Sklavenfolter und Sklaverei




Ja.., die Überschrifft müsste eigentlich schon reichen...

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 1. Jun 2011, 03:16

Vatikan/USA: Gegen moderne Sklaverei
http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=488575


Kleine Schritte gegen moderne Sklaverei
NEUHOFEN/BRAUNAU. Hinter dem Billiggemüse aus Spanien stecken menschrechtsverletzende Arbeiten. Die Neuhofnerin Doris Wakolbinger und Heinz van Dyck von der Braunauer Gewerkschaftsschule erforschten die Hintergründe.
http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... 855,625026


Künstlerische Aufarbeitung einer Tragödie
1958 auf Curaçao/Niederländische Antillen geboren, studierte Pinedo von 1978 bis 1980 an der Akademie für Bildende Kunst „Minerva“ in Groningen. Seine Arbeiten, die bereits in zahlreichen Ausstellungen in Europa und Übersee gezeigt wurden, beschäftigen sich mit der Geschichte der Sklaverei.
http://www.noz.de/lokales/54367879/kuen ... -tragoedie


Prof. Dr. Martin Rheinheimer hat mit seinen Studenten der Syddansk Univerisitet diese umfangreiche, vom Leben und Tod der Sklaverei und den Gefahren der Seefahrt im 18. Jahrhundert erzählende, Ausstellung zusammengestellt
http://www.amrum-news.de/2011/05/18/ein ... ellung-kt/


Freies Tibet
Vor 60 Jahren unterzeichneten Vertreter der chinesischen und der tibetischen Regierung das »17-Punkte-Abkommen«
http://www.jungewelt.de/2011/05-21/014.php


Sklaverei in der Antike
Frühzeit in Mykene und Kreta
http://dokumente-online.com/sklaverei-i ... nland.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Mi 1. Jun 2011, 03:16

Anzeige
 

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 1. Jun 2011, 22:58

„Sclaverey oder Leibeigenschaft nicht gestattet“
http://diepresse.com/home/recht/rechtal ... t/index.do


Menschenrechte - Vision oder Illusion?
http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/pro ... 500_w.php5
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Di 5. Jul 2011, 05:01

USA fordern stärkeren Kampf gegen Menschenhandel
http://www.tagesschau.de/ausland/menschenhandel108.html


Schwarze Liste USA: Menschenhandel und Sklaverei auf Kuba und Venezuela
http://latina-press.com/news/93711-schw ... venezuela/


"Voodoo ist Aufarbeitung der Sklaverei"
http://science.orf.at/stories/1684181/


Moderne Sklaverei
Hausangestellte haben eine lange Tradition in Mexiko. Aber es ist eine Arbeit, die schlecht bezahlt ist, Arbeitsverträge sind die Ausnahme, eine Rentenversicherung haben die Hausangestellten praktisch nie. Der Willkür in manchen Familien sind sie schutzlos ausgeliefert.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... wien.story


Die gefährlichsten Länder der Welt für Frauen
Untersuchung nach Befragung von über 200 Experten auf fünf Kontinenten zeigt die schlimmsten Orte auf.
http://www.wissenrockt.de/2011/06/15/di ... uen-20283/


Eine entführte Sklavin für 2830 Euro
Manola Rajaonarison wurde in den Libanon vermittelt – offiziell als Haushaltshilfe. Doch dort erlebte sie Schläge, Demütigungen und Vergewaltigungen.
http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... -Euro.html


Kapitalismus als Kannibalismus
http://www.mmnews.de/index.php/etc/8000 ... nibalismus

Das Geschäft mit der Ausbeutung
http://www.news.de/medien/855187370/das ... beutung/1/


Menschenhandel weltweit bekämpfen
Britische Baroness Mary Goudie am Montag, 20. Juni 2011, beim Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn / Internationaler Tag gegen Kinderarbeit: 215 Millionen Jungen und Mädchen in sklavenartiger Abhängigkeit
http://www.pressebox.de/pressemeldungen ... xid/429259


Moderne Sklaverei
Wie steht es um die Menschenrechte?

http://www.3sat.de/page/?source=/kultur ... index.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » So 7. Aug 2011, 22:49

“Moderne Sklaverei” Französischer Staatskonzern missachtet Arbeitnehmerrechte
http://jutta-steinruck.de/moderne-sklav ... chte/1020/


Sklaverei in der Neuen Welt Video
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=7550852


Kuba Menschenhandel vorgeworfen
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16696


Sklaven in Saudi-Arabien
http://www.taz.de/!73647/


Sklaven in Europa
http://amerika21.de/analyse/35984/sklaven-europa
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » So 7. Aug 2011, 22:59

"Seit meiner Zeit im Bordell bin ich tot"
http://www.sueddeutsche.de/geld/reden-w ... -1.1117514


Roma in Duisburg-Hochfeld - Legale Sklaverei für 3 Euro die Stunde
http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... 07216.html


Massive Proteste gegen Erdölkonzerne in Kolumbien
Widerstand gegen "neue Formen der Sklaverei". Repression von Polizei und Militär fordert Verletzte und einen Toten
http://amerika21.de/nachrichten/2011/07 ... -protesten


Sudan und Sklaverei
http://www.zeitjung.de/KULTUR/artikel_d ... verei.html


ASIEN/ INDIEN - Unaufhaltsamer Anstieg des Menschenhandels - insbesondere mit Frauen und wehrlosen Kindern
http://www.glaubeaktuell.net/portal/nac ... &Aktuell=0


Der Freiheit beraubt -
Sklaven heute
http://www.zeitjung.de/ZUKUNFT/artikel_ ... heute.html


Prostitution - die moderne Form der Sklaverei
http://www.welt.de/print/die_welt/vermi ... verei.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 9. Nov 2011, 10:57

Verkauft und versklavt
In Mexiko sind viele Medienschaffende Drohungen, schweren Angriffen und sogar Mordversuchen ausgesetzt. Und eine ist zurzeit in akuter Gefahr: Die Journalistin Lydia Cacho, die bereits mehrfach verhaftet und sogar gefoltert wurde. Unter Einsatz ihres Lebens enthüllte die 1963 geborene Reporterin nach mehreren Jahren akribischer und gefährlicher Recherche, wie Geschäftsleute, Politiker und Drogenhändler Milliardengeschäfte mit Menschenhandel, Prostitution und Kinderpornografie machen.
http://www.3sat.de/page/?source=/kultur ... index.html


AUSBEUTUNG VON HAUSANGESTELLTEN
Sklavenarbeit bei Diplomaten
Immer mehr Ex-Angestellte von Botschaftsangehörigen wenden sich an den Außenminister. Die Klage gegen einen saudischen Diplomaten macht ihnen Mut.
http://taz.de/Ausbeutung-von-Hausangestellten/!80286/


Die Fotografin Leah Gordon entdeckt im Karneval von Haiti Voodoo, Politik und Revolution
Am 23.August 1791 opferte der Voodoopriester Dutty Boukman auf einer der vielen Zuckerplantagen Haitis ein schwarzes Schwein für die afrikanischen Ahnen. Mit dem Blut schrieb er die Worte »Freiheit oder Tod«, die später die Fahne Haitis zieren sollten. Die Zeremonie dieser Sklaven in dem abgelegenen Ort Bwa Kayman (Alligator Wald) gilt als Initialzündung der haitischen Revolution. Sie begannen ihre Herren zu töten, setzten die Plantagen in Brand und gründeten im Januar 1804 die erste schwarze Republik der Welt – die einzige Nation, deren Unabhängigkeit aus einem Sklavenaufstand hervorgegangen war.
http://www.jungewelt.de/2011/10-21/022.php


„Die Leiharbeit ist moderne Sklaverei“
http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/au ... 291067.htm


Moderne Sklaven (1) - Echte Sklaverei im 21. Jahrhundert
Wir sprechen immer von einer freien Welt, in der wir leben. Das sich die meisten Menschen nur frei fühlen, es aber nicht sind, werde ich im zweiten Teil der Reihe „Moderne Sklaven“ ausführen. Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit echtem, offensichtlichem Sklaventum. Einem Sklaventum, das auch im Ursprungssinne diesen Namen verdient.
http://medien-luegen.blogspot.com/2011/ ... ei-in.html



Sex-Sklaverei
Frauenhandel und unfreiwillige Prostitution
am Beispiel Nigeria - Österreich

http://www.da-vienna.ac.at/jart/prj3/di ... averei.pdf


Dortmund. Mehrere hundert Arbeitslose, die bislang für das neue Amazon-Logistikzentrum in Werne vermittelt wurden, mussten in den ersten zwei Wochen ohne Bezahlung arbeiten. Für die Zeit dieses „Praktikums“ erhielten sie weiter ihr Arbeitslosengeld. „Das ist nicht im Sinne des Gesetzes“, sagte der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Bischoff.
http://www.derwesten.de/region/westfale ... 46419.html


Koffein
Sklaverei - Wer muss wen entschädigen?
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 87420.html


Wie viele Sklaven beschäftigen Sie?
Eine Internetseite zeigt schonungslos auf, wie viele Sklaven für unsere Smartphones, Kleider und Häuser arbeiten müssen. Die Autorin hat einen Selbsttest gewagt.
http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesel ... y/20328884
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 9. Nov 2011, 11:24

Legale Sklaverei: Wie Randgruppen unserer Gesellschaft ausgebeutet werden
http://mediathek.daserste.de/sendungen_ ... en-unserer


Menschenhandel hat viele Gesichter: Bettler, die losgeschickt werden, Prostituierte, die mit falschen Versprechen ins Land gelockt werden, Flüchtlingskinder, die missbraucht werden: Sklaverei des 21. Jahrhunderts – 140.000 Menschen sind in der EU davon betroffen. Österreich kommt im Europarats-Bericht zwar ganz gut weg, aber die Aufklärungsrate ist niedrig: es gibt kaum Verurteilungen.
http://oe1.orf.at/artikel/288690


Menschenhandel: "Big Business" mit modernen Sklaven
http://diepresse.com/home/panorama/welt ... en-Sklaven


Wegen Sklaverei Verurteilter gefasst
Ein per internationalem Haftbefehl gesuchter Rumäne wurde am Sonntag auf der A4 bei Nickelsdorf verhaftet. Er wird wegen Ausbeutung, Prostitution und Versklavung sowie wegen Unterwerfung von Minderjährigen von den italienischen Behörden gesucht.
http://burgenland.orf.at/news/stories/2505829/


Der thailändischen Fischindustrie geht es wirtschaftlich gut. Doch es liegt nicht nur am technischen Fortschritt, sondern auch daran, wie Fischer Migranten aus Birma als moderne Sklaven be- und misshandeln.
http://www.fr-online.de/panorama/modern ... 19224.html


Die Sklaverei hat Konjunktur
Die Sklaverei ist nicht Geschichte – im Gegenteil: Heute gibt es mehr Sklaven als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt. Das stellt der Theologe Thomas Schirrmacher in seinem neuen Buch "Menschenhandel. Die Rückkehr der Sklaverei" fest. Gerade weil die Sklaverei als offiziell abgeschafft gilt, sei sie unsichtbar geworden. Unbehelligt von der öffentlichen Aufmerksamkeit nehme sie aber immer weitere Ausmaße an.
http://www.pro-medienmagazin.de/buecher ... id%5D=4503


Polizei befreit fast 300 Frauen aus Sex-Sklaverei
Sie wurden gehalten wie Sklavinnen: Die Polizei in Peru hat 293 Frauen befreit, die in einem Dschungelgebiet als Zwangsprostituierte arbeiten mussten. Die Jüngste ist gerade einmal 13 Jahre alt.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 16,00.html


Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
http://luegenmaul.blogspot.com/2011/10/ ... t-ist.html


Haiti – Ein besetztes Land
Wenn Sie nun irgendeine Enzyklopädie fragen, welches Land zuerst die Sklaverei abgeschafft hat, dann werden Sie stets die gleiche Antwort erhalten: England. England ist aber nicht das erste Land, das die Sklaverei abgeschafft hat, sondern Haiti, das heute noch für seine Würde bezahlen muß.
http://www.jungewelt.de/2011/10-07/016.php
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Sunny » Mi 9. Nov 2011, 16:39

Traurig aber WAR , leider hat bis heute kein einziges Land die Sklaverei wirklich abgeschafft- heutzutage nutzen sie nur andere Methoden/Techniken/Technologien.

Trotz unserer höher entwickelten kultivierten Zivilisation unterstehen die es sich uns gegenüber doch tatsächlich wie die Hottentotten zu benehmen !

Zusammenfassung der Fakten :

viewtopic.php?f=57&t=641&sid

Angesichts der grausamen Korruption kann man jedoch nicht mehr lapidar von üblicher Sklaverei sprechen- inzwischen sind's echt Gewaltverbrechen, Schwerverbrechen, Menschenhandel, Menschenraub , Kriegsverbrechen gegen unschuldige lebendige natürliche Zivilpersonen , Kinder , Männer und Frauen uvm . - weltweit, europaweit, deutschlandweit .
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 18. Jan 2012, 19:34

Kasachstan "Öl ist Sklaverei - es gibt keine Demokratie!"
http://www.sozialismus.info/?sid=4618


Jahrestag der Unabhängigkeit von Haiti
http://www.hispaniola.eu/news/vermischt ... haiti.html


Die kleine Frau, die den US-Bürgerkrieg auslöste
1852 veröffentlichte Harriet Beecher Stowe ihren Roman "Onkel Toms Hütte". Mit ihm in der Hand zogen die Sklaverei-Gegner in den Amerikanischen Bürgerkrieg.
http://www.welt.de/kultur/article134992 ... oeste.html


Sklaverei
Alle Artikel und Hintergründe
http://www.spiegel.de/thema/sklaverei/d ... hiv-4.html


Kampf gegen käufliche Liebe
Von wegen „Laisser faire“: Frankreich, das sich in der „Belle Epoque“ noch der blühendsten Bordellkultur der Welt rühmte, sagt der Prostitution den Kampf an.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/w ... t17,795170


ZUR GESCHICHTE DES MENSCHENHANDELS IM INDISCHEN OZEAN - ANNOTATION
http://www.weltexpress.info/cms/index.p ... 5d735b7349


Fast 300 brasilianische Betriebe mit Sklaverei-ähnlichen Bedingungen
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/W ... 866874.php

Das brasilianische Arbeitsministerium prangert 300 Firmen für skandalöse Arbeitsbedingungen an. Auf Farmen, in der Textilindustrie und der Bauwirtschaft schuften Arbeiter unter menschenunwürdigen Bedingungen - auch Minderjährige.
http://www.fr-online.de/wirtschaft/bras ... 95474.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Sklavenfolter und Sklaverei

Beitragvon Darksnow » Mi 18. Jan 2012, 20:02

Moderne Sklaverei
Kinderarbeit, Niedriglöhne und Ausbeutung von Entwicklungsländern sind die modernen Formen der Sklaverei. Auf einer Internetseite kann man ausrechnen, wie viele Menschen auf der Welt für jeden von uns arbeiten. Luc Smilovici erklärt, was es mit dem „Slavery Footprint“ auf sich hat und wie man ihn reduzieren kann.
http://global.arte.tv/de/2011/12/12/moderne-sklaverei/


Schwarz auf Weiß
Tate Taylor erzählt in "The Help" von den farbigen Dienstmädchen in Oberschichtfamilien im Süden der USA. Würde und Verletzlichkeit, Verachtung und Zuneigung stoßen aufeinander.
http://www.augsburger-allgemeine.de/kul ... 44986.html


Weiße Gutmenschen, hilflose Schwarze
"The Help", die Südstaaten-Geschichte der frühen 60er war in den USA ein Überraschungserfolg. Der Film bedient die üblichen Klischees weißer Überlegenheit.
http://www.taz.de/Film-The-Help/!83288/


Professor Jürgen Müller will Geschichte, wo möglich, erlebbar machen. Jetzt sollten Studenten die Beladung eines Sklavenschiffs simulieren. Doch nur wenige wagten sich an das Experiment auf dem Fußboden.
http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/fr ... 59.de.html


Für Menschenwürde – gegen Sklaverei
Mahnwache des ökumenischen Arbeitskreises Bödeli
http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/115821/


Mauretanier für Kampf gegen Sklaverei geehrt
http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west ... is100.html


Moderne Sklaverei: Haitis „Restavecs“
Morgenecho-Serie: Ein Land auf Stand-by – Haiti zwei Jahre nach dem Erdbeben
http://www.wdr5.de/sendungen/morgenecho ... verei.html


Wenn das Publikum zum Mob wird
South Carolina hat eine militante Geschichte. Es war der erste US-Südstaat, der 1860 aus der Union austrat, um sich die Sklaverei zu bewahren. Ein Jahr später fielen in Fort Sumter die ersten Schüsse des Bürgerkriegs. Und obwohl der Süden diesen Krieg verlor, ist das bei vielen bis heute nicht angekommen: Vor dem Landeskapitol in Columbia weht weiter eine gigantische Konföderiertenflagge - das Banner der untergegangenen Sklavenstaaten.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 94,00.html


Es klingt ein wenig nach moderner Sklaverei: Mehr als 4000 Fabrikarbeiter in Indonesien haben nach Gewerkschaftsangaben jahrelang Nike-Schuhe genäht, ohne dafür Überstundenzulagen zu bekommen....
http://www.focus.de/finanzen/news/sport ... 01957.html


Menschenhändler in England verhaftet
http://www.n24.de/mediathek/video_1237775.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

VorherigeNächste

Zurück zu Verantwortungsloses Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron