Sekten




Ja.., die Überschrifft müsste eigentlich schon reichen...

Sekten

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Jan 2011, 00:48

Furz...


Ich bin gerade etwas betrunken und würde trotzdem nicht sagen mich anderen anzupassen nur weil mir etwas fehlt.
Und das fügt man jetzt mit dem Zusammenhalt einer Sekte zusammen, wobei Rechtsradikalismus"" dazu zählt.
Ich denke gerade dazu und lüge aus dem Grund nicht, da hier welche sind die mich verstehen und man schon Pretender mit meier Meinung ungenügender Eigenerfahrung nennen kann, dass man nur aus einen Grund einer Sekte sich anfügt. Nämlich weil man nach Gleichheit sucht. Nicht nur nach Anerkennung des eigenen selbst sucht, worauf schon der eigene Wunsch liegt, was man stets verredet mit der Begrünung, würden wir alle gleich denken wollten wir auch den gleichen Partner haben" wollen, sondern weil wir alle wollen, richtig wahrgenommen und behandelt zu werden. Wenn das irgendwann geschieht, werden wir alle "sein", gleich sein.
Aber wenn das zur Gewohnheit wird, wird es wieder Probleme geben. Das nennt man, weiß ich nicht :-).
Also, was schließen wir daraus, Sekten ohn sich nicht.
es kommt immer auf jeden selbst an, auf die eigene Persönlichkeit selbst begreifen zu können sich selbst und anderen zu helfen um die Evolution auf den richtigen Wege voranzutreiben und zum Beispiel kriege zu vermeiden. Auf den PUNKT! (Ich danke euch heute ml Ausnahmsweise)


Leute bleibt ihr selbst, nehmt euer Leben an und wenn ihr gelernt habt dieses problemlos zu bewältigen helft den anderen dabei.

Es lohnt sich ""selten sich nach anderen zu richten, wenn man fühlt das es besser ginge. "Revolution" (Danke an die Pakistaner, die ich in Spanien kennenlernte, und die mich trotz dessen dass ich Jünger bin vor allem sehr respektierten)


Und wenn ihr meint ich wäre desorientiert, dann fragt mal die übernächste Generation. (Bitte lest meine anderen Beitragsanfänge)
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Mo 10. Jan 2011, 00:48

Anzeige
 

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Jan 2011, 00:49

Drei besonders gefährliche Sekten auf Teneriffa
http://www.comprendes-grancanaria.de/ne ... teneriffa/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » So 19. Jun 2011, 02:13

Angriff auf Polizeizentrale in Abuja
Bei einer Explosion auf dem Parkplatz des Hauptquartiers der nigerianischen Polizei in der Hauptstadt Abuja sind am Donnerstag offenbar weite Teile des Gebäudes zerstört worden. Unter Tatverdacht steht die nigerianische Boko-Haram-Sekte.
http://www.faz.net/artikel/C31325/niger ... 41538.html


Bugarach (Südfrankreich) – Ein kleines Dorf im Süden Frankreichs ist zur Pilgerstätte für Sektenanhänger geworden, die glauben, dass die Welt am 21. Dezember 2012 untergeht.
http://www.bild.de/news/ausland/news-au ... .bild.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » Di 5. Jul 2011, 05:15

Radikale Sekte will Beisetzung von "Jackass"-Star Dunn stürmen
http://www.abendblatt.de/vermischtes/ar ... ermen.html


Sekte oder Kirche? Der ICF ist für Menschen, die bereit sind, tief in den Sack zu greifen, um dafür gute Shows geboten zu bekommen. Für den Religionsexperten Georg Otto Schmid ist der ICF eine typische Freikirche mit fundamentalistischer Ausrichtung, aber keine Sekte.
http://www.bernerzeitung.ch/region/bern ... y/23795560


Die von einem ehemaligen Anhänger der Baghwan-Sekte entwickelte sogenannte synergetische Therapie für die Behandlung psychischer Leiden darf ohne Heilpraktiker-Ausbildung nicht angewendet werden. Bei dieser Methode bestehe die Gefahr, dass etwa traumatisierte Menschen durch die Konfrontation mit belastenden Erinnerungen gesundheitlich geschädigt werden könnten, heißt es in einem vom Bundesgerichtshof in Karlsruhe verkündeten Urteil. Der BGH bestätigte damit die Verurteilung einer Frau durch das Landgericht Frankfurt am Main wegen Ausübung unerlaubter Heilkunde.
http://www.google.com/hostednews/afp/ar ... 1f034b.381


Salafisten streben in Ägypten Gottesstaat an
http://www.sarsura-syrien.de/aegypten-s ... -5304.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » Mi 13. Jul 2011, 01:02

Schwere Kämpfe zwischen Sekte und Armee in Nigeria
http://www.greenpeace-magazin.de/index. ... 5342635832


Mindestens zehn Tote bei Angriffen
http://www.rp-online.de/public/kompakt/ ... iffen.html


Therapeutische Gemeinschaft Wilschenbruch: Das Ende einer Psycho-Sekte
http://www.readers-edition.de/2011/07/0 ... cho-sekte/


Nach den jüngsten Anschlägen einer radikalislamischen Sekte in der Stadt Maiduguri im Nordosten Nigerias haben die Behörden jetzt Motorräder von den Straßen verbannt.
http://derstandard.at/1308680803182/Mot ... nschlaegen


Scientology hat in der Schweiz grosse Schwierigkeiten und kaum mehr Mitglieder, sind sich Experten einig. Eine Sprecherin der Sekte hält die Behauptungen für «völlig absurd».
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer ... --16429476

Russland stuft Scientology als extremistisch ein
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 79,00.html


Bei einem Anschlag im Nordosten Nigerias sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Verantwortlich soll eine radikalislamische Sekte sein.
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... arten.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » So 7. Aug 2011, 02:29

Das Urteil gegen den 55-jährigen Anführer der polygamen Sekte „Fundamentalist Church of Jesus Christ of Latter-Day Saints“ erging am Donnerstag in der texanischen Stadt San Angelo. Die Anklage hielt Jeffs vor, dass er zwei Mädchen im Alter von 12 und 15 Jahren zu einer „spirituellen Heirat“ gezwungen habe. Die Ältere sei von ihm schwanger geworden.
http://www.focus.de/panorama/welt/krimi ... 52687.html


Japanische Polizei durchsucht Büros der Aum-Sekte
http://www.google.com/hostednews/afp/ar ... 81f500.761


Nigerias Regierung sucht Gespräch mit islamistischer Sekte
http://www.dw-world.de/dw/function/0,,8 ... 74,00.html


Die Zeugen Jehovas organisieren ihr Leben nach strengen Richtlinien - viele davon wirken auf Nichtgläubige befremdlich, doch sind sie auch gefährlich?
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/T ... 716778.php


Schörflinger Regisseur dreht Film über seltsame Sekte im Hausruck
SCHÖRFLING. „Das falsche Herz“ heißt der neue Streifen des aus Schörfling stammenden Regisseurs Cajetan Jacob. In dem Film geht es um eine mörderische Sekte, die im 19. Jahrhundert im Hausruckviertel ihr Unwesen trieb.
http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... t71,680452



5 Sekten des tibetischen Buddhismus
http://www.tibetreiseexperte.de/tibetis ... sekten.htm
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » So 7. Aug 2011, 02:35

Placido Domingo Jr.: Scientology ist „beängstigend“
http://www.promicabana.de/placido-domin ... ngstigend/


Schweiz: Klon-Sekte zieht vor Gericht
Eine Grosse Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte muss darüber entscheiden, ob ein Verbot einer Plakataktion der Raelianer-Sekte in der Schweiz ein Verstoss gegen die Meinungsfreiheit war. Die zuständige Kammer billigte am Dienstag in Strassburg die Überweisung an die höchste Instanz des Gerichtshofs. Sie war von den Raelianern beantragt worden, nachdem der Gerichtshof im Januar das Verbot gebilligt hatte. Die Plakataktion war von den Schweizer Behörden 2001 verboten worden, weil die Organisation gegen die guten Sitten und die öffentliche Ordnung verstosse. Als Begründung führten die Behörden an, die Raelianer träten für das Klonen für Menschen ein und billigten zumindest theoretisch auch Pädophilie und Inzest.
http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=503930
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » So 21. Aug 2011, 01:43

Sexueller Missbrauch
Sekten-Chef muss lebenslang hinter Gitter
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 85,00.html


Kindesmissbrauch: Chef von US-Polygamie-Sekte verurteilt
http://www.google.com/hostednews/afp/ar ... ac702e4.a1


Sekten-Expertin Ursula Caberta
"Guru aus dem Gully"
http://www.sueddeutsche.de/leben/sekten ... -1.1130064


Paddeln im braunen Sumpf
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/201 ... sumpf_6914


Nigeria - Muslimischer Geistlicher von Islamisten-Sekte getötet
http://194.232.15.121/csp/cms/sites/tt/ ... %B6tet.csp

http://www.bielertagblatt.ch/News/Ausland/213287


LINDEN BE - Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen war der Gründer der «Methernitha»-Sekte in Linden BE sieben Jahre im Gefängnis. Jetzt ist Paul Baumann alias «Vatti» (†94) gestorben
http://www.blick.ch/news/schweiz/sekten ... nis-179561
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Okt 2011, 19:32

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sekten

Beitragvon Darksnow » Mo 10. Okt 2011, 19:37

«Wir sind das Gegenteil einer Sekte»
Um die Freimaurer ranken sich abenteuerliche Verschwörungstheorien. Was geschieht hinter den Mauern der Bruderschaft auf dem Lindenhof? Ein Einblick in die Zürcher Loge – «Was hinter verschlossenen Türen steckt».
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/sta ... y/20762128


Bei Feier an der Friedensbrücke führte die Moon-Sekte Regie
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,727261


Einer Mobilfunk-Sekte gleich feiert Apple das neue iphone 4GS – unterstützt von unkritischen, korrupten Medien, welche sich hemmungslos vor den PR-Karren spannen lassen. Braucht man den Smartphone-Knochen wirklich? Nur Sklaven und Dienstboten müssen ständig erreichbar sein.
http://www.mmnews.de/index.php/etc/8623 ... ohne-handy


Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Nächste

Zurück zu Verantwortungsloses Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron