Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat




Hier kannst du dich lang oder kurz Vorstellen. auf jeden fall wäre dies angebracht, damit andere ein Bild von dir haben und sich gegebenfalls dem anpassen können.
Keine Angst, dass alles soll helfen jeden einzelnen Fall auf zu klären.

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Sunny » So 9. Okt 2011, 09:24

loises hat geschrieben:woher weiß ich, ob ich hier vertrauen kann?


Dazu kann ich doch angesichts von weltweiter Korruption, weltweitem Verrat nur noch sagen:

Es gibt leider heutzutage viele Menschen,
die das Vertrauen vieler Menschen , mein Vertrauen gar nicht (mehr) verdient haben , loises.

Sunny

sunn(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » So 9. Okt 2011, 09:24

Anzeige
 

@loises

Beitragvon Stefan » Di 11. Okt 2011, 15:48

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Darksnow » Di 11. Okt 2011, 22:31

Es ist ja verständlich das man nicht allem traut selbst wenn es seriös ausgestellt wird. Es gibt genug die das Vertrauen unserer beabsichtigt missbrauchen um uns für die Zukunft abzuhalten nochmals im Netz nach Hilfe und Verwandten in unserem Fall zu suchen.
Ich habe auch schon in Foren geschrieben die später danach gleich gelöscht wurden. Deshalb immer kopieren was ihr schreibt, weil es ziemlich an den Nerven kratzt alles wiederholen zu müssen und dann auch noch auf so was reingefallen zu sein. Es war ja nicht nur einmal mit solchen Foren, weswegen ich nicht jeden gleich zum Terroristen machen will. es ist schon sehr schwer sich mit jedem auseinanderzusetzen. Weshalb es mir hier im ganzen darum geht, das jeder hier selber Verantwortung übernehmen soll und seine Geschichte hinterlässt.
Natürlich geht es auch darum mal Hallo zu sagen und den anderen unter die Arme zu greifen und besonders nicht alles und jeden hier zu hinterfragen, weswegen ich nun mal sehr streng bin, sollten hier Leute anfangen andere doof zu machen und zu unterdrücken. ich merke sehr schnell wenn jemand nichts gutes mit sich bringt und das kann ich nicht gebrauchen wie ihr genauso. Wir sind hier um uns das Leben zu retten und nicht anderen das Leben noch schwerer zu machen oder dazu sich zu bereichern.

Wer bisher mit den Terroristen arbeite um sich ein besseres Leben damit zu bescheren sollte hier anfangen damit Schluss zu machen und den richtigen Weg gehen, nämlich diese zu bekämpfen.


Stefan, nochmal Hallo und herzlichst willkommen.
Ich freue mich sehr einen weiteren Krieger für die Gerechtigkeit an meiner Seite zu haben.
Du kannst gerne hier dein Tagebuch führen viewforum.php?f=57

Ich wäre sehr froh wenn du ab und an deine derzeitige Situation hinterlässt. Füge einfach dann und wann hinzu was du schon erleiden musstest, weil ich das selber kenne das vergangene Geschehnisse einen schnell herunterziehen und einen Tod für Tage stellen.
Oder mach einfach wie du denkst und verträgst. Ist nur ein guter Tipp im Hier und Jetzt z u bleiben bis du mental selbst dazu bereit bist altes aufzuarbeiten.
Dazu hilft es Psychisch sehr diese schlechten Erfahrungen aufzuschreiben und damit zu verarbeiten. dann liegt diese Last erst einmal nicht länger auf dir ud du kannst gelassener durch den Tag gehen und dem ganzen abblocken was man dir als nächstes antut.

Das tun die Terroristen gerne, dich zu blockieren indem sie Dinge anspielen die du noch nicht verarbeiten konntest.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

@DarkSnow

Beitragvon Stefan » Do 13. Okt 2011, 08:20

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Update

Beitragvon Stefan » Do 13. Okt 2011, 08:27

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:38, insgesamt 3-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Sunny » Do 13. Okt 2011, 10:23

Hallo Stefan,

danke für Deine Geschichte, wie Du weisst habe ich ähnliches erlebt und kann sehr gut mit Dir fühlen.

Heute ist das Landessamt für Umwelt bei mir - sie führen eine Messung elektronischer Magnetfelder durch - das ganze nennt sich auch Immisionsmessung.

Eltiche Bewohner im Ort leiden ja inzwischen über starke gesundheitliche Beschwerden- wie ich heut erfahren habe wurde hier in der Umgebung auch noch zusätzliche Windkraftanlagen aufgebaut, die ebenfalls in diesem Zusammenhang in Betracht kommen.

Schauen wir mal was jetz bei diesen Messungen herauskommt und sehen dann weiter.

Der Ort als solcher wird heute an verschiedensten Punkten, in verschiedenen Häusern vermessen .

LG

Sunny
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Sunny » Do 13. Okt 2011, 14:40

Die Immisionsmessung ist abgeschlossen- die Meßwerte liegen laut Aussagen des Beamten im Normalbereich, unter den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Grenzwerten.

Laut seinen Aussagen häufen sich Beschwerden von Einwohnern hinsichtlich
hoch- wie niederfrequentierter Energien und entsprechende körperliche Beschwerden unterschiedlicher Art in Rheinland-Pfalz und allen anderen deutschen Bundesländern .

Eine Studie wie Elektromagnetfelder, Infraschallwellen(Windkraftanlagen ), Funk, Schallwellen(Erschütterungen durch Pumpen, Industrialnlagen usw.) Stromleitungen und viele weitere andere neumodischen Systeme insgesamt auf die Natur, Tiere, Pflanzen, Menschen wirken , gibt es laut seinen Aussagen nicht .

Er hat auch die Funktionstüchtigkeit meines Mikrowellenofens überpüft- er ist dicht und sollte auf seine Empfehlung hin, wenn er nicht in Betrieb ist , auch vom Stromnetz gezogen werden....

Er meinte es wäre ungesund Mikrowellenherde in Kopfhöhe zu positionieren- etliche Menschen hätten sich schon Verbrennungen im Gesicht zugezogen, weil diese Kosmetika-Cremes trugen, die widerum nicht mit diesen Energieformen harmonieren.

Die Windkraftanlagen in meiner Umgebung sollen , laut seiner Aussage , nach Beschluss der Gemeinde, die damit viel Gewerbesteuer erzielt , noch vermehrt werden - um so kräftiger wird dann aber auch der damit verbundene Infraschall.........

So wie es aussieht will man uns unser Leben und die Lust darauf mit diesen Technologien und ihren Auswirkungen jetzt ganz vermiesen- man will uns "elegant" weg- bzw. rausekeln .

Verdammte Schweinebacken ! leckmich(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

@Sunny

Beitragvon Stefan » Do 13. Okt 2011, 17:22

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Re: @Sunny

Beitragvon Sunny » Fr 14. Okt 2011, 10:26

Hallo Stefan

Genau daran kann man sehr gut erkennen, wie schwach die anderen
doch wirklich wie wahrhaftig sind- wie erbärmlich armseelig schwach.

Für uns aber scheint die Sonne immer ,
auch wenn der Himmel mal bedeckt ist ;)

LG

Sunny

sunn(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Gaslightning und die richtige Erklärung dafür

Beitragvon Stefan » Sa 15. Okt 2011, 14:39

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Persönliche Vorstellung der Opfer von Strahlenangriffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron