Risiken und Nebenwirkungen für die Öffentlichkeit




Alle die sich ein wenig zur aufklärung von Strahlenangriffen beteiligen, oder gegebenfalls Opfern in schwierigen Situationen helfen möchten, tragt euch doch bitte mit ein, sonst wird es wohl vorkommen das euch vieleicht niemand glaubt, weil schon genug Stalker oft versuchen uns in anderen Forums unglaubwürdig zu machen.
Zeigt etwas seriösität!
Forumsregeln
Kritiker werden nach bestimmten Kreterien behandelt. Aber nicht ohne vorherige Absprache. Kommt halt drauf an, aber ich hatte da schon so ein parr Schlauberger. Versucht erst gar nicht falsch zu spielen...

Risiken und Nebenwirkungen für die Öffentlichkeit

Beitragvon Darksnow » Fr 18. Dez 2009, 15:38

So könnt ihr sofort erkennen, ob jemand Elektromagnetischer Strahlung auf ihren Körper richtet.

strakes Niesen, Rotz schießt förmlich aus den Nasennebenhöhlen; Sodbrennen, plötzlichen drang auf Toilette zu gehen, Erbrechen, Schwindelgefühl (meist durch äußeren Wiederstand); Kopf- Gelenkschmerz; Augenverdrehen; plötzliche Atemveränderung, erhöhte Hörempfindlichkeit; Irritiertheit, Denkpausen, Black Out; Gähnen, Müdigkeit; unkontrolierte Halsverränkungen; Träumerein; Schockzustand, Angst Gefühle


mehr folgt!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Fr 18. Dez 2009, 15:38

Anzeige
 

Re: Risiken und Nebenwirkungen für die Öffentlichkeit

Beitragvon Darksnow » Fr 18. Dez 2009, 16:37

plötzliche unkontrolierte Aggressivität...


Ohne Abschirmung ist es fast unmöglich den Beeinflussungen zu wiederstehen. Die Täter nutzen das auch zu gerne aus um dem Opfer etwas einzurden um ihm in jedem Fall unglaubwürdig zu machen, wobei die Täter auch das Öffentliche wie Private Umfeld nutzen.
Das Opfer kann sich aber nicht mal rechtfertigen, weil geradezu Missverständnisse und Gefühlsverwirrungen erzwungen werden.
Ja auch sie und jeder andere kann unbemerkt betroffen sein, jegliche Art Verluste und Nachfolgen erleiden nur weil solche Machtjunkies wie ich sie nenne die genutzten Gesetzeswiedrigkeite vertuschen und auch ihre befriedigendes Hobby ungestört weiter führen wollen.

Auch werden Opfer da zu gezwungen, andere Sinnlos für dieses Verbrechen verantwortlich zu machen...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Risiken und Nebenwirkungen für die Öffentlichkeit

Beitragvon Darksnow » Mi 23. Dez 2009, 14:47

Sorry, aber ich habe auch nicht immer alles im Kopf, aber wenn ich es mal wieder zu spüren bekomme, fällt es mir auch wieder ein...

- Juckreitz
- Gänsehaut
- Stiche am Körper
- Tinitus (Ein Ton wie einer Kaufhauskühlanlage)
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße


Zurück zu Helfende Personen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron