Hilfe suche in verschiedenen Forums

Hier gehören alle nützligen Forums rein die uns weiterhelfen und zusammen bringen um gegen diese Ungerechtigkeit vor zu gehen, die uns angetan wird.

Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Samstag 12. Dezember 2009, 18:25

Ich bin jetzt drei Jahre Opfer der EM Folter und musste immer wieder die Erfahrung machen, das wenn ich in Forums um Hilfe oder Aufklärung bitte, wenn auch meinen Fall vorstellen möchte, es immer wieder welche gibt die sich darüber lustig machen mich vermobben und Mundtod machen. Oft stalken sie dann auch noch hinter mir her und präsentieren meine Berichte aus anderen Forums. Da ich häufig Google habe ich auch genau die selbe vorgehensweise der Stalker bei anderen Opfern enddeckt. Ich kann also beruhigt sagen das man dass nicht nur mit mir macht. Oft sind einfach Leute dabei die es nicht besser wissen und mal ihren Senf dazu geben müssen, aber wenn man sie dann doch überzeugt, schreiben sie oft gar nicht mehr zurück. Jetzt gibt es aber auch die Leute die bewusst verhindern wollen das ich darüber schreibe und mich sehentlich unglaubwürdig machen. Sie benutzen oft die selben Strategien, was also heißt das es auch nicht gerade die Klügsten sind. Oft verdrehen sie mir die Worte und stellen darauf unnütze Fragen zu meinem letzten Beitrag oder suchen sinnlose Fehler raus um mich unnütz zu beschäftigen. Es geht also nur darum mir ein falsches Gefühl zu geben. Wenn dann gar nichts mehr hilft fangen sie nur an zu schreiben ich solle mir doch einen Psychiater aufsuchen, weil ich ja gestört bin, obwohl ich makelose Beiträge aufbringe. Einfache sinnlos Attaken um mir die letzte Würde zu nehmen. Schließlich geht es ja um ne ganze Menge bei solch einer Krimninellen Vereinigung. Z.B. Lebenslange Gefängnisstrafe...

Ich werde hier nach und nach die Foren angeben, plus Link wo ich mal wieder vermobbt werde, damit es auch mal einen geordeneten Beweis dafür gibt wie man versucht die Wahrheit zu verdrängen, damit andere ihren Perversen Spaß weiter betreiben können...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Samstag 12. Dezember 2009, 21:06

http://6499.forendienst.de/index.php

Wie gesagt bin ich jetzt drei Jahre Opfer und habe so schon einiges durch was mansch anderer sich nicht mal vorstellen kann. Man kann sich das wie Mittelalterliche Foltermethoden vorstellen, nur das dein Geist eingekärkert wird und man das Folterwerkzeug nicht sehen und anfassen kann...

Am Anfang wollte ich zwar hilfe im Netz finden aber wurde wie vom Thema schon abgeleitet, halt nicht ernst genommen und vermobbt. Es gibt zwar schon andere Forums wo sich Opfer wie ich schon ausschreiben, von denen ich mich aber erst mal fern halten wollte, weil sie durch die dort gesetzten Verschwörungstheorin ehr unseriös wirken und ich die Sache halt richtig angehen will, damit mir auch jemand hilft und nicht gleich der Gedanke kommt "noch so nen Spinner"!
Natürlich will ich auch keine anderen Opfer beleidigen, weil einige wirklich gute Arbeit in recharchieren und Artikel schreiben machen.
Leider ist es so, das die Täter non stop versuchen, was ihnen leider wie ich selber spüre und im Netz sehe zu oft gelingt, uns Opfern etwas falsches ein zu reden, halt damit wir uns vor anderen bis zu uns selbst unglaubwürdig machen. Selbst unter Opfern kommt es auch nach meiner Erfahrung oft zu Streit und Missverständnissen, damit wir uns auseinander streiten und nicht mehr zusammen gegen diese skrupellosen Menschen vorgehen. Aber ich sehe es auch nicht ein nach anderen zu spielen, wie es mir oft vor kommt...
Hier geht es nicht darum etwas zu leisten um berühmt zu werden, oder Cheff zu sein, sondern damit wir unsere Freiheit wieder erlangen. Und falscher Stolz hält dabei nur auf.
Jeder muss lernen seine Fehler zuzugeben, sonst braucht man sich auch nicht wundern wenn andere sich entfernen...

Außerdem konnte ich mich im Netz die ersten 2 Jahre gar nicht kunt machen, weil ich noch bei meinen Eltern wohnte und man mir und meinen Eltern das Leben sehr schwer gemacht hat und ich oft nicht an den Rechner durfte, obwohl meine Eltern nicht mal einen Grund hatten mir in meinem Alter dies zu verbieten. Das kann man aber später noch in meinem Tagebuch nachlesen was ich ausstellen werde.
Jetzt habe ich meine eigene Wohnung, meinen eigenen Rechner und mein eigenes Leben. Aber mit meinen Eltern verstehe ich mich natürlich sehr gut, dank meiner Sozialen Fähigkeiten und weil ich oft nun mal einstecken musste obwohl es nicht gerecht ist. Normal kann man aber auch sagen, so ist das Leben, nur das andere dies provozierten.

Vor ein paar Monaten kam ich dann in das Forum Stimmenhören.de, weil ich Googelte und jemand dort fand der das selbe Problem wie ich hat. Ich schrieb mich dort ein und machte ein paar Beiträge zu meiner Situation. Der jenige, den ich kennen lernen wollte verhielt sich aber sehr irritiert und hielt mich selber auch für einen Täter, worauf ich geschockt war und ihn erst mal in ruhe ließ und mein eigenes Ding dort machte. Es ging natürlich gleich los, das dort ein paar Forentrolls auf mich ein gingen was ich nicht für ein Verschwörer bin, obwohl ich genau das Gegenteil schilderte. Einige Personen suchten nur Fehler bei mir und erfanden sogar welche um mich von meiner Arbeit ab zu bringen, damit ich auch vieleicht falsch reagiere und ausgestoßen werde. Auch fand ich dort ein Opfer Namens KhCroissant, der dort schon einiges zum Thema Strahlenfolter in Deutschland vorgetragen hatte und selbst nur vermobt und unglaubwürdig gemacht wurde. Leider konnte ich bisher keinen Kontakt mit ihm auf nehmen, weil er wohl auch schon wie ich Erfahrungen mit falsch Spielern hatte, oder weil sich ein Opfer falsch leiten lässt und nur aufhält.
Auf jedenfall versuchten genau diese Personen das bei mir auch wobei ich drei bis vier in den folgenden zwei Monaten aus dem Forum verträngte, unter anderen weil ich ihnen klar machte wie dumm sie sich überhaupt benehmen und welche lächerlichen Strategien sie anwenden um mich zu verjagen. Einer hatte selbst ein Forum und Wiki eröffnet um Opfer wie mich bloß zu stellen, was er nach meiner Einsicht natürlich sofort löschte und sich aus dem Forum Stimmenhören entfernte. Schon lustig was es für Menschen gibt, denen es Spaß macht andere kranke Menschen noch verrückter zu machen um sich daran Gefühlsmäßig zu bereichern...

Wie schon gesagt habe ich mich dort auch wegen einem anderem Opfer angemeldet, was ich schon zwei Wochen vor anmeldung entschied. Komischer Weise meldete sich zur gleichen Zeit jemand dort an, der sich als Peter Pan ausgibt und sofort nach meiner anmeldung anfing, mich als dumm und verrückt zu präsentieren. Natürlich mal wieder mit plumpen und erfundenen Beiträgen. Der oder Die hat mir bis heute noch nicht meine Frage beantwortet, warum er sich dort überhaupt aufhält, weil sein einziger Beitragsgrund ist, andere unglaubwürdig und dumm abzustempeln. Aber er ist noch da... Mal sehen wie lange noch.

Ich bitte sie wenn sie etwas Zeit haben, sich das doch mal anzusehen, um die Wahrheit zu erkennen.
Ich bin auch unter Darksnow dort gemeldet!

So macht man uns Opfer MUNDTOD!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Samstag 12. Dezember 2009, 22:42

www.mikrocontroller.net

Diese Woche habe ich erst im Mikrocontroller Forum um Hilfe gebeten, ohne überhaupt erst mal auf meine Situation aufmerksam zu machen. Ich habe lediglich ein Video dort vorgestellt, worin ich ein paar Messungen vorgenommen habe. Und meine Frage war einfach, was andere von diesen Messungen halten und worunter sie diese einordnen würden.

Die ersten drei Antworten kamen unter anderem von irgend einem Falken, der mich sogleich als Schizophren abstemple und mich anderweitig sofort hinterfragte. Auch andere schlossen sich dem an, aber eine Antwort auf die Messungen gab man mir nicht.
Als man schnallte wer ich war, wurde ich erst recht vermobbt, auch wieder ohne klare Antwort auf meine Frage und zum schluss löchte der Webmaster, wie von mir vorher schon erwähnt einfach diesen Beitrag, obwohl er schon alleine die handhabung von Opfern wie mir auf zeigt. Ich habe auch nichts schlimmes geschrieben, sondern lediglich in jeder weiteren Nachricht darauf aufmerksam gemacht das es um meine Frage und nicht irgend welchen Persönlichkeitsproblemen geht.

Ich bin auf dieses Forum gekommen, weil ich unter Mikrowellenterror, bei Google diese Seite mit angezeigt bekam, worin das Thema Mikrowellenterror angeredet wurde und dachte daher das sie mir vieleicht in einigen Aussagen helfen könnten.
http://www.mikrocontroller.net/topic/39335

Aber dies ist dort wohl nicht der Fall, halt vieleicht auch aus Selbstschutz...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Samstag 12. Dezember 2009, 23:04

www.mikrowellenterror.de


Das war eigentlich die einzigste Seite der ich anfangs vertrauen geschenkt habe, weil einiges über EMS Folter aufgeführt ist und das auch noch klar und deutlich ohne gleich Verschwörungstheorien auf kommen zu lassen. Fakten halt!
Ich trug mich dort auch ein und versuchte ungefähr 2 Jahre diesen berühmten Herrn Munzert zu erreichen, aber bekam bisher nie eine Antwort, außer von einem Moderator von Findefux, der nur schrieb das er meine Nachricht weiter gibt.
Dies ist alles sehr endtäuschend für mich gewesen, weil es die einzigste Hoffnung war die ich hatte. Wenigstens ein paar Tips hätte er geben können wie man sich schützt, aber selbst auf seiner Seite steht nichts über solch etwas.

Auch habe ich oft versucht auf seine Beiträge zu antworten, aber wenn man anscheinend keinen Grad, Dr. Titel oder so was in der art hat, hat man wohl kein Recht sich dort mit ein zu tragen und seine Meinung ab zu geben. Auch wurde ich häufig über seine Seite wenn ich ins Forum nachschauen wollte ob es was neues gibt, auf eine Seite mit Hybräischen Schriftzeichen verwiesen, was ich bestimmt nicht lustig finde. Was soll ich dazu sagen? Aber ich weiß ja auch das die Täter in dem Rechner System meiner Eltern mit eingedrungen waren...

Die Täter vergraulten mich auch oft mit dem Namen Munzert und der Höhepunkt war am Karfreitag des Jahres 2009, als die Polizei bei mir vor der Tür stand und fragte ob ich der Herr M. wäre und meinen Selbstmord angekündigt hätte... (nachlesbar in meinem Tagebuch)

An die anderen eingetragenen Opfer kam ich über E-Mail auch nie rann. Nie bekam ich a
Antwort. Alleine bis in den Wahn... da lacht die ...


Ich muss aber sagen das dort auch viele nüzlige Dinge stehen, auch wenn es schon etwas veraltet ist! ;-)
Und auch muss ich einsehen, das wir nun mal auf eine art auf uns alleine gestellt sind unter der Herschaft von perversen Menschen, wie es sie schon immer gab auf dieser Welt.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Montag 25. Januar 2010, 23:51

Sinnlose Diskusion!

Da ich das Forum hier unter anderen an den richtigen Mann bringen will, gebe ich die Linkadresse dazu in verschiedenen Forums weiter. Diesmal bin ich hier gelandet, http://www.psychiatriegespraech.de/foru ... =61&t=2903
Ich muss aber dazu sagen das der Mist nicht auf den Forumsbesitzer, oder verantwortlichen Administrator gebaut wurde und man mich sogar von dieser Seite her bei einer Beleidigung unterstützt hat.
Ich werde bestimmt auch noch gutes darüber zu berichten haben!
Um auf den Punkt zu kommen, habe ich mich dort an einen älteren Beitrag über Mind Control angeschlossen, wie ich es bei google.de fand".
Gleich nachdem ich mich vorgestellt habe taucht plötzlich einer auf, der auch schon lange dort angemeldet ist, aber bisher nur 4 Beiträge geschrieben hat in mind. einem Jahr! Zudem hat er auch eine kleine Seite zu Schizophrenie aufgestellt, mit der er zu erst ballerte, was nach meiner Meinung schon eine ziemlich miese Nummer ist, sollte er wirklich nur helfen und Informieren wollen. Er nahm mir wie aus vielen anderen Erfahrung schon, wobei mich bestimmt der eine oder andere im Wort bestützt, das Wort und kam gleich zum dem Schluss ich hätte eine (ich muss mich jetzt mal so ausdrücken) gewöhnliche eigenpsychose, wie sie mir im laufe meines Lebens zugetragen hätte. Er wertete mich sogleich in mehreren Versuchen ab und kam mit dämlichen Gegenargumentationsmethoden mir gegenüber, anstatt auf mich ein zu gehen, oder gar erst mal mit zu spielen wie es eine Gelehrte Person tun würde, um mich erst mal kennen zu lernen. Aber mit der Selbstdarstellung eines Selbsterkrankten, fällt er wohl aus dieser Kategorie auch schon heraus.
Naja, später schaltete sich sogar noch jemand aus dem Stimmenheorenforum mit ein, der mir dort den Anfang schon schwer machen und versuchte mich mit der selben Methode wieder zu reizen und das in keiner schönen Art. Zum Glück schaltete sich dann noch eine nette Person ein, die mich gewissermaßen unterstützte, (weil ob ich nicht schon genug Sorgen hätte, als Kindergarten zu spielen!), worauf jetzt als Gegenmaßnahme von unterstützung der Mundtodmacher eine ganze Flut von Terrorargumentationen als Antwort kam...

"Ohne Worte"

Überzeugen sie sich selbst, sollten man es bisher nicht geschaft haben diesen Kategoriebeitrag zu löschen.
Mal wieder ein sehr gutes Beispiel dazu wie ein normaler Mensch in Not abgestritten wird.
Nennt man wohl auch Beschäftigungsteraphie?
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 27. Januar 2010, 15:07

HagbardC


Dieser annonyme Juser tritt über all auf, wo Opfer von Strahlenangriffen sich vorstellen oder um Hilfe bitten. Auch verkehrt er in verschiedenen anderen Forums wo sich Psychisch Kranke aufhalten um sie von Grund auf zu beleidigen und als Dumm ab zu stempeln. Er behindert also in seiner Freizeit freudig andere Menschen am lernen und kurierren.
Da frage ich mich echt wer hier krank ist?

Sein Name hat er wohl von einer verstorbenen Berühmtheit und versucht dieser aller Ehre zu machen. Auf jedenfall identiviziert er sicch damit, was meiner Meinung schon etwas komisch ist. Ich frage mich wer er dann selber ist?

Er hat auch ein Forum namens netzlautsprecher, mit wikie, wobei man aber nur über seine verteilenden Links hineinkommt und er über all, wenn man von außen versucht darauf zu stoßen und die Seite nicht erreicht, erzählt er es würde Netzwerkprobleme geben...
Jaja Haggy Schatz...
Vieleicht ist er ja Angler?

In seinem Forum und Wikie hat er sich ausschließlich darauf konzentriert alles und jeden sinnlos in Frage zu stellen, der von Strahlenangriffen betroffen ist und beleidig verschiedenste Personen bis auf das letzte sogar.
Er tritt nur auf wenn es etwas gibt was er wieder anzweifeln kann und da lässt sich immer was finden.
Er drohte jetzt sogar mich selbst auch in seinem Netzwerk aus zu stellen, womit er schon begonnen hat, macht sich aber lustig darüber das ich Probleme wegen Täternamen Veröffentlichungen bei You Tube bekommen habe. Irgendwie frage ich mich ob der eine an der Waffel hat. Ich glaube auch langsam der nimmt harte Drogen....

Worauf ich komme das er im Stimmenhörenforum, was davon erzählt hat, er würde sich einen Koktail mschen um heraus zu finden was Stimmenhören bedeutet. Sollte wohl ein Witz sein?

Ich frage mich echt nach dem Sinn dieser Person, als ob wir es nicht schon ohne so etwas schwer genug hätten. Das ist wie einen Krüppel zu schlagen.., auch wenn sich das keiner eingestehen würde!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Donnerstag 11. März 2010, 20:10

So, es ist einige Zeit vergangen und im ganzen hat sich aber nichts geändert. Immernoch auch wenn schon weniger geht HagbardC und seine Anhänger sinnlos blockierend gegen uns Elektrofolteropfer an.

Wenn ich in seinem Forum so die Zeit mit Klaus Walter Will betrachte und dieser sich letztes Jahr nach Auskunft im Netzlautsprecher das Leben genommen hat, wird die Seite Netzlautsprecher nachverfolgend ein Grund zum sinnlosen Selbstmord mitgebracht haben, so wie ich das sehe. Denn was anderes als alles und jeden in Frage zu stellen, können die Herrschaften dort nicht. Von Hilfe ist dort nichts zu erwarten. Auch wenn wir Opfer in ständiger Qual mal etwas falsches schreiben, werden wir gleich fertig gemacht, anstatt mal einer im ruhigen mitteilt das das so nicht stimmt oder geht. Ich habe da was besseres für dich. Aber von solchen Hilfestellungen ist der Netzlautsprecher weit entfernt.

Auch muss ich angeben, das der Netzlautsprecher sich für nichts anderes als uns Opfer interessiert und uns selbst nach IP Adressen noch hinterher stalken. Angegeben ist bei Netzlautsprecher das sie im Allgemeinen sich mit Verschwörungstheorien aus einander setzen wollen, aber davon sehe ich in diesem Forum weniger als man im Netz verbreitet.

Ist schon ein komisches Forum...

Seit ich angegeben habe das HagbardC unseriöse Linkadressen angibt, hat er dies auch geändert und er vergibt jetzt passende Links zu seinem Forum wo er auch waltet.
Mal sehen ob sich nach diesem Beitrag wieder etwas ändert. Da bin ich mal gespannt, ob er Kritik auch selber einstecken kann, oder versucht seine Fehler wieder zu überspielen, oder zu vertuschen.

Auch muss ich anmerken, seit dem ich mit diesem HagbardC ich in kontakt bin, ständig neue Wellen von neuer Folter folgen und es sich wiederum um neue Anhänger der Funkterroristen handelt. Leider kann ich den aber dazu nich sinnlos beschuldigen...

Ich habe mich auch in seinem Forum mal angemeldet und dachte das man da vieleicht noch etwas biegen kann, aber nach dieser Erfahrung bin ich mir immer sicherer das HagbardC und seine Anhänger sich nicht mal die Mühe machen, anders als wie gehabt gegen uns Elektrofolteropfer vor zu gehen.
Letzentlich hat er mich jetzt für zwei Wochen einfach mal aus seinem Forum ausgesperrt, weil, ich mich gegen einer seiner Kollegen wehrte, der nach seiner Sinnlosen Beitragsvertuschung mich zwingen wollte mich bei ihm zu entschuldigen. Jetzt soll ich auch noch auf Knien vor ihn rutschen....

In dem Beitrag habe ich ganz gut beschrieben wie sich Algorythmen entschlüsseln lassen, aber das wurde wieder verwischt!



Zu guterletzt hat sich der Brettschreck aus dem Netzlautsprecher nun in meinem Forum eingetragen um seine Sinnlosen Verläumdungen auch hier weiter zu betreiben. Ich habe nun einige Beiträge von ihm hier schon gelöscht, nachdem ich ihm klar machte, das es hier um etwas anderes geht, als wie er sich demonstrieren will.
Mal sehen, vieleicht werfe ich ihn auch einfach raus, weil brauchen tu ich den hier nicht. Und da geben mir andere Elektrofolteropfer mit Sicherheit auch recht!
Er versucht schon seit geraumer Zeit mir die Worte im Munde zu verdrhen, oder gar Beiträge sinnlos voll zu müllen.

hierzu siehe auch "Netzlautsprecher begründet eigenes Verhalten" viewtopic.php?f=46&t=170
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Donnerstag 11. März 2010, 20:10


Forenking.de
 

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon ThomasRichter » Montag 15. März 2010, 00:52

Hallo

Zu Dr. Munzert ist es ganz einfach - einfach ihn anrufen das klappt, meine Frau telefonierte schon mehrmals mit ihm.

Gruß Thomas
ThomasRichter
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. März 2010, 23:01

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Montag 15. März 2010, 15:13

Also wenn ich seine Telefonnummer hätte, hätte ich ihn auch angerufen. Ich habe damals sogar den Elektrosmog Verband nach seiner Nummer gefragt, aber die konnten mir diese auch nicht geben.

Aber ich habe ihm halt mehrere Mails geschrieben die ich nie beantwortet bekommen habe. Aber da bin ich nicht der Einzige!

Egal, hauptsache er tut was....und wir erreichen etwas!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon ThomasRichter » Dienstag 16. März 2010, 01:51

Per E-Mail scheint bei ihm nichts anzukommen, dies war bei mir genauso

Hier die Daten:
Kontakt: Dr.Munzert
Brunnenwiesenweg 8,
D - 90562 Kalchreuth,
Tel. 09115187681.
ThomasRichter
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. März 2010, 23:01

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Dienstag 16. März 2010, 21:54

ach ich denke schon das er meine Post bekommen hat, aus mehreren Gründen die ich hier jetzt nicht unbedingt angeben muss.
Wenn ich wollte wäre ich jetzt auch über jemand anderen an die Nummer gekommen, danke auch. Ich weiß auch nicht ob es ihm gefällt wenn du seine Daten hier preisgibst?
Da solltest du ihn wohl lieber selber nochmal fragen!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon ThomasRichter » Mittwoch 17. März 2010, 00:01

Die sind öffentlich, damit sich jeder interessierte an ihn wenden kann, also sich so immer mehr überzeugen und es immer öffentlicher wird.

PS. Wenn ich was schreibe stimmt davon jedes wird - ich mache das schon 7 Jahre und habe Wachmann gelernt, bin DJ und Technikfrak, PC Experte, Musik experte

Gruß Thomas
ThomasRichter
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. März 2010, 23:01

Re: Hilfe suche in verschiedenen Forums

Beitragvon Darksnow » Freitag 13. Januar 2012, 17:56

Jo hier hab ich auch mal ein gehackt. Und man siehe immer die selben!


Elektrosmog vs. Verleumdung
http://www.giga.de/forum/dies-das/12414 ... mdung.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Freitag 13. Januar 2012, 17:56


Forenking.de
 


Zurück zu Forums

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz