Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie




Hier kannst du dich lang oder kurz Vorstellen. auf jeden fall wäre dies angebracht, damit andere ein Bild von dir haben und sich gegebenfalls dem anpassen können.
Keine Angst, dass alles soll helfen jeden einzelnen Fall auf zu klären.

Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie

Beitragvon Vinnie » Fr 26. Aug 2011, 18:23

Hallo,Als langjähriges Folter/Strahlungsopfer bin ich froh,dieses großartige
und wichtige Beweisforum gefunden zu haben.Ich bin Vinnie , 47, producer
und publisher.
Ich werde seit 12 Jahren mit Elektrowaffen gefoltert - meistens in Bussen,
Straßenbahnen und Zügen - aus Aktenkoffern,Handtaschen und Rucksäcken
der kriminellen Gangstalker. Sie sind immer bestens informiert wenn ich mein
Haus verlasse und sie nähern sich mir immer in schlecht inszenierten und forcierten
Situationen,die darauf abzielen mir den größtmöglichen Schaden zuzufügen.
Die Masche mit den Kinderwägen ist hier in Köln wohl auch sehr beliebt,denn es
ist die billigste und gemeinste Art und Weise,jemanden zu diskreditieren und zu
verleumden.Auch ich habe oft Situationen erlebt in denen sich mir junge Mütter samt
Kinderwagen zielstrebig genähert haben und mich dabei vorwurfsvoll und böse ansahen,
als ob ich ein Pädophiler wäre - WIDERLICH UND UNGEHEUERLICH !!!
Durch die gepulsten Mikrowellenattacken habe ich diese physischen Symptome:
Herzstiche,Herzrasen,Atemnot,Panikattacken,Sehstörungen,Orientierungslosigkeit,
Schlafstörungen/Schlafmangel,Angstzustände,Hautverbrennungen,Gewebeschäden
und die schlimmste,anhaltende Depression meines Lebens.Ich bin am Ende !!!
Als meine Frau im Jahre 2000 an Schilddrüsenversagen verstarb,nahm die Frequenz und
Intensität der Angriffe massiv zu- z.B. schickte man mir präparierte Taxis in welchen mein
Kopf massiv bestrahlt wurde. Verbrennungen der Ohren und der Kopfhaut erzeugten
starke,andauernde Schmerzen,die sich erst nach 14 Tagen besserten.
2005 erlitt ich einen Arterienriß der Verteilerarterie in der Leiste,hervorgerufen durch
ein geplatztes Anorysma,ich wurde halbverblutet notoperiert - verlor 4 L Blut !!!
Ich bin mir ganz sicher daß dieses Anorysma durch gezielte Mikrowellenbestrahlung
entstanden ist,aber leider kann ich das nicht beweisen.
Selbst in meiner Trauer um meine geliebte Frau,liessen diese Bestien nicht von mir ab.
Was man mir und vielen anderen Opfern angetan hat und antut ist nicht zu verzeihen.
Es wird hoffentlich bald die Zeit der Wahrheit und Gerechtigkeit kommen in der man
diese hinterhältigen Mörder für ihre sadistischen Taten bestrafen wird.
Bis dahin müssen wir Aufklärungsarbeit leisten und ständig auf unser Märtyrium hinweisen.
Wann wird man uns endlich glauben und helfen ? Diese grauenhafte Situation ist
untragbar,denn leider werden wir als Hilfesuchende und Schutzbedürftige von den
Autoritäten als paranoid hingestellt,während die organisierten Kriminellen ihren
pervesen Machenschaften weiterhin unbehelligt nachgehen.WIE LANGE NOCH ?
Wen wundert es da noch,daß es immer mehr Amokläufer und Verzweiflungstaten gibt ? fire(
Wehrt Euch & Gott Segne Euch,
Vinnie
Vinnie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 21. Aug 2011, 07:42

von Anzeige » Fr 26. Aug 2011, 18:23

Anzeige
 

Re: Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie

Beitragvon Sunny » Sa 27. Aug 2011, 10:53

Hallo Viennie,

ich begrüsse Dich herzlichst hier im Forum........

Die Verbrecher büssen uns dafür bitterst, das ist absolut sicher.

Wer auch nur versucht uns - evt. auch über 3.- "ein Haar zu krümmen" , hat sich damit echt schon eigenverantwortlichst sein Todesurteil höchstpersönlich leibhaftig ausgestellt.

LG

Sunny sunn(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie

Beitragvon Darksnow » So 28. Aug 2011, 16:59

Der letzte Spruch ist gut. Trotzdem bleib Cool, du hast wie ich dein ganzes Leben noch vor dir.
Zum trauern bleibt uns noch genug Zeit und glaube mir ich sehne mich auch nach einer Schulter...

Mit deiner Frau das tut mir sehr leid. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Auch hier wurde gemordet.
Der Schilddrüsenkrebs spricht dabei schon für sich.
Ich kenne es selbst nicht mal Ruhe und Anstand in der Kirche von denen zu bekommen.
Diesen Monat will ich zum Papstbesuch. Mal sehen wie sie sich da benehmen. Wohl wie immer gar nicht.

Für mich sind diese die Kinderficker. Über zwei Jahre haben sie mich auf die selbe Weise menschlich getötet.

Mit der Arterie in deiner Hüfte das waren die. Auch mir traktierte man lange die Hüfte und jetzt meine Gedärme und Anus. Der Strahl betäubt sogar meine Oberschenkel beim herüberfahren. Mich stellen die nur noch Ruhig und versuchen weiter vergebens ihr Gehirnwäsche an mir. Ich lach die nur aus.
Tss, was sind die denn schon. Da müssen wir wohl nichts mehr zu sagen, weswegen sie meine Ruhe fast in den Wahnsinn treibt.
Sollen sie doch machen, sie wissen mittlerweile wie sie enden.

Wir kommen hier raus, die nicht, soviel ist sicher.
Die denken sie könnten mir das Leben nehmen indem sie mir jegliches Glück nehmen, aber ich wäre als Kind schon fast in Scheiße ertrunken. Ich steckte bis zum Hals drin. Wortwörtlich!

Nene hier ist Schluss!


Deine waren übrigens schon hier... frag mal ob sie noch lachen können. Und bestell ihm nochmal schöne Grüße von mir. "Und du kannst nichts dagegen tun!"

Deswegen bin ich mir auch sehr sicher das sie über Orbital Satelliten auf uns senden. Ich habe zuviel durch und mit ansehen müssen als noch glauben zu können das sich so viele Menschen diese Körperverletzungen einfach gefallen lassen.

Auch danke das du die nochmal mit den Müttern und Kindern ansprichst. Deswegen sind die Terroristen für mich die Kiunderficker. Die machen keinen halt davor Kinder für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Dreh den Spieß mal um und sag es ernst. Frag sie ob sie ihren Spaß hatten mal wieder ihren langen dicken Laser in ein Kind zu stecken, in eine schwangere Frau zu stecken, eine Nonne zu Nötigen und alles was du noch an Misshandlungen miterfahren musst. Mach denen deutlich was sie sind. Dreck! Sag ihnen das sie keine Rechte haben, nachdem sie Tag für Tag VÖLKERMORD begehen. Eine Zelle und tägliches Essen im Knast sind die nicht wert. Ich würd die nicht mal ankucken sondern wie in früheren KZ Lagern über Selbstschussanlagen völlig alleine erschießen lassen. Ich gab ihnen Chancen. Ich zeigte ihnen Bewusstsein, aber das einzige was denen Bewusst ist, ist Macht. Doch ihnen fehlt die Kraft.

Frag sie mal ob sie nicht lust haben in China Urlaub zu machen und sage ihnen das ein ganzes Herr im Verborgenen sie beschattet und sich auf Tag X vorbereitet.

Nein glaube mir, so alleine sind wir nicht mehr...

Glaube weiterhin an dich, wer du bist und warst. Die können dir nichts einreden, du wirst wieder aufwachen wie nach einem langen Albtraum, aber du wirst leben und wieder Gefühle verspüren, deine eigenen Gefühle. Glaube an dich!


Massiere deinen Körper oft, besonders an Hauptschlagadern wie am Hals und Brustkorb, Kopf. Wahrscheinlich wirst du wie wir alle dort Verdickungen haben, bis wir daran langsam schläfrig sterben sollen.

Und besorge dir irgendwie Aluplatten-gewebe, Unterwäsche von Silver Skin, Glasfaser oder Carbon Gewebe zum dämmen. Schütze dich und zeige ihnen wie weit sie wirklich kommen mit ihrer Macht.
Halte am Staat trotzdem fest und schreibe auch dem BKA über den Anzeigegrund sonstige sexuelle Nötigung. Die werden dir helfen eine Anzeige aufzugeben. Die sind da selbst drann diese Terroristen zu finden und zu bestrafen.

Ich bete bei Gott das sie sich wehren sollte SEK, KSK in ihre Wohnräume eindringen. Mich wollten sie auch erschießen lassen, aber dieser Polizist hatte eine gute Reaktion und keine 16 Sekunden Black Out Phase wie die meisten ungelernten Menschen.
Stell dir mal ihre entsetzten Gesichter vor wenn es soweit ist. Und es wird dazu kommen, da können die sich sicher sein. Sagt mal wo leben wir denn? Schaut mal auf den Kalender. Es ist Zeit!


Bleib immer in Bewegung und erinnere dich an an die Terroristen und nicht an dem was sie dir lange einreden.

Wenn sie dich steuern, frag sie ob sie geil/ sexuell erregt sind und bleib ernst dabei...
Frag sie nach dem Spaß dabei!
Und sage ihnen das du dies erdulden wirst, das du weinen wirst, das due jaulen wirst, aber das du weiter beten wirst und dir das gute im Menschen niemals nehmen lässt.

Sehe die gequälten Gesichter und Gestiken der Personen die in deiner Umgebung angeschossen werden. Erkenne den unbewussten Schmerz in ihren Gesichtern, dann wirst du das mit überleben!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie

Beitragvon Sunny » So 28. Aug 2011, 18:14

Wißt ihr was..........

Die sind echt des Wahnsinns fette Beute ! :mrgreen:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

@Vinnie

Beitragvon Stefan » Di 11. Okt 2011, 16:32

Hallo Vinnie,

Seit August sind es bei mir jetzt 6 Jahre Gangstalking, DEWs, MindControl
und der komplette Schwachsinn der sonst noch dazu gehört. Deine Bus-
und Bahnfahrten kenne ich bestens. Immer Grüppchen, mal alte Leute,
mal junge Leute, fast schon Teenies. Und alle labern Scheisse die irgendwie
immer auf deine letzten Tätigkeiten passen. Bei mir war es sogar mal
eine Schalkefantruppe. Die lassen sich echt was einfallen die Vögel.
Wenn ich essen gehe, dann platzieren sich IMMER 2 bis 4 Leute um mich
herum und quatschen mich blöde voll beim essen. Die wollen einfach jede
erfreuliche Situation vermiesen. Letztens habe ich zurückgequatscht.
Ich sagte ihnen das die beiden Typen die diesmal wie Zivilbeamte aussahen
das sie schwul sind und die Schnauze halten sollten. Beim Essen hatte ich
immer wieder leichte Stiche im Bauch. Der letzte Schrei zur Zeit bei denen.
Als ich an ihnen vorbei ging waren die beiden Vögel so ruhig wie Grabsteine
und habe ganz fest auf den Tisch gestarrt. Die sind einfach nur hinterhältig
und feige. Denk dran, was die können kannst du auch. Nämlich reden.
Hat man schon mal deine Ideen geklaut und vermarktet?

Grüße
Stefan
Stefan
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Aug 2011, 21:48
Wohnort: Deutschland

Re: Strahlenopfer seit 12 Jahren - Vinnie

Beitragvon Darksnow » Di 11. Okt 2011, 23:16

Nochmal an alle.

Ich bin mir sehr sicher das diese Terroristen von Oben kommen. Ja ich weiß selbst ich bin mir dabei oftmals sehr unsicher, wobei ich mir dabei meinen Teil denke, das diese Terroristen sich doch ruhig in ihrer Sache dann sicher sein sollen und damit Fehler machen. Für mich war es auch nie verkehrt mit beiden Annahmen auszukommen, weil es mich heute kalt lässt. Ist doch auch egal von wo sie nun auf uns schießen und uns verfolgen. Klar ist das es gegen jedes recht verstößt egal was sie uns einreden und sie mit diesen Waffen Personen von uns unabhängig radikal beeinflussen und morden.
Es ist unmöglich solch ein übersichtliches System mit im Auto herumzufahren und damit auch noch genauestens Gegenden Graphisch darzustellen in denen hunderte von Menschen sich aufhalten und dabei genauestens jeden Einzelnen anzuvisieren und Gestisch bis zu weiteres zu beeinflussen. Das kann nur von Oben her gehen.
Habt ihr noch nie in einer Menschenmenge gestanden?
Passt doch dabei mal auf und filtert alles heraus das es gerade gar nicht möglich sein könnte das euch jemand genauestens verfolgt hat um euch mit Lasern direkt anzusteuern. Wenn die durch andere hindurchstrahlen müssten um euch zu traktieren, würden die Menschen dazwischen mehr Strahlung und Pulsreaktion abbekommen als ihr selbst. Die müssten dann dazwischen stehen und rumzucken.

Lasst euch nicht täuschen, wobei ich die Terroristen an eurer Seite gleich anspreche jetzt nicht sinnlos andere Menschen zu traktieren und zu manipulieren nur damit sie euch für dumm verkaufen können. das ist Völkermord was ihr da betreibt und nur um euer Spiel weiter zu spielen.

Alleine eine Traktion die ihr irgendwem verpasst besonders Kindern kann sie für ein lebenlang entstellen.
ich habe heute auch erst mal wieder eine Deformation in meinem Kopf gelöst als ich mein Gesicht massierte.
Deshalb bin ich gerade mal fähig flüssig zu schreiben und nicht wie blockiert dazusitzen und mich durch jeden Impuls doof machen zu lassen.


Beobachtet einfach mal die Leute wo ihr denkt die würden euch jetzt hinterherlaufen um euch bloß zu stellen. ich habe dabei den Vorteil mein Ohrorgan über Muskelanspannung zum brummen zu bringen und dann die Leute zu beobachten.
Man beschallt euch das meiste nur und überspielt auf diese Weise die Umgebungslaute. Die können sich leicht genauestens anpassen. Oder sie manipulieren die Leute in eurer Umgebung dazu bestimmte Alltägliche Dinge anzusprechen und damit bestimmte Wörter noch ins Gespräch einzubringen nur um euch zu täuschen.
Fasst euch dabei mal hinter die Ohren, denn dort beschallt man euch dann damit ihr den umgebungston gar nicht mehr richtig wahrnehmen könnt. Die bringen oft ein Brummen mit ein, damit ihr nur noch das versteht was man euch über Laser einredet.

Jetzt mal im ernst, den Terroristen ist es egal wenn ihr ausrastet bis Amok lauft denn bisher, ohne unsere Aussagen gibt es diese Technik und Art von Terrorismus nicht.

Vor mir wurden Anwälte, Richter, selbst Polizisten beschossen, wobei die nur da sitzen und sich das gefallen lassen müssen. Die haben selber Angst und vergessen das zum Eigenschutz nur zu gerne. Die haben Familie usw. und stehen sogesehen wie wir alleine und schutzlos da.
Es liegt an Militär, Bundeswehr und Geheimdiensten das hier zu stoppen und zu beenden, wobei ich bestimmt nicht der bin der sich einfach umbringen lässt, oder Mundtod machen lässt nur aus Faulheit derer. Gewissermaßen sind die sogar auf uns Zeugen angewiesen. Aber die schieben es auch nur immer weiter raus, aus Eigeninteresse und wenn ihr mich fragt weil sie echt unfähig sind.
Die laufen nur noch nach System was richtig Intelligente Menschen vor Jahrzehnten aufgestellt haben und heute Tod oder in rente sind. Die meisten wohl Tod wenn ich das hier erfahre. CIA Chefs müssen nach glaube etwa 4 Jahren den Posten räumen, wie auch im Korruptionskampf. Sowas nutzen die Terroristen zudem mit aus. Auf jedenfall ist das ganze nun schon soweit das es keine Sicherheit mehr gibt sondern die Terroristen selbst die Sicherheit bestimmen. Die erpressen, drohen, legen es falsch aus und so weiter... Die nutzen das gewohnte System aus, oder ehr hintergehen es.

Deswegen sage ich ja, man soll deren Vertrag nicht unterschreiben. Die geben dir zwar was, aber fordern um so mehr nur zurück. das selbe was ich erfahren musste, das sie andere dazu führen Verbrechen zu begehen nur um sie zu entfernen und damit sich selbst den Ruhm bei Festnehme zu beschaffen, oder diese damit für sich abhängig zu machen. Klar helfen die auch der Polizei, aber nur aus Eigennutzen heraus, wenn sie nicht sogar für diese Verbrechen gesorgt haben. Da sollte die Polizei mal aufpassen wenn die mal wieder in der Nähe sind, denn wahrscheinlich haben die gerade wieder dieses Verbrechen erschaffen.
Vielleicht sollten die bei der Polizei mal ein ankreuz Fenster auf deren Pc mit anbringen wo man einfach beim vorübergehen ankreuzen, wenn sie denken da war wieder mehr als sie es zugeben würden. Das ist nun mal Realität und wenn alle nur Angst haben und weiter nichts tun, werden weiter Menschen sterben PUNKT.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Persönliche Vorstellung der Opfer von Strahlenangriffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron