Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Um es allen E-Folteropfern möglich zu machen eine schnelle Antwort ohne großes hin und her abzugeben, wie, wann und warum jedem Einzelnen etwas angetan wird, kann hier kurz mit einem Umfragesystem das Leid und Verfolgung beantwortet werden. Hier kann auch kurz darüber berichtet und diskutiert werden.

Diese Umfragen sind sehr wichtig, damit außenstehende Personen sich schnell ein Bild darüber machen können, wie man uns unrechtmäßig behandelt!
Forumsregeln
"Denkt selbstständig darüber nach und lasst euch nichts einreden" das hier ist sehr wichtig, das ihr eure eigene Kontrolle über eure Gedanken behaltet. ich weiß selber wie schnell das geht das ich das tue was die Terroristen von mir wollen!

Schießt man auf Elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Ja ständig!
4
44%
Ja ab und zu!
3
33%
Ja haben sie öfters mal gemacht!
2
22%
Nein noch nie!
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 9

Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Darksnow » Samstag 24. Juli 2010, 23:54

Schießt man auf euren Fernseher, damit das Bild verschwimt und ihr euch was einbilden sollt? Schießt man auf eure Lautsprecherboxen und beschallt sie?
Schießt man auf euren Wasserkocher, damit er knackt?
Schießt man auf euer Telefon?
Schießt man auf euren Pc ein damit er abstürzt (blockiert, oder ausschaltet, die Verbindung verliert)?
Schießt man auf euren Laptop, Bildschirm?

Hat man euch veleicht auch schon elektr. betriebende Geräte kaputt geschossen?


Bei mir schossen sie immer auf meinen alten MP4 Player, der Touch Screen als Schaltoberfläche besteht, damit er Lieder wechselt, oder das Menü. Jetzt ist er kaputt und man erkennt unter der Schutzhülle Lasereinschüsse!

Meine Dolby Soround Sound Anlage haben sie immer beschossen, damit sie aus geht, oder ehr die Sicherung heraus springt. Jetzt geht sie gar nicht mehr außer das auf dem Anzeigebildchim "Willkommen" erscheint! Sie haben zu oft auf den Receiver eingeschossen und jetzt funktioniert er nicht mehr. Mit Soroundsound in der richtigen Sound Einstellung konnte ich die manipulierten auf mich abgegebenen Töne und suggestiven Befehle ausweichen/ übertönen und normal Fernsehen schauen!

Meinen alten Pc haben sie immer zum Absturz gebracht und meine wie die Lasermaus meiner Eltern ist immer aus gegangen wenn man auf mich einschoss und ich, oder mein Vater mit der rechten Hand diese Lasermaus bediente. Seltsamerweise sollte ich eine neue Maus besorgen aber Vaters "bester" Computerspezialist hat da ehr dran gedacht und ihm sogar eine neue Lasermaus mit stärkeren Kabel (Erdungskabel) besorgt, als würde er selber wissen, weswegen die Lasermaus in Wirklichkeit immer ausgeht*! Außerdem hat er meinem Vater empfohlen das alte Modem von einem Fremdanbieter zu behalten, obwohl das gestellte von der Telekom besser ist. Das Modem vom Altanbieter hatte er auch mal einige Zeit mitgenommen unter einem Vorwand es wäre kaputt!!!* Danach hatte man keinen zugriff mehr auf das Modem. Als ich es deshalb zurückstellte auf Standart u wieder Zugriff darauf zu haben, da meine eltern die telefonliste haben wollten, bekam ich erst recht wieder unbegründeten Ärger und Gebrüll!
Mehr dazu kann man in meinem Tagebuch nachlesen! http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/
Auf mich in meinen 27 Jahren mit guter Kenntnis und Verständniss zu solchen Geräten, wie auch Preis Leistungsverhältnis wollte er mal wieder nicht hören, seit man mich verfolgt. Dann schreit er mich sogar an, weswegen ich es schon vermeide ihn überhaupt noch anzusprechen!


Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein und werde es ansonsten nachtragen!


Begründung ist notwendig! macht euch wieder Stichpunkte, ich weiß wie man mich zusammenschießt damit ich alles und jeden vergessen soll und bei euch wird es nicht anders sein!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Sunny » Sonntag 25. Juli 2010, 09:03

Ja, sie boykottieren und sabottieren , beschädigen sämtliche Elektrogeräte , Staubsauger, Receiver, Fernsehen, Backofen, Radio`s, Fahrzeuge usw.

So kann man die Wirtschaft auch unnötig und für uns alle kostspielig "ankurbeln" :roll:

Sie wollen mir gerade weiss machen, sie wäre so eine Art " Götter", die in der Wahrhaftigkeit leben würden- unser Universum sei gar nicht als 3 D Universum existieren- unser Universum wäre eines von vielen Universen, die den göttlichen Sklavenhaltern zur Versorgung zu dienen hätten , RA , der Sonnengott würde sich anmassen uns zu foltern - welch ein hinrissiges Konzept - welch ein verzweifelter lächerlicher Versuch barbarische tyrannische Kriminalität, die ausschließlich der sogenannten "High-Society" dient, zu legaliseren ::-(: ::-(: ::-(: .............
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3661
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 22:45

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon MingaManga » Sonntag 25. Juli 2010, 10:32

Hallo,

bei mir knacken andauernd Dinge in meiner Umgebung, manchmal stürzt mein CPU ab, wenn ich gerade wichtige Dinge lese - Kaputtgeschossen wurde allerdings nix bis jetzt :-)

Das Knacken hängt aber stark von dem Ort ab, wo ich mich befinde, hauptsächlich zuhause - da kanns schon mal 100 mal in der Stunde vorkommen.

MingaManga
MingaManga
 
Beiträge: 150
Registriert: Freitag 16. April 2010, 15:58
Wohnort: Südtirol

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Sunny » Sonntag 25. Juli 2010, 10:40

Kancken tut`s in meiner Umgebung nur manchmal...........

Wasser und Atome, Elemente , Moleküle haben übrigens ein sehr gutes ausgeprägtes natürliches Gedächtnis, d.h. wer willkürlichst gewaltig zerstört, wird willkürlichst gewaltig zerstört :mrgreen:
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3661
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 22:45

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Sonntag 25. Juli 2010, 10:40


Forenking.de
 

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Darksnow » Sonntag 25. Juli 2010, 21:09

Hey Leute,

hier geht es um elektr. Geräte, aber ist auch nicht schlimm. Im Grunde ist es "fast" das selbe aber für das rechtl. auseinander zu halten. Knackende Geräusche bitte hier abstimmen: viewtopic.php?f=64&t=478

Wenn euch noch etwas einfällt tragt es nach. Wie gesagt macht euch Stichpunkte. Setzt Tabellen auf damit ihr es nicht vergessen müsst!
Über elektr. Anlagen wie Stromleitungen mache ich auch noch eine extra Umfrage!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 28. Juli 2010, 22:28

Als ich jetzt bei meinen Eltern zu besuch war schoss man des öfteren auf den Videorecorder meiner Eltern. Dieser Videorecorder ist nicht am Stromnetz angeschlossen, aber sie konnten das Laufwerk des Videorecorders irgendwie über ihre Mikrowellenlaser auslösen, wovon aus dem Videorecorder immer ein kurzes schleifendes) Geräusch zu vernehmen war, als ob der Stopper für die Videokassette sich kurz bewegt.


Immer wenn ich meine Videokamera auf das Sitebord in der Küche meiner Eltern über Nacht lege, sind am nächsten Morgen die Batterien leer. Auch legte ich frisch aufgeladene Batterien in der letzten Woche auf dieses Bord und jetzt funktionieren sie nicht mehr. Natürlich sind es wiederaufladbare Batterien. Neben dem Bord ist ein Schornstein und so weit ich weiß auch eine Kabelinstallation die sich im ganzen Haus verteilt.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Darksnow » Sonntag 1. August 2010, 15:24

Meine Fernbedienung für meinen Ferseher ist nun kaputt. Es ist nichts darauf ausgelaufen, sie ist nicht runter gefallen, nein ich habe sie nur beim Aufräumen an einen Platz auf dem Sofa gelegt wo sie nie gelegen hat weil ich nicht auf dem Sofa sitze.

Entweder war dies die Absicht der Folterknechte, oder es liegt daran weil di Fernbedienung an einer ungewohnten Stelle und vieleicht auch genau im Visier der Folterlaser lag. Da meine Wohnräume ja abgeschimt sind müssen die Terroristen ihre Folterlaser auch verstärken und da passiert das schon mal. Gestern musste ich erfahren das sie sogar NUTELLA Gläser sprengen können, weil meines ist mir in der Hand einfach auseinandergefallen....
Nutellagläser zerstören, dazu braucht es schon einiges an Gewallt. Minga Manga ist gerade bei mir zu besuch und kann dies bezeugen!

Die Fernbedienung lag so, das wenn der Laser sie durch zufall durchschoss in der Richtung N/O/O, oder der Laser verpasste mich mal wieder bei den ganzen Stördrähten in meiner Wohnung das er den nächsten anziehenden Punkt auf nahm. Und das war anscheinend meine Fernbedienung!

Ein haufen Virus kram habe ich mir ungewohnter Weise diese Woche auch eingefangen!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5231
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Schießt man auf elektrische Geräte in eurer Umgebung ein?

Beitragvon Egregia C. Laude » Samstag 25. Januar 2014, 15:01

ja, also kommt durchaus laufend vor. am pc glaub ich dass das zeitweilig vorkommende phänomen, dass programme plötzlich geschlossen werden, an unsauberer programmierung (und nicht an den terroristen) liegt. an meinem vorletzten rechner hab ich zwar auch seltsames erlebt (runterfahren wie von geisterhand!) aber da war vermutlich ein virus dran schuld, sodass sich da vielleicht ein hacker einen (dummen) spaß erlaubt hat und den via remotecontrol lahmgelegt hat.
mausmässig gehts mir ähnlich wie dir. hab auch diverse mäuse schon und bei den meisten davon -und insbesondere allen lasermäusen- tritt dasselbe problem wie bei Dir auf. ich glaub aber dass das einfach eine abnützungserscheinung bei der maus sein könnte.

ABER: was handys angeht bin ich sehr wohl davon überzeugt, dass da rummanipuliert wird. dabei kam es auch schon vor, dass man auch menschen dazu eingesetzt hat um terror auszuüben indem mehrfach auf meine mailbox kryptische nachrichten hinterlassen wurden, die zu beginn der nachricht digitalisierte messages (subliminals) enthielten. trotz eifrigen bemühens meinerseits war der telefonanbieter leider nicht kooperationsbereit, das entsprechende gesprächsprotokoll per mp3-audiofile zu übermitteln. darüberhinaus schaltet sich mein zweithandy, ein smartphone, trotz vollem akku regelmässig von selbst aus oder lässt sich während eines gesprächs nicht mehr bedienen. sehr häufig kommt auch vor, dass im telefon ein echo zu hören ist, was laut mancher quellen ein anzeichen dafür sein soll, dass jemand mithört.

dazu kommt noch: mein früherer videorekorder wurde definitiv durch einen sabotageakt von außen (überspannung) zerstört.

unter vorbehalt noch zu erwähnen:möglicherweise wurden sämtliche commodore 64 (alte heimcomputer aus den 80ern mit denen ich sehr lange gearbeitet habe und mit denen ich selbst heute noch arbeiten würde) durch funkstörfeuer am reibungslosen betrieb gehindert. da ich nicht die auswirkung der moderneren handynetze auf den C64kenne, kann ich das aber nur als verdacht äußern.
mutmasslich durch beschuss wurden sämtliche CD-player kaputt (maximale lebensdauer jedes einzelnen davon:ein halbes jahr!) und heuer wurde möglicherweise mein dolbysurroundverstärker durch beschuss lahmgelegt. ich erwähn diese beispiele wie erwähnt nur unter vorbehalt, sicher bin ich mir nur beim handy und videorekorder. denn das war bei allen bisherigen handys schon der fall und dass bei 5handys von 3 verschiedenen herstellern immer dieselben probleme auftreten würden (willkürliches ausschalten und unbedienbarkeit während des telefonats) das erscheint mir doch gegen jede wahrscheinlichkeit.
...denn diejenige Zeit, die der Same unter der Erde verbringt, gehört vorzüglichst mit zum Pflanzenleben...
Egregia C. Laude
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 25. Januar 2014, 04:32

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Samstag 25. Januar 2014, 15:01


Forenking.de
 


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Foren Hosting © 2007-2018 by Forenking.de | Impressum dieses Forums