Möglichkeiten in der Hirnforschung




Die Psyche in Extremzuständen.
Der Einfluss der Psyche auf den eigenen Biologischen Körper und umgekehrt.
Psychologische Studien "Was ist der Mensch".

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » So 20. Feb 2011, 14:52

Es hilft tatsächlich beim Lernen, das erworbene Wissen eine Nacht zu überschlafen. Denn im Schlaf prägt sich Nützliches besonders fest ins Gedächtnis. Forscher haben herausgefunden, warum das so ist.
http://www.focus.de/schule/lernen/forsc ... 95795.html



Wissenschaftler des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung am Uni-Klinikum haben mit Kollegen der Universitäts-Augenklinik ein neues Krankheitsbild identifiziert. Ursache der Erkrankung ist ein defektes Protein, das in der Signalverarbeitung im vegetativen Nervensystem eine wichtige Rolle spielt.
http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten ... 24431.html


EU fördert Hirnforschung mit fast 3,5 Millionen Euro
http://nachrichten.t-online.de/eu-foerd ... 5170/index


Hirnforscher halten Lesetests für Kinder für überholt
Manfred Spitzer im Gespräch mit Manfred Götzke
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/1379939/


Spektakuläres aus der Hirnforschung
http://www.wiesbadener-tagblatt.de/regi ... 199657.htm


Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » So 20. Feb 2011, 14:52

Anzeige
 

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Do 3. Mär 2011, 19:04

Hyperaktive Neurone machen Depressive hilflos
http://www.wissenschaft-online.de/artik ... &_z=798884


Hirnforschung: Todesangst weckt Wunsch nach Vertrautem
http://www.netdoktor.de/News/Hirnforsch ... 34542.html


Infostand in Tübingen: Landesregierung soll Hirnversuche an Affen stoppen
http://www.openpr.de/news/514206/Infost ... oppen.html


Buddhistisches Denken nutzt das Gehirn besser
http://www.welt.de/gesundheit/article42 ... esser.html


Hirnforschung: Essen wir uns dumm?
http://www.open-report.de/artikel/Hirnf ... 03808.html


Hirnforscher rät Lehrern, auf ihr Auftreten zu achten
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/1395819/

Der Neurobiologe Gerhard Roth hat zusammengetragen, was sein Fach und benachbarte Disziplinen über den menschlichen Erkenntnisapparat herausgefunden haben. Daraus leitet er Tipps für besseren Schulunterricht ab - allerdings nur auf 30 der 300 Seiten.
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1400233/


Der Alkoholkonsum bis zur Bewusstlosigkeit wird von der Region gesteuert, in der die Angst sitzt: der Amygdala. Stellt man den Rezeptor an diesem Ort still, schränken im Versuch Ratten die Alkoholaufnahme ein.
http://diepresse.com/home/science/63816 ... e/index.do


Mit einem einfachen Trick kann Menschen das Gefühl vermittelt werden, sie hätten einen dritten Arm. Der Verstand hat dabei offenbar wenig zu melden.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/hirnf ... -1.1064705
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Mo 14. Mär 2011, 23:52

Hirnforschung: Lernen im Schlaf ist tatsächlich möglich
http://www.morgenpost.de/printarchiv/ki ... glich.html


Max-Planck-Wissenschaftler zeigen, wie flexibel das Gehirn Bilder verarbeitet
http://www.innovations-report.de/html/b ... 71318.html


Gotha (Uwe Zerbst) - Die Reihe der „Botschafter-Visiten" des Gothaer Hirnforschers Prof. Schunk hatte mit seiner vorletzten Veranstaltung wohl einen wahren Höhepunkt erreicht. Trotz Terminvorverlegung war der Bürgersaal des Gothaer Rathauses am Dienstag, den 01.03.2011, brechend voll
http://www.dtoday.de/regionen/mein-toda ... 44535.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Mo 14. Mär 2011, 23:53

Sie rechtfertigen Kindstötungen mit Forschungszwecken: Hans Heinze und Julius Hallervorden
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/ ... e-und.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Mo 14. Mär 2011, 23:54

Hirnforschung: Alpha-Wellen zeigen Schlafqualität
http://www.netdoktor.de/News/Hirnforsch ... 34569.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Do 17. Mär 2011, 23:50

Die Heilung sitzt im Gehirn
http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefa ... cob=549971


Ratten bekommen Scanner-Mützen für die Hirnforschung
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 13155.html


Studie zur Parkinson-Krankheit: Wissenschaftler auf der Spur von Biomarkern
http://www.academics.de/wissenschaft/st ... 45740.html


Ergebnisse der Hirnforschung für Bildungspolitik nutzen
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_ ... tik-nutzen


Franchise-System INtem profitiert von Erkenntnissen der Hirnforschung
http://www.franchise-net.de/news-einzel ... 79206dc9fe


Die Intelligenz sitzt nicht nur im Großhirn ++ Wirkstoff schützt Mäuse vor dem Abbau von Neuronen
http://www.welt.de/print/wams/vermischt ... chung.html


Doku über Hirnforscher Kandel
Von der Synagoge zur Synapse
http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,750130,00.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Sa 2. Apr 2011, 19:56

Warum Liebeskummer schmerzt
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 33,00.html


Hirnforschung
Schon Säuglinge erkennen grammatische Regeln
http://www.welt.de/print/die_welt/wisse ... mpakt.html


Dyskalkulie - eine Rechenschwäche - ist fast so häufig wie eine Lese- und Rechtschreibschwäche. Woher kommen die Probleme mit den Zahlen, und wie kann man sie beheben? Erst in letzter Zeit haben Forscher mehr über die Dyskalkulie herausgefunden.
http://www.br-online.de/bayern2/iq-wiss ... 252962.xml


Freudenstadt. Einen Vortrag über Mentales Aktivierungstraining hielt MAT-Trainerin Anne Bosch aus Alpirsbach bei der Kreisvolkshochschule Freudenstadt.
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 6507f.html


Hirnforscher versprechen uns revolutionäre Einsichten in unsere Psyche. In meinem Buch „Die Neurogesellschaft“ habe ich einige Thesen einer kritischen Prüfung unterzogen. Darauf reagiert nun der frühere MPI-Direktor Kuno Kirschfeld.
http://www.brainlogs.de/blogs/blog/mens ... einleitung
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Di 5. Apr 2011, 15:15

Woche des Gehirns – Brain Awareness Week 2011
http://www.gesundheit-news.de/woche-des ... week-2011/


Wissenschaftler zeigen den großen Einfluss von Filtern auf Ergebnisse von Gehirnscans. Forscher weisen nach, dass die Ergebnisse bildgebender Verfahren wie der funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRI) stark variieren können.
http://news.doccheck.com/de/article/203 ... -ins-hirn/


Wer verkauft besser - Mann oder Frau?
http://kurier.at/karrieren/management/2083577.php


Volkshochschule: Tastschreiben am Computer für Schüler
http://www.suedkurier.de/region/bodense ... 84,4788229


ERLANGEN - Noten können eine Belastung sein - für Schüler, Lehrer und Eltern. Warum sie dennoch, trotz aller Erkenntnisse der Hirnforschung beibehalten werden und wie es anders gehen kann mit einer neuen Feedback-Kultur, das zeigt ein Vortrag am Donnerstagabend in der VHS Erlangen.
http://www.nordbayern.de/region/erlange ... -1.1091508


Neurowissenschaft.- Im Gehirn herrscht großes Durcheinander. Milliarden Nervenzellen kommunizieren unentwegt miteinander, doch niemand kann sagen, was sie einander mitteilen. Denn der Code der Nervensprache ist immer noch nicht entschlüsselt. Immerhin: Es gibt erste Erfolge.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1417976/


Amüsante Beziehungsanalyse
http://www.morgenweb.de/freizeit/bueche ... 33592.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Mi 13. Apr 2011, 21:59

Die Psychologin: Dr. Claudia Friedrich
"Jeder, der diesen Artikel lesen kann, hat mindestens drei Wörterbücher in seinem Kopf", fasst Claudia Friedrich das Ergebnis ihrer Studien zusammen. Gemeinsam mit Sprachwissenschaftlern der Uni Hamburg erforscht die promovierte Psychologin als derzeitige Leiterin des Lehrstuhls für Entwicklungspsychologie, auf welche Weise Kinder neue Wörter erlernen. "Schon Babys wissen ganz viel über Sprache", sagt Friedrich, "und das lange, bevor sie selber sprechen können."
http://www.abendblatt.de/ratgeber/extra ... drich.html


"Auf Ungerechtigkeit reagiert unser Gehirn mit Ekel"
http://www.fr-online.de/wissenschaft/-a ... index.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Möglichkeiten in der Hirnforschung

Beitragvon Darksnow » Fr 15. Apr 2011, 14:16

Heißhunger auf Süßes und Alkoholsucht vom gleichen Hormon gesteuert
http://umwelt-panorama.de/news.php?newsid=91865


Katzenschnurren soll heilen
Tierisch gute Therapie: Eine wissenschaftliche Forschungsgruppe stellte jüngst die Katzenschnurrtherapie vor. Das Schnurr-Therapie-Gerät soll Rückenschmerzen einfach wegmauzen können.
http://www.news.de/ratgeber/855159238/k ... -heilen/1/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Psychologische Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron