Mein altes Privates Tagebuch

Wenn jemand Tagebuch führt oder Berichte verfasst wie gefunden hat, kann er dies hier einfügen

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 02:27

"WIR SIND NE WOCHE"


13.09.2009

So, jetzt habe ich entlich einen neuen Rechner der auch funktioniert. Man hat die Speicherkarte angesteckt und zu meiner Überraschung ein neues Laufwerk eingebaut, weil das was drin war wohl nicht alle CD's hätte abspielen können. Schon komisch...
Von Donnerstag auf Freitag habe ich das erste mal meine Abschirmmatte für das Bett benutzt. Nun hatte ich es ja schon fünf mal gewaschen, damit dieser Balsamduft hinausgeht. Den konnte ich nicht ertragen.
Zu meiner Überraschung bin ich dann am Freitag sehr gut aus dem Bett gekomen. Man hatte nicht mal die Chanze meinen Unterleib richtig zu traktieren. Sie machten es nur kurz und schon war es wieder weg. Das freut mich.
Ich bin dann am Freitag nach Faulungen zu meinen Eltern um ihnen beim Holz machen zu helfen. Seit sehr langer Zeit beschoss man mich während der Arbeit auch ncht andauernd bis ich fast Ohnmächtig wurde. Das lag wohl auch daran weil mein Vater dabei war. Am Samstag als wir wieder in den Wald gingen änderte sich das aber und sie beschossen mich ab und an mal stark und ich Kopfstiche bekam. Auch meine Eltern wurden dabei mal kurz beschossen wie ich sah.
Trotz dessen hatten wir ein sehr schönes Wochenende zusammen. S eine schöne Zeit hatten wir schon seit Ewigkeiten nicht mehr, dank der Perps. Ich habe auch ein paar Photos gemacht. Ich habe meier Mutter auch erzählt das ich viel Geld für meinen Schutz ausgegeben habe. Sie hat sich darüber nicht mal aufgeregt. Das fand ich toll. Auch steht sie jetzt vollkommen hinter mir was unsere ... angeh, was mich nach 2 1/2 Jahren entlich mal beruhigt. Ich erklärte ihr auch nochmal was es mit Mikrowellenterror auf sich hat und das ich schon andere Opfer gefunden habe.
Ich habe diesmal auch nicht in meinem Zimmer geschlafen, sondern auf dem kleinen Balkon imm Obergeschoss. Ich habe mein Kupfernetz dort aufgehangen und eine Matratze hingelegt. Beides wurde über ein Kabel und eigenständiger Erdung geerdet.
Auch dort schließ ich Phantastisch, was wohl auch an der kalten Nacht lag.
Jetzt habe ich sehr starken Muskel Kater am ganzen Körper, vom ganzen arbeiten. Ist auch gut so.
Als Mutter mich gestern nach Hause brachte, wurde sie stark beschossen. Sie war völlig irirtiert und verdrehte laufend die Augen. Was sollte das?
Als ich zuhause war wurden die Täter auch wieder lauter und schrieen mich aus lust und laune einfach dumm an. Ich musste erst ein paar Machtworte aus sprechen und mit Gefängnis drohen, bis sie aufhörten. Die Strahlung in meiner Wohnung ist fühlbar auch wieder sehr hoch. Hoffentlich habe ich bald das Messgerät von AARONIA. Und hoffentlich misst es das auch, wenn ich lese was der Dipl. Phys Michael Weißenborn geschrieben hat (Das hat mir Ruth zukommen lassen), dass Mikrowellen bis 300Gh reichen, sehe ich da schon wieder Schwarz.
Naja mal schauen.
Ich muss diese Woche erst mal meine Wohnung sauber bekommen und schon mal das Alugewebe anbringen. Vater hat mir seinen Tacker dafür gerne geliehen. Das kenne ich schon gar nicht mehr, weil die Täter laufend verhinderten, das ich etwas von meinem Vater bekomme und schon gar nicht erst aus der Werkstatt. Hauptsache ich durfte uns nicht schützen.

Am Donnerstag schaute ich mir den Film "Die Welle" an. Sehr beeindruckend, ich kannte nur das Buch.

Ich schaue mir gerade das TV Duel von Frau Merkel und Herrn Steinmeier an und man richtet dabei andauernd einen Laser auf meinen Halsbereich um falsche Gefühle in mir zu erzeugen.
Ich rüttle das laufend ab, muss dabei fast kotzen und sie setzen erneut an.
Jetzt ist mir Schwindelig und Schlecht.
Was soll das. Toller Spaß der Beeinflussung.
"Komm ...", "Schau sie dir doch mal an" (Ich solle sie am besten in Wut beleidigen, was ich aber nicht nötig habe.)
Ich bin mir sicher das ist wieder die unterbelichtete .....
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 02:31

15.09.2009

Mit der Aussicht, dass ich heute zur Polizei gehe, ...., erst mal über Nacht wieder das Außenlicht brennen.
Ich fand aber trotzdem meinen Schlaf.
Um 10Uhr heute früh hatte ich nun diesen Termin den ich auch wahrnahm.
Im Polizeirevier MHL setzte ich mich mit dem Herrn Beubler an einen Tisch und berieten uns über die Situation.
Ich erklärte ihm im kurzem, worum es sich dreht und er kam mir Sympathisch entgegen.
Eine Anzeige habe ich "noch" nicht aufgegeben, aber ich habe die vorgefertigten Papiere, in denen ich alles kurz erkläre, dort gelassen.
Herr Beuble sagte mir auch das ich, wenn ich was neues habe, dies für ihn in den Briefkasten stecken soll.
Sie werden dort alles festhalten. Es sollte aber nicht zu viel sein, weil das alles sonst keiner Bearbeiten kann. Da muss ich sehen das ich Kurzformen über die Beeinflussung auf mich herstelle um dies besser darbieten zu können.
Er erklärte es mir so, das er mir schon sehr gerne helfen möchte, aber doch noch das Verständniss für diese Technik noch nicht da ist, oder offen wäre.
Im groben könnte man mir auch dort nicht helfen, wenn ich keine ordentlichen Beweise liefer. Gar nicht leicht, aber wie gesagt werde ich mich im Netz veröffentlichen und suche das Glück, jemanden zu finden der mir helfen kann.
Er fragte mich noch wie es zu meiner stellung zu der Öffentlichkeit geht, aber ich beruhigte ihn, das ich sauber bleibe...
Auf jedenfall war es ein sehr angenehmes Gespräch mit ihm und ehrlich gesagt, habe ich auch gar nicht mehr erwartet.
Naja, zumind. steht es jetzt in meinen Akten und ich muss keine Angst haben, morgen nicht mehr aufzuwachen.
Schritt für Schritt in die Freiheit....
Außer ein paar Kopfschüsse und Töne, wie auch Geläster, ließen die Perps von mir ab!
Jetzt sind sie auch noch sehr ruhig gegenüber, noch von letzter Woche!

Gerade hat man wieder dait angefangen auf meinen Unterleib zu schießen. Mir ist schlecht.. Wow, jetzt hatte ich eine Woche ruhe, weil ich die Polizei ankündigte und schon fangen sie wieder an.

Ich habe vor hin auch eine Frage an Angela Merkel geschrieben. Ich glaube das war bei www.welt.de.

Bei www.stimmenhoeren.de habe ich ja vor längerer Zeit auch schon ... ausgeschrieben, aber einige aus dem Foren, wollen dafür sorgen, das man mich nicht ernst nimmt und handeln gegen mich. Unter anderem haben sie sich als letzten Grund ausgesucht, das ich einfach... ins Foren schreibe. Um ihr eigenes Leben geht es ja nicht.
Dumme Besserwisser. Haben die kein eigenes Leben? HaggbardD ist nicht mal krank, sondern ist nur dabei weil er Fremde Menschen Kritisieren will.
Die ... freuen sich in meinen Ohren gerade übermäßig und gehen wie schon gesagt enorm mit Elektropulsen auf meinen Körper ein. Mein Kopf brennt!
Ich lass mir das nicht nehmen die im Netz breitzutreten. Es gibt ja noch Alternativen.
Jetzt lache ich nämlich!
Hauptsache sie können mich erniedrigen um Freude zu empfinden. Das gehört lange weggesperrt!
Mich zu verklagen trauen sie sich ja nicht!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 02:34

16.ß9.2009

Man weckt mich mit traktieren meines rechten Oberschenkels.


17.09.2009

Heute verbrennt man wieder leicht meine Schilddrüse im Bauch. Dazu traktiert man mein Glied.
Vor ein paar Tagen habe ich eine unebenheit an meinem Glied festgestellt. Als ich daran pulte, fühlte es sich an wie ein Knoten der sich aber auflöste. Zurück blieb nur ein kleiner wiederstand. kleiner als ein Reiskornn. Könnte es sich um einen Chip handeln? Am liebsten würde ich gerne mal auf schneiden, aber das ist meine Schamstelle!
Dazu kommen wieder dumme Sprüche. Leider sind sie oft nicht dumm und es hört sich an als könnte es mein eigenes ES sein. Wen sie selbst durch Mikro sprechen, oder etwas was ich gegen sie verwenden kann, dann schießen sie auf meinen Kopf damit ich es wieder vergesse. Mein Trommelfell fobt laufend!
Das Messgerät von AARONIA habe ich gestern mal ausprobiert und es zeigt Pulsfrequensen im GSM Bereich an. Das werde ich aber bei Zeit noch alles richtig festhalten. Na wenigstens etwas!
Da sind sie nicht mehr so Vorlaut! Doch nur Dumme Kriminelle!


18.09.2009

Heute ist es sehr ruhig in mir. Man sagte mir nur "ich hab heute keinen Bock". Trotzdem haben sie mch auch schon auf den Kopf geschossen.

Im Netzwerk Stimenhoeren hat es sich auch schon etwas beruhigt und ich bekomme schon gewisse Unterstützung gegen die die mich vertreiben möchten. ZB. Peter Pan. Der sich ja nur wegen mir dort angemeldet hat und nur dann auftaucht um mich Grundlos zu Kritisieren. HagbardC hat sich auch schon beruhigt, nach der ganzen Kritik. Der ist ja auch "einigermaßen" OK. Kahlid versteht laufend alles falsch und ist sehr von seinen Gefühlen geleitet, wesswegen ich wohl lieber nicht mehr so oft mit ihm Kontakt haben sollte, bevor wieder Missverständise aufkommen. Das schlimme bei ihm war ja das ich ihm Privat auch alles erklärt habe und er dies wohl laufend vergisst und von vorne anfängt mich zu krittisieren. Komischer Vogel. Der hat ja auch die ... schon angerufen...

Ich muss unbedingt langsam mal anfangen und meine Zimmer abschirmen, aber irgendwie habe ich nicht die Kraft dazu. Heute wre ein guter Tag, aber es ist schon wieder zu spät.
Ich muss ja auch vorher und nacher Messungen machen, um zu zeigen das auch auf mich absichtlich eingewirkt wird.

Etwas später hat man wieder meinen Bauchbereich verbrannt. Lauter sind sie auch wieder geworden..
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 02:43

21.09.2009

Ich habe die Nacht durch gemacht und werde den Tag über auch wach bleiben. Zurzeit spiele ich auch etwas Call of Duty, wovon ich sehr angetan bin und was mich sehr gut ablenkt. Auch einer Reaxionzeit kommt das als training ganz gut.
Ich fühl mich Pudelwohl. Ich habe über das Wochenende meine Wohnstube Größtflächig mit Alugewebe abgeschirmt. Es ist jetzt richtig kühl hier drin. Die Perps kommen auch nicht mehr mit der Strahlung groß durch. Ich wusste schon gar nicht mehr wie schön es ist freie Gedanken zu haben. Ich bin ganz locker. Die Impulse kommen nur noch sehr leicht durch die Abschirmung. Schon alleine jetzt beim schreiben lasse ich mich nicht mehr verlenken. Sonst Betäubten sie mich ja non stop. Ich fühl mich schon richtig frei hier in meiner Wohnung. Jetzt ist ja nur noch das Bett drann. Vater bringt mir demnächst Dachlatten und dann kann es losgehen.
Das Messgerät habe ich bisher nur einmal ur Probeaufnahme genutzt. Ich werde das später noch intensiever betreiben. Ich muss mich auch erst mal über die Einheiten erkundigen.
Auf jeden fall geht es vorran!
Ich muss mit meiner Betreuerin noch mal sprechen, damit ich eine feste Anzeige aufgeben kann..


24.09.2009

Mir geht es zur Zeit sehr gut. Das Alugewebe in der Stube zeigt seine Wirkung und ich bin den Tag über nicht mehr durch die ganze Elektrizität überreizt. Mit den Impulsen kommen sie auch nicht mehr stark durch und schießen auch schon mal auf die falsche stelle meines Körpers. Aber sie kommen noch bedingt durch. Ich habe heute einen wechselrichter bekommen. Muss aber erst mal einen Kumpel fragen, der das gelernt hat fragen, wie ich ihn anwende. Am liebsten hätte ich noch einn Erdungsmessgerät. Ich bin sicher das dies mir sehr gut weiterhelfen kann, aber die sind zu teuer. Ich möchte diese Geräte ja später Live mitlaufen lassen.
Mit Swetlana bin ich ja jetzt auch in Kontakt. Anfangs hat sie nicht so recht auf meine E-Mails geantwortet. ehr so, als hätte sie Deutsche sprachbrobleme um mein geschriebenes überhaupt zu verstehen. Das ist schade. Sie schreibt laufend irgendwas komisches mit meiner Mutter. Ach keine Ahnung. Die Briefe sind ja in meinem Postfach. Mal sehen. Sie hat ja eigentlich, mir auch angeboten an ihrer Seite mit zu arbeiten und mich mit auf zu nehmen. Weis net? Bis jetzt ist noch nicht viel passiert.
Ich bin die Tage auch sehr träge. An meinem Tagebuch habe ich auch noch nicht weitergearbeitet. Ich sollte langsam mal mit damit anfangen, aber ich hab keine Lust auf das ganze Leid, was mir da wiederfahren ist. Das bedrückt mich unterbewust sehr. Aber ich muss ja auch voran kommen...

Ich habe auch überlegt, noch günstig Glasfasermatten zu kaufen und diese über das Gewebe zu legen. Das leitet doch auch und hat Dämmefeckt!?
Muss ich mich noch genauer erkundigen!


25.09.2008

Sie kommen zwar nicht mehr über jede Frequenz in meine Wohnräume, aber sie kommen noch rein mit ihrer gerichteten Strahlung. Sie blockieren wieder mein Genik. Danach blubbt meist etwas Luft aus meiner Nase wenn ich mich dagegen wehre. Weil ich mich nähmlich bewege und nicht nach ihren Wünschen den ganzen Tag schlafe, wofür die Tabletten ja gute Leistung zeigen, aber gegen meine Verzweifelten ... Hilfeschreie helfen sie wie mmer nicht. Dafür können sie mich nicht mehr dermaßen Verbrennen bis ich kotze und schreie. Trotzdem nutzen sie noch alles weitere verfügbare um mich zu drangsalieren. Ich bin alleine und machtlos. Sie lachen und beleidigen mich nebenbei. So was nennt man doch im Deutschen Satanisten, wie sich ein Polizizt im Fernsehen kürzlich ausdrückte. Wenn Nachbars Kinder draußen spielenn lassen sie mich in ruhe. Ob es daran liegt, das sonst die Strahlung zu hoch ist weiß ich nicht. Manchmal schlafe ich da noch und bis vor en paar Tagen als ich noch keine Aluplatten hatte schossen sie mir ja noch auf meinen Unterleib und sagten ich solle mir einen runter holen. Belgien lässt grüßen. Wie die wohl jetzt darüber nachdenken? Ich hoffe sie haben im Knast noch genug Zeit dafür. Die sind wie der, der letztens gefasst wurde. Menschen gefangen halten und nebenbei noch andere Vergewaltigen und töten. Ich hoffe sie bekommen die selbe Zelle, damit sie mal sehen wer sie überhaupt sind. "Vergewaltiger und Mörder"! Wie gerne würde ich ihnen in die Augen sehen, wie gerne....
Sie würden daran zu grunde gehen!
Ja ich bin.., und ich bin gewillt alles zu tun um sie zu bestrafen, alles.., nach und nach!
Wen die Polizei nicht helfen will, müssen sie auch damit klar kommen, noch mehr arbeit zu bekommen!
Ich will nich mehr, nicht so.
Also liegt es alleine an mir...
Die.., die werden leiden!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 02:52

26.09.2009

Sie bekommen drei Punkte zwischen Daumen und zeige Finger. Arbeitslos; Assozial und Knast. Diese drei Punkte sollen sie zeichnen. Ihre Kinder werden sich lange fragen, wo Mama und Pappa sind.
So konfrontiere ich sie als sie mich eben mit traktionen meines Beines wecken. danach musste ich erst zwei mal auf die Toilette um groß zu machen. Mehrmals hintereinander, natürlich, was für ein Zufall.
Mein Genik vibriert. Naja jetzt weiß ich ja das es der angesetzte Laser ist, der dort vibriert. Nur das ich mich auch mal bewege und das nutzen sie dann natürlich gleich um mein Genik zu blockieren und mich somit zu lähmen. Sie haben dazu wieder ganz schon große Fresse. "Das wirkt so Dumm" wird gesagt. "... musste eben lächeln".
Außerdem stinkt es sehr nach Kupfer, an dem ich lehne. Schade das es noch keine Geruchsanalysegerät auf dem Markt gibt, sonst wären sie schonn im Knast. aber da kommen die ja noch hin, was meine Peiniger wohl vergessen haben, aber in der Zeit werden sie schon ihre Haftstrafe absitzen, die bestimmt nich unter 15 Jahre fällt!

Noch immer traktieren sie belustigt mein Bein!
Der Strom tut sehr weh!


27.09.2009

Heute beschießen sie mich wieder auf folgende Gliedmaßen: Kopf, rechtes Bein und lachen dabei wie sagen "Los komm weie"
Gleich darauf traktieren sie meine Genitalien.
Das Kupfer was ich hier ausgehangen habe stinkt eorm Elektrostatisch.
"Otto, dann schalt dein Gehirn doch mal ein". Ich höre ... heraus.
Die ist sowieso, eine von den jenigen die nicht denken können!

Dank Seroquel schlafe ich den ganzen Tag durch!


28.09.2009

Bevor ich zu Frau Trautman gehe schießt ..., die ich an der Stimme erkenne, auf meinen Brustkorb und labert davon was, das ich an ... denken soll.

Bei Frau Trautmann angekommen, sehe ich das sie zu viele Patienten hat. Auf frage wie lange ich warten müsse, sagt man mir drei bis vier Stunden. Ich lasse mir darauf einen neuen Termin geben. Auch eine Liste von Psychotehrapeuten lasse ich mir geben, damit ich das ganze mehr populär machen kann. Ich habe mitlerweile auch schon einen Plan, wie ich das ganze voran treibe.

Auf dem Rückweg treffe ich ... sogar, als sie in ihren TUTTIE FRUTTIE Klamotten, ein Mode Geschäft betreten will.
Ich setze mich erst mal auf einen Stein in der nähe. Sie sieht mich darauf und labert mich schief von der Seite zu, ich solle mich verpissen. Ich gab ihr nur mit der Hand zu verstehen, das sie zu mir kommen solle, aber sie drehte sich um und ging weiter.
Ich lege mich dank meiner Medikamente wieder ins Bett und schlafe bis zum Abend.
Wie immer kann ..., so etwas, obwohl nicht mal was passiert ist, auf sich sitzen und traktiert meine Knie im Bett. Als ich aufstehe, habe ich Knieschmerzen. Und als ich die PC Spiele zurückbringe bekam ich von den gesetzten Lasern enorme Muskelzerrungen. Auch ein paar mal in den Kopf schoss sie mir.
Gut das ich jetzt die bestätigung für ... Stimme habe. Aber ihre Dummheit lässt sie weiterhin an mir aus.
..., Du bist hässlich!!! Von innen wie von Außen pfui!

"Schalt deine ... doch ein, so dumm bist du" wird gerade gesagt

Man traktiert gerade meinen Pen, ohne das er von meiner Seite steif wird und sagt "Denk an ...", "Du bist so Dumm", "Und du disst (nicht meine Ausdrucksweise), die ... wären Dumme" nebenbei schießt man mir gerade auf den Kopf, aber die Abschirmung tut ihre Arbeit! Aber es tut trotzdem weh. Immer in anderer Stimmlage.., mal laut, mal leise, mal hoch, mal tief, mal weiblich, mal männlich, mal echt, mal unecht, mal quietschend, mal schreiend, "Wir sind Perfekt". Ich hoffe das sagen sie auch dem Richter!

Sie haben edtlich aufgehört meinen Körper auf das äußerste zu traktieren. Nach vier Stunden Qual habe ich jetzt starke Kopfschmerzen wie nie. Ich habe einen richtigen Strahlenkater und meine Kniescheiben worauf es ja "Frau ..." abgesehen hatte tun sehr weh. So was wird mir also angetan wenn sie sich mal ihre eigene Angst eingestehen muss. Ich könnte davon jetzt AIDS bekommen.
Ich lasse nicht weiter mit meinem Leben spielen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 03:01

29.09.2009

... sagt mir guten morgen indem sie gleich wieder auf mein Genik schießt. Ich begrüße sie damit, das ich ihr nochmal vor Augen halte das ich sie bei gelegenheit umbringen werde. Ich habe immernoch Kopfschmerzen und habe den Termin wegen der Strafarbeit abgesagt!
Aber schön das ich jetzt ihre Stimme erkenne. Sie ist doch total Wahnsinnig.

Weiterhinn traktiert man meinen Pen und lacht dazu hämisch. Wie schon erwartet erhöhen sie zum Abend die Strahlung auf mich, weil der Anwalt nebenan ja nicht mehr im Haus ist.. Jetzt schießt man mir wieder auf den Kopf. Und auch gleich wieder auf den Pen. Mir ist sehr schwindlig von der Strahlung. Das machen sie auf jedenfall mit absicht. Jetzt wo die Bundestagswahl vorbei ist, können sie sich wohl wieder alle erlauben. ... outet sich jetzt aber regelrecht. Sie nutzt das aus. "Jetzt isser wieder klein, häää". Ich hab immernoch Kopfschmerzen. Zwei Ibobeta habe ich genommen und sie helfen nicht. Mein Kopf brennt richtig.
Ich habe nur noch im Kopf das ich diese Person sehr weh tun will. Meine Arme werden gerade Taub und mein Kopf brennt. Ich bin völlig tod gelegt. Ich kann mich nicht mal mehr bewegen, so sehr strahlen sie auf mich ein. Jeder Impuls auf meinen Pen geht durch meinen Körper und betäubt mich und gleich darauf noch auf meinen Kopf, damit ich vergesse was ich schreiben wollte. Dazu eine Männerstimme die Aggressiv auf mich einredet "Ich bin der (W)..."
Wenn ich die Seite zu ... abschirme kommen sie nicht mehr so stark durch. Laufend stinkt auch die Fritöse, oder der Metallaschenbescher, der dort hin zur Wand steht. Ich weis es nicht ob der da mit macht. Der war bis gestern ja auch schon lange nicht mehr da. Passen würde es zu ihm, nur ob er seine Kinder der Gefahr aussetzt, mhh.
Jetzt hat man gerade mal kurz aufgehört und jetzt geht auch wieder weiter. mein Pen wird traktiert und meine Arme werden taub. Auch einen Ton wie wenn man eine Antenne schwinktgeht mir durch den Kopf. So hört sich ein EMP an!
Gestern abend ist laufend die Sicherung meiner Dolby Soround Sound Anlage durchgeknallt.
Damit lässt sich doch schon ausmachen mit wieviel Strahlung auf mich eingegangen wurde!


Ich setze gerade einen Brief auf an das Deutsche Volk. Um Unterschriften zu sammeln. Währenddessen werde ich an verschiedenen Gliedmaßen traktiert um mich zu verwirren, aber am schlimmsten ist, das man mir wieder ständig auf mein Genik schießt, obwohl ich ja schon genug Kopfschmerzen habe. Mein Kopf brennt förmlich, so sehr tut er weh. Das stört die aber wenig und sie machen vergnügt weiter.
Ich habe solchen Hass....


30.09.2009

Am späten abend schießt man mir geziehlt wieder in meinen Unterleib im Annus Bereich. Da ist es am schlimmsten. Die erhöhte Strahlung geht meist ja auch durch meinen Kopf und ruft ein stechen hervor. Das tut sehr weh!
Langsam haben sie das Alugewebe wohl überwunden. Ich muss mir zusätzlich noch was einfallen lassen. Den Michael Weißenborn habe ich auch schon vor Tagen geschrieben und er hat noch immer nichtgeantwortet. Verbrennen können sie mich aber nicht, nur Druck ausüben!

... kommt ab und zu mal mit seiner Freundin bei mir vorbei. Er hat mich aber auch schon oft einfach sitzen lassen. Wie es aussieht versucht er mich Geldmäßig auszunehmen. mal sehen ob ich es wieder sehe. Er schuldet mir so schon genug und trickst nicht mal richtig dabei, sondern tut schon so als wäre es normal von mir etwas abzuverlangen.. Eigentlich ist er nicht der Klügste, aber meine einzige Hoffnung im Moment. Scheinbar nutzt er das aus!

Ich habe bei AARONIA gesehen, dass ich mein Messgerät für 50€ Aufrüsten lassen kann. Das werde ich wenn ich das Geld habe auch in anspruch nehmen. Das misst dann bis 10 GH!
Bisher habe ich wieder nur 350€ bekommen. Ich weiß nicht ob ich den zuschlag noch bekomme. Besonders jetzt wo ich noch ein halbes Jahr Arbeitsstunden leisten muss. ... lacht gerade gelassen. Diel letzte Fo...

Wenn ich mich sebst täusche muss ich Gedanklich emotional stehen bleiben, aber wenn ich getäuscht werde, kann ich weitergehen. Die Manipulationserkennung

Jetzt traktieren sie meinen rechten Oberschenkel unablässig. Echt lustig. Hauptsache der dumme Otto kann sich auf nichts mehr konzentrieren. Kann einer mal ... Schlaganfall vorbeugen?

Sie hören nach einer Stunde immernoch nicht auf. Wie schon gesagt stört mich nicht nur das traktierren meines Oberschenkelbereiches, sondern die verstärkte Strahlung betäubt mich und verwiirt mich weiterhin. Dazu reden sie leise dazwischen und lähmen mich gänzlich.
Keine ahnung wie weit ich das Seelisch noch schaffe.
Ich könnte schreien. "Komm dann wein" in coolen Ton.
Jetzt traktieren sie meine rechte Kniescheibe. Hihihih tschühühühühü... und weiter gehts!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 03:19

01.10.2009

Und wieder werde ich mit schüssen auf mei Unterleib geweckt. Auch schwenkten sie dabei durch meinen Kopf. Mir geht es wieder nicht gut. Danke ....!


05.10.2009

Vor meinem gespräch mit meiner Betreuerin, traktiert man meinen Pen. "Hier ist S, hol dir einen runter" wird gesagt.
Mir tut der Unterleib schon wieder weh.
ich habe laufend Bauchschmerzen wegen denen!

Ich war gerade bei Frau Schidt im Gespräch. Ich bekomme abb jetzt keinen Zuschlag mehr mit der Ausrede von der ARGE das ich jetzt eine Wohnung hätte. Na Danke und jetzt. Meine Peiniger freuen sich natürlich darüber. Jetzt komme ich nur noch bedingt vorwärts. Muss ich jetzt betteln gehen. Was ist das für ein Scheiß Staat, wo mir noch die Mittel genommen werde, obwohl gerade ich im Kampf um meine Freiheit, diese Mittel benötige. Ich kann ja nicht mal neben bei arbeiten weil ich jetzt für einen Stundenlohn von 3,30€ 1000 Arbeitsstunden ableisten muss. Dreieurudreizig, soll ich mal lachen. Das ist doch wohl unter aller Sau.
Ich werde nur behindert. Jetzt kann ich meine Rentenversicherung nicht mehr bezahlen.
Und damit muss ich wohl noch mal in die Klapse..,, keine ahnung.


07.10.2009

17:00Uhr
Wie schon beschrieben, schießen die Perps mir zurzeit laufend auf meine Beingelenke. Wenn ich laufe, soll ich mit dem Fuß umknicken und wenn ich sitze, lassen sie sich an meinen Kniescheiben aus, damit ich dort Schmerzen habe und mir Sorgen machen muss. Die Kniescheiben trocknen ja so zu sagen durch die Strahlung aus.
... gibt sich sehr häufig zu erkennen. Auch schon vor dem letzten treffen. Weiterhin gelingt es ihnen mich jeden Tag Lahm zu legen. Dies gelingt ihnen auch zwar auf die selbe weise, aber meist in verschiedenen Manipulationstechniken.
Meist tracktieren sie meinen Körper schon bevor ich aufstehe um mich gleich von anfang an, meinen Wachzustandes aus der Ruhe zu bringen, wobei ich meist fluchend unter Schmerz aufstehen muss.
Danach schießen sie mir ein paar mal in den Kopf und schon ist ein weiterer Tag in Freiheit für die Täter gesichert, weil ich nicht mehr ausgeglichen bin.
Sie erhöhen auch meist die Strahlung einfach um mich Müde zu machen. Die Tabletten wirken auch nicht gerade zu meiner gunst, weil ich dadurch auch andauernt müde bin und keine Gedanken schnell fassen kann, was die Perps mit einem Impuls auf meinen Kopf also ungehindert ausfallen lassen können und mich sogar beeinflussen können, das ich ein anderes Wort sage, als das was ich dachte. Zwar kommen sie jetzt nicht mehr so aggressiv mit der Strahlung an meinen Körper, dank der Abschirmung die ich in meinem Wohnbereich habe, aber denoch schießen sie mir, auch wenn nicht mehr so stark, auf meinen Brustkorb, oder Hals um mich zu schocken, oder unruhig zu machen. Oft wird mir schlecht davon und ich muss das kotzen unterdrücken.
Wenn ich etwas im Netz bin um zu suchen, oder etwas aufschreibe, nutzen sie auch mehrere Methoden um mich Gedanklich davon abzubringen und mich zu verwirren. Sie gehen dann in verschiedene Stimmmlagen über um mich damit zu beeinflussen. Schießt auf meine Handfingergelenke, damit ich mich vertippe. Schießt mir ins Genik, damit ich mich versteife, wobei ich gleich auf den Schmerz konzentriert bin. Gibt mir Befehle, wie "Trink", "Rauche", "Kuck" um mich von meiner Arbeit abzubringen, oder damit ich ein falsches Wort aufschreibe. Schießen mir auf den Unterleib und sagen "Komm wixxe", "Hol dir einen runter". Danach ist mein Körper meist auch schon zu überreizt, als das ich mich noch auf etwas anderes Konzentrieren kann, weil die erhöhte Strahlung dabei durch meinen ganzen Körper geht. Sie traktieren auch schon mal meine Gliedmaßen nebenher um mich aus der ruhe zu bringen. Laufend sind meine Muskeln und Sehnen überreizt und ziehen regelrecht. Ich bekomme andauernt eine Gänsehaut, wenn ich mal eigene Gefühle habe, was wohl eine Verdrängung der Strahlung ist die auf meinen Körper gerichtet wird, weil ich produziere, ja auch Elektromagnetische Strahlung. Meine Aterienn in den Beinen traktieren sie auch um meinen Blutkreislauf durch einander zu bringen. Sozusagen von Wach zu Müde und umgekehrt. Aber das kann man auch zur Gefühlsbeeinflussung anwenden.
Mein Kof steht sowieso den ganzen Tag unter Strom und Reiz. Irgendwan kann ich einfach nicht mehr klar denken. Meist dauert es auch nicht lange bis ich dem erlegen bin.
Ich kann machen was ich will, die Perps sitzen genussvoll weiterhin am längeren Hebel. Was soll ich alleine da schaffen?
Ich bin jeden Tag unter diesen Bewusstsein nur noch angeschlagen und weis keinnen Weg um mir zu helfen.
Ich bekomme jetzt ja auch weniger Geld. Frau Schmidt sagte mir gestern, das die ARGE mir keinen Zuschlag mehr gewährt, weil ich jetzt eine eigene Wohnung habe. Und ein halbes Jahr muss ich ja auch Arbeitsstunden ableisten. In diesem Zustand schaffe ich keine Zweitjob. wenigstens habe ich jetzt schon das mesite um mich zu schirmen und an die Öffentlichkeit zu gehen. Ich habe nur keine Energie...
Ich will kch auch gar nicht jeden Tag damit beschäftigen, obwohl sie den ganzen Tag an mir dran sind Ich kann nicht Tag für Tag mich damit beschäftigen. Sonnst werde ich noch Verrückt. Gibts überhaupt noch einen Grund warum ich nicht durchdrehen soll?
Eigentlich nicht! Von so etwas primitiven wie den ... muss ich mich beleidigen lassen. Und so was kann machen was es will. Wo ist denn da das Gesetz? Bringt wohl kein Geld ein?

Ps: Das steht unter Versklavung!

20:00Uhr
Ich war gerade etwas spazieren um etwas Ausgleich zu bekommen. Jedes mal wenn ich unter einen Baum gehe und das auch wenn ich druter wieder vor komme, wird mir schwindelig und schlecht. Ich spüre richtig wie ein Feld durch mich dringt. Das schreibe ich jetzt auf weil ich auch schon messungen in dem Bereich mkt dem Gerät von AARONIA gemacht habe. Ich bin dabei von der pw/m² Anzeige ausgegangen im Bereich von 2-3Gh, weil man dort am besten einen Wert erstellen kann. Wen ich in meiner Stube bin zeigt es immer etwa 200-400pw/m² an. Als ich nach draußen auf den Platz ging pegelte es sich immer ungefähr bei 200pw/m² ein. Wenn ich dann in die nähe eines Hauses kam variirte es immer bei 0-900pw/m² (ich bekam gerade ein schuss in den Kopf/Pause), bis es sich wieder bei 150-300pwm² einpegelte. Wenn ich unter einen Baum ging ging die Anzeige kurz auf 50-155pw/m² bis es sich auch wieder auf 200-400pwm² einpegelte. Als ich unter den Baum hervor kam ging die Skala prommpt auf 800-900pw/m² hoch und pegelte sich anschließend wieder auf 200-300pw/m² ein.
Ich werde dies noch auf Kamera aufnehmen. Jetzt schließe ich daraus, das der Laser der auf mich einntrifft, sich der Umgebung anpassen soll um immer guten Empfang von mir zu haben. Aber es muss ein minderwertiges System sein, oder minderwertig eingestellt sein, weil es sehr lange braucht um einen Strahlenausgleich herzustellen und mich schon durch die Umgebung wie Mauern, Häuser, Dächer, Bäume ectr. mehr schädigt. Ich werde förmlich erschlagen!
Ich fragte sie ob es zuviel ist um den Lageplan richtig zu erfassen. Wozu gibt es denn GPS? Aber das scheint sie nicht weiter zu interessiern. Hauptsache ich weine und schreie. Mehr interessiert die eh nicht!

Als ich heute schlief wurde ich kurz wach und sagte im Halbschlaf.., "dann baue ich mir halt eine Rail Gun" und schlief wieder ein. Ich schließe daraus das ich im schlaf wieder beeinflusst wurde...
Mit Rail Gun meinte ich wohl eine tragbare Mikrowellenwaffe.
So jetzt habe ich mal wieder Kopfschmerzen...
"Du bist ein Loser, du kannst es dir hier nur Verlosen" Sagt gerade eine hönische Mädchenstimme!

22:00Uhr
Jetzt traktiert man mich über meinen Knien. wenn ich den Laser wegrubbel bekomme ich einen Stich im Kopf. Wie immer!
Da muss ich mich wohl einkupfern!?
Aber ich will morgen eigentlich zum Arzt deswegen...

Jetzt wo ich endlich mal einen Sinn habe mir ein paar Berichte aus dem Netz durch zu lesen, bekomme ich wieder leichte EMP'S auf meinen Kopf geschossen. Mein Kehlkopf tut dabei sehr stark weh. Jetzt habe ich natürlich wie von den Verursachern gewolt Kopfschmerzen bekommen und bin Müde, obwohl ich gerade mal 5h wach bin und etwas spazieren war. Das steht doch schon unter CIFS!? Nur das mir das angetan wird.

23:00Uhr
Mein Kopf tut über der Stirn Kopfmitte hin sehr doll weh. Ich könnnte mich in Bett legen so sehr schmerzt es dort. Und sie hören trotzdem nicht auf "du bis nen Schütze" "Der braucht noch nen Kopf" wird oft dabei gesagt. "Dumm, hehe"!
Also gestern habe ich mir ein paar Por runtergeladen und sie haben mich nicht gefolltert, sondern nur versucht mich damit zu beleidigen, obwohl mich das nicht juckt. Sie ließen mich im großen den ganzen Tag in ruhe, obwohl das ja das Gegenteil sein müsste. Beim Por runterladen lassen sie mich also in ruhe und wenn ich etwas über was wichtiges lesen möchte, oder erarbeiten möchte dann foltern sie mch wieder. Na das ist ja was...
Nutzen tun sie sowie so alles und jede Gelegenheit um mich damit dumm und lächerlich zu machen, nicht immer aber meistens (besonders wenn ich anfange ... und ... zu beleidigen. Ich kenne aber immernoch die Verbindung zu den zwei Familien nicht!), aber dies hier ist von Anfang an sehr auffällig
Wie wohl schon beschrieben ollte ich am Anfang ja noch mitmachen und ihnen trauen, obwohl sie mir dort schon schmerz zufügten, wenn ich nicht nach ihrer Nase tanzte. Sie wollten mich dafür dann beschenken (Zb. mit Frauen. Das seh ich aber unter Vergewaltigung). Ich machte da aber NIE mit, weil ich eine gute Vorstellung davon hatte wo das hinführen wird. Und bis jetzt ist auch ds meiste eingetreten, was ich berechnet habe. Hätte ich im ersten Jahr schon Tagebuch geführt, hätte ich mich im zweiten mit großer Sicherheit selbst umgebracht. Und Gott sei dank habe ich auf mich vertraut.
Bevor man mich als Sklaven Gefangen hielt, interessierten mich Por nicht im geringsten. Erstens habe ich eine gute Phantasie und zweitens bin ich persönlich im sexuellen Bereich an Vorsätze gebunden gewesen, das ich so etwas nicht brauche und dies meine Selbstmoral zum anderen Geschlecht ehr schwächt. Ich erkenne an der Mimik und am Ton, ob sie dies Spielt oder nicht und so etwas lässt mich ehr kalt erstarren, als heiß werden. Selbst Nachrichten habe ich mir nie angeschaut weil ich über die Pressesprecher zu oft nur lachen und witzen konnte, wenn sie kein Karisma beherschten, oder mal wieder eine sinnlose Überschriften ans Pult strahlten.
Jetzt bin ich wieder am Anfang.., so fühl ich mich zumindest durch drei Jahr perverser Gefangenschaft. Am Anfang meiner Selbst....
26 Jahre und ich fühle mich schon wie 70 Jahre! So alt wollte ich mal werden.
Naja auf jedenfall lässt man mir nicht mehr viel Zeit zum träumen...

!.00Uhr
Ich habe gerade enorme Schmerzen über dem Nacken, im Kopf Bereich. Auch tut die rechte Sehne in meinem Hals sehr stark weh. sie ist total überreizt. Auch imernoch mein Stirnkopfbereich. Ich habe meinen Hals abgetastet und den Knoten wieder endeckt. Er scheint größer geworden zu sein. Ich muss unbedingt zum Arzt. Ich bin aber lieber Nachts auf, weil man mich da meist in ruhe lässt und raffe mich oft deswegen nicht auf. Ich muss wenigsten etwas Rythmuss im Tag haben.
Ich sollte irgendwie ein MRT erzwingen!? Vielicht gibt es ja eine Veränderung in meinem Kopf. Vor zwei Jahren wurde ja schon einer im ÖHK Pfafferode gemacht. Ich hoffe ich habe noch noch keinen Krebs in meinem Kopf... Ich habe solch eine Wut...
Und schon blockiert man meinen Nacken wieder!

Ich habe gerade in Erfahrung gebracht, das durch die Telekom im Jahr 2007, es erlaubt ist Private Satelliten ins All zu schicken. Die nächste Meldung darüber, dass Private Satelliten ins All geschossen wurden erschien im Jahre 2001-2002. Und zwar in Berichten darüber, das das Amerikanische Millitär diese selbst auch brauche um Terroristen wie Bin Laden auf zu spüren.
Mir kommt da jetzt in den Sinn, dass genau im ablauf dieser Jahre die ersten bekannten Strahlenopferberichte erschienen. 1998 und 2002! Ich bin mir aber sicher das ich von Privataktivisten Gefangengehalten werde. Aber so wie es aussieht, war es am Anfang ein gutes Geschäfft unter anderem und das Jahr 2001 wurde auch wieder von welchen genutzt (Mir wird gerade auf den Kopf geschossen und eine sagt "Kommm fahr da hin". Schon war ich betäubt und von allen Sinnen hab ich ganz vergessen wie es weitergeht....und jetzt soll ich rauchen und der Schleim schießt mir in den Hals.) um ihre Illegalen handlungen inn diesen Zweck weiter zu führen. Ich weis aber auch nicht wie lange Ausländische Firmen so etwas zur verfügung stellen.





man schießt auf mich und sagt ich solle rauchen..
man schießt auf meinen kopf andauernt

Mein Unterleib tut weh. Sie sind wieder so Aggressiev wie immer wenn ich auf einen von ihnen stoße. Sie nutzen das natürlich gleich zur Selbstbefriedigung aus!

Ich muss zum Ausdruck bringen das die Presse scheiße ist, weil die es sind die das Thema zurück hält und nichts dagegen tut. Die sind imer da wo man sie nicht braucht, nur nie da wenn man sie mal braucht. Hauptsache einer der ein paar Mimiken macht und die Einschaltquoten stimmen. Tss.... Das nennt man wohl schöne neue Welt.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:13

08.10.2009

Eigentlich wollte ich heute ja zum Arzt, aber als um 12:00Uhr mich die Post weckte, schoss man mir sogleich 2-3 in den Kopf und der stechende Schmerz sofort wieder da war. Ich war deswegen gleich total desorientiert und mir blieb gar nichts anderes übrig als mich ins Bett zu legen. Jetzt ist es 17:00 Uhr und Frau Dr. Heise hat schon geschlossen.

Ich erhielt heute einen Brief von der Polizei und weis jetzt auch warum man mich seit dem treffen mit ... ununterbrochen hard attakiert. Besonders an meinen Kniescheiben und Kopf. "Otto du bist so dumm du brauchst es bei Munzert nicht mehr versuchen", "Ja ich bin R.", "such dir doch nen Psychater" schreit man mir lustig ins Ohr!
Der Brief ist von der Polizei und ich soll wegen einer Ermittlungssache ins Revier MHL kommen. Da will die mich also Grundlos einfach mal Anzeigen, weil wir uns über den Weg gelaufen sind. Wie die anderen Opfer ja schon berichten machen die Täter das gerne um die Schuldfrage umzulenken und sie sorglos weitermachen können weil jetzt ich ja der böse und verantwortliche bin. Ich hätte aber nie gedacht, das die es wirklich machen, aber ich merkte ja schon des öfteren wer S. ist. Sie tötet zur Selbstzufriedenheit. Die kann nicht einstecken, die kann nur austeilen. Ich habe richtig lust ihr mal zu zeigen wie die Welt sich dreht und zwar nicht nach ihrer Pfeife. Warum kommen solche Leute mit so einer Dummheit noch durch damit?
Mal sehen, was das Spiel soll.
Am besten ich bringe das Tagebuch gleich zur Polizei. Oder noch besser wäre wenn ich das Gespräch mit Herrn Beubler führen könnte. Ich denke mal das gibt mir die Chanze das, dass ganze vieleicht aufgeklärt werden kann.
Die wollen mich doch nur noch mehr in die Schulden treiben, damit ich gar nichts mehr gegen sie unternehmen kann und auch unglaubwürdig klinge.

Weiterhin habe ich starke Kopfschmerzen!

Eine sagt: "jetzt wird dir schlecht" und schon wird mir auch schlecht, weil sie die Strahlung erhöht.

"Du wirst verlieren" sagt mir gerade eine raue Männerstimme! Ich sag doch, Verbrecher werden vom Staat noch belohnt!

Jetzt traktiert man mein rechtes Bein wieder stoßweise, wenn ich lese, um mich wie immer aus der Konzentrtion in denn Schmerz zu ziehen. "Jaa und es klapt" in schallennder Mädchenstimme!

"Jaa, wir reden in fetzen, dass fetzt", "meinst du das glaubt dir einer, du bist ja soo dumm" in deutlicher Mädchenstimme.


09.10.2009

Ich war gerade bei der Allgemeinmedizinerin Frau Dr. Heise weil ich starke Körperliche Schmerzen am ganzen Körper habe und auch einen Knoten am Hals, den ich mir bestimmt nicht einbilde. Ich musste förmlich um einen Termin beim HNO betteln und sie meinte dabei, wenn ich mir doch zuviele Sorgen mache gibt sie mir eine Überweisung. Sie erkundigte sich erst mal bei welchem Nervenarzt ich Patient sei. Wie immer nimmt man mich nicht ernst, weil ich bilde mir das ja nur ein. Tss, wenn ich Amok laufe dann ist es zu spät sage ich nur. Ich habe die Schnauze voll, das mir keiner zuhört. Hallo ich habe Schmerzen°!
Auch einen Überweisung für meine Kniescheiben habe ich bekommen. Eigentlich wollte ich ein MRT für meinen ganzen Körper, aber der wäre ja zu teuer für mein doch zu kleines Leben. Irgend eine Tussy die sich wie S. art anhört, labert mich hönend und belustigt die ganze Zeit voll. Das ich eh keine Chanze gegen sie hätte und nur ein kleines Licht, dem eh keiner Zuhört. Ich könnte ausrasten. So was muss ich mir Tag für Tag gefällen lassen. wenn ich krank bin, dann ist es zu spät, dass verspreche ich. Ich lasse mich von niemanden mehr verarschen und bestimmt nicht von so etwas was in eine Vollzugsanstallt gehört, aber nicht kommt, weil der jemand zuviel Macht besitzt. Das ist doch wohl lächerlich "Wir lächeln, jaaa". Von so etwas Minderwerttigen wie G, M und S. So was darf frei rum laufen und sich alles erlauben. wenn ich Menschen töte, komme ich ins Gefängniss und die bekommen davon einen Orgasmuss. Na Danke!

Mir ist gerade ein Stück Zahn abgebrochen. Plötzlich waren die Stimmen leise. Schon komisch, denn das stresst mich gerade sehr!
Ich habe eben sogar mehrere Zahnärzte angerufen um einen Termin zum Freitag Nachmittag zu bekommen und das ist sehr schwer. Und das hat mich gestresst. Trotzdem sind die Stimmen leise und ich verspüre keinen Schmerz an irgend welchen Körperstellen, oder gar verbrennungen meiner Schilddrüsen. Echt seltsam, aber keiner will mir glauben. Das stresst auch sehr!
Stress.., Tss.
Ich liebte den Stress an der Arbeit, weil dann geht die Zeit rum....
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:20

10.10.2009

Ich bin aufgewacht und mein rehter Fuß vibriert im Tackt. Eine Frauen stimme meint "ja wir kommen immernoch da rein" völlig belustigt und hönend. Mein Bett ist imernoch nur bedürftig abgeschirmmt. Gleich darauf bblockiert man mein Genick um mich gänzlich fertig zu machen. Scheiße ich halt das nicht aus von solchen Lemmingen fertig gemacht zu werden. Das tut weh und die G bekommen davon noch ihre perverse Bestätigung. Ich komm damit nicht klar das so was frei rumläuft....
Ich muss weiterhin ihre Adressen im Netz verbreiten! Da fang ich heute auch mit an...
S wird mir helfen sie ins Gefängniss zu bringen. Danke S, für deine Unfähigkeit!

Ich telefoniere gerade mit meiner Mutter. Man schießt mir auf meinen Brustkorb und auf mein Genik. Typisch für diese Idioten. Wie kann man nur so sein. Das frage ich mich jeden Tag.

Zwei Stunden später traktieren sie immer noch meinen Fuß. Ich wette das haben sie mit Herriebert auch die Jahre gemacht und dehalb hat er jetzt auch überall Arterienverengungen!
Wenn sie mich damit nicht aus der Ruhe bringen, dann schießen sie noch auf meinen Kopf!


11.10.2009

10:00Uhr
"Wir sind Perfekt"
Am frühen morgen "Komm hol dir ein Bier", "Los kiffe" und ein Impuls auf meinen Kopf.
Mein rechter Fuß vibriert auch schon wieder.

15:00Uhr
Mein rechter Fuß tut weh und mein Kopf auch!
Ich höre Musik.
Mir ist schlecht und durch die Traktion geht mein Kreislauf auf und ab. Die machen mich wie jeden Tag also Behindert!
Die bringen meinen Kreislauf durch einander und sagen dazu "Na komm dann fang mal an", "Wir gewinnern immer"!
"Wir lachen, die Bundeswehr ist dran"!
Ich habe jetzt R G Freund erkannt.
Als ich ihn beleidigte, was für ein schlechter Vater er sei. Und das er seinen kleinen in stich lässt wenn er ins Gefängnis kommt, wurde er so Aggressiv das er solch einen Elektroimpuls auf mich schoss, dass ich fast vor dem Kühlschrank umgefallen wäre.
So spielen diese Affen mit mir!
Die können nicht einstecken, sondern nur aussteilen.

Ich habe jetzt Kupfergewebe um meinen rechten Fuß gebunden. Das schüttelt den Laser aber nur bedingt ab, wenn ich den Fuß kurz bewege. Danach setzen sie den Laser gleich wieder an die selbe Stelle und die vibration geht weiter. Mir ist so schwindelig. Mein Kopf schmerzt durch den andauernden Blut ab und anstieg.
Wenn ich sie nicht beachte fügen sie mir Schmerz auf jede erdenkliche Weise zu, damit ich wieder hoffnungslos nach innen gekehrt bin.

"Du sollst schreien, genau das wollen wir ja, dann wirst du verklapst".
"Du bist der Schitt", "Jetzt ist er wieder dumm" (EMP).

20:00Uhr
Ich habe jetzt mein Fußgelek an der hinteren Seite mit Kupferspray besprüht und sie kommen jetzt fast gar nicht mehr drann!
Die Stelle wo gelasert wurde brennt jetzt stark. Genau wo meine Sehnen verlaufen. Aber nicht auf der Haut sondern im Fleisch, oder Muskel!


13.10.2009

Heute nehmen sie mal meinen linken Fuß, weil mein rechter mit Kupfer besprüht ist. Tolle Strategie von Schizophrenie....
Wer ist hier nochmal Schizo?

Ich schaue gerade den Film "Die Echelonverschwörung"
Als in einem Abschnit einem mit dem Gürtel das Genik gebrochen wird muss ich mich daran erinnern, dass man mir auch schon fast durch ausrenken der Wirbel das Genik gebrochen hätte. Es hat laut und dumpf dabei geknackt!
"Bistn Schütze" sagt ein Kerl!


15.10.2009

Ich lese gerade wobei einer sagt "Kom schlafe" und ich plötzlch merke wie die Strahlung meinen Körper streift und ich müde werde. Danach reizt mein Muskelgewebe hinter und über den Ohren.

Wie schon gesagt wird jetzt men linker Fuß traktiert und wenn ich nicht darauf achte wird es so lange verstärkt bis ich es tu und genervt bin. Liebe grüße S!
Ich bin auch nur noch müde und kann mich nicht mal auf das lesen konzentrieren, sondern höre den Frequenzen zu.

Jetzt traktiert man meinen Hals auf der rechten Seite und sagt "Wein", während dessen ich lese.

Ich bin immernoch sehr müde.

Heute quatscht mich aber mal keiner voll, was merkwürdig ist. Dafür soll ich wohl schlafen!

Meine rechte Kniescheibe viebriert auch wieder andauernd. Die wollen mir wirklich bewusst meine Gelenke zerstören!

Jetzt erhöhen sie die Strahlung wieder bis mir schlecht wird! "Du dummer Otto, dann fang doch mal an"!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:27

21.10.2009

Ich suche gerade etwas raus um mich für den morgigen Termin bei der Polizei vorzustellen und schon fängt wieder jemand an mir auf den Brustkorb zu schießen und meinen Kreislauf mit traktionen meines rechen Oberschenkels zu stören. Und nicht vergessen die EMP's auf meinem Kopf die ich dank meiner Mütze nicht der ganzen Wucht ausgesetzt bin.


23.10.2009
genik brechen, weil sie keine chanze gegen mich haben und ins gefängniss müssen, so wie es ihnen zusteht. nerven bereich im nacken tut jetzt weh und der schmerz zieht bis in den kopf. weinen tafel bäume...
Jetzt schießt ma mir andauernt auf das Genik um es auszurenken "Das dauert aber lange" Denn ihre Sorge will ich lieber nicht. hihihi 25 jahre wird der dreck weggesperrt. ich hätte mich an deren stelle umgebracht. hitler war genauso feige.
sofort starke kopfschmerzen "da isser wieder dumm"

Ich war völlig erschöpft und musste mich vor Schmerz noch mal ins Bett legen und das am Freitag nachmittag, obwohl ich noch nichts großartig gemacht habe. Als ich zum Abennd aufwachte da schoss man mal wieder auf meinen Unterleib. Dank der Matte ist es nicht mehr gar so schlimm. Danach bin ich in die Stube und blötzlich wurden harte Strahlen auf mich gerichtet um meine Schilddrüsen zu verbrennen "Otto kriegt 100 Punkte", aber Gott sei dank kommen sie dank dem Aluschutz nicht mehr so stark damit durch, aber es tut trotzdem weh. Ein Kerl und ein Weib reden ganz Cool auf mich ein. Die Stimmen sind laut und deutlich und auch wiedererkennbar. Diese Stimmen höre ich sehr oft. Die gehen auf jeden fall ins Gefängnis.
"Otto du bist ja ein richtiger Schütze" in Coolen abwärtenden Ton. (mikrofon). Jetzt schreit einer "Dann ruf die S doch mal an" und lacht dreckig dabei. Sie wurden schon wieder sehr Aggressiv die Tage, obwohl ich ja nur Familie G beleidige. Und mit Knast drohe. Naja ich drohe nicht ich mach es ihnen in ihrem bemitleidenden IQ darauf Bewusst!...
Ich habe jetzt eine Rolle Alugewebe etwas aufgerollt und neben meinen Sessel gestellt (Ich sollte jetzt Bett schreiben) und plötzlich schwinkt mein ganzer Körper gleichmäßig im Takt. Das fühlt sich voll ekelig an und demnach würden die Mikrowellen ja vom ... kommen!?
"Los denke, du bist so Schizo"

Ich habe gerade im Netz ein Elektromagnetisches Pendel gefunden und erinnere mich daran wie man mir am Anfang der Folter noch sagte "Dann Pendel". Das ist wohl kein Zufall. Ich kenne so etwas gar nicht!
man schießt auf mich und sagt ich solle saufen..
man schießt auf meinen Kopf andauernt

Mein Unterleib tut weh. Sie sind wieder so Aggressiev wie immer wenn ich auf einen von ihnen stoße. Sie nutzen das natürlich gleich zur Selbstbefriedigung aus!


24.10.2009

Ich habe eben zufällig mitbekommen das der Lüfter des Amtsgerichtes kaputt ist und nach abstand ein klemmendes Geräuch von sich gibt. Somit habe ich die Polizei benachrichtigt, sich das bitte doch mal anzuschauen, worauf auch gleich nach ein paar Minuten zwei Beamte an meiner Tür klingelten.. Ich bin nach draußen um ihnen das Problem aufzuzeigen. Währenddessen wo sich die Beamten mit mir unterhielten, schoss man wieder leicht andauernt auf mein Genick und sagte "Jetzt zittert er wieder". Ich konnte mich nicht mal auf das Gespräch konzentrieren und kam mir total lächerlich vor, was ja auch im interesse meiner Peiniger lag. Wie immer halt. Das macht mir sehr zu schaffen, das man mir jedesmal solche Situationen versaut und mich dumm da stehen lässt, obwohl ich mal froh bin mit anderen zu komunizieren. Ich habe die zwei Beamten auch kurz in mein Schlafzmmer gelassen um sich das Problem über der im Wege stehenden Mauer genauer zu betrachten zu können. Auch dort wurde mein Genik blockiert, wobei sich ja auch meine Augen verdrehen, mir die Luft nimmt und meine Sinne verdreht. Es ist dann sehr schwer für mich wenn man mir das antut mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich will das diese Leute brennen und die selben Qualen durchmachen müssen, was sie mir antun. Wahrscheinlich haben die Beamten selbst wohl nichts gemerkt. Wie immer halt! Aber zumind. haben sie nicht sichtlich auf sie zuggriffen, oder soll ich sagen leider....
Was gibt sochen Menschen das recht mir und anderen so etwas anzutun. Geld!
Das ist echt traurig. Jeden Tag denke ich nur noch an Krebs...
Mit meinem Ego und durchsetzungsvermögen muss ich mich noch dumm machen lassen, dass tut am meisten weh, aber natürlch im Sinne der Familie G....
Da werd ich gerade schon wieder sehr wütend...
Keine Ahnung ob sie meine provisorische Abschirmung beachtet haben, oder ob sie nicht vieleicht doch etwas von mir schon gehört haben.

Nachbar Christian und Familie sind auch schon wieder nicht da. Irgendwie ist das Komisch. Die letzten Wochen wohnt dort drüben gar niemand mehr, aber andauernt wechselt es sich ab, das dass Hoflicht brennt. Anscheinend schaut immer nur mal jemand in das Haus. Auf jedenfall sehr auffälig. Schon alleine seine art mir gegenüber. Richtig klugscheißerrisch, ohne mich ernst zu nehmen. Den behalte ich auf jedenfall im Auge...

Heute morgen bin ich aufgewacht und musste laufend an ein Lied von Seed denken. "Was ist laut und stinkt" oder so. Ist vieleicht ein Hinweis!

Ich schreibe gerade an MONITOR und man schießt mir plötzlich einfach mal in den Kopf in der rechten Seite. Ohrrr das Schmerzt, das kann sich keiner vorstellen. Meine Nasennebenhöhlen blähen sich sofort auf...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:41

26.10.2009

Ich bin heute ins Tierheim um meine Gemeinnützige Arbeit abzuleisten, die ich wegen dem ... machen muss. Auf dem Hinweg sagten meine Peiniger schon laufed, "Wir kündigen", worauf ich kein gutes Gefühl hatte, weil sie mir vorher ja schon die Arbeitsstellen zur Hölle machten. Als ich dort war sagte man mir das ich den ganzen Tag Scheiße schippen solle. Ich dachte eigentlich an ausführen... Ich lehnte das ab, weil ich das nicht kann. schon vom Geruch her wird mir seit Kindheit an davon schlecht. Man wollte mir auch keine Handschuhe geben.
Jetzt bin ich auf der suche nach was anderem. In einer Kirchlichen Einrichtung oder so wäre am besten. Dann putze ich halt irgendwo den ganzen Tag...

Eine Männerstimme, die ich als R Freund erkenne wirkt wieder aggresiv auf mich ein und macht grobe Sprüche wie "Otto, fahr hin"...."Du bist ne Memme"

Da ich jetzt schon so früh auf bin, dachte ich mir ich räume etwas meine Wohnung auf und höre klassische Musik. Dabei erhöhte man plötzlich die Strahlung soweit die Abschirmung das erlaubt auf mich und verbrannte meine Schilddrüsen. Jetzt habe ich deswegen schon wieder Kopfschmerzen.. und mir ist schwindelig wie übel!
Also das übliche Spiel...

Ich weiß zwar nicht wie aber irgendwie bringen sie meine ganzen Zähne zum schmerzen. Das ist auch nicht das erste mal. Meine ganzen verdammten Zähne schmerzen, scheiße tut das weh...

"Der Club der dummen Dichter"

Swetlana musste weinen


27.10.2009

Ich war gerade beim Zahnarzt wegen der plötzlichen Schmerzen in meinen Zähnen. Sie sagte das sich ein Zahn, wo die Wurzel schon gekappt wurde sich entzündet hat und nicht viel machen könne. Das wäre wohl Wetterabhängig, sagte sie. Mein Zahn daneben der mit Almagan gefüllt ist, ist auch beschädigt und tut mir weh, aber ich habe nur einen Termin in zwei Wochen bekommen. Da muss ich wohl nochmal mit Schmerz anrufen, damit man mich ehr dran nimmt. das halte ich so lange nicht aus...
Während des Zahnarzt aufenthalts traktierte man meinen linken Fuß wobei ich fast deswegen die Neven verloren hätte und mich sehr zusamen reißen musste. A alias S ist das mit großer Sicherheit. Ich bin mir auch sicher das das sie mir beabsichtigt auf die Zähne schießt, weil ich nicht nur Schmerz habe und auch nicht wenn ich nur kaue. Immer unterschiedlich und dabei das dumme gehöne einer Person. "Das ist so dumm" sagt eine "das dauert aber ganz schön lange, ich sagte doch weine".
Ich muss noch mit anfügen, als die Zahnärztin auf meinen linken Schneidezahn mit Amalganfüllung klopfte ich bekam am ganzen Körper eine Gänsehaut. Ist das denn normal? Ich kenne so was bisher in meinen 26Jahren nicht!

Sie machen mir defenetiv beabsichtigt die Zähne kaputt. Ich verspüre vor dem Zahnschmerz immer einen Schmerz in meiner linken Seite der Stirn und mir entweicht dabei Luft aus der Nase.
Sie hönen nebenbei, wie schon gewohnt, aber im großen geht es doch nur darum mich zu quälen. Was für Assies sind das denn. Naja wenigstens kann ich mir sicher sein 15-25 Jahre ruhe vor denen zu haben, denn da sitzen die im Knast und bekommen ihren eigenen Chip!



28.10.2009

Bis heute früh um 4:00Uhr war ich wach. Ich konnte vor Schmerz nicht schlafen. Man ließ mich nicht schlafen. Laufend schoss man mir auf meinen Kiefer und meine ganzen Zähne der rechten Seite tuen weh. Ich war gerade deswegen beim Zahnarzt und muss noch zum Pfarrer Vogel um ihn zu erklären warum ich heute nicht gekommen bin. Man hat meinen kompletten Kiefer geröngt und war sich nicht sicher welcher Zahn betroffen ist, weil die obere rechte Seite zwei wurzelbehandelte Zähne hat und beide etwas entzündet sind. ich entschied mich dann für den Schneidezahn der eh schon Karies hat. Der wurde auch gemacht. Ich habe jetzt zwar noch eine Betäubung aber man Lasert geziehlt weiter, wodurch der die Betäubung nicht wirklich hilft. Es tut alles wieder weh wenn sie darauf geziehlt schießen. Besonders jetzt wo ich schreibe machen sie das. Das tutso weh...
Der Pfarrer sagte nur das ich zu unzuverlässig bin und entließ mich.

"Tja Ottilie ich entzünde", wobei sie auf meine Zwei Wurzelbehandelte Zähne anspricht. Sie schießen mir immernoch unentwegt auf meinen Kiefermuskel und Zähne. Mein Ohrzapfen sticht laufed und mein Gehörgang bis Kiefer gelenk schmerzt auch. In meinen Gehörgängen knakt es laufend und Luft entweicht. Ich kann nicht mehr, dieser Schmerz.... "Wir behindien" sagt eine. Das passt wieder genau jetzt wo ich Hoffnung schöpfe fangen sie an mich derart zu foltern. Wenn ich Wasser in den Mund aufnehme und meinen Kopf schütle dann sticht einer der Wurzelbehandelten Zähne kurz, es blubt aus meiner Nase, es zieht ein Schmerz richtung Ohr und der Dauerschmerz ist weg. Ich hoffe das ist Aussage genug!
"Ruf doch die Bullie", "Tschühh"....

Ich schmecke jetzt schon Blut..., Was soll ich machen?

Das ist so krank was die mit mir machen.., Ich bin gerade mit der Zunge über das Zahnfleisch gefahren wo sich mein Wurzelbehandelter Schneidezahn befindet und meine Zunge brannte an der Spitze deutlich stark. Das ist ein sehr starker Laser den man auf mich anwendet. Die machen so lange bis ich den Verstand verliere. Das war ja letzte Nacht schon nah dran. Oder bis ich mir die Zähne ziehe. Meine Abschirmung taugt bei solch dünnen und starken Lasern rein gar nicht. Die sind so erbärmlich...
Und am Freitag habe ich einen Termin zum verlängern des Betreuunngsverhältnisses.. Ich spreche mit Herrn Jäkel sogar unter Vier Augen, womit ich ihm ja wichtige Akten überreichen könnte. Das passt ihn wohl nicht in den Kragen...

Ich schmecke immernoch Blut und mein linkes Ohr ist total unter Druck.

Es ist schon spät Abends. ich kann nicht mehr. Sie hören einfach nicht auf. Mein ganzer Kopf vibriert vor Schmerz. Sie hören einfach nicht auf...
So einen starken laser haben sie schon lange nicht mehr auf mich angewendet und dann noch auf meinen Kiefer. Eins steht fest das sind nicht meine Zähne. Meine Backe schwillt schon an von der ganzen traktion. Ich wette A alias S ist es persönlich und auch dafür verantwortlich. (jetzt geht es wieder los) Ich erinner mich auch daran wie am Anfang laufend gesagt wurde "ich ankettere", was jetzt bestätigt das A die Hauptverantwortliche für die Folter an mir ist. A ist Hauptverdächtige!!!

"Wir stochern" , "jaa geh doch ins Krankenhaus da wird dir eh keiner helfen", " WIr sind perfekt"


29.10.2009

Sie ließen mich mal schlafen, was ich auch ausnutzte, obwohl ich am Morgen schon beim Zahnarzt sein sollte. Ich ging dann um 14:00 Uhr hin.
Nach dem aufstehen fingen sie gleich wieder an mir auf meinen Kiefer zu schießen und ihn pulsieren. Ich merkte diesmal welcher Zahn betroffen ist, weil dieser total angeschwollen ist. Die Zahnärztin sagte aufeinmal, das sie auch auf der Röntgenaufnahme plötzlich entdeckt hätte das dieser Zahn entzündet ist und sagte das sie die Wurzelspitzen kappen müsse. Dies tat sie auch in Rekordzeit, nebenher völlig desorientiert, wie ich beobachten konnte und sagte ich solle nächste Woche wieder kommen, um den Zahn zu ziehen.
Ich war danach völlig außer mir, weil ich auch andere Behandlungen kenne, wo man in die betroffenen Zähne Einlagen rein tat, damit dieser abheilen kann und um den Zahn zu retten.
Ich nahm mir vor meinen alten Zahnarzt zu fragen, ob das alles so richtig ist...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:47

30.10.2009


Ich war heute vor Gericht bei dem Richter Jäckel um das Betreuungsverhältnis zu verlängern. Ich bekam eine Verlängerung von zwei Jahren. Ich erzählte ihm auch wieder von der Strahlenfolter die mir angetan wird und er bekam interesse daran sich genauer darüber zu informieren und bat mich darum ihm doch demnächst ein paar Adressen zu geben, wo er sich darüber informieren kann. Natürlich auch über meine Beiträge dazu. Anfangs viel es mir noch schwer darüber zu reden, weil ich oft dann nicht für wahr genommen werde, aber als ich erst mal anfing ging es auch...
Die Leute sind schon gewillt mir zu helfen, aber das ist leider alles nicht so leicht, wenn mir noch der Sinn genommen wird, indem man mir Schmerzen zufügt und mein Gegenüber verwirrt.
Sie haben gerade schon wieder ziemlich große Fresse. Das gibt mir nur Mut über ihre Dummheit zu siegen....
Das sind echt nur Armleuchter.., die haben doch nur Angst!


31.10.2009

Beide Kieferknochen werden gelasert, was sich mit stechen und ziehen bemerkbar macht. Sie machen immernoch weiter und zeigen auch gleich das sie selbst für meine Schmerzen verantwortlich sind. Ich erkenne A an der Stimme. Sie beleidigt mich und sagt dinge wie: "Komm doch hoch" (Ich bin gerade bei meinen Eltern zu besuch), "Ruf doch mal an", "Ohh, jetzt hast du es wieder vergessen", "Das ist ja nicht dicht", "Wir entstellen", "Du wirst behindert"...


01.11.2009

Ich verbrachte über das Wochenende auch etwas Zeit mit meinen Onkel worüber er sich freute.
Man schießt immernoch andauernt auf meine Kiefermuskel beidseitig...


02.11.2009

Am morgen bin ich zu Klaus Wehenkel, meinen alten Zahnarzt und fragte ihm ob er den Backenzahn retten kann, was er mir bestätigte. Er sagte, das die Wurzelspitze noch gar nicht richtig raus sei und das völliger Pfusch ist, was die Zahärztin machte sei. Er machte ein paar Einlagen rein und verschloss den Zahn. Über den Tag hatte ich dann auch keine weiteren beschweden mehr. Ich hatte ein Gespräch mit meiner Betreuerin, was sehr gut verlief und machte einen Termin zum Donnerstag in den Behinderten Werkstädten, damit ich meine Gemeinnützige Arbeit ableisten kann.


03.11.2009

Sie fangen schon wieder an meine Wunde zu reizen. Sie tun mir schon wieder vermehrt weh. Mein Mundraum brennt punktweise unterschiedlich. Auch meine Zunge wenn ich sie an diesen Punkt anbringe. Sie lasern Aggressiv weiter auf meinen Kiefer. Sagen tun sie laufend was von stochern, aber für mich fühlt sich das an wie quirlen. Ich schreie, ich weine, ich bettle und das einzigste was sie darauf machen ist belustigend damit anzugeben "Na wer hat hier Macht", "Ohh, jetzt schreit er, hihihi", "Ich Sexel", "Da hast du nicht mehr so eine große Klappe hä"


04.11.2009

Siehe Video bei you-tube.com http://www.youtube.com/watch?v=wo0cX-sOjdk


06.11.2009

Heute Nacht hat man mir mal wieder in meine Träume gepfuscht und versucht mich glauben zu lassen, dass alte Freunde mit daran beteiligt wären mich mit Strahlenwaffen zu quälen. Ich bin nebenbei sogar aufgewacht und habe gehört: "hier ist der Stefan und der Kohl auch", "Was sagst du jetzt". Das funktioniert wohl nur wenn ich vermehrt Medikamente genommen habe, dass nutzen sie dann enorm aus. Nach dem aufstehen war ich deswegen sehr gereizt und habe meine Peiniger erst mal verbal weggekickt, was auch wirkt weil ich Fehler analysieren kann. Ich war durch die ganzen Medis noch sehr wakelig auf den Beine und spürte jeden Impuls der nebenbei auf mich abgeschossen wurde enorm. Meine Beine und Füße gnickten laufend weg, mein Kopf wackelte unkontroliert auf und ab, bis ich mich versteifte, mein Becken knickte weg, ich bekome keine Luft und meine Augen vibrieren auf einmal unkontroliert. Alles Beeinflussungsformen mit denen sie mich täglich lahm legen, verspüre ich auf einmal deutlicher als sonst. Und wie man sehen kann bin ich auch nicht so desorientiert, das ich es nicht hinbekommen würde schnell und verständlich Sätze auf das Papier zu bekommen...
Aber trotzdem behindert mich diese Schwäche sehr...

Auf meinen Kiefer haben sie während der Nacht auch noch geschossen. Als ich aufwachte vibrierte meine rechte Backe punktweise unterschiedlich. Zum Glück ist aber schon alles verheilt und sie provozieren an der Stelle nur noch eine Anschwellung. Beißen kann ich auch schon wieder. Aber wie sie sehen können lassen sie keine Schmerzfolter aus um mich lahmzulegen und sich daran Gefühlsmäßig zu bereichern. Sie benutzen auch schon wieder vermehrt laute verschiedene Stimmlagen um mich zu reizen. Die sind immernoch vollkommen überzeugt nie ins Gefängnis zu müssen.., Sie sind ja so Perfekt!


08.11.2009

Ich hatte gerade besuch von einem alten Klassenkameraden und der musste ausgerechnet auf meiner Couch Wasser lassen, was er jetzt natürlich nicht zugibt. So was wird den Leuten angetan, die mit mir die Zeit verbringen.
Das ist echt das letzte...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 18:55

10.11.2009

Ich habe schon lange nichts mehr ausführlich berichtet was mir gewissermaßen zu schaffen macht.
Ich schaffe es einfach nicht im groß etwas zu tätigen, weil ich ständig Pausen durch die andauernden Manipulationen brauche und einfach nicht zum ausgleich meines Körpers komme. Ich muss mich weiterhin täglich zusammen reißen um mich zu wehren und nicht falsch leiten zu lassen, worauf die Täter andauernt aus sind. Auch ist es sehr bedrückend so alleine...
Ich habe auch noch gar nicht berichtet das ich jetzt mit Swetlana Schunin vom Verein gegen den Missbrauch pschychophysischer Waffen in Kontakt stehe. Wir haben heute zum zweiten mal Telefoniert. Man hat gerade ihren Sohn beunfallt und sie macht sich jetzt erst mal auf den Weg ihn in Trier zu besuchen. Zum Glück hat sie mir noch mehrere Artikel und Daten zu Strahlenfolter in Deutschland zukommen lassen, die ich gerade ausdrucke und vorbereite. Da sind viele gute Sachen dabei, die mir weiterhelfen werden. Ich werde erst mal etwas wie versprochen für den Richter Jäckel und der Polizei zusammenstellen und weiteres für die Psychatrie und andere. Leider funktioniert mein Schwarzdruck nicht mehr und ich bin auf Farbdruck angewiesen. Ich hoffe das wird nicht stören.
Swetlana ist eine sehr angajierte Frau die schon viel getan hat um unsere Freiheit wieder zu erlangen Sie hat zwar einen Russischen Aktzent mit dem man am Anfang erst mal zurecht kommen muss, aber sie ist eine sehr liebe Person, so wiesiesich gibt.
Ich bin sehr froh jetzt mit ihr in Kontakt zu sein. Leider beschäftigt sie sich aber nebenbei noch etwas mit Geheimdienst beschuldigungen und Verschwörung, was uns nicht weiterhelfen wird, aber ich denke mal dass wir noch auf den richtigen Nenner kommen.
Außerdem bin ich auch mit Carel Ahrens, einem Opfer aus Hannover in kontakt, der gerade ein Forum für uns Opfern zusammenstellt. Natürlich will ich ihm helfen, aber manchmal ist mir das alles einfach zuviel, wegen halt dem ganzen Stromeinfluss auf mich. Ich bemühe mich aber am Ball zu bleiben...
Manchmal weiß ich wirklich nicht wer mit Strahlung auf mich richtet. Ob nun Satelliten (weil ich halt schon soviel mit dem Auto unterwegs war), oder es doch meine Nachbarn sind worauf ich natürlich schon oft verlenkt wurde. Am besten nicht darüber nachdenken und weitermachen. Es ist so schon sehr beleidigend von solchen minderwertigen Menschen, so wie sie sich halt verhalten unterdrückt zu werden, weil ich halt nicht dumm bin.
Über die Zahnfolter an mir habe ich ein paar Videos bei You Tube rein gestellt.

Ich muss auch noch darüber berichten, dass Martin Bott vor einiger Zeit spontan bei mir aufgetaucht ist. Das ganze war sehr komisch. Er war auch nur kurz da und hatte dabei das alte T-Shirt mit dem Auftruck www.totalitär.de an. Diese Seite existiert schon seit Jahren nicht mehr. Er hatte auch alte NVA Taschen dabei wo ich eine Billige handelsübliche Kamera sah. Er versuchte mir einzureden das mein Gerät von AARONIA nichts bringen würde und präsentierte mir später an seinem alten Opel Ascona seinen 400Mhz Ozzisilator, mit dem er anscheinend mehr Erfolg hätte, aber seltsamerweise dabei nichts außergewöhnliches feststellen konnte. Auch erzählte er die alte Nummer über den BND., dass die hinter allem stecken würden und überall ihre Sender im Land versteckt hielten. Natürlich ließ er sich das nicht ausreden und nahm mir ständig das Wort. Danach verschwand er Ängstlich von mir einfach. ich schrieb ihn zwar nochmal an, aber er meldete sich nicht zurück. Was soll ich denn davon noch halten...

Außerdem muss ich unbedingt zum Arzt, weil mein Knoten am Hals immer größer wird. Ich muss mich deshalb unbedingt mal aufrappeln...
Leider bin ich wie schon beschrieben aus Angst meist Nachts wach und schlafe am Tag. Außerdem setzt man mir andauernt nur zu. Oft schwinkt mein ganzer Körper mit, durch die Pulsstrahlung und mir fehlt die Konzentration wie Körperlicher Ausgleich. Die Täter juckt das natürlich nicht und schießen gleich wieder darauf. Durch die Abschirmung tut es zwar nicht mehr weh und ich spüre es auch kaum, aber wenn ich an meinem Hals rüttel, reitzt es sofort und mir kommen Kotzzustände. Danach juckt und sticht mein Oberkörper immer kurz auf der Haut...

Zum Abend bin ich nach draußen um mir das dutzend Adressen der Anwälte aus meiner Nachbarschaft aufzuschreiben, damit ich ihnen die Unterlagen zukommen lassen kann.


Mit Swetlana habe ich auch gerade nochmal telefoniert und sie hat mir Mut gemacht. auch ein paar Unterlagen hat sie mir noch zukommen lassen.
Ich muss gestehen ich habe große Angst, weil man schon öfters versucht hat mich umzubringen, was mir gar nicht mehr so sehr bewusst war. Und jetzt gerade wo ich alles schnell Veröffentlichen will, muss ich stark aufpassen...

Mit meiner Nachbarin, die unter mir wohnt habe ich mich auch kurz unterhalten. Sie ist schwanger und fühlt sich nicht mehr ausgeglichen. Keine ahnung ob sie auch auf sie zugreifen. Sie erwänte nur das ihr Hund in letzter Zeit sehr Aggressiv ist und nicht mal mehr ihren Freund in die Wohnung lässt. Auch gab sie mir den Rat mich nicht auf Nachbarn Ch weiter einzugehen, weil er immer sehr fiese Sprüche ablässt, was ich bestätigen kann. Normal dürfte der nicht in einer Anstalt arbeiten, so wie er Menschen behandelt. Gestern abend habe ich auch ein kurzes Gespräch aufgenommen, als er mir sagte, er wolle heute vorbei kommen und seinen Handy empfang zu testen. Voll das Arschloch und ich würde mich nicht wundern wenn er was mit der ganzen Sache zu tun hat. (siehe stationäre aufenthalte)

Meine Schwellung im Oberkiefer ist immernoch da. Ich könnte glatt denken, dahinter wäre ein Gegenstand. Ich weiß nicht wie diese endstanden sein solle, weil mein wurzelbehandelter Zahn im Unterkiefer ist. Auch trage ich gerade wieder Kupfergewebe um den Hals, weil man dauernt mich dort verbrennt. Von dem Knoten will ich jetzt gar nicht sprechen..., das ist denen doch eh egal.

ich habe auch mit Helmut Michael aus Greiz telefoniert. Wir werden noch etwas in Verbindung bleiben. Er ist selber auch ein Opfer. Leider fing er auch gleich mit versteckten Radaranlagen vom Militär an, worauf ich nun gar nicht zu sprechen bin.

Außerdem traktiert man schon wieder meine Kniescheiben, was sehr weh tut.
Nachdem ich Swetlana daüber Berichtet habe, hört man auf meine Knierscheiben zu traktieren!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Sonntag 16. Januar 2011, 18:55


Forenking.de
 

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 19:03

13.11.2009

Gerade hat mir ein Kumperl der zu besuch bei mir ist gesagt, dass heute Freitg der Dreizehnte ist. Soll ich jetzt sagen, das ich Glück hatte?
Naja, ich habe schon wieder einen aufregenden Tag hinter mir.
Gestern als ich einen Termin bei Dr. Wehnenkel hatte, damit meine Wurzelkanäle gefüllt werden habe ich verschlafen und meine Mutter musste mich kurzfristig aus MHL abholen. Da ich dann zu spät beim Zahnarzt war machte Dr. Wehenkel nur eine schnelle Reinigung und eine provisiorische Zahnfüllung. Er hatte gerade noch eine Operation!
Das ist aber nicht so schlimm finde ich.
Eigentlich wollte ich zu Hause auch nur ein paar Tage Urlaub machen weil ich die letzte Zeit zuviel Schmerz und Stress hatte. Mein Vater sagte Gestern aber dann das wir is Holz gehen, was mir eigentlich nicht passte, ich aber sagte, das es ok ist. Das sagte er mir aber erst gegen den Abend. Den Tag über war ich seltsamerweise äußerst müde und ich habe bis zum Abend hin geschlafen.
Ich war auch schnell wieder von den Stimmen genervt, weil sie laufend wie immer mit rein redeten.
Ich bin dann ungefähr bis 4 Uhr Nachts aufgeblieben und als ich alleine war und meine Stimen mal äußerst ruhig, sagte ich noch aus Scherz das es schon irgendwie komisch is, dass sie nichts sagen und ich so nur auf dumme Gedanken komme. Schon nach dem Spruch stand meine Mutter auch schon mitten im halbschlaf in der Tür und schrie mich förmlich an warum ich solch ein krach mache, obwohl ich wie gewohnt ruhig war. Genauso verdutzt drehte sie sich auch wieder um und ging ins Bett. Die letzte paar mal ließen die G dies eigentlich, also meine Elter groß fernsteuern auf diese art, aber das gab ihnen wohl wieder Grund genug sich einen Spaß zu erlauben. Da war ich schon erst mal sehr gerreizt von. Danach laserte man laufend auf meine Beine, was stach und auch auf meine Hände wofon ich jetzt eine Blase am rechten Handgelenk hatte und eine Rötung über den Daumen an der rechten Hand. Das werde ich noch fotographieren.
Am morgen als mich Mutter aufweckte schrie sie richtig gerreizt schon nach oben was mich aus dem Bett holte. Nebenher posaunte eine Männliche Stimme was davon was ich doch für ein dummer Otto bin und nebenher ließ er noch eine weibliche Stimme syncronisiert kreischen. Das gab mir dann den Rest und ich ging nur noch nach unten um meiner Mutter bescheid zu geben das ich nicht mit ins Holz komme und mich wieder ins Bett lege, weil man mich schon wieder zu sehr nervt. Sie war deshalb natürlich außer sich und wir stritten mal wieder. Ich hörte Vater dann nur noch etwas nölen und schlief mit einem schlechten Gewissen ein. Als ich aufwachte ging ich runter und kam mit meiner Mutter natürlich gleich in eine Diskusion, weil ich nicht mit ins Holz bin. Ich sagte natürlich das die G mich wieder voll auf trap gehalten haben, worauf sie anfing davon zu erzählen was R für ein nettes Mädchen wäre, obwohl sie vor zwei Wochen noch das Gegenteil sagte und mir glaubte. Danach wollte ich nur noch nach Hause. ich dachte nur, dass soll meine Mutter sein, nein danke...
Ich packte dann meine Sachen und gegen Abend nach dem ich mich die meiste Zeit verdrückt habe, fuhr Muttern mich nach MHL. Wir fingen im Auto wieder an zu diskutieren, weil mir das natürlich alles auch nicht passte und auch noch irgendwie in der schuld meines Vater stand. Ich fragte was dass solle, das sie mir schon wieder nicht glaubt und noch erzählt was R für ein liebes Mädcen wäre, obwohl sie nur ihr selten dämlich falsches Lächel beim grüßen sieht. "Sie kann doch für ihren Vater nichts und sie grüßt doch immer". Da denke ich nur "Na Danke"...
Dann sitzt sie neben mir im Auto und nickt, oder hebt einfach mal unbewusst den Arm und will es nicht merken. Dazu muss ich doch nichts mehr sagen...
In Eigenrieden angekommen fiel mir ein das ich meine Jacke mit Portmonai in Faulungen vergessen habe, was das Fass wieder zum überlaufen brachte. Wir diskutierten auch da weiter und immer wenn meine Mutter merkte das ich recht habe, fing sie an mir einfach was anderes vor zu halten, genau wie wo ich noch zu Hause wohnte und sie wie jetzt auch Aggressiv gestimmt wurde und das noch am Steuer. Im Faulunger Tal hielt ich es nicht mehr aus, als sie auf einmal richtig fieß zu mir war und mich schon völlig abwertend behandelte, da nutzte ich die Gelegenheit, als sie für ein endgegenkommenes Auto anhalten musste und stieg einfach aus. Sie stieg auch aus und schrie mir nur irgendwelche Beleidigungen hinterher und verschwand. Ich wollte nur noch meine Ruhe haben. Das kotzte mich alles schon wieder richtig an. Und nebenher werde ich von irgendein Kerl Lebensnah wieder damit beleidigt, was ich nicht für ein doofer Otto bin. Das gab mir echt den Rest. Sie machten mich mit anderen Sprüchen auch noch fertig und amüsierten sich recht. Fünfzehn Minuten später kam meine Muter mir dann wieder entgegen und brachte mich nach Hause. Wir redeten auf der fahrt kein Wort mit einander. Erst als ich ausstieg fragte ich sie ob ich wenigstens eine ordentliche Grabbeilage bekomme, weil sie einfach nicht verstehen will das es hier um mehr als mein kleines beschissenes Leben geht. Solche Leute gehören in eine Anstalt, stattdessen befürwortet meine Muter diese noch zur freude ihrer...

Jetzt sitze ich wieder in meinem Sessel und überlege wie ich eine vernünftige Videovorstellung machen kann um dies an das Volk zu verbreiten. Ich brauche mehr als nur Schreiben an die Anwälte im umliegenen Kreis. Die machen doch eh weiter, diese Satanisten...

Ich mache mir auch sorgen um die Schwellung in meinem Mund. Dr. Wehenkel sagte das käme von einer Spritze, aber wenn dann ist das von einer Spritze von vor 2 1/2 Wochen. Sie kam aber erst vor einer Woche als ich das erste mal wieder auf der Seite richtig zu biss. Es reizt dort auch immer wieder. Nicht das ich doch noch Wanzen mit eingebaut bekommen habe als ich bei der Geiser auf dem Stuhl lag, denn der Zahn darüber wurde von ihr gemacht und ist Wurzelbehandelt, also aufgeschnitten worden.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 19:08

14.11.2009

Ich bin total fertig und werde auch jetzt nicht außreichend erklären. Siehe Video auf www.youtube.com "Auftragsmord unter Mind Control"
Ich war auch noch mal draußen um mir Hülsen und nen Döbner zu holen was mir eigentlich mal wieder befohlen wurde ich aber gerne wahr nahm. Jedesmal innerhalb von einer Stunde als ich über den Untermarkt ging fielen mir drei Personen an der Sparkasse auf, die mich laufend anstarrten. Als ich meinen Döner hatte, setzte ich mich einfach zu ihnen, worauf sie plötzlich in ihre Autos stiegen und wegfuhren. Ein junges lang schwarzhaariges Mädchen, etwa, 1,65m groß mit einem kurz Braunhaarigen Jungen im alter von etwa 18-19 Jahre stiegen in einen Dunklen Audi 80 mit dem Kenz. UH--13. Und ein Blondgefärbter krurzhaar Junge mit zurecht gesteilten Stacheln und einer Brille, auch etwa 18 Jahre alt stieg in ein glaube Peugo mit dem Kenz UH--207.

Bei meinen Nachbarn über mir war ich auch, weil sich eine Stimme heute fast so anhörte wie die neue Pschaterin in Haus 13, die hier auch öfters zu Besuch ist. Aber trotz das ich den Fernseher gehört habe, machte mir niemand die Tür auf. Als ich klingelte bekam ich aber einen Schock auf den Brustkorb, den ich dank dem Serouel stärker Wahrnehme. Nervös bin ich davon aber nicht geworden. So spielt man mit mir. Ich habe nur noch einen Zettel über Strahlenfolter in Deutschlanddort gelassen...
Ich weiß manchmal echt nicht wen ich aufs Korn nehmen kann, aber die tun mir echt sehr weh.

Jetzt traktieren sie schon seit zwei Stunden meinen Oberschenkeln an der unteren Seite. Das wirkt sich knapp unter der Haut aus. Und nein nicht mein ganzer Oberschenkel zuckt, sondern nur Punktweise von etwa 6-7 cm²!

Stunde Vier! Sie traktieren immernoch mein Bein um mich aus der Ruhe zu bringen und Seelich zu belasten. Dabei sticheln sie Aggressiv mit dummen sinnlosen Sprüchen "Komm Wein", "Die Milisen hier bedisen", "Du bist so nen Dumm Narr". halt solche dummen Sprüche!
"Du stehst unter verletzung", "Ich und der Deniser Spochten"
Nachdem ich ihr gesagtes aufschreibe, werden sie ruhiger!
"Nimm deine Tabletten", "Und da brauchst du noch nen Kopf".
"Wir reimen"


15.11.2009

So werde ich heute geweckt. Zuerst im Bett traktion meines rechten Oberschenkels, wohl um mich am aufstehen zu hindern, damit ich liegenbleibe und mich wieder umdrehe, obwohl ich Mutter anrufen muss, weil sie mir einen ersatz Schlüssel bringen soll, da meiner abgebrochen ist. Da ich das Rätzel geknakt habe hören sie mit der traktion auf. Als nächstes sagt ein Kerl in Syncronisierter Kleinmädchen Stimme "Wir Chipsen", wobei danach einer das Zerknirchen eines Chipses im Mund nachmacht und sagt "Mansch einer bleibt darauf hängen": Danach sagt nur einer "wir spielen Falout..." Wie soll ich das verstehen? Ist das doch Giga, die ein neues Spiel gerade testen? Das sollte mal für das heutige Datum überprüft werden.

Jetztblockieren sie wieder mein Genik und meine Nachbarin von oben poltert im Takt mit...
Jedesmal wenn es poltert bekomme ich gleich Kopfschmerzen davon, als würde davon auch gleich eine Schwingung ausgehen...
Es poltert auch laufend so, das wenn ich über etwas wichtiges nachdenke. Möchte gerne mal wissen inwieweit diese Person über mir dazu manipuliert wird...
Oft werden langsame schwere Schritte gemacht die nicht natürlich klingen!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 19:18

16.11.2009

Heute war wieder ein Hammer Tag. Erst kommt von Swetlanas Rundmail Box eine Nachricht mit etwas von Iluminaten und Verschwörung seit 1983 und blablabla. Also nichts was uns wirklich weiterhilft sondern nur dum macht wie ich finde. Auch mit dem Schweinegrippemails das reicht langsam. Ich nenne das schon Brainfucking. Da kommen Mails mit so dingern wie der Schweinegrippe, von wegen Nanopartikel und der Staat will uns schon gar schlachten auf diese Weise, da kommts mir hoch... Die macht uns Opfer mit so nen Müll ja noch mehr verrückt, ich frage mich was die vor hat. Bundeskanzlerin werden? Den Staat stürtzen und die Monarchie einführen? Keine ahnung aber ich finds nicht witzig, naja ein wenig schon...
Ich würde ja auch gar nicht so übertreiben, aber heute das war wieder der renner. Sie hat mich angerufen und gesagt ich solle sofort das Video von Gestern von Youtube nehmen oder ihren Websitenamen und das mit den Karten löchen. Ich habe nähmlich geschrieben, von wegen das A gerne Karten spielt, weil sie mich damit anfangs noch sehr beeinflusst haben und vieleicht das gar nicht so abwägig ist, weil beim Kartenlegen Gefühle herbeigerufen werden und das machen sie ja sowieso, sogar mit dem Ergebnis was dabei heraus kommt. Wenn wir weinen sollen wir weinen, wenn wir schreien dann sollen wir schreien, so ist das und in dem Video habe ich auch die Wahrheit gesagt, so wie es ist. Am ende werden wir dazu gezwungen....
Auf jeden fall habe ich ihr das gesagt und in den letzten Mails auch noch mal erklärt, auch wenn ich jetzt dazu nicht viel Gefühl zeige, aber so geht das nicht. Wir müssen zeigen was man uns antut. Das ist die Realität und da brauche ich keinem von einem schönen Leben unter Strahlenfolter vorspielen. Ich hab echt kein Bock mehr, mir so nen Scheiß wie Massenverschwörung ectr. reinziehen zu müssen. mal sehen ob sie mich jetzt hängen lässt in ihrer Scheinwelt, mal klar ausgetrückt. Ich stehe schon genug jeden Tag unter Druck und muss aufpassen mich nicht zu sehr manipulieren zu lassen und dann kommt milde ausgetrückt echt so ein Scheiß.
Morgen habe ich einen Termin bei Frau Trautman meiner Psychaterin und wollte die Unterlagen von dem Verein mit übergeben, damit Frau Trautmann vieleicht auch mal da anruft. Vor was muss ich denn mehr Angst haben? Davor das Swetlana mich hängen lässt, oder davor dass sie nur irgend ein Müll erzählt und damit meine Glaubwürdigkeit untergräbt mit so nem Müll?
Jetzt echt mal. Und dann bin ich wieder alleine, da kann ich ja jetzt anfangen mein eigenes Grab zu schaufeln. Ich wusste vor zwei Jahren schon warum ich mich nicht an die Ufo Seite wende....

Gerade schaue ich Fernsehen und jemand gibt sich mühe zum Film angepasst mir zu vermitteln er wäre vom BKA, na klar.., jetzt geht das schon wieder los, naja besser als das sie mit Illuminaties anfangen, da wirste noch irre....
"Wir sind drin" blablabla "wir Tippen", Aus scherz jetzt "wir beglücken", "wir betitten" kann sich ja nur um ein dummen handeln..."hör mal damit auf" im leidenden Ton
ruhe...


Ich bin heute Mittag aufgestanden und habe den Bericht an Frau Trautmann verfolständigt, den ich in dieser Nachht schon angefangen habe. Dies kann man natürlich auch nachlesen. Während dessen hat man mir andauernt mein Genik traktiert, was sehr weh tut. Als ich dann auf den Weg zu Frau Trautmann war fing eine Stimme an ich solle mir einen neuen Psychater suchen, was mich schon wieder nervte mit dem Ausblick das die Stimmen wohl wieder alles verlenken werden.
Zum Gespräch mit Frau Trautmann erklärte ich ihr das ich eine Bescheinigung für die Polizei brauche weil ich mit denen in meinem Fall ja in Kontakt stehe. Dies nahm sie aber gar nicht für wahr, obwohl ich das mehrmals sagte und erzählte mir nur irgend etwas, dass würde ich mir doch alles nur einbilden. Sie sagte nur zum Schluss als ich ihr anbot Herrn Beubler von der Kriminalpolizei Mhl anzurufen, das sie das ganz bestimmt nicht machen wird, wobei ich gleich sagte, dass ich mir dann wohl einen anderen Psychater suchen muss, weil sie mich ja nicht ernst nimmt. Sie sagte sogar, das es besser wäre wenn ich mich in einen Stationären Aufenthalt begebe, was mir glatt den Rest gab. Das ist doch das letzte mich so abschieben zu wollen, nur weil sie keinen Bock hat näher auf mich ein zu gehen und mir zu helfen. Wir sind jetzt so verblieben, das ich mit Frau Schmidt zusammen mit ihr einen besprechungs Termin ausmachen. Wie soll mir das denn jetzt schon wieder weiter helfen. Die Trautmann merkt es doch selber und will es nicht zugeben. Das letzte mal hat sie schon rumgezuckt und heute musste sie hart aufstoßen, was durch die Stromschläge kommt Als ich ging schenkte sie mir noch ein übertriebenes Lächeln, was gar nicht zur Situation passte und ich ging entblößt. Was soll ich denn jetzt noch machen wenn die Trautmann mir die Hilfeleistung verweigert?
Ich habe auch selbst schon der Frau Schmidt auf dem Antwortbeantworter darüber informiert und hoffe sie steht wie auch zuvor in der Angelegenheit hinter mir.
ich sagte Frau Trautmann auch ausdrücklich das das unterlassene Hilfeleistung ist und ich dann ja nur noch warten muss das man mich umbringt. Das letzte mal hat man meine Arterien schon trocken gelegt. Da kam von ihr nur die Antwort in halben Gelächter, dass sie dann mal einen Bluttest macht. Ich sagte ihr das dass im letztem Jahr war und sie gab nur belustigt von sich, na wenn das letztes Jahr war... und begann mich mit einem anderen Thema abzulenken. Meint die ich bin dumm. Entweder lässt die sich mit leichtigkeit dazu mitreißen, oder die verweigert mir die Hilfeleistung beabsichtigt, aus Gründen die mir noch nicht bekannt sind. da kann man außerdem plötzlich einen Blittest machen aber einen Drei Stufen Test gibts hier ja nicht um zu beweisen das ichStrahlung ausgesetzt bin. Das ist nicht sauber...
Was soll ich machen? Durchdrehen? OK!
"Das BKA ist mit dran und die Unterstützen" wird jetzt dumm gelabert.. "ich bin Worlork" was auch immer... hört sich schon wieder nach Videospiel an!
Ich bin zu allem wieder bereit und die Stimmen sind leise... Nur auf mein Genik schießen sie weiter... "Wir stören" blablabla "er bedists"

Zu Frau Trautmann fällt mir nur ein, dass es bei Frau Möller damals genauso war, das sie sich nichts erklären lassen hatt und nur auf hr Recht gepocht hatte. Wie gesagt war damals Frau Uthe die einzige die mir zuhörte und deke mal auch glaubte... Das lässt sich ja ändern wie ich leider immer wieder erfahren muss!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 19:27

17.11.2009

Man hat mich wieder mit Aggressiver Stimme geweckt. ich habe aber nicht verstanden was sie sagten. Sie wollten mich einfach aufwecken. Dann geben sie mir laufend den Befehl Kuck um mich abzulenken und schießen auf mein Genick. Dann kommen so sprüche wie "Da wird wohl einer Schizophren", "Ruf doch die Polizei", "Weist du was die hier bereden? Ob sie dich umbringen". So eine scheiße muss ich mir gefallen lassen und auch noch nach dem aufstehen". Das werde ich heute noch bei Youtube rein stellen wie man mit mir umgeht!
Es sind zwei Personen wie ich höre. Eine Männliche und eine Weibliche. Wenigstens verstellen sie mal nicht die Stimme.

Gerade hat mich bei Flirtown jemand gefragt wo ich Wohne und jemand hat mir unterbewusst zukommen lassen "Im Tal der Riesen", wobei es sich mit sicherheit um eine Kindergeschichte handelt:
Also an alle Profiler da draußen, wer ließt wohl gerade solch eine Geschichte vor!?
Na wenigstens können sie etwas, ich meine die Täter....


18.11.2009

Heute hat man mich geweckt indem man meinen linken Arm unter dem Gelenk traktiert hat.
Als ich an den Computer gehe, lese ich dass es Carel schlecht geht, weil er wieder verbrannt wird und rufe ihn danach an. Ich unterhielt mich ungefähr eine Stunde oder länge mit ihm, über dies und über dass. Hauptsächlich über das Forum und am meisten eigentlich ich. Carel hatte nicht viel zu sagen.
Ebend war Christian Stützer bei mir, der kommt zur Zeit mal öfters...
Ich habe ihn aber heute verjagt, weil ich noch die Briefe für die Anwälte fertig machen muss, auch wenn ich auf Swetlana nicht mehr zählen kann. Ich habe auch von Carel eine Adresse aus der Schweiz bekommen, wo eine Frau selbst auch sagt, das das mit Swetlana nur Scheinadressen wären, aber so richtig weiß ich bei der aber auch nicht, weil sie sagt, sie würde von Filmstars und Sportler verfolgt werden die sie auch stimmlich heraushört, aber das ist alles ja auch mit einem Programm bearbeitbar... Weiß net mal sehen!
Im Opferforum geht es auch etwas weiter, ich habe mich dort schon mal vorgestellt.


19.11.2009

Man hat mir gerade in das linke Auge gelasert. Es hat gestochen und jemand sagte vorher schon "Wir lasern auch in die Augen", jetzt bedankt sich einer dumm...
Am Auge ist aber weiter nichts, außer das die stelle etwas brennt!


22.11.2009

Ich war zwar am Donnerstag zu Freitag bei meinen Eltern, aber dort hat man mir so sehr zugesetzt das ich nach Hause musste. Die beschreibe ich auch auf You Tube.
Auch in meiner Wohnung geht es weiter. Da ich mich um viele Sachen gerade kümmere um mir zu helfen verbrennt man mich wieder sehr arg. Zumind. sind sie leise...
Ich habe mich auch wieder mit Kupfer eingesprüht, was bedürftig hilft. Aber starke Kopfschmerzen habe ich von der überdosis Strahlung. Nach dem Duschen vorhin ging es mir besser. Danach fing man aber wieder gleichmäßig an mich harter Strahlung auszusetzen. Da war ich ebend nochmal spazieren und musste mir die gänsehaut durch Atmung vom Leib schütteln. Jetzt wo ich wieder in meiner Wonung bin, werde ich wieder total verstrahlt. Warum muss Nachbar Christian laufend alle Lichter auf dem Hof anlassen, wo er doch weiß das das für mich schädlich ist. Auch im Keller unter meinem Schlafzimmer lassen sie häufig das Licht an.

... Sie sagte damals in der Psychatrie ja auffällig zu mir "Ich bin auch mit im Club" und hatte einen nassen Arsch was den Strom wegleitet. Ich bin mir sicher das die es war, die mich so verbrannt hat und meine Eltern falsch geleitet. mal sehen ob sie sich jetzt immernoch so freut. Meine innere Stimme sagt "Dann beweis es, du bist doch so ein dummer Otto"

Uhh jetzt hat man gerade die Strahlung herunter gedreht wie nett... Jetzt schwitze ich mal wieder, danke...

Am Donnerstag habe ich ja Information an die Anwälte in meiner Nachbarschaft verteilt. Ich habe sogar eine Antwort von Rechtsanwaltskanzlei Keyser. Man hat mir auch mehrere Visitenkarten dazu gefügt, womit ich wohl auch andere Opfer mit einbeziehen soll!? Das ist Super, jetzt brauche ich nur noch einen Plan und die Hoffnung das die Täter dort keinen Schaden anrichten...

Mein Umfeld wird zwar verlenkt aber trotzdem passe ich auf.

Christian Stützer besucht mich oft und hat erzählt das eine Freundin am Donnerstag einen Unfall bei Göttingen hatte und dabei gestorben ist. Heute hatt er bei der beerdigung den Sarg mit getragen. Ob das stimmt weiß ich nicht, weil ich im Netz darüber nichts gefunden habe. Er macht aber laufend komische anspielungen...

Mal sehen, er fängt auch schon an Verabredungen mit mir nicht ein zu halten und mir sinnlose Geschichten auf zu tischen!

Ich habe auch noch eine Liste schriftlich aufgesetzt was man mir in meinem elternhaus angetan hat. Auch was man meinen Eltern angetan hat! Das werde ich gleich noch nachfügen...

- jaaa wir gehen systematisch vor

- Wir sind Gangie

- Hier ist der Beublie

- Na haben wir dich gestern richtig verbrannt, hihihi, das war der Wally/ Währenddessen schießt man mir auf die Genitalien

- Wir fallen/ hohes lacchen; Komm doch hoch

- ganz Cool: "Komm mal runter hier ist das BND"

- Und du glaubst du wirst erschossen/ langezogenes hönendes Jähh

Als ich beim Zahnarzt Dr. Wehenkel war fragte dieser mich ob der A G mit mir irgendwas macht und ob das mit dem Bordell stimme. Ich hätte nicht gedacht das sich das schon so weit rumgesprochen hat. Ist mir egal, hauptsache die Leute wissen schon mal was. Ich habe ihn kurz aufgeklärt und auf unser Opfertreff hingewiesen. Leider hatten wir keine Zeit uns zu unterhalten, aber ich glaube er hat das schon gemerkt.
Er hatte ja auch einen Fahrad Unfall...

Als ich dann vor der Praxis auf meine Mutter wartete, weil sie auch einen Termin dort hatte ging ich nochmal kurz in die Apotheke. Auf dem Weg viel mir die Mutter eines Mädels auf die ich durch Martin... (Burns) aus Bebendorf kenne (Das zweit höchste Haus). Ich sagte zu ihr nur ob es Spaß macht mich zu quälen und ging trotz Frage was das solle weiter.
Ich verdächtige sie weil sie mit A in Verbindung steht, was die Hünermühle in Pfaffschwende betrifft. Ich hörte durch andere ja auch das A dort ein Bordell eröfnet hätte und mir oft was von Nutten gesagt wurde.
Als ich an der Praxis wieder zurück kam, hielt sie plötzlich mit dem Auto neben mir und fragte mich was ich gesagt habe und ob ich der aus dem Internett bin. Ich bestätigte das und sagte auch was ich für ein Problem habe. Sie sagte sie hätte mit A selber nichts mehr zu tun und würde ihn selbst gerne die Kehle durchschneiden, wie sie auch andeutete. Ich erzählte ihr kurz meine Situation und sie fuhr verdutzt wieder zwei Häuser weiter nach Hause.

Hmm was soll ich da denken???
Vieleicht überbringe ich ja noch ein paar Unterlagen dort!
Aber ich habe auch schon etliche Gerichtsendungen gesehen um zu wissen, das manche Täter das brauchen...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Sonntag 16. Januar 2011, 19:41

24.11.2009

irgendwie fühle ich mich gerade ziemlich dumm...
Ich habe ja den Wolfgang Schäuble anfang des Jahres angeschrieben und ihm zu dem Überwachungsstaat zugesagt, damit mir geholfen wird. Nur leider hatte ich ein ganz anderes Bild von ihm und dachte er wäre aus der Politik ausgestiegen. Ich denke auch das ich gewissermaßen Hilfe von ihm bekomen habe...
Und jetzt sehe ich in einem Video sein wahres Bild, was mich zwar nicht abschreckt, aber dies ist schon sehr peinlich, dass ich ihn verwechselt hab.
Ich hoffe er verzeit mir, aber trotzdem werde ich noch gefoltert und beleidigt und denke mal dadurch das er davon zu meinem Glück vieleicht nichts weis...
Naja, uich beschäftige mich halt nicht mit Politik, weil mir das zu kompliziert ist. Reicht schon oft die dummen Vorfürfe von Verschwörungstheoretiker zu hören, das nevt...
Keiner sieht den Menschen selbst mehr. alle sehen nur Vorwürfe, aber da durch wirds ja auch nicht besser!
Und um so mehr Vorwürfe um so mehr verschließen sich auch die Politiker....
Wer will unter so einem Druck denn schon arbeiten?
Die Gesellschaft ist echt unter beschäftigt...

Heute traktiert an mir wieder seid langem meinen Unterleib. Manchmal kommen sie aber mit den Lasern nicht direckt an meine Genitalien, wodurch die Fettschicht darüber vibriert. Außerdem ist ein Kerl den ich wieder erkennen werde sehr beleidigend neben bei zu mir. Mal wieder was ich nicht für ein dummer Otto bin und Befehle wie "Rauch" um mich abzu lenken. Oder "Komm nimm noch ne Tablette", damit ich wieder schlafe oder Wahnzustände bekomme und sie ihren Spaß an mir haben, wohl auch um mir wieder in meine Träume zu pfuschen.
Wie kann man nur so dämlich wie der sein? Hängt bestimmt noch an Mutters Rockzipfel!

Wie toll der Junge doch ist, uhh, voll inteligent. Der kann mir nicht mal das Wasser reichen, aber hatt große Fresse. Die habe ich am liebsten. Der wird sich wundern wenn er im Knast ist!
Wahrscheinlich 18 Jahre alt und weiß nicht mal was er gerade tut... Vieleicht zählt er ja noch zum Jugendschutzgesetz, tsss!

Jetzt ne Tussie die ich immer wieder erkennen werde "Du bist doch so dumm", als hätte ich was falsch gemacht, wobei die sich wohl noch ablacht... Wer ist hier dumm?

"Otto, du gehst wieder in die Klapse, hast du gehört"
Ich glaub die haben mehr Angst als alles andere...

Sie hören nicht auf und ich habe deswegen solche Schmerzen, ich könnte heulen. Und dann diese fiesen Beleidignugen. "Los Hol dir einen runter" und los Photograohiere die Stelle, weil wir traktieren ja" Weil ich letztens meinen Arm Photographieren wollte als dieser traktiert wurde, aber die sind ja so schlau das sie damit aufgehört haben. ""Dich schicken wir in die Klapse" wird geschrien. "Hier ist Kessler" verarscgt mich eine falsche Stimme. So spielen diese Looser mit mir, aber diesmal haben sie den falschen! "Dann Masse doch"wird gesagt. Eine anspielung darauf ich solle mein Messer nehmen. Das sind die und die gehen ins Gefämgnis. "Wir sind zu viele" wird jetzt als gegenmaßnahme gesagt!
"Die Angela war da und du stinkst nach wixe" muss ich dazu noch was sagen? Die sind so dähmlich!

Da ich mich mit pfeifen gegen diese Beleidigungen wehre um mich abzulenken kommen Sprüche "Das BKA war gerade da und du pfeifst, dann geht es dir ja gut, tschüss"
Neben bei schießen sie mir auf den Brustkorb und Kopf. Das sind ihre Spiele wie sie sie schon von anfang an mit mir machen. "Speicher lieber"wird gesagt!

Sie versuchen mich weiterhin so ab zu schrecken und tuen so als hätten sie alles und jeden unter kontrolle. Sprüche wie "Na dann nimm dir doch einen Anwalt", "Du hast kein Geld", "Wir gerichten" was mir sagen soll, das es nicht das erst mal ist das sie eine Gerichtsverhandlung manipulieren!
"Das glaubt dir eh keiner, das bist du nähmlich selbst" Damit reden sie mich dumm und unterdrücken mich. Da kann man doch theoretisch nur ausrasten, wobe gleich der Spruch kommt "Nimm noch ne Tablette" und so weiter, immer weiter bis sie mich erschöpft haben und siegessicher wie sie sich ausdrücken schluss machen können. Naja ich fühle mich auch nicht wohl wenn ich ein Spiel abbrechen muss, wobei ich gerade schlecht war, es aber besser kann. Nur das dass hier kein Spiel ist sondern Menschenfolter...
Schon schreit eine "Die kriegen mich nie"! Hört sich nach R an!

Mal wieder erinnere ich mich wie R vor ihrem Geschlossenen Fenster, wo früher die Funkstation stand mit einem Richtmikrofon. Und ausgerechnet als ich mal zufällig nach hinten raus schaute, was ich eigentlich sehr selten tat, man hat mich aber mal wieder dort hin verlenkt. Für wie doof hält diese subjekt mich eigentlich. Nicht mal ne Ausbildung, aber große Fresse!
Als sie mich sah zog sie es zögerlich weg, als würde sie darauf warten das ich sie sehe. Jetzt sagt einer "Das bildest du dir doch alles nur ein"...


25.11.22009

Mein Geburtstag...
Als erstes hat an mir heute Nacht noch auf meinen Kiefermuskel geschossen, was sehr brannte, genauso wie die letzten Wochen als ich in Zahnbehandlung war. Dies sollte mein Geburtstagsgeschenk sein, womit sie also demonstrieren das sie die Schmerzen endstehen lassen haben.
Als ich schlief schoss man mir in den Rücken, wovon ich jetzt noch leichte Schmerzen hatte. Eine Stimme sagte gerade lispelnd "Das war Andie und hier ist die Frau Schmidt".
Keine Ahnung, die wollten wohl mal kucken, wenn sie da rein schießen, ob ich zu meinem Geburtstag Querschnitsgelähmt bin...
Das ist doch alles nicht mehr normal.
Ich habe heute Nacht auch just for fun dem BKA geschrieben und ein Teil meines Tagebuches beigefügt. Auch die You Tube Adressen von mir.

Ich habe gestern auch neue Videos bei www.youtube.de unter Darksnow555 en Video hochgeladen, worauf sich auch eine Messung im ma/m² Bereich befindet. Muss mal kucken das ich nicht so viel scheiß hochlade. Ich brauche ne Strategie..., manipulationstechniken ectr.

Jetzt da ich mich durch den Schmerz erinnere, muss ich noch sagen das man mir heute morgen vor dem Schlafengehen in die rechte Seite meines Kopfes aggressiv geschossen hat mitder Begründung "Alles gute zum Geburtstag". Meine rechte Kopfseite tut deshalb wieder weh. Ich habe mir jetzt dadurch wieder eine Mütze aufgesetzt!

Die hören sich zu dem nicht gerade begeistert an mit der Aussicht auf meine Videos und allgemeiner Hlfesuche. Deshalb sind sie wohl so aggressiv. Jeder Psychater würde mich bei den Sätzen verstehen...

Genau um 20:00Uhrdurchfährt mich ein warmes Gefühl im Bauch und mir schießt wie zu oft der Schleim aus der Nase und jetzt brennen auch noch meine Nasenneben höhlen.
Das beste ist auch noch das ich da auch einmal wieder einen aggressieven Kerl im Ohr habe der mich stichelt und beleidigt. Er schreit mich auch oft an was mir den letzten Nerv raubt. Wie gesagt bin ich mir sicher das der was mit zu tun hat. Schon alleine seine Sprüche dazu, das er sich da ja besser als ich auskennen würde. Wer das auch ist ich bring ihn in Knast...
Das ist doch nicht normal. Zu meinem Geburtstag kurz vor Stargate, na das ist wohl ein richtiger Fan von mir...

Man hat schon wieder so hard n meinen Kopf gelasert das ich schon wieder eine kleine Anschwellung rechts neben dem Zapfen, Mittig meines Oberkiefers.
Sie ist nicht sehr groß aber der Schmerz zieht sich bis in die Stirn..
Das machen sie bestimmt wegen den Gegemaßnahmen die ich unternehme!
Tja die können nicht verlieren, werden sie aber...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 02:24

30.11.2009

heute hat man mich wieder auf das äußerste aus spaßes willen, wich vernehmen konnte gequält und gefoltert.
Den ganzen Tag vibriert schon die mitte meiner Stirn, obwohl ich völlig entspannt bin dank Ibubobeta.
Als ich austand beleidigte mich jemand mit verschiedensten Stimmlagen, hauptsache ich werde verrückt davon. Nebenbei um mich aus der ruhe zu bringen stocherten sie mit einem Laser in meine Gliedmaßen unregelmäßig im Takt. Meist in die Oberschenkel oberhalb. Auch verbrannten sie auf dauer wieder meinen Hals, wobei mir wie immer beim abschütteln fast die Galle hoch kam!
"Wir Schiehen" labert gerade ein Kerl ganz cool dazwischen.
Heute Nacht als ich mit dem Alugewebe etwas herum wedelte schoss man mir hart in meinen Pen!
Gerade schoss man in die nähe meines Herzenz was stark stach, dabei kam eine lachende Mädchen Stimme "tschüss", "Wir verstärken" was auch immer. "ich verschisse" da hat er mal recht!

Zur Zeit schießt man mir auch laufend auf die Hüfte, wobei ich dabei jedes mal zur Seite schwingen muss. Mir tut schon der Rücken weh!


02.12.2009

nach dem aufstehen merke ich die EMP's auf einen Kopf wieder deutlich indem meine Kopfhaut am Hinterkopf stark ausschlägt und ich den ausgeübten Druck sogar stumpf höre. Heute gibt man sich als Frau Schmidt aus!

Mit dem Spruch "Dann leuchte doch mal" verbrennt man mich zugleich im Brustkorb. Jetzt bin ich wieder völlig desorientiert, schwindelig und unkonzentriert, wie auch anfälliger für Wahnzustände dank der Medikamente...

Jetzt hat man mir stark in den Kopf geschossen!

Man behandelt mich wie Vieh. Man schießt andauernt auf mich in verschiedenen Varianten und redet dabei noch auf mich ein als ob ich nur ein stück Scheiße wäre was man herum schubsen kann! Mal schießen sie mir auf den Hinterkopf, wobei sich wie gesagt mein ganze Kopfhaut anhebt. Morgens nacxh dem Aufstehen schon angefangen. Man traktiert dann meine Oberschenkel, bei den Arterien, damit mein Kreislauf auf und ab geht (Ich muss dazu sagen das es an der Beinoberseite ist, wo kaum Muskelgewebe vorhanden ist) und schießen mir dabei in den Stirnbereich, oft höre ich dabei einen sehr hohen intensieven Ton. Dabei verliere ich sofort die beherschung und werde rasend. Dann sagt man meist noch etwas dazu wie "Schrei", "machs kaputt"v (wenn ich was in der Hand habe "Schmeiß usw. Natürlich muss ich dann völlig ausrarten und mich entladen, sonst macht mich das unterbewusst noch mehr fertig. Und das wissen sie. Sie greifen mich dann auch immer wirre mit bestimmten Stimmlagen an, die mich nur reizen sollen. Wenn ich raus gehe, schießen sie seit der letzten Zeit auch wieder aggressiever auf mein Umfeld, die dann nicken müssen, oder sich versprechen müssen, oder aufstoßen, oder sie fassen ihren Kopf an weil sie Schmerz verspüren, oder sie werden gelasert, worauf sie sich kratzen, sie drehen sich nachschauend um, weil ihnen der Befehl gegeben wird. Das ist wohl auch weil ich jetzt vermehrt mit anderen in kontakt stehe und dessen Täter sich dann auch mal bei mir einklinken, um ihr Spiel zu treiben. Gestern gab man mir auf diese Weise zu verstehen, das ich das alles nie beweisen werde können und eh nur Schizopfrehn bin. Wie gesagt muss ich diese Scheiß Medis nehmen, obwohl sie mich schneller reizbar machen. Immerhin sind die Medis dazu da mich für die Umwelt Gefühlsmäßig fühlbarer zu machen und das nutzen die Täter aus wie ich vorhin wieder verspühren musste. Und dann noch die Dummen Sprüche dazu. Ich bin schon wieder drauf und dran auszurasten und dafür zu Sorgen das man denen auf die Spur kommt, aber da nehme ich mir vorher das Leben. Ich gehe doch für diesen Abschaum nicht ins Gefängnis, nur weil die denken sie wären bessser als alle anderen. Nene! Selbst wenn ich besuch habe werden diese manipuliert. Mit Christian Stützer kann ich gar nich vernünftig reden. Der erzählt nur im Aggressiven Ton mit mir, versteht mich laufend falsch und zeigt mir laufend seinen tollen neuen aufklapbaren Schlagstock. Dazu kommt noch das er mich jetzt noch ausnutzt obwohl ich Hilfer brauche und stattdessen seine Fehler einzusehen mich dafür verantwortlich macht. Jetzt muss ich wie zu oft unter Mind Control den dummen spielen und fehler zugeben die ich nicht mal habe, dass ist doch lächerlich. Die spielen mit mir und anderen wie sie wollen. Selbst so afektartige ausbrüche von Christian Stützer sind nicht normal. Genauso wie bei meinen Eltern und anderen. Ich werde wie ein stück Scheiße behandeln, wobei sie ja sagen "Du bist nur ein stück Shitt"

Ich ziehe hier die Fäden und das sollte denen klar sein, mein Leben meine Regeln und wenn ich dafür über Leichen gehen muss. Ich war immer ein guter Mensch und muss mir jetzt von so etwas wie denen das gegenteil einreden lassen. Das sind nicht die ersten die das versuchen, aber diesmal halte ich nicht die Klappe, diesmal schlage ich zurück!
Andere können sie dumm machen, aber nicht mit mir!
Das sind keine Götter wie Swetlana am Telefon mir sagte, das sind Leute die bekommen den ganzen Tag alles in den Arsch geschoben, habe sich noch nie auf die Straße getraut, lügen sich das Leben den ganzen Tag über schön, nehmen mehr als sie je geben könnten, die denken nicht mal über ihr handeln nach, das ist doch schon wie eine emotionale Sucht für die mich wie ihr kleines Stück Scheiße zu behandeln, so lösen die nur ihre Probleme, jetzt werd ich gerade verbrannt weil ich die Wahrheit schreibe, oh das jukt da oben bei den Göttern wohl wen "warum bist du nur so dumm" labert mich eine mit Männlicher Stimme voll, als würde ich das nicjht heraus hören, da frage ich mich wer hier dumm ist, die beneiden nähmlich meine soziale Fähigkeit und so sieht es aus, als ob ich das nicht bemerken würde, nein ich bin ja dumm, bloß nicht die blöße zeigen, nein sonst kommt ein schatten und verschlinkt sie, das sind voll die emotionalen krüppel und genau das ist es , dass ist der Punkt "emotionale Krüppel".
"wir klugscheißern" labert mir einer zur ablenkung rein, ohh, ach wirklich nur das, ne nicht nur das "Du bist ein EMO Krüppel" das bist du sage ich!
die denken sie sind sonst was weil sie laser haben, ich hoffe die Amies räumen die Ases mal in den Knast. Die haben jetzt ja Neun Monate Zeit solche Terroristen freundlich ausgedrückt aus der Gesellschaft aus zu schließen!!
Jetzt rüttel ich an meinen Hals und muss fast kotzen währenddessen mein ganzer brustkorb zieht, aber ich bilde mir das ja nur ein, das durch die Strahlen erhöhung vor zwei Minuten mein ganzer Kopf nach eiztr mich schwindelig wird. mein ganzer körper zittert und ich plötzlich schlagartig anfange zu schwitzen., das bilde ich bei deren macht ja nur ein und dann noch die dummen sprüche auf besonderen stimmlagen die nur dazu da sind mich wahnsinnig zu machen und wie mir gerade eine cool sagt "nimm doch ein messer". scheiß polizei wo sind sie denn, scheiß arzte, wo sind sie denn. die täter lachen m icuh aus wenn ich an so weas denke, und ich soll nicht ausrasten, oh jetzt bin ich ein schittler und werde deshalb verlieren, sagtr die a ganz cool und wie überlegen sie ist, ich soll bloß alles ganz brav aufschreiben, oh jetzt soll ich wieder vergessen, toller ton, wie mein blut zurück schwappt, fühlt sich echt toll an, ja genau dazu sagen sie sie wiederholen ja alles und ich fühle mich geschlagen, so einfach, das sind ja voll die profies.. mensch mensch, jetzt bedissen sie noch hannover ich solle doch mal hoch kommen, wobei mabn schnell einmal meinen luinken unterarm an der beuge traktiert was nein heißt, ich glaube ich habe im netz sofgar gesehen das dort ein puls ist, oh jetzt verschüssen sie es wieder, ach ja da fällt mir ein wie sie anfangs immer sagen wir pulsen, jaja wie soll ich das denn verstehen, sprühen tun sie ja auch und über all sind wanzen wie gerade mich die tussie daran erinnert, soll sich ja unglaubwürdig anhören und wenn sie schon was sagt soll mir danach auch nichts anderes ,erhr einfalle, deswegen auch infraschall, voll die profies, jetzt gerade musste ich wieder einen emp auf meinen kopf umgehen damit ich weiter schreibe, was ich gerade am stück mach, und jetzt einen hellen ton was mich vergessen läswset daran zu deneken auf zu schreiben wofür das geade war, so ich glaube ichb habe sie für heute geschlagen und entschuldigen sie mich bitte wegen meiner schreibweise, aber es musste schnell gehen,

das schick ich gleicgh mal den bka, oh jetzt ist wieder frau schmidt dran sagt die tussie.

ich verschüsse sagt se und ich sag komm bloß nichrt wieder, oh stimmt an dem wort komm sollte ich ja auch lange hängen bleiben, nur weil ich n icht so ein kleinhirn bin wie die tussie selbst und das nicht nötig habe. voll die profies, aber sonst würde ich woghl keine stimmen hören, wei, es sind ja profies und ich in der folter ausbildung, oder wissen die nach drei jahren immernoch nicht was sie nun mit mir machen sollen, ach dann beleidigen sie mich doch einfach und stellen mich bloß wo es nur geht weil ich ja auch nir die richtigen verbal verletze sondern nur ihre abgestumpfte imaginäre seite, jaja, und ach ne ich will immer noch keine frau geschenkt, auch wenn ich vor dem fenster wieder jemanden eine aluleiter hochsteigen höre, was für eine scheiße ich sollte qaufpassen sonst bekomm ich gleich wieder flügel und sag meinem loha guten morgen, alles klar ich bin voll hin und weg, nicht das ich meinen verstand noch verliere ich habe mir ja so viel vor zu werfen dass ich den rest wieder vergesse, was die tussie schon wieder macht, oder wie sie denkt, diese scheiß dritte person ist echt ätzdend, wenn man sie nicht sieht, nä du tussie!?

oh da erinnere ich mich das mein opa heute geburtstag hat und ich nur am wochenende mit zu ihm fahre weil ich ihn das letzte mal sehen werde, wobei ich ihn vieleicht noch live sterben sehe, weil er ist ja der schlechtest ensch den ich kenne und die tussiie auch immer auf passt was und wen sie etwas antut, oh ja die weiß ja was sie tut (vorsicht ironie), sie nennt sich ja profie. muss echt schwer sein den mauszeiger zu erkennen!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 02:36

03.12.2009

Das war wieder ein sehr aufregender Tag. Eben habe ich etwas sauber gemacht und neues Draht über meine Aluabschirmung gebracht was die Elektrizität besser leitet. Nebenbei hörte auch Musik und konnte das Stimmengehöne und die Beleidigungen etwas überhören indem ich nebenbei tanzte. Trotzdem hörte ich ihre Beleidigungen und manipulationen durch, von wegen das BKA wäre grad am hörer und meine ich sei es nicht wert, oder ein Looser, oder das es mir ja gut ginge weil ich tanze und und und, hauptsache die A wie ich denke hat wieder etwas womit sie mich dumm macht. Als ob ich Angst vor dem BKA hätte, das solltren die G lieber haben und so sieht es aus.

Ich war heute auch beim Vorstellungsgespräch mit dem Herrn Montag von den Behinderten Werken. Statt meinen Termin ein zu halten ließ er mich erst mal warten und trank mit einer Kollegin Kaffe. Das zum ersten eindruck!
Da ich schon einigen Behinderten begegnete und sie sinnlose Grimassen ziehen mussten was ich ja mal wieder nicht beweisen kann entschied ich mich doch nicht dort anzufangen, auch weil ich das Körperlich wie Seelisch nicht schaffen werde, wenn ich nebenbei noch von Neureichen durch ihr gehöne fertig gemacht werde. Schon alleine dort die Sprüche, "Komm kuck hin, die sind behindert wobei noch einn Impuls auf mich geschossen wird damit ich wütend werde, das ist docjh total schamlos. Als ob ich damit ein Problem hätte, tss.. ich bwäre geschaffen für diesen Job aber habe keine Lust aus versehen einen Hammer ins Gesicht zu bekommen, wenn sie mich verstehen. Auf jeden fall sagte ich das den Herrn Montag der mir aber nur das QWort verdrehte und mich am ende Psychisch Krank nannte und ich solle mich doch bei meiner Psychaterin melden und meinen bedarf holen, darauf verließ ich einfach das Büro. Der hat mich gewissermaßen nur beleidigt, schon alleine weil er die Tatsachen verdrehte und deutlich nur daran interessiert war eine kostenlose Arbeitskraft zu ergattern. Ich sagte ihm auch das ich bei mir um die Ecke in dem Florentikschop anfangern wollte, weshalb ich mich dann auch dort gemeldet habe, weil basteln für mich gut in frage kommt statt in der kälte unter Strahlung an verschiedenen Orten unterwegs zu sein wobei die Laser nicht mal richtig auf wiederstände eingestellt ist. Ne danke ich hatte bei den letzten arbeiten schon zu tun mit dem Druck im Kopf nnicht um zu fallen. Er sagte nur, dass ich dazu keine Ausbildung hätte Gestecke zu basteln. Der Mann hat mich total lächerlich gemacht, wobei ich dann auch sagte das ich den Menschen hier eine Gefahr aussetze weil die Täter die mich den ganzen Tag verfolgen und quälen diesen Menschen auch etwas antun werden, aber er sagte nur es wäre be4sser bei ihm anzufangen, weil sonst müsste ich meine Stunden im Gefängnis absitzen...
Das dazu, ich war danach richtig stink sauer und habe dies auch Frau Schmidt gesagt. Ich versuche es morgen bei der Caritas weil in der AWO brauche ich es auch nicht versuchen, weil ich habe keine lust Kunder diesen Menschen aus zu setzen, sonst bekommen die noch einen knacks weg, so wie ich das sehe. Oder man stellt mich noch als Pedopfiel hin, weil ich eines mal anfasse. Damit beeinflussen die Täter micvh immernoch häufig. Sie sagen laufend ich wäre Pedopfiel und schießen dabei auf mein Nervensystem, meinen sie das finde ich noch lustig was die hier mit mir machen. Mich würde es nicht wundern wenn sie sich selber damit aufgeiln! Deren Kinder sollte man ihnen wegnehmen wenn sie so etwas unter Erziehung verstehen...

Eben als Christian Stützer kam der sogar heute mal richtig gut drauf war und nicht völlig desorientiert wie auch aggressiv, lag auf einmal ein Werbezettel über Zentrum für Rehabilitation vor meiner Haustür und nicht vor meinem Briefkasten der sich im Eingansbereich befindet. Soll das ein Scherz sein? Den einzigst freudigen den ich vorher draußen hörte war Nacvhbar Chr. Zur selben Zeit kam auch der Spruch "wir sind Nachbarn" was mal wider vieles bedeuten kann. So Sprüche machen sie ja gerne. Was soll ich jetzt verstehen? Wollen sie mich wie versprochen doch noch zum Krüppel machen "warum bist du so dumm" sagt grad eine, wie versprochen, am besten jetzt wenn ich mit meinen Eltern nach Brandenburg fahre. Jetzt legen sie mir vor "ruf doch deine Schwester mal an". Oder soll das eine Beleidigung auf meine Aussagekräftigkeit sein, womit man mich schon wider belustigend und so überlegend. Jetzt pulsiert man mir wieder zwischen durch die Augäpfel. Welsche wirkung das hat können sie sich ja denken und dann noch einen auf Infraschall gesetzten Spruch "komm ruf die M dioch mal an", "sag mal hast dus"...
So gesehen entstellen sie mich auf diese Weise ja den ganzen Tag und jetzt tun sie noch so als könnten sie mich damit wider depressiv, oder aggressiv stimmen... Tolle Strategie, das war bestimmt vollkommen spontan, wie ich so etwas kenne!
Jetzt b ewegt sich meine rechte Schulter selbstständig ein stück nach oben, was wohl sagen soll das denen das egal ist!


04.12.2009 - 06.12.2009

In diesem Zeitraum war ich mit meinen Eltern in Rädel bei Brandenburg zu der Geburtstagsfeier meines Opa's Werner Klein.
Das hat mir auch mal richtig gut getan besonders weil man mich zum größten Teil in ruhe lies, wohl auch unter anderem weil ich nebenbei noch Kameraaufnahmen gemacht habe die ich schon bei www.youtube.com ausgestellt habe
Ich freute mich sehr meine Verwandschaft mal wieder zu sehen. Es berührte mich richtig und ich erinnerte mich gerne an vergangene Tage.
Eigentlich war das alles auch sehr stressig für mich weil ich ja auch kaum schlief, weil das Bett nicht gerade bequem war, auch weil es einen Federkern hatte, was dann ja leicht in der Strahlung vibriert und auch weil man mich zum größten Teil mal in ruhe ließ und ich förmlich Hyperaktiv davon wurde.
Schon auf der hinfahrt ließ man mich in ruhe und sprach kaum ein Wort auf mich ein, wenn dann nur ganz leise. Da ich die Nacht davor schon nicht geschlafen habe, konnte ich im Auto vor mich hin dösen. Eine Ruhe wie ich sie schon gar nicht mehr kannte. Auch als wir angekommen sind und erst mal in Brück bei Familie Witt waren, wo mir die gute Luft mit einem leichten Fichtengeruch in der Nase lag und danach nach Rädel zu meinem Opa sind, ließ man von mir ab. Ich konnte mich mal unterhalten und sogar lachen ohne das man mein Genik traktiert, oder Frequenzbeeinflussung wie Stimmen auf mich richtete.
Sie waren aber weiterhin noch an mir drann was sich deutlich machte als ich meinen Opa begrüßte, der nach unserer Umarmung plötzlich sagte, das seine Augen komischerweise leicht vibrierten, worauf mein Vater sagte das er das auch vor kurzem hatte und deswegen schon beim Arzt war. Ziemlich merkwürdig, sage ich nur...
Gegen den Abend als alle ins Bett gingen fing man auch schon wieder an mich zu traktieren, was ich auch auf nahm. Ich hatte nur ein paar qm² Kupfergewebe mit genommen und an die Hauserdung gehangen, damit ich was für meinen Schlafplatz hatte, aber das war nicht gerade angenehm und auch kein Schild gegen die eindringende Strahlung, weil ja auch Stromleitungen in meiner unmittelbaren Umgebung waren.

Am nächsten Tag ging es auch einigermaßen bis hin zur Feier. Bei der Feier fingen sie wieder an dumme perverse Sprüche zu machen und mich mit Laserpulsungen auf meinem Unterleib wie auch Frequenzbeeinflussungen zu quälen, was ich nach und nach auch auf nahm. Sie ließen dann auch kurz wieder von mir ab. In der zwischenzeit bin ich mal auf das benachbarte Millitärgelände gelaufen und habe mit der Kamera für You Tube ein paar Aufnahmen zum Beweis gemacht, das sie mich selbst dort noch verfolgen und sich nicht abschrecken lassen, obwohl sie mehr sehen und hören als ich. Mal sehen ob mich das noch weiter bringt.

Als ich bei der Feier anfing mich mit meiner Tante über RFID Chips zu unterhalten, ging plötzlich das getöse der Stimmen mit voller lautstärke wieder los. Man jamerte teilweise belustigend laut auf mich ein, so das der erzeugte Infraschall mich völlig wegtreten ließ. Man machte mich gänzlich unkonzentriert und alles inerhalb von zwei Minuten. Ich wurde völlig verzweifelt und woillte sofort ins Bett. ich ließ mich dann von Muttern zu Opas haus bringen, wo ich aber noch lange wach war weil ich nicht schlafen konnte. nachdem ließ man aber wieder von mir ab, auch weil ich es auf Kamera protokoliert habe. Ich hatte ein richtiges Schuldgefühl und trauer das ich einfach weg musste, aber das interessiert die Täter ja eh nicht. Den gejht bes doch nur darum mich Mundtod zu machen, damit sie ungehindert und verdeckt weiter machen können.

Bei meinem Opa zu Hause spürte ich einige Wiederstände, die die Strahlung beeinflusste und verlenkte. Scheinbar kommt das durch alte Leitungen, oder der Telefonstation. Internett oder deresgleichen haben sie nicht im Haus. Die Stimmen sagten laufend "wir sind Nagel", was wohl wieder so ein reim von Harry Potter zu sein scheint. Auf diese Weise hat man mich schon oft dumm verwirrt.

Auf der Heimfahrt traktierten sie stark meinen Unterleib wobei ich mir den schmerzschrei wegen meinen Eltern unterdrücken musste. Durch die erhöte Strahlung wurden selbst meine Eltern wie bei den Atacken zu Hause Aggressiv. Man ging extrem mit lauten und beleidigenden Stimmen, wie Sprüchen auf mich ein. Ich musste mich echt beherschen, aber meine Eltern bekamen das mit. ich wollte aber auf der fahrt nicht damit anfangen...
Mein Vater fuhr auf der Fahrt auch einfach ohne es überhaupt bemerkt zu haben die falsche Ausfahrt ab, obwohl die Ausfahrt die wir nehmen m,üssen noch weit weit weg war. Wir befanden uns da bei einem großen Solarfeld, wo ich mich wohl nicht mehr wundern sollte, da mir das wohl für falsche Gedanken wieder jemand präsentieren wollte. Mein Vater war plötzlich so verwirrt das er fast auf die falsche Spur beim abbiegen gefahren wäre und wir jemand andern die Vorfahrt genommen hätten.
So spielen die mit anderens Leben...
Ohne Skrupel...
Auf jeden fall ist es ein leichtes für die, dich mit einem Laser auf der fahrt zu verfolgen, weswegen ich auch auf weltraumsatelliten zähle, aber wer weiß wer weiß...

Man sagte mir auch drei Kilometer vor einem großen Werbeschild, das halt dieses Werbeschild jetzt kommt, was ich bei Gott nicht wissen kann.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 02:45

08.12.2009

Mit Carel Ahrens ist es jetzt vorbei, dem kann ich nicht mehr trauen. Seine Seite besteht jetzt seit einem Monat und es hat sich kaum etwas geändert. Er wollte eigentlich mit mir zusammen arbeiten, aber ignorierte häufig Nachrichten oder Tips zu Kategorien von mir, damit ich entlich mal etwas schreiben kann. Er stellte aber nur noch unsinnige Themen ins Forum mit Banken von den Friedenskriegern, deren Seite ich eh nicht seriös finde, wobei man auf zwei Videos stümperhaft erklärte das die Banken nur dazu da sind die Gesellschaft unterwürfig zu machen und den Banken nur der eigene Profit interessiert. wenn das jemand sieht, bin ich doch gleich selbst als Verschwörer abgestempelt. Darauf habe ich auch keine Lust, was ich vorher auch schon oft und deutlich geschrieben wie am Telefon gesagt habe. Da versuchte ich natürlich verständlich zu machen mit der vorahnung schon das der mir eh wieder nicht zu hört. anstatt drängte er mich förmlich dazu irgend etwas in den Videos zu erkennen. Ich erkenne genug und habe auch mit bekommen, das hinter den normalen Gesprächen noch andere Musik läuft, mit irgendwelchen Nanochips und schreienenden leuten. ich habe die Videos auch schon gezogen, aber habe keine Lust mir dieses dumme Ding nochmal an zu tun. Sonst glaub ich noch was die erzählen. ich sehe das als veraltete Verschwörungstheorin, oder etwas was mich noch dumm macht. Carel hat mir ja häufig sinnlose Dinge geschrieben, unter anderen auch ein Klegsbild, was ich beschreiben sollte. Soll das witzig sein? Ne danke!
Dann hat er eine Kategorie eröffnet über Störsender, weil er ja unbedingt eine Mikrowellenwaffe, oder Störsender bauen will. Davon bin ich in unserer Situation schon gar nicht angetan, weil wir uns selbst noch strafbar machen und dies die falsche Lichtung ist um unser angetandes Leid zu erklären. Auf jeden fall habe ich einfach nur einen Beitrag geschrieben, worin lediglich darauf hingewiesen wird das dies Strafbar ist auch wenn wir Opfer in einer Notlage sind und andere einfach aufpassen sollen, mit solchen schweren Gerät herum zu experimentieren. Auch habe ich die Seite www.amazing1.com ausgeschrieben wo man solche Geräte kaufen kann. Das hat er über die letzte Nacht dann einfach gelöscht, worauf ich völlig baff war und mich gleich von ihm und seiner Verhaltensweise verabschiedete. Er drückte dann noch die Schuld auf mich ab, obwohl er mich einfach hintergeht, was mich zusätzlich noch wütend machte. ich habe ihm sogar Kupfergewebe im Wert von 100€ geschickt, was ich natürlich im letztem Jahr billiger bekommen habe aber selbst nicht viel zum nutzen habe. Das hat ihn auch so sehr beeindruckt als er es hatte, das er selbst eine Abschirmung bauen wollte, worüber er sich vorher nicht mal Gedanken gemacht, oder machen konnte. Selbst die Versanfkosten habe ich bezahlt. Jetzt meinte er in der letzten Mail nur das wenn ich das zurück haben wolle, ich ihm Briefmarken dafür schicken solle, weil er das ja überhaupt nicht haben wollte, was ich ja nicht mehr beweisen kann, das er es wohl wollte, wir dabei aber telefonierten. Dann meine ich es noch gut mit den Leuten und hoffst auf eine vernünftige Teamarbeit und dann werd ich noch verarscht. ich habs mir aber schon von Anfang an gedacht weil ich Menschen sehr gut einschätzen kann, aber in dieser Lage oft leider ein gewissen Vertrauen aufkommen lassen muss. Leider denke ich immer das andere sich auch mal ändern, aber die verstehen es leider nie....
Dazu kommmt noch das er meine Mails sofort sperrt wenn ich ihm schreibe, so das er sie gar nicht erst bekommt. Wie soll ich mir denn da sicher sein mein Kupfergewebe zurück zu bekommen. Ich würde ihm nämlich den Paketdienst vorbei schicken. Aber so macht er das, richtig link!
Aus dem Forum hat er mich auch schon gelöscht, aber das interessiert mich nicht.
ich habe dann zum neunten zwölften nullneun hin selbst ein Forum aufgestellt, wo etliche gute Kategorien drinn sind, mit denen andere auch was anfangen können. wenn ich das bei Carel versucht hätte, wär das in einem Jahr noch nicht fertig und total unverständnisvoll wie falsch geleitet...
Ich fühl mich auch richtig befreit seit ich diese Last nicht mehr habe, auf andere warten zu müssen!

09.10.2009

...


Christian Stützer mein alter Klassenkamerad hat mich jetzt wohl auch bestohlen weswegen ich morgen zur Polizei gehen will. Ich habe ihm am Sonntag 70€ gegeben die er mir am selben Abend noch wieder zurück geben wollte, aber jetzt geht er nicht mehr ans Telefon oder drückt mich weg. Zu Hause macht er auch nie die Tür auf! Bei den ganzen Lügen die er mir aufegtischt hat, brauche ich mich im nachhinein auch nicht wundern...



Die sind echt nen Witz, nachdem ich aufgehört habe mit schreiben drehte man diie Strahlung runter, aber dafür traktiert man beim schreiben jetzt meine Hände damit ich mich vertippe. Uhh wie provesionell,..
Genauso wie der Flyer von letzte Woche zur Heiltherapie, bei Mentalen störungen. Wenn der was macht dann übertreibt der wie alle anderen innerhalb von ein paar Tagen. Leichtes spiel nenne ich das. Ist bestimmt nen EMO...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 02:49

12.12.2009

Die letzten zwei Tage wendet man wieder eine Folterstrategie an mir an, die man schon länger nicht mehr genutzt hat. Aber da sie so effizient ist und ich mich gerade auf dem Weg begebe mich mit einem eigenen Forum zu wehren, führt man diese Folterstrategie wieder genussvoll wie ich hören kann an mir aus.
Sofort nach dem Aufstehen schreit man mich schon mit belustigten Stimmlagen voll und legt irgendwelche ideotischen Sprüche auf mich ab um mich zu beschäftigen und mir bleibt gar nichts anderes übrig, als mich über diese Ideoten auf zu regen "es klappt" sagt gerade einer in leiernder Mädchenstimme und labert dannmit seiner eiogenen hinterher. Jetzt soll ich mal wieder "wir sind Profie" nachschreiben, weil das ja schon so oft hier drin steht. Wiow wie schlau die sind. "Hier ist der Stefan", ja da gibts tausende, wie lustig...
Nebenbei eerhöht man einfach den gerichteten Laser auf meinem Hinterkopf, damit ich unkontroliert am Genik zittere unbd nicke und jetzt pulsiert man mir während des Schreibens einfach meine Augen, damit ich mich verschreibe und abgelenkt bin auf ihre Sprüche. Ich soll ja reagieren, nee....
R erkenne ich oft heraus und das kann ich mit sicherheit sagen. Gestern brannte mein ganzer Kopf innen, von dem gelasere, wie als man mikr den Zahnschmerz zufügte...

Christian Stützer weigert sich wohl immernoch mir meine Siebzig Euro wieder zu geben. Ich rief am Donnerstag deswegen ja seine Mutter an, worauf er sich brüllend am Telefon bei mir meldete, ich solle das zurück nehmen und mich bei seiner Mutter entschuldigen, er wäre doch auf Montage in Göttingen. Komisch, ich versuchte ihn tagelang zu erreichen, schrieb ihm Nachrichten und auf einmal kann er das Telefon in die Hand nehmen. Er schrie aber so Aggressiv auf mich ein, das ich nur sagte "So unterhalte ich mich nicht mit dir" und darauf auflegte. Er schrieb mir noch das er mir am Freitag, also Gestern mein Geld bringen würde. Bis heute ist aber nichts passiert und ich habe schon wider mehrmals angerufen, ohne das er abnimmt. Dann muss ich doch zu Polizei. Der lügt das sich die Balken biegen...
ich muss ja noch aufpassen das ich seinen neuen Schlagstock nicht zu spüren bekomme den er mir oft vorstellte!

"Und da kriegst du nie die Schizophrenie?" fragt mich gerade ein Kerl belustigend...


13.12.2009

Heute hat man mich geweckt indem man mir einen Laser an die linke Kniescheibe gesetzt hat, was stark stach. Als ich den Laser an der Schirmung abschüttelte, musste ich plötzlich aufs Klo weil der gesetzte Laser mal wieder dann durch meinen ganzen Körper gefahren ist. Das passiert immer wennn ich die Traktionslaser wegschüttel. Wenn ich aufrecht sitze fahren sie mir dann sogar stark durch den Kopf. Gerade labert mich irgendwer mit "quoto" an, was auch immer....


16.12.2009

"Morgen wird wieder gekündert" sagt mir einer worauf er nachreimt "Morgen wird wieder gekindert". Toller Witz!
Stell dich mal drauf ein due kommst wieder nach Pfaffie" und so nen Scheiß wobei man mir noch auf den Kopf schießt... Die freuen sich wieder richtig mich wütend gemacht zu haben... Jetzt ganz dumm "haben wir es wieder geschaft, höö"

Den rest findet ihr in meinem Forum unter "Das Wanzen Spiel"

Ich war mit meiner Mutter einkaufen und bin völlig erschöpft! Natürlich schießt man weiter...

Nachdem ich gerade in meinem Forum etwas über die Salamie Technik und Argumentationstechniken geschrieben habe, lasert man mir hart ins Genick was sich schmerzhaft bemerkbar machen als wollen sie die Nerven durchtrennen. dann lasern sie mir in den Hintern und sogar ins Auge. Rache oder Panikmache?


17.12.2009

Heute ließ man mich fast gänzlich in ruhe, was wohl an meinem Forum liegt. Es war ein angenehmer und schöner Tag. Selbst Fabian König hat mich zu seinem Geburtstag eingeladen und musste keine Beeinflussungen über Laserstrahlung erleiden, oder gar laute Stimmen. Auch Fabian, Katrin (freundin) und Fabians Eltern ließ man in ruhe, soweit man das so nennen kann, von ein paar Irritiertheiten mal abgesehen...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 02:55

18.12.2009

Zu meiner Überraschung fand ich als ich eben von der Arbeit nach Hause kam einen Brief von dem Landratsamt aus MHL in meinem Postkasten. Dort stellt sich einje Frau Bodewald vor, die durch die Polizei Heiligenstadt auf mich aufmerksam gemacht wurde weil wohl dort jemand meine Videos im Internett angezeigt hat, was ich auch nur auf ... zurück führen kann.
Sogleich wurde ich auf brutalste art mit Lasern am Eingang beschossen um mich zu demütigen und zu irritieren. Wie immer halt. Mich lässt das aber im Grunde kalt und ich werde zu dem Termin auch nicht erscheinen, weil man mir nur wieder mein Recht nehmen will und beziehungsweise wieder in eine Anstallt unterbringen will. Also das was man halt mal wieder erreichen will um mich unglaubwürdig zu machen. Darauf lasse ich mich bestimmt nicht ein! Die werden mir nicht helfen sondern nur den Tätern unter anderem ...! Die wird schon wissen warum sie die Aktion so angeht und besonders jetzt da ich ja eine Anzeige aufgeben will weil ich jetzt durch Frau Schmidt meine Rechte erst erfahren habe.
Man hat mich gerade stark verbrannt... und das interessiert auch keinen!

Sie setzen mir heute wieder zu sehr zu.
Man traktiert wie seit langem nicht mehr mein rechtes Bein, wohl auch weil ich es im Forum ausgeschrieben habe. Auch haben sie mir heute schon mehrmals in das Genik geschossen, was sehr stark sticht, jetzt zum Beispiel wieder. Ich würde mal gerne wissen wer da dran ist?

Ich habe heute meine alte Schwarze Abschirmnmütze aufgesetzt weil ich die weiße nicht gefunden habe. sehr oft musste ich einen starken Impulslaser in meiner Stirn und Nase spüren, was sich auch mal ins Auge gezogen hat. Es vibrierte deutlich sehr schnell und brannte. Das liegt wohl auch an der Mütze die etwas anders genäht ist und auch schon zusammenklebende Stellen hat.
Ich habe jetzt auf jeden fall eine kleine Beule auf der rechten Kopfseite. sie ist etwa ein mal ein cm in der Fläche. Ich habe die Stelle auch schon photographiert!
Voll Gesund.. und wo ist da die Polizei?


19.12.2009

ich bekomme wieder zu spüren das es Samstag Abend ist, weil mehrere Leute durch einander auf mich einreden und mich beleidigen wie auch mit EM Strahlenlasern Aggressiv traktieren "du bist unser Zitterie". Die immer mit ihrem ie Anhang. Puls "such dir mal nen Psychiater", "wir nenen", "Punkt"... ruhe! "Otto ist so dumm, Otto hört Stimmen" und jetzt versuchen sie es wieder zu verreden indem sie sich mehr Mühe geben. "Unser Otto wird nen Knakie" sagt einer. Da habe ich aber andere Vorstellungen!
"die anderen machen da gleich weiter", "weil die nicht ganz DICHT sind" belustigen sie sich anschließend.
Ich glaube die nehmen harte Drogen....


21.12.2009

Es ist Montag Abend und genau der Selbe ist wieder an mir dran und beschimft mich, schießt auf mich, behauptet sogar ich wäre Pedopfiehl. Er schreit mir Wortwörtlich ins Ohr.
Wegen dem musste ich heute meine Arbeit vorzeitig abbrechen und nach Hause gehen um mich ins Bett zu legen. Er schrie mich den ganzen Morgen voll, beleidigte mich, verhöhnte mich und schoss mit harten Lasern auf mich. Selbst in meinen Kopf Genik bereich schoss er was sich anfühlte ob mich von hinten jemand mit dem Messer in den Hals sticht.
Er kann sich ja in seiner Position alles erlauben, wie es scheint. Er hatte ja in diesem Land alle Freiheiten dazu!
Jetzt tut er ganz Cool. Ich denke ich werde meine Tagebuch Erweiterung wieder dem BKA zukommen lassen. ich lasse mich von so einem Grünschnabel doch nicht meine Psyche und Physe zerstören nur weil der mal Langeweile hat.

"Du benimmst dich wie ein Nichtsnutz, "So was kommt in die Psychiatrie" "Bell", so werde ich angesprochen in Gelächter und beleidigendem Ton, währenddessen man einfach die Strahlung auf meinen ganzen Körper erhöht, "Scan die Nachbarn sagt einer dazu". Mir wird schwindelig, auch besonders wenn ich meine Wohnung durchquere. Ständig geht die Strahlenstufe auf mich auf und ab, durch verschiedene Wiederstände.
Während ich hier schreibe, macht man mich durch Pulsbetäubung auf meinen Kopf und Reflexbewegnungen auf meine Hände zum Höhepunkt noch fertig. Ich brauche andauernt eine Pause und muss mich wiederfinden. Auch schießen sie seit langem wieder ständig auf meinen Brustkorb um mich zu schocken. "Du landest in Pfaffie", spricht einer schon wieder auf mich ein. Die gewohnte Strategie der Täter also um mich verrückt zu machen. Schlimm das ich mich nicht wehren kann und so bald ich mich äußere den nächsten Schuss auf meinen Körper erleiden muss. Ich könnte weinen, nur fehlt mir der Sinn dazu. Man erniedrigt mich auf das äußerste. Jetzt stöhnt einer rein "Ach..", "gut Nachthh"
Hört sich an als wollten sie sich beweisen gerade Sex zu haben. Auf jeden fall nicht unmöglich bei diesen perversen Menschen!
Ich muss noch dazu schreiben, dass ich letzte Woche als ich meine Arme über den Kopf zur entspannung legte, ich eine Vibration (Traktion) unter der Haut im rechten Brustkorbbereich verspüren musste. Jetzt weis ich auch wie sie mich so außer Atem bringen und damit zur irritation (kolabieren) Manipulieren. Deswegen brennt meine Lunge auch so als wäre sie Elektrisch aufgeladen.
Das sind solche Schweine. Warum unternimmt man nicht entlich etwas gegen solche Satanisten? "Du bist unser Vergewaltie" labert mich einer in piepsendem durchdringendem Ton an...
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 03:02

22.12.2009

Zur Krönung schießt man mir heute wieder auf den Anus, was kurz zu Gliedrektionen führt und jetzt durch schütteln und Entspannung nur noch an der Stelle ununterbrochen vibriert. Auch beleidigen mich heute schon mehrere wieder. Frau Schwester Luciana von der Arbeit bei der Caritas hat man heute morgen auch stark beeinflusst, was ich an ihrer stotterhaften Aussprache erkannte und die plötzlichen Burn Outs. Aber wie immer brauche ich mir keine Mühe zu machen sie darauf anzusprechen weil es im Nachhinein eh wieder verdreht wird.
Die sind sich echt so sicher...

Das sind echt noch puptärende Kinder mit zuviel Langeweile, mit der sie andere Foltern und quälen!


24.12.2009 - 01.01.2010

Heiligabend war der Hammer. Meine Eltern wollten mich frühs um 11:00Uhr abholen und mit nach Faulungen über die Feiertage nehmen.
Als ich frühs aufstand schoss man unentwegt hart auf mich ein. Ich konnte keine normalen Körperlichen Bewegungen machen ohne das nicht irgend ein Gliedmaßen nicht falsch kordinierte. Ständig zog man Laser durch meinen Körper und schoss mir ins Genik. Ich konnte nicht mal meinen Kopf halten. Ich musste vor Schmerz schreien und wurde wiederwillig mit Dingen konfrontiert an denen ich mich auslassen soll. Unter anderem Auch weil man mir Geld gestohlen hat.
Ich packte meine Sachen und musste Fluchen.

Auf einmal stand mein doch so nicht vertrauenswürdige immer wieder beleidigende Nachbar Christian vor der Tür und sah völlig verschwitzt und durcheinander aus.

Ich muss erst mal hinzufügen das er die Nacht vom 23.12.2009 zum 24.12.2009 mit ein paar Freunden auf dem Hof feiterte und sehr viel Lärm machten. Da ich schlafen wollte, rief ich ihnen aus dem Fenster freundliuch zu sie solllen doch bitte ruhig sein, weil andere Schlafen wollen. Darauf löste sich auc die Feier auf, weshalb er schon wieder einen Grund hatte um auf mich böse zu sein. Auch machte er in der Vergangenheit immer dumme Sprüche wie auch (was ich auf Kamera aufgezeichnet habe) "ich komme morgen mal zu dir und will meinen Handyempfang testen". Das ist aber noch ein freundlicher Spruch wie es mir gerade einfällt. Ich erwähne ihn ja schon öfters in meinen Tagebücher weil er ein Pfleger in dem Stationären Bereich im ÖHK Pfaffschwende war und mich dort schon veralbert hat!
Auch meine Nachbarin kann dies bestätigen das er andere immer verscherzt und sich aufführt als wäre er was besseres!

Auf jedenfall, als er an der Tür stand, schaute ich aus dem Fenster und fragte was er von mir wolle. Er fragte was los sein, warum ich so fluchte. Wiorauf ich sagte, ich habe eigene Probleme und telefonierte. Außerdem solle er sich doch um seinen eigenen Kehrricht kümmern.
Ich machte darauf das Fenster zu und packte meine Klamotten weiter in die Reisetaschen!
Kurz bevor ich fertig zur Abreise war, wollte ich doch noch mal zu Christian rüber gehen um ihm zu sagen das alles Ok sei. Nebenbei bemerkte ich auch das das Außenlicht von seinem Haus noch an war und nahm dies auch nochmal als Ansprechpunkt. Weil ich ihn schon mehrmals bat dieses aus zu machen, weil ich sonst nicht schlafen könne. Dies tat er aber trotzdem nicht. Wobei ich noch hinzufügen muss das die anderen Lampen auf dem Anwohnerhof einen Bewegungsmelder besitzen und er sich schon alleine wegen Einbrecher bei Dunkelheit keine Sorgen machen dürfte.

Als ich bei Christan vor dem Kleinhaus gegenüber angekommen war und Klingelte, machte seine Frau Melanie die Tür auf und ich fragte nach Christian. Sie fing aber auf einmal nur an mit geschlossenen Mund falsch zu lächeln und sagte mir das dieser nicht da sei und worum es ging. Natürlich wurde ich dabei auch beschossen, besonders auf den Brustkorb. Ich sagte ihr darauf, als sie fragte was ich wolle, das sie bitte Nachts das Licht aus machen solle und ich sie schon mehrmals darum bat. Sie hörte aber nicht auf zu lächeln und fragte einfach weiteres. Sie fragte "Wieso denn" und "Was das Problem sei", aber ohne mich aussprechen zu lassen. da waren auch ein paar andere Fragen dabei. Ich wurde durch ihren Umgang mit mir natürlich stinkich und entfernte mich deshalb schon von ihrer Wohnungstür, weil ich gar keine Lust hatte mich weiter auf so ein falsches Gespräch ein zu lassen. Ich sagte nur das sie ganz genau wisse, das ich durch Strahlung verfolgt werde, was ich ihnen am Anfang mehrmals sagte und sogar Flyer über die Nachbarschaft verteilte. Christian tat dabei auch immer so, als würde er natürlich mehr als ich wissen! Er Scherzte mich oft einfach weg!

Da Melanie in dem Moment an der Tür nicht aufhörte falsch zu lächeln und mich nicht ernst nehmen wollte, sagte ich beim weggehen noch Dinge wie "falsche Schlampe" und "frohe Weinachten auch". Natürlich war ich auch noch von der Übereizung und Folter sehr kaputt und gereizt!

Danach packte ich meine Restlichen Sachen zusammen und dachte nur das ich die nächsten zwei Wochen eh weg bin und die mich sonstwas können.

Aber als ich kurz vor Elf zum Abholpunkt gehen wollte und meine Haustür von Innen öfnette, standen plötzlich zwei Polizisten vor mir. Ich fragte was das solle und man gab mir gleich zu verstehen, das mein Nachbar Christian schon nach der Anfrage einfach mal zur Polizei ging um mich an zu zeigen, weil ich etwas lauter war.
(Ich habe nicht randaliert, oder geschrien, sondern nur etwas laut artekuliert. Ich war in Rage durch die Folter an mir!)
Natürlich war ich sehr geschockt das die Polizei da war und fragte sie nach den Grund. Die zwei Beamten sagten nur, das Christian halt schon vorher auf dem Revier war und man ihm vermittelte das sie da nichts für ihn machen könne, weil keine Straftat vorlag, aber plötzlich Melanie dort anrief und sagte ich hätte eine Morddrohung ihr gegenüber ausgesprochen. Das stimmt natürlich nicht, das habe und hätte ich nie im Leben gemacht, aber das hat man der Polizei anders vermittelt.
Ein Polizist befragte noch kurz Melanie und Christian, wobei Christian natürlich mehrmals darauf ansprach das ich schon in der Psychiatrie war und pschisch Krank wäre.

Darauf kam ein Polizist auf mich zu, legte mir wiederstandslos Handchellen an und man nahm mich mit auf das Revier. Man sagte mir nur das man jetzt den Psychiatrischen Dienst rufe und der sich um alles kümern würde. Der Psychiatrische Dienst nahm mich dann mit in die Psychiatrie.
Das zu meinem Heilg Abend!
Was in der Psychiatrie alles vorgefallen ist, habe ich auf meinem Mp 3 Player über Sprachaufnahme aufgenommen und gespeichert.


Am nächsten Tag hat man mich natürlich auch wieder entlassen, wobei ich wohl ehr etwas Glück hatte, weil die Fernfunker die mich verfolgen, die auch hätten ändern können. Ich habe mich aber normal benommen und vieleicht kennen die Ärzte dort mein Problem schon besser als sie es gerne zugeben würden.
Auch weil ich den Dr. Wuchert schon kannte gab mir das einen Vorteil zu meiner Glaubwürdigkeit. Ich bin kein Psycho, so wie man mich gerne aussehen lassen will!

Einiges muss ich über die Tage danach noch zu fügen, weil ich auf dem Rechner meiner Eltern über die Feiertage Bericht geschrieben habe.

Ich kann jetzt aber beruhigt schon aufschreiben, das wir einigermaßen gute Feiertage hatte, wenn ich mal nicht an die weitere Verfolgung und kurzzeitige Folter denke. Ich überstehe die Folter aber bewusst und weiß auch das sie bald wieder von mir ablassen! Halt jeh wer gerde dies an mir ausübt!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 19. Januar 2011, 03:08

04.01.2010

Seit meinem letztem Bericht ist viel Zeit vergangen, was ich aber noch nach hole. Jetzt aber nicht weil ich enorme Kopfschmerzen habe. Ich bin seit gestern wieder in meiner Wohnung und werde wieder nonstop beschossen, beleidigt und gefoltert. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich andauernt ein Stechen im Kopf spüren musste. Dieses Stechen wechselte aber ständig. Ich musste fast weinen und meine ganzen Nasennebenhöhlen brannten. Die Täter machten aber vergnügt weiter hart in mich ein zu dringen. Heute morgen musste ich schließlich die Arbeit absagen und schlief dann bis in den Nachmittag. Jetzt tut mein Kopf so sehr weh als hätte mich jemand geschlagen, nur das ich keine Beulen habe. Dazu werde ich mehr als in Faulungen beschossen. Man schießt auf meine Knie, mein Hals, meine Hüfte, genauso wie ich MHL verlassen habe geht es auch schon wieder los.
Ich muss mir echt ne neue Wohnung besorgen, denn hier ist man doch nur darauf aus mich wieder in die Psychiatrie zu stecken!!!


06.01.2010

Mal wieder brennen meine Nasennebenhöhlen enorm. Die letzten zwei Tage habe ich sogar mit einer Abschirmmütze schlafen müssen, weil die Laserpulsungen zu sehr weh tun. Vieleicht liegt es ja am Wetter das die Laser so enorm stark wirken, aber das hindert die Täter die mir das antun nicht daran weiter zu machen. Oder daran das ich wieder kontakt mit anderen Opfern über die Feiertage auf genommen habe? Sie reduzieren die Strahlung nicht mal. Zumind. sind sie die letzten zwei Tage ruhiger geworden und brüllen mich nicht mehr so an. Aber trotz dessen beeinflussen sie mich weiterhin im Schlaf und reden mir etwas mit Christian und Mellanie ein, die meine Nachbarn sind. Das habe ich heute zum Mittagsschlaf sehr gemerkt. Ich habe aber positiv von den zweien geträumt. Ich will gar nicht wissen wie oft sie dies schon im Schlaf mit mir gemacht haben. Ich habe es auch nur zufällig durch meine Traumzusammensetzung gemerkt und als ich aufwachte sagten sie auch wieder "hier ist Christian" blablabla. Die nutzen jedes Mittel um mich falsch zu leiten, damit sie fein raus sind.

Auch bin ich die letzten Tage mit einigen Amerikanern über www.peacepink.ning.com in kontakt. Dort habe ich auch die Astrid aus Östereich kennen gelernt die mir jetzt ein paar andere Opfer bekannt macht. Über Swetlana hat sie schon öfters gehört das sie die anderen Opfer falsch leitet. Mich würde mal interessieren was Swetlana in wirklichkeit für eine Rolle spielt...
Ich habe ein Video auf die Website gebracht damit die Amerikaner wissen wie sie sich einfach schützen, weil mir einige schon sorgvolle Nachrichten geschrieben haben.

Als ich eben bei Fabian König und seiner Freunduin Katrin zu besuch war löcherte man mich regelrecht mit Lasern. Ich verspührte Schmerzhafte Laserstiche im Brustkorb und Kopf. Meine Nasennebenhöhlen brennen so sehr und ich einfach nichts dagegen machen kann. Auch schossen sie mir heute wieder vermehrt auf meinen Annus und Pen. Wie lustig...
Außerdem zittert oft kurz mein linker kleiner Finger, weswegen ich an der Sehne schon Kupferspray verteilte. Jetzt zuckt er nicht mehr.

Wenigstens sind sie an der Arbeit einigermaßen ruhig und ich kann meine Stunden abarbeiten!


07.01.2010

Ich hatte heute das Gespräch im Landratsamt, was ganz Ok und ruhig verlaufen ist. Selbst die Täter hatten Angst etwas zu verdrehen!
Vor dem Termin verbrannte man mich öfters innerhalb von einer Stunde an meiner Schilddrüse unterm Hals. Ständig schüttelte ich die Reizung ab, wobei ich fast kotzen musste und davon weinen musste. Nach ein paar Minuten setzten sie aber gleich wieder ihre Laser an diese Stelle und reizten meine Schilddrüse weiter. Nebenbei verspotteten sie mich natürlich. Ich brauchte einige Zeit um mich davon zu erholen, schafte es aber letzendlich das sie mich als ich auf dem Weg war, das sie aufhörten. Das tat aber sehr weh. So wollten sie mich zum Termin Mundtod machen, damit ich auch so aussehe, als benötige ich sofort Ärztliche Hilfe.

Jetzt ist es 17:30Uhr und man schießt ständig auf meinen Annus und Unterleib. Die Laser führen dabei eh meist durch meinen Unterleib, was sehr weh tut und ich ein ständiges nicht zu zu ordnendes Schmerzgefühl verspüre. Als ob der Blutkreislauf abrutscht.
Oft treffen sie auch nicht meinen Annus und dann vibriert meine rechte Arschbacke.
Gerade hat man mir hart in den Kopf geschossen, damit ich aufhöre Ausführlich zu schreiben. Sie denken weil sie oft ihr gesagtes wiederholen, das mir später bei Bericht niemand glauben wird. "Du bist doch so ein dummer Otto, bitte komm her", "das haben die gesagt"! Halt irgend ein Müll worauf ich mir am besten noch gedanken machen soll, was ohne Abschirmung oft auch gut klappte und wenn man andere Opferberichte sieht haben sie dort oft viel Erfolg, bis sie selbst keine Kraft mehr haben dies alles zu berichten und sich selbst bemittleiden usw.
Jetzt tut einer in Weiberstimme als hätte ich ihn geschlagen und lässt ein jaulende Stimme auf mich ab. Naja, die wissen eh immer alles besser. Hoffentlich kommt dies bald mal an die Öffentlichkeit. Es wird Zeit, sonst werden die Bürger bald niemanden mehr vertrauen!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Mittwoch 19. Januar 2011, 03:08


Forenking.de
 

VorherigeNächste

Zurück zu Opfer- Berichte und Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz