Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Das bekannteste was mit dem Problem Mikrowellenterror vergleichbar ist, ist der Elektrosmog, worunter im Bekanntesten auch Handy's fallen. Fast jeder sollte mitlerweile schon gehört haben das es ganz und gar nicht so gesund ist sich viel unter solchen bedingungen wie Elektrosmog auf zu halten, da es sehr Gesundheitschädigend ist. Wer also klein anfangen will sich über diese ganze Thematik zu beschaäftigen sollte mal hier rein schauen und vieleicht auch aus eigener Erfahrung etwas nützliches hinterlassen.

Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Sonntag 25. April 2010, 23:55

Siehe auch:

Psychologische Auswirkungen von Elektrosmog:
viewtopic.php?f=52&t=321&p=1070#p1070

Bereich Elektrosmog:
viewforum.php?f=55



Elektrosmog und Kinesiologie:
http://www.uni-ulm.de/uni/fak/zawiw/bio ... veroef.pdf

Elektrosmog und Hormonstörungen:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/el ... og-ia.html

Gesundheitliche Gefahren durch „Elektrosmog“?:
http://www.fgf.de/

_Gesundheitliche_Gefahren_durch_Elektrosmog_NL_03-95d.pdf
http://www.ib-rauch.de/okbau/elsmog.html

http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/B ... ilfunk.pdf

Elektromagnetische Umweltverträglichkeit:
http://www.uni-tuebingen.de/fileadmin/U ... it_pdf.pdf

Handy-Strahlung lässt Ratten früher sterben:
http://www.welt.de/wissenschaft/article ... erben.html

Gesundheitsrisiken durch nichtionisierende Strahlen:
http://www.bfr.bund.de/cm/232/elektrosm ... rahlen.pdf

Kalifornische Studie: Elektrosmog erhöht Risiko für Fehlgeburten, Alzheimer, Parkinson, Gehirntumor, Herzinfarkt, Schlaganfall:
http://www.elektrosmognews.de/news/studiekal.htm

Welche biologischen Auswirkungen hat Elektrosmog?:
http://www.hardenberg-gymnasium.de/phys ... Biolog.htm

Elektrosmog - macht er krank?:
http://www.mdr.de/hier-ab-vier/rat_und_tat/4767.html



Kann Elektrosmog unseren Tieren schaden?:
http://saeugetiere.suite101.de/article. ... en_schaden

Eidechse im Elektrosmog:
http://www.maes.de/10EMF/10EIDECHSE.PDF

Elektrosmog in der Umwelt:
http://www.news-service.admin.ch/NSBSub ... ts/363.pdf

Forschungsergebnisse zur Wirkung gepulster Strahlung:
http://www.waidler.de/download/bw_dect.pdf

Umfrage unter Allgemeinmedizinern zu Elektrosmog:
http://www.strahlentelex.homepage.t-onl ... E01-02.pdf

Bürger fürchten Zusammenhang von Strahlung und Krebserkrankungen:
http://www.derwesten.de/staedte/medebac ... 59292.html

Der Hamster ist Zeuge:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-51373594.html

Handy & Mobilfunkantennen - Höhere Gesundheitsrisiken als meist angenommen?:
http://www.yourjournal.de/artikel/219-h ... ommen.html

Studien über Strahlenbelastung:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/st ... ng-ia.html

Mobielfunkstrahlung; Wie schädlich ist Elektrosmog:
http://www.umweltinstitut.org/download/ ... stitut.pdf
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Donnerstag 3. Juni 2010, 02:53

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Sonntag 6. Juni 2010, 12:39

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Sonntag 10. Oktober 2010, 04:03

Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 15. Dezember 2010, 07:20

Wie Strahlung biologische Systeme schädigt
http://derstandard.at/1291454809403/Exp ... -schaedigt
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Donnerstag 3. Februar 2011, 22:48

Elektrosmog ist Gift für hyperaktive Kinder
http://www.vnr.de/b2c/gesundheit/kinder ... inder.html


Informationsvortrag über Gesundheitsbelastungen durch Elektrosmog, Schimmelpilze und Innenraumschadstoffe am 02. Februar 2011 in der VHS
http://www.kaiserslautern.de/rathaus/pr ... 0/?lang=de
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Donnerstag 3. Februar 2011, 22:48


Forenking.de
 

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Donnerstag 3. Februar 2011, 22:55

Elektrosmog hat folgenschwere Eingriffe in der DNA-Steuerung zur Folge
http://weibel.blog.de/2011/01/28/autsch-10450365/
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Montag 7. Februar 2011, 08:51

Ist es möglich einen Tiefenrausch in der Druckkammer zu simulieren?
Ich möchte nämlich gerne wissen, wie sich ein Tiefenrausch anfühlt mich aber nicht in Gefahr begeben um das mal zu erleben. Nun habe ich gelesen, dass der Tiefenrausch auch durch die Kälte verursacht wird. Ist es deshalb überhaupt realistisch in der Druckkammer einen Tiefenrausch zu erhalten?
http://www.divepit.com/tauchmedizin/720 ... ammer.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Freitag 13. Januar 2012, 18:44

Unruhige Beine – Restless Legs

Unruhige Beine rauben vielen Menschen den Schlaf. Die in den USA als Restless Legs Syndrom längst anerkannte und gut erforschte Krankheit rückt auch in Deutschland immer mehr in die öffentliche Wahrnehmung. Behandlungsansätze existieren viele, doch noch keiner hat sich als goldener Weg herausgestellt. Im münsterschen Gesundheitshaus an der Gasselstiege stellt die Baubiologische Standortexpertin Annemarie Heuer am Montag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr einen alternativen Ansatz vor, der völlig frei von Nebenwirkungen ist. Der Eintritt ist frei.
Unruhige Beine äußern sich bei Betroffenen im unstillbaren Drang, sich zu bewegen. Häufig beginnt es mitten in der Nacht. An einen erholsamen Schlaf ist dann nicht mehr zu denken. Überhaupt sind Schlafstörungen längst mehr als ein sporadisch auftretendes Ärgernis. Auf dem Weg in einen entspannenden Schlaf kämpfen viele Menschen regelmig mit großen Problemen. Die Krankenkasse DAK veröffentlichte unlängst eine Studie, die das Ausmaß dieses Phänomens eindringlich dokumentiert. Demnach leidet rund die Hälfte aller berufstätigen Frauen und Männer - also ca. 20 Millionen Menschen - unter immer wiederkehrenden Schlafstörungen. Die Umfrage der DAK ergab des Weiteren, dass sich hochgerechnet fast vier Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufgrund von chronischen Schlafstörungen übermüdet und antriebslos durch den Arbeitsalltag quälen, weil der Schlaf ihnen nicht die erhoffte und notwendige Regeneration bringt.
at-home baubiologie, das Institut für ganzheitliche Gesundheitsstudien, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Schlafstörungen. Anders als die Schulmedizin sucht man die Ursachen jedoch nicht primär bei den Betroffenen, deren Lebenswandel und gesundheitlicher Konstitution, sondern dort, wo die Schlafstörungen auftreten: am Schlafplatz. Wir verstehen unsere Studien als eine alternativmedizinische Ergänzung zu Schlaflaboren mit ihrer modernen Schlafdiagnostik. Wir sind überzeugt davon, dass der Ort, an dem sich ein Mensch zur Ruhe legt, großen Einfluss auf die Qualität des Schlafes hat, erklärt Annemarie Heuer, Leiterin des bundesweiten Beraterverbundes von at-home, ihren Ansatz.
Der Schlafplatz kann durch unsichtbare Einflüsse belastet sein. Als Beispiel nennt Heuer den Elektrosmog, die Abstrahlung von elektrischen Geräten, Leitungen und Sendern. An jedem zweiten Schlafplatz hat sie im Verlauf ihrer langjährigen Tätigkeit eine höhere Elektrosmog-Belastung gemessen, als es die gesetzlichen Grenzwerte für Arbeitsplätze zulassen. Gesundheit fängt am Schlafplatz an, lautet ihr Motto.
Über die Ergebnisse ihrer Untersuchungen berichtet die Standortexpertin aus Horstmar am 12. Dezember ab 19.30 Uhr im Gesundheitshaus an der Gasselstiege. Dabei wird sie konkrete Mittel und Wege aufzeigen, wie ein belasteter Schlafplatz in einen Ort des gesunden und erholsamen Rückzugs verwandelt werden kann. Weitere Informationen rund um den gesunden Schlafplatz können vorab unter http://www.heuer-at-home.de abgerufen werden.
http://relevant.at/wirtschaft/pr/353228 ... legs.story
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon Darksnow » Donnerstag 5. April 2012, 23:11

Bürger fürchten sich vor Elektrosmog
Schleswig-Holstein will das Stromnetz möglichst rasch ausbauen. Das geht nur im Konsens mit den Bürgern. Doch die sorgen sich um ihre Gesundheit.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-02/e ... g-holstein


Fragwürdige Produkte zum Schutz gegen Strahlung
Elektrosmog-Messgeräte taugen nichts
"Das ist ein Riesengeschäft", sagt Heinz Oberhummer, "man bedruckt Folie für ein paar Cent und verkauft sie als Wundermittel für ein Vielfaches." Der emeritierte Professor für theoretische Physik beschäftigt sich damit, Parawissenschaften als das zu entlarven, was sie sind: Unsinn.
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/f ... .1281484-2

Wie sich mit der Angst vor Elektrosmog Geld verdienen lässt
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/f ... -1.1281484


Der Feind in meinem Kopf
Im Sommer 2011 starb der Krebsexperte David Servan-Schreiber an einem Hirntumor. Seine letzten Monate dokumentierte er in einem Buch - ein mutiges Vermächtnis
http://www.welt.de/print/wams/vermischt ... -Kopf.html


Stärkerer Elektrosmog durch neue Stromzähler
Neue Stromzähler führen zu mehr Elektrosmog. Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) warnt jetzt vor negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.
http://www.nachrichten.at/ratgeber/gesu ... 114,813109


Gesundheitsrisiko Elektrosmog: Machen Handystrahlen krank?
http://www.gesundheit-wissen.com/gesund ... len-krank/


So gefährlich sind Federkernmatratzen
http://www.derwesten.de/gesundheit/so-g ... 41209.html
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Elektrosmog und seine Auswirkungen auf den Biol. Körper

Beitragvon anonymm » Mittwoch 10. April 2019, 19:58

Haarp Strahlen sind die Ursache, diese heißen PSI oder Elf Strahlen. Jeder meint, die Elektrostrahlen sind daran Schuld. Es sind Haarp Stationen, 22 Stationen auf der ganzen Welt! Die uns über die Datenbanken der Ämter und vom Staat bedienen
anonymm
 
Beiträge: 33
Registriert: Montag 29. Oktober 2018, 03:55

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Mittwoch 10. April 2019, 19:58


Forenking.de
 


Zurück zu Handy- Strahlung und Elektrosmog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz