontan kostenloser Premiere Empfang einfällt worunter sich auch jeder etwas vorstellen kann. Wenn es sich nicht lohnt kaufrt man noch Hundert Receiver Made in Taiwan für ein paar euro und vertreibt seine eigenen Frequenzen.

Da ist aber immer die Frage wie man denn mit Lasergebündelter Strahlung bis zu dem Erdboden vordringen kann. Ich selber weiß erst seit kurzem zum Beispiel, das selbst Bildaufnahmen über Lichtlaser aufgenommen werden, wobei Wolken kein Problem darstellen durchdrungen zu werden.
Und bei anderen kann man die Atmosphäre wie Gravitation nutzen um so weit vorzudringen und gar keine Metergroßen Spiegel mehr von nöten ist, wenn man nur weiß wie man die Strahlung bündelt und quetscht, um einen Hohlleiter entstehen zu lassen!? Auch kann man ja die Anziehung eines Objektes nutzen um ein Ziel auf zu nehmen.

Hier ein paar Links dazu was man sich mal unbeding ansehen sollte. Es sind auch einige Videos dabei wo man Kleinsatteliten (25cm mal 25cm) sogar schon selbstbauen kann. Vieleicht noch etwas Kerosin geklaut, hier ein wenig gefräßt und schon hat man eine Rakete undd es kann so richtig abgehen. Software ectr. bekommt man überall, oder kann sie selbst zusammenbasteln wenn man davon Ahnung hat. In 20 Jahren ist das wahrscheinlich Schulwissen und wir klopfen bis dahin noch fleißig Steine.

Und von wegen alles Geheim. Es tauchen immer Berichte über die letzten Zwanzig Jahre auf wo Mikrowellentechnik über Orbital Satelliten erwähnt wird, aber irgendwer schiebt die Informationen nur wieder hinaus nach Jahren mit den selben Begründungen. Neu Neu Neu! Alles Quatsch, das ist nicht so Neu! Man muss nur suchen...

Schon schrecklich warum dies immer wieder untergraben wird und nachher behauptet, diese Informatioen wären nicht bekannt.

Selbst Japan hat schon eine Stromversorgung über Mikrowellenlaser aus dem All von Solarsatelliten. Auf dem Mond hat man die selben Visionen!


Da sieht man mal wie Dumm wir eigentlich sind und dies andere ausnutzen und sie niemand daran hindert, durch eigene Interessen. Die einen müssen sich an das Gsetzt halten und die anderen nutzen das schämlichst aus. Echt lächerlich!

Naja überzeugt euch einfach selber!



Siehe auch:
Ändere BeitragBeitrag löschenDiesen Beitrag meldenInformationMit Zitat antworten Orbital Kommunikationslaser/Vermessungslaser
viewtopic.php?f=32&t=256&p=761#p761




Die persönlichen Kleinstsatelliten für Jedermann kommen: (2001)
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/4/4899/1.html

Kleinstsatelliten für alle: (2001)
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 36088.html

Militärprogramm gestohlen: (2001)
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 29,00.html

Im Orbit wird es eng: (2002)
http://www.esa.int/esaCP/ESA4CE7708D_Germany_0.html



Mini-Satelliten sollen teure Großgeräte im All ablösen: (2002)
http://www.welt.de/print-welt/article29 ... oesen.html

Weltraum-Spionage für jeden: (2003)
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16093/1.html

Das technische Ende der Geheimniskrämerei: (2004)
http://www.globalsecurity.org/org/news/ ... ologie.htm

Spionagesatelliten: (2006)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 32,00.html

Amateure jagen dunkle Späher: (2006)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 32,00.html

Agenten, Roboter und Minisatelliten: (2006)
http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/presse ... ntern0310/

Private Satelliten für jedermann: (2006)
http://www.heise.de/tr/artikel/Private- ... 79293.html



Hacker übernehmen Satelliten des britischen Militärs: (2007)
http://winfuture.de/news,31623.html

http://www.virenschutz.info/modules.php ... =0&thold=0

Forscher basteln an Satelliten-Reparaturroboter: (2008)
http://www.krone.at/krone/S25/object_id ... index.html

Wiener wollen Kryptographie-Satelliten ins All schicken: (2008)
http://diepresse.com/home/techscience/w ... o?from=rss

P5A – Die erste private Marsmission: (2008)
http://www.astronomie-heute.de/artikel/961178&_z=798889





SwissCube Ein schweizer Würfel im All: (2009)
http://www.esa.int/esaCP/SEMQ3LXIPIF_Sw ... _ge_0.html

Über All erreichbar: (2009)
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 64429.html

Amerika rüstet zum Cyberkrieg: (2009)
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 34,00.html

USA wollen neue Spionage-Satelliten ins All schießen: (2009)
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... 8/index.do

USA verzichten auf umstrittene Satelliten-Spionage: (2009)
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... 8/index.do

Brasilianische Hacker kapern US-Militär-Satelliten: (2009)
http://11k2.wordpress.com/2009/04/20/br ... atelliten/

Tubesat bringt private Minisatelliten ins All - für 8 000 Dollar: (2009)
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_809503.html

Achter Satellit der TU Berlin erfolgreich ins Weltall gestartet: (2009)
http://www.innovations-report.de/html/b ... 40350.html



Erster Bundeswehr-Satellit im All: (2009)
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/ ... m-All.html

Vom Weltraumbahnhof in Indien: (2009)
http://www.n-tv.de/wissen/weltall/Mini- ... 15609.html

Iran schickt einen Satelliten ins All: (2009)
http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefa ... cob=395067

Sternsensor richtet Kleinstsatelliten im Weltraum aus: (2009)
http://www.konstruktionspraxis.vogel.de ... =tp-iframe

Über 5.000 Schrott-Satelliten umkreisen die Erde: (2009)
http://www.krone.at/krone/S25/object_id ... index.html

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/rau ... rott.shtml

Krieg der Zukunft: (2009)
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,606165,00.html



CUBESats - Winzlinge im Weltraum:
http://www.pro-physik.de/Phy/leadArticle.do?laid=5386

Beginnen Sie Ihren CubeSat Mission mit den CubeSat Kit ™
http://www.cubesatkit.com/

Ein Satellit Marke Eigenbau:
http://www.silicon.de/galerie/hardware/ ... genbau.htm

Private Raumfahrt:
Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Private_Raumfahrt“

Weltraumbestattung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumbestattung



Fahrstuhl soll lasten ins All hiefen: (2005)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 47,00.html

Per Aufzug durch die Galaxis: (2008)
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbei ... aufzug.jsp



Solarwerke auf dem Mond: (2002)
http://www.vistaverde.de/news/Wissensch ... ftwerk.htm

Up, up and away, Solarsatelliten: (2007)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 59,00.html

Satelliten sollen Sonnenlicht gebündelt zur Erde schicken: (2008)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 25,00.html

Energie aus dem All: (2009)
http://www.welt.de/die-welt/wissen/arti ... m-All.html

Sonne soll bereits im Weltall angezapft werden: (2009)
http://www.welt.de/wissenschaft/weltrau ... erden.html



Strom aus de Orbit: (Am ende der Anzeige ganz genau lesen, womit der Beweis gegeben ist, wie lange es schon möglich war Mikrowellen auf weite Entfernung zu benutzen)
http://www.ewmr.de/pdf/ergo_herne_1_09.pdf

Kann man Strom kabellos übertragen?: (Hawai 2008)
http://iq.lycos.de/qa/show/284528/Kann- ... bertragen/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Sa 20. Feb 2010, 03:46

Anzeige
 

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » So 28. Mär 2010, 21:32

Satelliten: Spione aus dem All – BBC Doku deutsch:
http://www.chillkroete.de/ich-will-doku ... comment-76

Zusammenstoß im All Cerise Satellit: 12.02.2009
http://www.faz.net/s/Rub6E2D1F09C983403 ... ntent.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Kriminelle Handlanger

Beitragvon Sunny » Mi 28. Apr 2010, 09:50

Roboter als kriminelle Handlanger

http://www.stoersignale.de/blog/technik
weiter nach unten scrollen


weiterführend auch

http://www.stoersignale.de/blog/2009/10 ... .html#more
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:03

So wie es aussieht kann man sich so einen kleinen niedlichen Mini Privatsatelliten sogar mal schnell selber bauen wenn man genau aufpasst und die einen oder anderen Infos aus dem Netz besorgt.
Mich interessiert sowie so wieviele Private Satelliten im Geheimen von irgendwelchen Vereinen ins All geschossen wurde. Von Feuerlöscher bis hin zu Ofenrohren :mrgreen:


Naja sagen wir mal ein paar Leute legen zusammen und leisten sich einen Minicube für 70000€ mit allem drum und dran. Solarpanele, Steuereinheit die aus vier rotierenden Scheiben an der Außenhaut besteht, Noch eine Funkeinrichtung die nicht all zu groß sein dürfte wenn man bedenkt wie groß ein simples Autoradio ist, oder gar noch eine Kamera um mal von Oben nach unten zu schauen. Wenn man vieleicht gleich den richtigen Vertreter kennt kann man sich unter falschen Namen oder Angaben vieleicht noch einen Laser einbauen lassen oder Andere tun das für dich weil es ja sinnlos wäre einen Satelliten in die Erd Umlaufbahn ein zu bringen der fast nie benutzt wird... musst du ja nicht gleich wissen und wenn die Menge stimmt dann ist es auch nicht schlimm wenn du ihn mal selber eine halbe Stunde benutzt, weil ja da noch andere sind. Und umso mehr um so besser kann man ein Steuersystem benutzen um an Normale Bürger wie mich dran zu hängen. Ja dran hängen, weil anders kann ich es mir nicht vorstellen aus dem All verfolgt zu werden wobei ein paar Krümmungen und Gravitationsbeschleunigung wohl auch nicht die Rolle spielen. Aber sie müssen ein "Bezugspunkt haben um an wen bestimmtes dran zu bleiben, was mit Sicherheit nicht nur das Biofeedbck, also Wärmeausstrahlung oder Herzschlag sein kann wenn sie die zu verfolgende Person sogar in der Menge noch genauestens anvisieren können.

Aber was rede ich da, ich habe eh keine Ahnung aber denke es ist eh immer das selbe was sich hier so abspielt. Die anderen werden für Doof verkauft. Die denken wirklich alle sind doof außer sei selbst...

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:08

Nicht das ich mich hier unbedingt mit jemanden anlegen will, aber ich habe ganz schön starke Kopfschmerzen wisst ihr und wenn es ja nur das wäre!



Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:11

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:38

Schon lustig das normale Kameraüberwachung per Orbital Satellit längst frei zugänglich ist, aber niemand einsehen will das man längst auch schon gewisse Laser einsetzen kann um den Erdboden von da Oben zu erreichen, oder auch gewissen Leute wie mich um sie den ganzen Tag zu piesacken.



Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:45



Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:48



Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Privatsatelliten/ Mini Cube's/ Schrottsatelliten/ uvm.

Beitragvon Darksnow » Di 4. Mai 2010, 23:52



Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste

Zurück zu Gästebereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron