QuWave Defender

Was hast du für Erfahrung unter Abschirmenden Materialien gemacht und was würdest du empfehlen?
Hast du ein Baldachin? Warst du schon mal in einem Bunker, oder in einem Faradayschen Käfig?

QuWave Defender

Beitragvon GabiMa » Montag 30. Juni 2014, 21:23

Hallo,

hat jemand schon Erfahrung mit Personal Defender von QuWave gemacht??? Henning Witte, ein Rechtsanwalt, der sich für Targeted Individuals einsetzt, empfiehlt ihn. Ist aber leider recht teuer. Habe ich im Internet gefunden.

By the way, wollte gerade Abschirmkleidung bei silver-skin.eu bestellen. Leider funktionierte es nicht ?!

Lg Gabi
GabiMa
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2014, 22:04

Re: QuWave Defender

Beitragvon Darksnow » Dienstag 8. Juli 2014, 02:39

Vergiss irgendwelche Technische Geräte wie auch diesen Personal scheiß Dreck.

Das Silver Skin nicht liefert oder zu finden ist ist sehr unwahrscheinlich.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: QuWave Defender

Beitragvon GabiMa » Montag 14. Juli 2014, 20:37

Hallo Darksnow,

Herr Dr. Witte meint auf seiner Homepage, dass die Technologie des Defenders leider schon überholt ist. Es half einigen Betroffenen nur in den ersten Tagen, dann änderten die Kriminellen die Frequenz. Also kann man diesen Personal Defender leider vergessen. Wäre auch zu schön gewesen...

Ich habe silver skin auf Anhieb gefunden. Nur kam mein Bestell E-Mail nie an, seufz! Telefonisch hat es dann geklappt. Danke! Hilft allerdings nur bedingt.

Wir müssen eine Erdung basteln, um wenigstens schlafen zu können....
Auch im Garten habe ich das Problem der Bestrahlung. Nette Nachbarn helfen fleissig mit (fand Erklärungen für interessante Phänomene, wie z.B. Weihnachtsbeleuchtung im Juli, unmotiviert herumstehende Leiter am Zaun,... bei Dr. Munzerts Webseite). Ich frage mich immer, was sind das für Menschen??? Ich habe keinen von denen je etwas getan! Aber für Geld machen anscheinend manche Menschen alles. Diese Situation ist wirklich nicht leicht ...
GabiMa
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2014, 22:04

Re: QuWave Defender

Beitragvon Darksnow » Samstag 19. Juli 2014, 17:28

Ja die Unterwäsche beruhigt den Körper. Dann ist man nicht mehr so verspannt durch die Dauereinstrahlung. Es hilft auch den Organen.

Ich kann dir Kupfergewebe schicken, das du dir in eine Mütze einnähen kannst. Dann beruhigt sich die Verkrampfung in Kopfmuskelgewebe und man kann dir nicht mehr so starke Black Outs verpassen.

Erden kannst du sozusagen alles was aus Stoff ist.

Kupferkabel durch die Schlafmatratze ziehen und erden.
Federkernmatratzen meiden, oder aufmachen und die Eisenfedern erden.


Vorhänge kannst du auch erden, sowie das Sofa, oder den Sessel.

Gerade Polyester erden, das leitet Strom über die Oberfläche.


Dazu erst mal ein paar Tipps.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: QuWave Defender

Beitragvon Darksnow » Samstag 19. Juli 2014, 17:30

Spann mal Kupferdraht durch ein Zimmer und zupf daran mh(
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Samstag 19. Juli 2014, 17:30


Forenking.de
 


Zurück zu Abschirmerfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Foren Hosting © 2007-2018 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz