Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern




Wenn jemand Tagebuch führt oder Berichte verfasst wie gefunden hat, kann er dies hier einfügen

Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Sa 27. Mär 2010, 16:48

Ich habe jetzt begonnen ein Tagebuch im Internett zu führen, was ich zugleich hier ausstellen werde. Mein Privates Tagebuch zu bearbeiten und Namen zu ändern dauert mir einfach zu lange und kostet wieder Nerven sich an das zu erinnern was mir schon alles angetan wurde. Zwar stimmt das meiste die Funker auch ruhig, aber es gibt ja auch andere, die mich nebenher erst recht noch Psychisch beeinflussen und hönisch darüber lachen was schon alles vorgefallen ist um mich fertig zu machen.
Echt traurig diese kleine Welt. Ich will wieder raus....


http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Sa 27. Mär 2010, 16:48

Anzeige
 

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » So 28. Mär 2010, 01:52

Hier ein Tagebuch von einer Bekannten von mir. Leider führt sie ihr Tagebuch schon länger nicht weiter, aber sie ist trotzdem noch in Not und kämpft weiter für ihre und unsere Freiheit.

Ein weiterer Einblick in die Psychische zersetzung durch Bewusstseinsbeeinflussung. Ihr hat man in den Jahren sehr zugesetzt, wie dem Rest von uns auch...


Tagebuch eines Mind Control Opfers:
http://morrenia.wordpress.com/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Mi 7. Apr 2010, 11:14

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Mo 12. Apr 2010, 15:35

Wenn ich das sagen darf, ein sehr guter Blog von Christian Welp. Er beschreibt auch die Symtome die man ihm Tagtäglich antut. Besonders mit dem zerschossenen Brustkorb nach dem Schwimmen kommt mir bekannt vor, weil dort die Muskulatur wieder bewegt wurde und dadurch der entstellte Schmerzreiz dann zu Tage kommt.

Lohnt sich auf jeden Fall da dran zu bleiben. Ich hoffe ich kann ihn für dieses Forum noch dazu gewinnen.

http://twitter.com/ChristianWelp
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Mi 30. Jun 2010, 14:19

Meine persönliche Geschichte
Lawrence F. Curtin
http://www.mypersonalstory.net/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Do 5. Aug 2010, 18:06

Hierdas habe ich gerade gefunden und stammt wohl aus Spanien, obwohl es auf Deutsch verfasst wurde. Dort wird auch ein Täterprofiel angezeigt!
http://www.ureader.de/msg/11672238.aspx
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » So 8. Aug 2010, 22:35

Hier eine Profielbeschreibung von Brigitte Althof's Fall der Verfolgung und Folter.

http://www.remotemindcontrol.netfirms.c ... althof.htm
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » So 8. Aug 2010, 22:53

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Di 14. Sep 2010, 00:54

Hier das habe ich gerade reinbekommen und werde mal sehen ob sich die Schreiber kontaktieren lassen. Die E-Mail funktioniert leider nicht die dort angegeben ist, aber ich versuche es erst mal unter Kommentare.

http://www.stalkingorganisiertes.wordpress.com
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Blogs und Tagebücher von Elektrofolteropfern

Beitragvon Darksnow » Sa 18. Sep 2010, 23:18

Jap es hat sich jemadn gemeldet und mich in sein Forum mit eingeladen, da gibt es auch viel zu berichten und informieren. Diesen Blogeintrag fand ich dort und wird in verschiedenen Sprachen geführt!

http://rudy2.wordpress.com/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste

Zurück zu Opfer- Berichte und Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron