Bestrahlung

Hier können interessierte Gäste kurz ihre Meinung abgeben, oder auch am Umfragesystem teilnehmen. Natürlich völlig anonym, was nicht heißt das ich Stalker im mobben unterstützen werde!

Wir E-Folteropfer freuen uns sehr über jedes freundliche ehrliche Wort um uns auf unseren Weg zur Freiheit moralisch zu unterstützen.
Vieleicht kann uns ja auch jemand aus eigener Erfahrung bestätigen.
Forumsregeln
Musste aufgrund von Beleidigungen durch Netzlautsprecher gesperrt werden.

Wurde wieder entsperrt!

31.12.2011 Weitere Themen vom Depp werden gelöscht. Genug Beweismaterial.

Bestrahlung

Beitragvon gast0815 » Mittwoch 1. Februar 2012, 10:07

Hi,

meine bisherigen erfahrungen sagen zwar, dass mein problem niemanden interessiert und ich als psychisch krank dargestellt werde, aber so ist das leben, als opfer von strahlenfolter und mindcontrol.
folgendes: 2007 entdeckte ich ein lasermikrofon, welches mich bestrahlte und mein privat- u. intimsphäre protokolliert bzw. ich wurde ausspioniert und diese daten/geheimnisse wurden über mobbing in mein umfeld verbreitet. datenträger wurden angefertigt und besonders in schulen und firmen verbreitet, alle machten sich lustig über meine intimsphäre, alle verhielten sich als stalker und erpressen mich mit diesen daten. seitdem erhöhte sich der druck, durch umzug und erworbenen job erhielt ich eine passive ultraschallwanze, die in meinem magen liegt und von außen per laser und/oder terrahertzwellen, oder andere wellen als modulation, und andere beschallungsmedien (stalker/nachbarn haben infrarot- o.ä. sender) beschossen wird und somit mein körper, muskeln und die organe massiv unter druck setzt. ist aber nur eine theorie, da ich die genauen tatwaffen nicht korrekt nachweisen und beschreiben kann, das lasermikro und die wanze sind real, und diese folter wird als krankheit in mein umfeld deklariert, um mich zu erpressen, sex mit minderjährigen zu haben, damit das mind-control-ähnliche programm mit totalitärer versklavung und die verhaltensmanipulation gegen mich gerichtet werden kann und die täter erhalten vergütungen.
auch wenn es nach krankheit aussieht, was von den tätern bezweckt wird, ist es real. es ist schwierig, zeugen zu finden, die meinen körper sehen und abtasten können.
gast0815
 

Re: Bestrahlung

Beitragvon gast0816 » Mittwoch 1. Februar 2012, 10:15

zusatz:
übrigens hab ich ähnliche symptome wie darksnow, laser gerichtet gegen kopf, gliedmaßen, intimbereich und rücken, vor allen die muskulatur, brandwunden sind punktförmig wie beim laser, es gab auch langgezogene brandwunden, als wenn ich gelasert wurde über einen längeren zeitpunkt, intimbereich schuppig bis zu sonnenbrandähnlichen zuständen, allg. schuppige haut, brandmarkung im nacken, die von haaren verdeckt werden, d.h. die wunden können besser versteckt werden, hohlräume des körpers mit ultraschall/luft gefüllt, muskelverhärtungen, luftgefüllte druckblasen in den muskeln (gewisse abstände)
gast0816
 

Re: Bestrahlung

Beitragvon Antidarksnow » Mittwoch 1. Februar 2012, 11:46

Achh ich freu mich so über diese Lesung.

Ist heute noch auf h__p://w_w.youtube.com/user/antidarksnow?feature=mhee

Weiter so.
Antidarksnow
 

Re: Bestrahlung

Beitragvon Darksnow » Mittwoch 8. Februar 2012, 12:13

Tut mir Leid Gast aber ich musste den Gästebereich erstmal sperren da ich wenig Zeit habe für Internet.

Meld dich doch unter einem vernünftigen Namen an, aber du musst etwas warten bis ich dich dann freischalte.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Mittwoch 8. Februar 2012, 12:13


Forenking.de
 


Zurück zu Gästebereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz