Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..




Ja.., die Überschrifft müsste eigentlich schon reichen...

Re: Foltermethoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Mi 30. Jan 2013, 14:44

In Swisttal waren Verfolgung, Folter und Prozesse Realität
Hexenverfolgung, Hexenprozesse und Hexenverbrennungen im Mittelalter und der beginnenden Neuzeit sind schreckliche Realität. Auch im Rheinland, auch in Heimerzheim.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 35885.html


Dokumentation von Folter auf offener Straße als Terrorismus angeklagt
Vielen sind die Bilder vor Augen, als am kurdischen Neujahrs und Widerstandsfest Newroz in der kurdischen Stadt Colemêrg (Hakkari) türkische Zivilpolizisten vor laufenden Kameras den etwa 14 Jahre alten Cüneyt Ertus präsentieren und ihm durch einen Spezialgriff den Arm brechen
http://www.nadir.org/nadir/initiativ/is ... /52/01.htm


Wer einmal die Folter am eigenen Leib erfahren hat, wird der Welt für immer fremd bleiben: Erinnerung an Jean Améry
http://derstandard.at/1356426365707/Fra ... Hoffnungen


Bewährungsstrafen für Entführung und Folter verhängt
Ein Richter am Landgericht Bremen hat am 22. Januar 2013 drei Männer wegen Geiselnahme zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie hatten einen vermeintlichen Einbrecher in eine Lagerhalle gelockt. Dort fesselten und schlugen sie ihr Opfer. Von "Folter" und "Quälerei" sprach der Richter in seiner Urteilsbegründung.
http://www.radiobremen.de/nachrichten/g ... ss100.html


UN - Folter weitverbreitet in afghanischen Gefängnissen
http://de.reuters.com/article/worldNews ... 0A20130121


Ex-US-General McChrystal: „Folter ist sinnlos“
Scharfer Kritiker von Obamas Irak- und Afghanistanpolitik bezweifelt Erfolg des Einsatzes von Drohnen. Folter wirkt in beide Richtungen. Sie zerstört die Werte des Folterers.
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... st-sinnlos
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Mi 30. Jan 2013, 14:44

Anzeige
 

Re: Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Mo 23. Sep 2013, 22:54

Überwachungssoftware aus München und "Beihilfe zur Folter"
Vertreter der demokratischen Aufstandsbewegung in Bahrain werden überwacht und gefoltert. Es soll Belege dafür geben, dass Überwachungssoftware aus München eingesetzt wird. Hersteller Trovicor widerspricht der Darstellung.
http://www.golem.de/news/oecd-beschwerd ... 97417.html


Griechische Polizei vertuscht Folter von Bankräubern
Mit retuschierten Fotos wollte die griechische Polizei offenbar Folterungen verheimlichen. Es mehren sich die Anzeichen für eine Radikalisierung unter Griechenlands Ordnungshütern.
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... ubern.html


Afghanistan gesteht Folter von Gefangenen ein
Schläge und Elektroschocks sind in den Gefängnissen Afghanistans verbreitet. Das stellte die Regierung fest, nachdem die UN Menschenrechtsverletzungen beklagt hatten.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013 ... tan-folter

http://www.abendblatt.de/politik/articl ... n-ein.html


Globalisierung der Folter – Geheime Festnahmen und illegale Verschleppungen der CIA
In dem in den USA veröffentlichten Report "Globalizing Torture / CIA Secret Detention And Extraordinary Rendition" wird auch die Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an den illegalen Praktiken der CIA beschrieben
http://principiis-obsta.blogspot.de/201 ... g-der.html


Klage gegen britische Regierung: Libysches Folteropfer fordert Ein-Pfund-Entschädigung
Der Libyer Abd al-Hakim Belhadsch wurde von britischen und US-Geheimdienstlern gejagt, dann an das Gaddafi-Regime ausgeliefert und gefoltert. Jetzt fordert er Gerechtigkeit. Von der Regierung in London verlangt er eine Entschuldigung und eine Entschädigung - ein symbolisches Pfund.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/e ... 86707.html


Geheimdienstler packen aus: Folter und gezielte Tötungen
Osnabrück. „Natürlich war ich enttäuscht, dass ich den Oscar nicht gewonnen habe, das ist doch ganz normal“, sagt Dror Moreh. Doch der israelische Regisseur kann sicher sein: Sein Film „Töte zuerst“ (Originaltitel „The Gatekeeper“) ist die spektakulärste Dokumentation des letzten Jahres. Sechs frühere Chefs des Inlandsgeheimdienstes Schin Bet packen mit verblüffender Offenheit aus und rechnen mit dem Staat ab, dem sie gedient haben. Nachdem der Film in israelischen und amerikanischen Kinos für Furore sorgte, kommt er nun ins deutsche Fernsehen.
http://www.noz.de/deutschland-welt/poli ... e-totungen


Folter-Martyrium dauerte drei Stunden
Faustschläge, Tritte, glühende Messer und Einwickeln in Frischhalte- Folie: Ein Mann aus dem Landkreis Bayreuth erlebt in seiner Wohnung die schlimmsten Stunden seines Lebens.
http://www.frankenpost.de/regional/ober ... 88,2396069
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Do 3. Okt 2013, 22:23

Folter mit System
Nach der US-Invasion vor zehn Jahren: Amnesty International legt Bericht über die Verletzung von Menschenrechten im Irak vor. Schwere Vorwürfe gegen Maliki-Regierung
https://www.jungewelt.de/loginFailed.ph ... 12/017.php


Folter im Jugendknast – Sohn eines Richters durchlebt Höllenqualen hinter Gittern
Schläge, tagelanger Missbrauch, Verbrennungen, Bedrohung mit dem Tod: Mithäftlinge sollen einen 17-Jährigen in einem Thüringer Jugendknast schwer misshandelt haben. Der Vater des Opfers ist Richter und sagte FOCUS, er sehe darin keinen Einzelfall.
http://www.focus.de/panorama/welt/mitha ... 41806.html


»Spuren von Folter«
Die Mörder von Obdachlosen sind meist jung, brutal und rechts
http://www.neues-deutschland.de/artikel ... olter.html


Gute Note für Liechtenstein
VADUZ - Wie die Regierung mitteilte, kommt Liechtenstein seinen völkerrechtlichen Verpflichtungen gegen Folter nach. Dies geht aus der Veröffentlichung des Jahresberichts des Nationalen Präventionsmechanismus hervor.
http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?id=52470&src=vb


Neun Polizisten festgenommen wegen Dogenhandel, Folter und anderer Delikte
http://uhupardo.wordpress.com/2013/03/2 ... r-delikte/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Mo 27. Jan 2014, 17:13

Bilder von Folteropfern als stumme Anklage
Rund 55.000 Aufnahmen von mutmaßlichen syrischen Folteropfern hat ein ehemaliger Polizeifotograf außer Landes geschmuggelt. Eine Dokumentation des Grauens.
http://www.stern.de/panorama/syrien-bil ... 743fa.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Do 30. Jan 2014, 00:27

Britische Luftwaffe an Folter im Irak beteiligt
http://www.rf-news.de/2013/kw15/britisc ... -beteiligt


US-Studie: USA wendeten nach dem 11. September Folter an
http://www.google.com/hostednews/afp/ar ... 7dcf86.111

So grausam durfte die CIA Gefangene quälen
http://www.focus.de/politik/ausland/usa ... 62315.html

US-Kommission verurteilt Folter in Guantánamo, Abu Ghraib und osteuropäischen Geheimgefängnissen
http://www.kriegsberichterstattung.com/ ... engnissen/


Misshandelt auf "Tigerbank" und "Totenbett"
Etwa 300 Umerziehungs- und Arbeitslager soll es in China geben. Die Sicherheitsbehörden können dort Menschen bis zu vier Jahre lang festhalten, ohne Gerichtsverfahren. Schon oft prangerten Menschenrechtler die Zustände in den Lagern an, aber oft fehlt es an Beweisen. Jetzt bestätigten ehemalige Häftlinge der ARD, dass sie dort Folter und Misshandlungen erleiden mussten.
http://www.tagesschau.de/ausland/china1762.html


Flotter Museums-Dreier in Amsterdam
Phallussymbole, frivole Nackedeis und nebenan gleich der Folterkeller? Was wie aus einem Roman des Marquis de Sade klingt, wird in Amsterdam Wirklichkeit. Denn hier liegt das Sexmuseum nur ein paar Häuser neben dem für mittelalterliche Folterinstrumente.
http://www.news.de/reisen-und-leben/855 ... sterdam/1/


Internetüberwachung mit BKA-Hilfe
Noch kurz vor dem Arabischen Frühling brachte das BKA den Regimes in Tunesien und Ägypten laut NDR-Informationen bei, wie sie das Internet besser überwachen können. Die Opposition unterstellt Mitschuld an Folter und Mord.
http://www.tagesschau.de/inland/bka-int ... ng100.html


"Die Wirklichkeit ist so brutal, dass man sie kaum zeigen kann"
Murat Kurnaz kam mit 19 Jahren nach Guantánamo. Im Interview spricht er über Folter, seinen Glauben und den Film "5 Jahre Leben", der von seiner Zeit im Lager erzählt.
http://www.zeit.de/kultur/film/2013-05/ ... guantanamo


Sexuelle Folter dauerte die ganze Nacht
Idar-Oberstein - Sie wünschte sich eine harmonische Partnerschaft, wollte ein ruhiges, gesichertes Leben führen. Vor fast vier Jahren antwortete eine heute 50-jährige Idar-Obersteinerin auf eine Zeitungsannonce, lernte einen Mann kennen, der kaum älter war als sie und ebenfalls in der Schmuckstadt lebte. Man war sich sympathisch, begann eine Beziehung und zog schließlich zusammen. Träume wurden gesponnen, sogar vom Auswandern nach Spanien war die Rede. Doch im Oktober 2012 entpuppte sich der gelernte Maler von einem Tag auf den anderen als wahres Monster.
http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 94728.html

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 94723.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Folter - methoden, dies war schon immer unter uns..

Beitragvon Darksnow » Di 11. Mär 2014, 20:22

Der nordkoreanische Flüchtling Shin Dong-hyuk über Folter, Hunger und Tod in den Konzentrationslagern der Diktatur von Kim Jong-un.
http://www.profil.at/articles/1321/560/ ... hunger-tod


Neubauer: Zwischen Folter und "ganz normaler Qual"
Auch nach der Freilassung des Österreichers Dominik Neubauer und der beiden mit ihm im Jemen entführten Finnen herrscht weiter Rätselraten über die Hintergründe der Geiselnahme. War die Entführung mitten im als sicher geltenden Zentrum der Hauptstadt Sanaa geplant? Waren die Geiselnehmer lokale Stämme oder - wie vom Jemen behauptet - Al-Kaida-Mitglieder? Wurde Lösegeld gezahlt? Einige Antworten gab Neubauer nun in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "News".
http://www.krone.at/Nachrichten/Neubaue ... ory-361930


Schwere Folter für unliebsame Chinesen
"Totenbett" und "Tigerbank" heißen zwei gefürchtete Foltermethoden, unter denen in Chinas Straflagern Häftlinge leiden. In diese Lager können unliebsame Personen ohne Anwalt und Gericht einfach eingewiesen werden. Eine Abschaffung scheint nicht in Sicht.
http://www.deutschlandfunk.de/schwere-f ... _id=247000


Brasilien: Anklage gegen Agenten wegen Entführung und Folter
http://amerika21.de/2013/05/82950/anklage-gegen-agenten


Folter in türkischem Jugendgefängnis
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... ngnis.html


Mann übersteht wochenlange Folter in New York
Säure, Schläge, Todesdrohungen: 32 Tage lang wurde Pedro Portugal in New York von seinen Entführern gefoltert, die auf ein Millionenlösegeld aus waren. Am Ende verriet sie eine Pizzabestellung.
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panor ... -york.html


Wiener Polizei wird Folter eines Gefangenen vorgeworfen
Medienberichten zufolge ermittelt die Antikorruptionsbehörde des Innenministeriums (BAK) gegen fünf Polizisten aus Wien. Sie sollen einen Mann sexuell belästigt, gewürgt und laut ihm Krankenhausbefund mehrere Knochen gebrochen haben.
http://www.vienna.at/wiener-polizei-wir ... en/3588144


111 Jahre Haft für Folter und Mord
Das UN-Tribunal verurteilt sechs bosnisch-kroatische frühere Militärs und Politiker. Der Schuldspruch könnte auch für den Staat Kroatien Folgen haben.
http://www.taz.de/!117144/



Vorkommen von Folter Weltweit (Karte)
http://www.stepmap.de/karte/vorkommen-v ... t2-1289458
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Verantwortungsloses Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron