Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat




Hier kannst du dich lang oder kurz Vorstellen. auf jeden fall wäre dies angebracht, damit andere ein Bild von dir haben und sich gegebenfalls dem anpassen können.
Keine Angst, dass alles soll helfen jeden einzelnen Fall auf zu klären.

@DarkSnow

Beitragvon Stefan » Di 1. Nov 2011, 12:30

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

von Anzeige » Di 1. Nov 2011, 12:30

Anzeige
 

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Darksnow » Di 1. Nov 2011, 13:01

Ich verstehe dich in diesem Bezug ja, aber meine Strategie ist immer keine zu haben.
Lasse die Täter doch machen was sie wollen. Somit hast du immer etwas in der Hand womit du die Vorgehensweise derer aufzeigen kannst. Und da Draußen gibt es genug Menschen die solche ein Vorgehen genauso wenig tolerieren. Also lieber einstecken statt sich noch mehr Ärger aufzubrummen. Ich weiß einstecken muss gelernt sein, aber glaub mir, oftmals kommt man hinterher aus dem Lachen nicht mehr heraus. Die hier haben es sich sosehr versaut, das sie letz endlich die verrücktesten Lügen einfallen lassen nur um nicht selbst noch eine in die Fresse zu bekommen. Das ist das Ding, die versauen es sich mit ihrer Einstellung selber, weil sie bisher nie etwas anderes kennengelernt haben, als welche die sich wehren. Nö, ihr fliegt selbst noch auf die Fresse sag ich immer. Da können sie mir nochsosehr ununterbrochen in den Körper schießen, mein Unterbewusstsein knackt keiner, niemand! Ich werd immer wissen wer ich bin, nämlich David Otto, geboren in 9974 Mühlhausen, aufgewachsen in 99976 Faulungen, in einer wunderbaren anständigen Familie.
Glaub mir so einen wie mich kannten die noch nicht und jetzt..., tja jetzt sind sie selbst Schuld.
Witz Witz komm raus du bist umzingelt.
Bleib Stark, ich weiß du hast einen guten Kern.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Darksnow » Di 1. Nov 2011, 13:03

Die sind so hässlich im Inneren, das sie es nicht mal mehr selber einsehen können. Deswegen fangen sie dann selbst an laut zu werden. Frag mal warum sie sich wieder rechtfertigen müssen....
Die dollsten Ausreden fallen denen ein!
Ich kann denen 100mal zeigen wer sie sind, ihr Spiegelbild sein, aber das wollen sie nicht und töten mich lieber wieder soweit um nicht einsehen zu müssen das ich recht habe. Aber was meinst du womit sie spielen, nämlich ihrem eigenem Unterbewusstsein. Und bisher habe ich als Opfer mehr von denen innerlich zerstört als ihnen lieb ist. Geht mit Gott, oder verreckt doch!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon thomas » Di 1. Nov 2011, 15:59

Hallo Stefan

was du schreibst kenne ich alles

daselbe was du so geschrieben hast, habe ich vor Monaten hier im Forum auch geschrieben
das wurde teilweise gelöscht und als Unsinn abgestempelt, (weil David es nicht kannte und verstehen konnte/wollte)

z.B. mit den Lichtpunkten

Ich blickte auf die Wand, immer noch diese komische panische Angst
im Nacken und mit mir hadernd es sei doch nichts, als ich plötzlich einen roten
Laserpointer an der Mauer erblickte.


genau das hab ich David auch erklärt und Methoden wie man das feststellen kann

ich konnte 2 mal so eine "Waffe" sehen, einmal mobil im Einsatz auf Ladefläche von einem LKW
das sah aus als wäre eine "satschüssel" zum zielen verwendet wurden
sowie wie die aus einem Zimmer heraus arbeiten - fakt ist die sind immer zu zweit (im Dienst)

Gruß Thomas
Admin von Familienforum.biz
thomas
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 1. Nov 2011, 00:02

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon Darksnow » Di 1. Nov 2011, 18:08

Ey Thomas, ich lösche nicht einfach was und deine Beiträge gibt es auch noch. Weißt du warum es mit uns Probleme gab, nämlich genau deshalb weil du deine Fehler nicht einsehen kannst. Ich will mit dir keine Familie gründen, sondern arbeiten und wenn das nicht geht, musst du gehen, weil ich das hier aufgestellt habe. Entweder du hälst dich an ganz einfache Regeln, hörst zu und verredest nicht alles, weil du gerade mal schlechte Laune hast, oder hast sowie so immer recht, sonst fliegst du wieder, wie in jeder anderen Firma wo man sich nicht fügen kann.
Also schreibe deine Erfahrungen hier nieder, oder lass es und geh. Wenn de wen zum kuscheln willst, frag deine Frau, die würde bestimmt nicht nein sagen, aber hier geht es darum das jeder seine Geschichte hinterlässt, damit Sicherheitsbehörden diese schnell erfassen und nach verfolgen können.


Also entweder, oder, ich bin nicht zimperlich.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Ich bin der Stefan, der ALLES erlebt hat

Beitragvon thomas » Di 1. Nov 2011, 18:49

77. Im Schlaf oder Traum gefesselt und verprügelt zu werden.
Hört sich ziemlich merkwürdig an, aber, wenn unsereins mal nicht ganz so
gefügig ist, dann kommen lucide Träume zum tragen. Ich slebst hatte solche
zu hauf. Ich kann mich im Halbschlaf nicht mehr bewegen, auch wenn ich es
noch so will. Dann wird man traktiert als wenn man verprügelt wird. Man
verspürt in diesem Zustand soagr die Schmerzen des verprügelt werdens.
Bei mir war es der Rücken der mehrfach durch fiktive Prügel schmerzhaft
traktiert wurde. Merkwürdig? Ja durchaus. Aber leider technisch möglich.


Bei mir und meiner Familie auch ähnliches.
Die warten bis man schläft. "Leuchten" einen an und sehen nach den Pupillen...
Wenn man schläft machen die Nacht für Nacht Tests
z.B. das man mit irgendwelchen Personen mit Bett liegt, Sex macht u.s.w.
bei mir ist es so, wenn ich nicht will regt mich das so auf das ich davon munter werde, dadurch kann ich mich erinnern was gerade "passiert" ist
dann eine rauchen,trinken,WC wieder hinlegen dann geht der Mist von vorne los

habe deinen Beitrag mal hier übernommen: http://www.familienforum.biz/board35-stalking-terror-ärger-kein-ruhiges-leben-mehr/board411-opfer-betroffene-angehörige/2590-stefan/

meine Frau erlebt daselbe, wenn ich munter bin höre ich dann oft rufen von ihr
wie z.B. "Nein" "ich will nicht" u.s.w.

mal so nebenbei habe 2 Kinder, beide waren schwanger, beide ihre Kinder starben im Bauch in der 12. Schwangerschaftswoche
leider hat man ausser dem Krankenhausaufenthalt nichts an Beweisen, widermal nur Indizien
thomas
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 1. Nov 2011, 00:02

@thomas

Beitragvon Stefan » Di 1. Nov 2011, 20:55

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Nur mal so

Beitragvon Stefan » Mi 9. Nov 2011, 22:02

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht irgendwann nur noch das was die Dummen wollen!?!

MfG
Stefan
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Re: Nur mal so

Beitragvon Sunny » Do 10. Nov 2011, 11:28

Stefan hat geschrieben:Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht irgendwann nur noch das was die Dummen wollen!?!

MfG
Stefan


Hallo Stefan,

Wie kommst Du denn nur auf die Idee, dass Klügere in Bezug auf korrupteste, naturverächtlichste , menschenverächtlichste, kinderfeindlichste, tierfeindlichste , lebensfeindlichste Kriminalität nachgeben würden ?

Wir leisten vehementen Widerstand und machen auf unsere vollkommene Art und Weise , in jeder Hinsicht, absolut erfolgreich von unseren Notwehrrechten regen Gebrauch.

Für die gibts keine Gnade.

Diese profitgierigen scheinheiligen heuchlerischen hochverräterrischen kriminellen verschwörerischen Winzlinge, Giftzwerge, Hanswürstchen haben sich mit Maschinen, Technologien im Universum aufgeplustert und proben echt drittklassigst einen Aufstand gegen den COSMOS, gegen Mutter Natur, gegen Mutter Erde, gegen uns - pfffffffffttttt............

Das sind erbärmliche armseelige naturverächtliche schwächliche dekadente asoziale LOOOOOOOOOSER - sonst nix !

Die haben sich damit dümmlichst eigenverantwortlichst unendlich viele natürliche echte lebendige Feinde, Gegner geschaffen, die die bereits dafür scharenweise niedermetzeln, auch wenn die Presse uns nix davon berichtet, Stefan.

LG
Sunny
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

@Sunny

Beitragvon Stefan » Do 10. Nov 2011, 16:38

habe ich enfernt, keine Lust mehr hier
Zuletzt geändert von Stefan am So 13. Nov 2011, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Persönliche Vorstellung der Opfer von Strahlenangriffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron