Lässt man euch bei aufzeigen von Schmerz in Ruhe "Umfrage"

Um es allen E-Folteropfern möglich zu machen eine schnelle Antwort ohne großes hin und her abzugeben, wie, wann und warum jedem Einzelnen etwas angetan wird, kann hier kurz mit einem Umfragesystem das Leid und Verfolgung beantwortet werden. Hier kann auch kurz darüber berichtet und diskutiert werden.

Diese Umfragen sind sehr wichtig, damit außenstehende Personen sich schnell ein Bild darüber machen können, wie man uns unrechtmäßig behandelt!
Forumsregeln
"Denkt selbstständig darüber nach und lasst euch nichts einreden" das hier ist sehr wichtig, das ihr eure eigene Kontrolle über eure Gedanken behaltet. ich weiß selber wie schnell das geht das ich das tue was die Terroristen von mir wollen!

Lässt man von euch mit zufügen von Folter ab wenn ihr den Schmerz ausdrückt?

Ja (Immer)
0
Keine Stimmen
Nein (Nie)
3
30%
Meistens
0
Keine Stimmen
Manchmal
2
20%
Kommt darauf an wie jeder einzelne Folterknecht darauf reagiert (Personenabhängig von der Täterseite)
2
20%
Ich muss sie loben und beführworten damit sie aufhören
0
Keine Stimmen
Erst wenn ich schon aus Verzweiflung etwas schlimmes getan habe und dafür Verantwortung tragen muss
0
Keine Stimmen
Ich muss ihnen immer einen Grund vermitteln damit aufzuhören (Hinweisen der Verbrechen)
3
30%
 
Abstimmungen insgesamt : 10

Lässt man euch bei aufzeigen von Schmerz in Ruhe "Umfrage"

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 21. Juli 2010, 16:14

Wie gesagt wir müssen die Folter und Verfolgung die man auf uns ausübst ganz genau auseinander nehmen. Auch um den Terroristen keine Chance mehr zu geben weiterhin diese Grausamkeiten an uns auszuüben.

Deshalb hier die Frage an alle. Lassen euch die Machtjunkies mit Einstößen von Pulsstrahlenenergielaser und erhöhter Strahlung in Frieden wenn ihr durch Schreie, Weinen, oder anderweitiges auf die Schmerzen hinweist das die Machtjunkies, Terroristen zu weit gehen, gegangen sind und ihr davon gequält seit.

Ich weiß dies klingt jetzt danach, als ob sie das Recht dazu hätten. Das haben sie aber nicht und trotzdem ist diese Frage im Detail sehr wichtig zu beantworten.

Mich lässt man dabei nicht in Ruhe und die Machtjunkies wissen ja auch was sie verursachen und auswirken wollen. Ich habe geschrien, ich habe geweint, ich habe in Verzweiflung mit mir gekämpft mich nicht wehren zu können und auch noch Stoßweise zu weitere Handlungen befohlen zu werden. Ich kann ihnen nicht mehr trauen, auch wenn sie wie in dem Spiel "guter Cop, böser Cop" mir einen lange vorgegaukelt haben und dazu auch noch mit Einschüssen wie erhöhter EM Strahlung.

Jetzt redet jemand zum Beispiel auch gerade lässig mit einem mhh, am Ende ein ich hätte Krebs weil es ihnen gar nicht passt das ich meine Mütze an die Erdung gehangen habe. So gehen sie mit mir um, darauf aus mir in jeglichen Maße Schmerzen zu bereiten und mich einzuschüchtern!

Die Erdung legte ich an meine nasse mit Kupfergewebe geschirmte Mütze weil man mich am Pc beim schreiben andauernt zusammenschießt und jetzt lassen sie sich etwas neues Einfallen um mich einzuschüchtern, wie das vortäuschen einer auf Zeit verursachten Krankheit namens Krebs!
Lachen tun sie auch dabei falsch! Ich weiß ja nicht wie sie sich gerade bei dem schönen Wetter beschäftigen aber anscheinend nehmen sie weiterhin nicht Ernst das sie schwerste Verbrechen auf mich ausüben!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Lässt man euch bei aufzeigen von Schmerz in Ruhe "Umfrage"

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 28. Juli 2010, 22:40

Am 26.07.2010 um etwa 23:50 schoss man mir sehr stark in den Kopf, wovon ich Lähmungszustände bekam. Man hörte erst auf auf mich einzuschießen als ich Interpol eine E-Mail zukommen ließ.

Seit dem Gestrigen Tag schießt man mir in eine andere Stelle des Kopfes und immer und immer wieder! Anscheinend stört es sie nicht das ich Interpol anschrieb und jetzt geben sie sich sogar noch für Interpol aus. "Wir sind Interpol" sagen sie oft zwischenläufig belustigt, oder auch "Wir sind das Millitär". Zumind. In Faulungen tat man das. Hier in Mühlhausen bisher noch nicht!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Mittwoch 28. Juli 2010, 22:40


Forenking.de
 


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz