Eid des Hippokrates




Alles über Gesetze, Verhandlungen, Wie sollte man vorgehen, Polizeiliche Anzeigen, empfehlenswerte Rechtsanwälte usw.

Eid des Hippokrates

Beitragvon Sunny » Di 13. Apr 2010, 15:03

Hippokratischer Eid

Eidesformel, die auf den griechischen Mediziner Hippokrates zurückgeht und zentrale Regeln für die Ausübung des ärztlichen Berufes enthält.

Dem "Hippokratischen Eid" ist jeder Arzt verpflichtet. Er wurde 1948 vom Weltärztebund als Genfer Ärztegelöbnis modernisiert und ist der Berufsordnung der Ärzte vorangestellt.

In der Neufassung liegt der Schwerpunkt auf dem Gebot:

- der Erhaltung und der Wiederherstellung der Gesundheit

- der gleichen Behandlung aller Patienten

- die Aufrechterhaltung der Berufsehre

- Achtung des Lehrers

- Ehrfurcht vor dem menschlichen Leben von der Empfängnis an

- der Einhaltung des Gebotes der Menschlichkeit selbst bei Bedrohung der ärztlichen Kunst

Quelle: (c) Wissen Media Verlag


Weltärztebund :Abk. WMA, Internationale Vereinigung von Ärzten mit Sitz in der Schweiz, dem auch die Bundesärztekammer- der freiwillige Zusammenschluss der deutschen Ärztekammern -
angehört.

Quelle: (c) Wissen Media Verlag

http://www.wissen.de

http://www.jazu.org./caecilia/hippokrates/eid.shtml
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

von Anzeige » Di 13. Apr 2010, 15:03

Anzeige
 

Zurück zu Rechtsabteilung /Block C / Eingang A

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron