Schwarzsender/ Piratensender




Ja.., die Überschrifft müsste eigentlich schon reichen...

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 3. Mär 2011, 18:44

Bundestags-TV hat Ärger mit Medienhütern - Piratensender ohne Lizenz
http://www.satundkabel.de/index.php/nac ... hne-lizenz
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Do 3. Mär 2011, 18:44

Anzeige
 

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 10. Mär 2011, 17:55

Am 6. März 1962 übernimmt Britt Wadner und AB Syd Reklam den Piratensender Skånes Radio Mercur, der sich auf der Cheeta in internationalen Gewässern im Öresund befindet, und gründet den legendären schwedischen Piratensender Radio Syd.
http://schweden-forum.blogspot.com/2011 ... schen.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 17. Mär 2011, 22:56

Lammerts Piratensender: Bundestags-TV rechtswidrig?
http://www.dwdl.de/nachrichten/30555/la ... htswidrig/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Di 12. Apr 2011, 09:40

Bremen. Ein Mann aus Bremen-Walle wurde jetzt während der Livesendung seines Internetradios von Beamten der Bremer Polizei festgenommen. Gegen ihn war zuvor ein Haftbefehl wegen einer nicht gezahlten Geldstrafe erlassen worden
http://weser-ems.business-on.de/bremen- ... 17486.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Fr 10. Jun 2011, 21:10

Die Macht der illegalen Kurzwellen (Video)
Piratensender liefern in Simbabwe unabhängige Informationen. Martha Mukhadzi wertvollster Besitz ist deshalb ein Radio.
http://videos.t-online.de/piratensender ... 1792/index


Schluss mit dem Parlamentsfernsehen: Medienwächter haben einem vom Bundestag finanzierten Piratensender nun einen Riegel vorgeschoben.
http://www.taz.de/1/leben/medien/artike ... mediathek/


von Zora Schaad - Im Glarnerland hat das Bakom einem Radiopiraten das Handwerk gelegt. Ein verliebter Bauer betrieb den Sender mit Thai-Musik als Hobby.
http://www.20min.ch/news/zentralschweiz/story/31658394
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 21. Jul 2011, 19:35

Livestream ohne Sendelizenz
Bild.de will kein Piratensender sein
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 67,00.html


Tony Prince war in den 60ern ein Radiopirat. Der Engländer über die Frage, was gutes Radio ist – und welche Schweizer Radiostation er hören würde.
http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/pop- ... y/15386452


Radio Endassi, der Piratensender, meldet sich heute live vom Sintagma-Platz mitten in Athen: "Wir wollen echte Demokratie, jetzt!" – fordern sie, und rufen übers Radio auf zur nächsten Demonstration gegen den Sparkurs in der Innenstadt. Die Moderatorin des Piratensenders, Sofia, hat ihr Mischpult und ihr Mikrofon auf einem Klapptisch unterm Sonnenschirm aufgebaut. Um sie herum stehen gut drei Dutzend Zelte auf der Rasenfläche des Sintagma-Platzes. Hier campieren diejenigen, die sich "empörte Bürger" nennen.
http://www.tagesschau.de/ausland/griech ... ge102.html


Radio Oberwelle ist ein Piratensender, der in Dresden sein "unwesen" treibt. Gesendet wird House, Dance, Elektro und Dubstep.
http://www.ustream.tv/channel/radio-oberwelle-live
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 3. Nov 2011, 06:13

Der Piratensender Mausetot beschäftig sich intensiv mit Piraten!
http://piratensender-mausetot.de/


Das Radio – ein Kino-Hit
http://www.noz.de/deutschland-und-welt/ ... n-kino-hit


Gegen den Strom im Funkwellenmeer – Piratensender “Outaspace”
http://www.flurfunk-dresden.de/2011/08/ ... outaspace/


Niederlande: Keizerstad FM zieht den Stecker
Die Wurzeln lagen in der Illegalität - der Ruhm und Verbissenheit der Stationsbetreiber führ­ten in die Legalität: Keizerstad FM hat eine bewegte Geschichte, die nach fast 30 Jahren nun lei­der zu Ende geht.
http://www.radioszene.de/28509/niederla ... ecker.html


Gelebte Pressefreiheit
Das neue Russland verordnete sich 1990 auch ein neues Mediensystem, in dem der Radiosender Echo Moskwy (Echo Moskau) zu einer Bastion authentischer Berichterstattung wurde. Wie es diesem Hörfunkkanal seit nunmehr 20 Jahren gelingt, den Geist des „goldenen Jahrhunderts“ der russischen Journalistik zu bewahren, schildert Chefredakteur Alexej Wenediktow.
http://russland-heute.de/articles/2011/ ... 06929.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Do 8. Dez 2011, 05:02

Erlebte Geschichte im Fokus
Osterburg. „Wendezeit-Zeitenwende“ – die Schüler der elften Klassen des Markgraf-Albrecht-Gymnasium erfuhren davon aus erster Hand. Denn Tina Krone erlebte Opposition und Widerstand gegen die SED-Diktatur hautnah mit. Davon erzählte sie den Schülern am Freitag eindrucksvoll.
Wie Tina Krone weiter erzählte, kam dabei westdeutschen Journalisten eine wichtige Rolle zu. Denn sie schmuggelten Informationen von Ost- nach West-Berlin. Schwieriger war es mit einem Piratensender, der von Störsendern der DDR im wahrsten Sinne des Worten „platt gemacht wurde“. In der Robert Havemann Stiftung kümmert sich Tina Krone mit darum, dass die Geschichte der Opposition nicht in Vergessenheit gerät.
http://www.az-online.de/nachrichten/lan ... 88676.html


Israel schliesst israelisch-palaestinensischen Sender – BILD
http://www.talmud.li/2011/11/20/israel- ... nder-bild/

Israel schließt israelisch-palästinensischen Sender
http://www.bild.de/newsticker-meldungen ... .bild.html

Demokratie mit Schweigegesetz und Gedankenpolizei
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17227
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon Darksnow » Sa 18. Feb 2012, 23:17

Freispruch für WikiLeaks-Unterstützer rechtskräftig
Verfahren gegen vormaligen Domain-Inhaber von Wikileaks.de beendet
So wird derzeit einem Bericht zufolge in Betracht gezogen, in der Tradition der "Piratensender" den Serverstandort in internationale Gewässer zu verlagern. Als mögliche Basis wird das legendäre Sealand genannt, eine aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Seefestung vor Suffolk, die außerhalb der ursprünglichen gültigen Hoheitsgewässer liegt.
http://www.heise.de/tp/blogs/6/151352


vor 30 jahren wurde ich geschnappt, als ich meinen piratensender (kleiner ukw-testsender, etwas modifiziert) betrieb. nix politisches, nur musik, denn die deutsche radiolandschaft war doch sehr fad. strafe waren 8 stunden gemeinnuetzige arbeit: teppiche klopfen und heizungsrohre entrosten in einem seniorenheim.
http://hanstihotwheelz.wordpress.com/tag/piratensender/


Eine Restauranteröffnung ist normalerweise keine große Geschichte, es sein denn, das Restaurant kann etwas ganz Besonderes bieten, wobei hier nicht die Speisekarte oder eine nette Inneneinrichtung gemeint sind. Im Hafen von Rotterdam hat vor einigen Monaten solch ein ungewöhnliches Restaurant eröffnet. Es befindet sich auf einer ehemaligen Nordseeplattform, einer Plattform, die in den sechziger Jahren kurzzeitig in aller Munde oder besser gesagt in jedermanns Ohr war. Von der Plattform aus wurde nämlich ein Piratensender mit TV- und Radioprogramm betrieben, der am 15.Juli 1964 auf Sendung ging.
http://www.urlaub-im-web.de/news-einzel ... hafen.html


Bukarester Piratensender störte lebenswichtigen Funkverkehr
Die Bukarester Polizei ermittelt gegen einen 29-jährigen Mann, der durch seinen Piratensender den Funkverkehr in Bereichen wie Luftfahrt oder Katastrophenschutz gestört und damit Menschenleben gefährdet haben soll. Er habe in den Monaten Oktober und November 2011 ohne Genehmigung eine Frequenz benutzt, die auch die betreffenden Dienste einsetzen. Bei einer Durchsuchung stießen Beamte in der Wohnung von M. Alexandru auf mehrere Geräte, darunter einen Computer, ein Stereoverschlüsselungssystem und zwei Bipolarantennen, die auf dem Dach des betreffenden Wohnblocks angebracht waren.
http://www.punkto.ro/articles/Bukareste ... -3250.html


Illegaler Piratensender abgeschaltet
Die AgitProp-Abteilung der arabischen Autonomiebehörde (PA) hat einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der illegale Piratensender "Kol haShalom" wurde von der israelischen Polizei abgestellt.
http://www.haolam.de/index.php?site=art ... id=5467796


Angeblich illegal: Stimme des Friedens verstummt
Der israelisch-palästinensische Sender “Kol haSchalom” schweigt seit dem 17. November. Er hatte sieben Jahre lang eine Mischung aus Gesprächsrunden, Interviews und Popmusik gesendet. Die Sendungen wurden in Ostjerusalem produziert und von Bitunia bei Ramallah ausgestrahlt…
http://www.hagalil.com/archiv/2011/12/04/kol-hashalom/


Radio hören als Staatsverbrechen
Vor 70 Jahren nahm die Gestapo Walter Klingenbeck fest. Weil der 16-Jährige mit Freunden ausländische Radiosender hörte und gegen Nazis wetterte, richtete man ihn hin.
http://www.zeit.de/wissen/geschichte/20 ... lingenbeck


Kampf gegen Kinderpornos im Netz
Bundestag beerdigt Sperrgesetz
Es war das Projekt, das Ursula von der Leyern den Namen "Zensursula" einbrachte und gegen das viele Internetnutzer Sturm liefen. Mit Erfolg: Der Bundestag kippte das umstrittene Gesetz zu Internet-Sperren von Kinderpornoseiten jetzt endgültig. Künftig wird gelöscht statt gesperrt.
http://www.sueddeutsche.de/digital/kamp ... -1.1224596


"Erst Schwarzsender, dann mit Genehmigung"
In der Hauptversammlung der Antennengemeinschaft Trebgast verabschiedete sich nach 21 Jahren der Technische Leiter Oliver Hartmann.
http://www.frankenpost.de/lokal/kulmbac ... 69,1821358


SKY illegal gucken schwergemacht
http://www.trendings.de/trending-topics ... gucken-985
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schwarzsender/ Piratensender

Beitragvon infralight » So 19. Feb 2012, 00:12

schwarzsender bzw. zahlensender würde meine theorie mit dem implantierten chip erklären, welcher zusätzlich gesteuert wird, da eine gewisse strahlenquelle wegfällt, wenn ich um die ecke gehe oder in enge und verwinkelte gassen spazieren gehe. da entsteht das gefühl, das der laserstrahl verschwindet und vermutlich als zusatz funk aktiviert wird. es ist schwer zu beschreiben, was es für ein chip ist, es könnte eine ultraschallwanze oder eine telefonfunkwanze sein, die aber auf jedenfall passiv ist und daher schwer nachzuweisen ist. detekteien und berichte im internet beschreiben das zumindest und das solche teuren wanzen selten, aber von geheimdiensten eingesetzt werden.
das würde die aktivierung des chips erklären, zumindest die frequenz als alternative zum laser.
2fach mögliche aktivierung der passiven wanze:
1. laser und/oder infrarot gebündelt
2. funk im kilohertzbereich, oder beides zusammen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlensender

gruss
lieber aufrecht sterben, als niederkniend untergehen!
leben und leben lassen!
Benutzeravatar
infralight
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 09:50
Wohnort: Forst (Lausitz)

VorherigeNächste

Zurück zu Verantwortungsloses Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron