Schwarze Forschung/ Menschenversuche




Ja.., die Überschrifft müsste eigentlich schon reichen...

Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Di 18. Jan 2011, 07:39

Jo dann will ich hierzu mal kurz was schreiben und besonders bezogen auf uns Opfern durch EM Stahlenangriffen, was auch oft zu dem Wort Mind Control geführt wird.

Zu dem Wort Mind Control, worüber ich glaube mal bei Allmystery etwas dazu schrieb.
Dieses Wort wird benutzt um und Opfern die Nothilfe nach Außen zu verwehren. Jeder weiß das Bewusstseinskontrolle durch jemanden selbst und auf andere ausgeführt werden kann. Es hat einen langen Sinn, was uns Opfer verwirren soll, als Verschwörungsteil dient um im Internet die Skurilsten Dinge zu schreiben, was uns unglaubwürdig macht und im Englischen beschrieben wird da es damit bei der neuen Schwarzen Forschung anfängt.
Es st also ein Hauptteil um uns Opfer falsch zu beschäftigen und damit in den Wahnsinn zu treiben

Irgendwann mal vor Jahrzehnten gab ein berühmter Mann vom CIA einen Spruch über das Wort Mind Control aus.
Deswegen benutzt man heute noch dieses Wort wie ich es beschrieb um uns Opfern besonders auf Hilfeanfragen an das CIA zu verhindern will, da das CIA vollkommen im Internet dazu verantwortlich gemacht wird was uns heute angetan wird.

Aber die Wahrheit sieht ganz anders aus.


Ich komme mal zum Beispiel was die meisten hier angeht darauf das ich bei Allmystery mal mit jemanden schrieb der mir erklärte das es mal einen Deutschen gab der Experimente an Kindern ausübte und angeklagt wurde. Er konnte aber nach China flüchten und führte dort eine Sekte.
Es ging in der Sekte darum auf Kinder Folter und Schmerz auszuüben besonders durch Elektroschocks um deren medialen Kräfte damit herauszufinden.

Irgendwann schnappte man den und schloss ihn in ein Deutsches Gefängnis wo er zu seinem 88 Geburtstag starb. Wohl auch über Laserwaffen und starker Gehirnwäsche auf die Zahl 88 getötet wurde.


Tja dazu noch wegen Schwarzen Forschungen. Alle geben aus für eine gute Sache zu forschen und Akten wurden zum Schluss vernichtet.

Oder wie hieß der der Straftäter benutzte um sie bei Lebendigen Leibe aufzuschneiden und sonstige Medizinische Forschungen an ihnen zu betreiben.

Filme gibts dazu ja genug.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Di 18. Jan 2011, 07:39

Anzeige
 

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Di 18. Jan 2011, 07:40

Satanische Menschenversuche im Dortmunder Untergrund?
http://belljangler.wordpress.com/2011/0 ... n-der-aue/


Ein Gespräch mit Jan Philipp Reemtsma über Kleists tiefe Lust am Extremen
http://www.zeit.de/2011/02/Interview-Reemtsma
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Fr 28. Jan 2011, 06:43

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Fr 4. Feb 2011, 11:12

Das Schicksal einer verfemten Volksgruppe im Dritten Reich und die Lehren für die Gegenwart
http://www.das-parlament.de/2011/05-06/ ... 61163.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Fr 4. Mär 2011, 14:57

Menschenversuche in der Demokratie
Nicht nur in Diktaturen fanden Experimente an wehrlosen oder unwissenden Versuchspersonen statt. Auch in Demokratien haben Ärzte Menschen im Namen der Wissenschaft geschädigt. Meist waren Kranke und Minderheiten die Opfer.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/infiz ... -1.1067312
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Mo 7. Mär 2011, 17:26

Japan beginnt Exhumierung mutmaßlicher Opfer von Medizinversuchen
http://www.stern.de/news2/aktuell/japan ... 56194.html


Kommentare zu: Versuchsobjekt Mensch
http://www.handelsblatt.com/technologie ... 70056.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Di 15. Mär 2011, 00:42

Nicht nur in Diktaturen fanden Experimente an wehrlosen oder unwissenden Versuchspersonen statt. Auch in Demokratien haben Ärzte Menschen im Namen der Wissenschaft geschädigt. Meist waren Kranke und Minderheiten die Opfer.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/infiz ... -1.1067312
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Sa 23. Apr 2011, 21:02

Er zählte zu den grausamsten Tätern der NS-Diktatur: Josef Mengele führte in Auschwitz Menschenversuche durch, schickte Tausende in die Gaskammern. Oft wurde spekuliert, der SS-Arzt habe später mit dem BND kooperiert. Tatsächlich hat der Nachrichtendienst ihn nach SPIEGEL-Informationen jahrelang verfolgt.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,757500,00.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » So 22. Mai 2011, 21:03

Die dunkle Seite des Radiumlabors
In Oberschlema wurde Grundlagenforschung für das Atomprogramm der Nazis geleistet
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/T ... 656685.php


Über 50 Jahre hat der KZ-Arzt Dr. Hans Münch über seine Menschenversuche geschwiegen. 1998 entlarvte er sich selbst in einem Interview. Vor 100 Jahren wurde er geboren.
http://www.aerztezeitung.de/news/articl ... hwitz.html


Ort, der niemand kalt lässt
Holger Kasfeld und Jürgen Escher unterstützen die Auschwitz-Stiftung
http://www.vlothoer-anzeiger.de/lokales ... aesst.html


Demokratieübungen als verdeckte Menschenversuche in Deutschland
In Deutschland, vor allem im niedersächsischen und Köln-Bonner Raum werden vom Verfassungschutz/BVA/BSI gesteuert sogenannte Demokratieübungen ausgeführt, bei denen die Thyssen Krupp Einheiten Z106 eingesetzt werden.
http://www.arbeitgebervereinigung.eu/ho ... suche.html


Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarze Forschung/ Menschenversuche

Beitragvon Darksnow » Fr 10. Jun 2011, 18:54

Bischof Müller: „Das ist nicht unsere Entscheidung“


Darf man künstlich gezeugte Embryonen vor ihrem Einsetzen in den Mutterleib selektieren und nur die gesunden zum Leben zulassen? Die Debatte um die Präimplantationsdiagnostik (PID) wird uns in den kommenden Monaten begleiten. Soeben tagten die bayerischen Bischöfe in Vollversammlung und sprachen dabei auch über die PID. Unter ihnen: der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller, den wir am Donnerstagabend in der Lateranbasilika in Rom getroffen haben.

„Ich war gestern mit der bayerischen Bischofskonferenz in Irsee, dem früheren Kloster, wo in der Zeit des Nationalsozialismus viele Menschen umgebracht worden sind, wo es Menschenversuche gegeben hat. Die Leute, die für die PID sind, haben nicht diese Mentalität, das ist ganz klar. Man muss sich aber trotzdem über die Grundlagen der Ethik unterhalten. Es kann nicht sein, dass Menschen entscheiden, ob ein menschliches Leben lebenswert oder lebensunwert ist. Das ist nicht unsere Entscheidung. Wir haben keine Verfügungsmacht über das Leben anderer Menschen.“
http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=472878
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste

Zurück zu Verantwortungsloses Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron