Hallo aus Konstanz von Hope

Hier kannst du dich lang oder kurz Vorstellen. auf jeden fall wäre dies angebracht, damit andere ein Bild von dir haben und sich gegebenfalls dem anpassen können.
Keine Angst, dass alles soll helfen jeden einzelnen Fall auf zu klären.

Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Hope » Donnerstag 12. November 2015, 14:17

Seit einem halben Jahr ca. werde ich aus der Nachbarwohnung mit Mikrowellenwaffen traktiert. Aber nicht nur dort, auch außerhalb meiner Wohnung.
Ich werde ständig überwacht, ( in der Wohnung permanent) habe Kopfschmerzen, die punktuell sind, vor allem an den Schläfen, im Nacken, am Bauch. Also vermutlich auch Laser. Auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, wieso die wegen mir solchen Aufwand betreiben.
Mein Orthopäde hat eine Knochenverformung am linken Oberarm festgestellt, dort vermute ich einen "Chip". Ich traue mich nicht über mind control zu schreiben, aber es findet statt. Schon seit 8 Jahren. Jetzt ist es nur schlimmer geworden. Dieser "Nachbar" hat mich auch 1x verprügelt, oft beschimpft, jeweils immer wegen Kleinigkeiten. Es ist Rufmord, er erzählt überall Lügenmärchen über mich.
Ich war beim Anwalt, er hat 2 Abmahnungen, vom Anwalt, von der Hausverwaltung, aber es passiert absolut gar nichts. Ich kann es letztendlich nicht beweisen. Sie würden ihn nur einsperren, wenn er nochmal handgreiflich würde. Aber so schlau ist er natürlich, er kann ausgezeichnet lügen.

Versuche mich zu schützen, nur gelingt es nicht besonders gut, es fehlen auch die finanziellen Mittel.

schaf(

Das Ganze hat auch eine Vorgeschichte, ich kenne die Täter (Rechtsradikale, auch der Nachbar) aber auch ein, zwei Hintermänner namentlich. Ich habe ein Foto von mehreren verdächtigen Paketen die im Hausflur lagen, von kfz24.de dort kann man auch Antennen bestellen. Es sind hochintelligente Antennensysteme, die sie verwenden. Auch habe ich ein Foto von einer Infrarotbirne, die bei meinem "Nachbarn" im Zimmer hängt.

Beide "Nachbarn" links und rechts haben sich zeitgleich eine neue Wohnungseinrichtung gekauft. Obwohl keiner von beiden sich das leisten kann.

Ansonsten kenne ich mich ein bisschen mit Naturheilmitteln aus, ich selbst trinke Schafgarbentee mit Schafgarbenkrautpulver, das hilft bei Strahlenschäden. Von Hildegard von Bingen.
Danke fürs Lesen :)
Hope
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 15:26

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Darksnow » Freitag 13. November 2015, 21:57

Es sind nicht deine unbedingt Nachbarn, aber du könntest schon ein Chip haben aber nicht durch eine OP. Den spritzt man dir mal schnell ein. Mir wurden sie in einer Zahnarzt Praxis in ESW verpasst, durch die Jeans. Ich dachte es wäre ein Mückenstich, oder so in etwa.

Spricht man auf dich ein? Traktiert man dich? Tut man dir weh?

Von Mikrowellenterror.de halte ich nicht viel wie du wissen solltest. Ist wie wenn ich mich mit einem Idioten vom Verfassungsschutz unterhalte und von einem ganz schlauen Angestellten verarschen lassen muss. Wie viele Flugzeuge müssen Abstürzen soll ich von meinen Terroristen fragen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Hope » Samstag 14. November 2015, 19:25

Mein Chip wurde vermutlich von Zollbeamten eingespritzt, ich weiss das, habe einige Videos drüber gesehen, sie sind praktisch unsichtbar. Nicht wie die Vorgänger, die waren so gross wie Reiskörner. Ja, man tut mir weh, darüber habe ich schon geschrieben. Der Arm tut an dieser Stelle ganz oft weh. Übrigens, nachdem ich das Video von Dir angeguckt habe, in dem Du beschreibst, dass man die Schlagader bestrahlt, die direkt zur Lunge führt, haben sie das bei mir auch angefangen. Hatte Atemnot, bin rot angelaufen, starker Hustenreiz, etc.
Das stimmt, das diese Seite von mikrowellenterror.de etwas "veraltet" ist, ich glaube auch, dass sie mit Satelliten und Laser operieren.
Aber sie können auch diese hochintelligenten Antennensysteme verwenden. Denn diese sind evtl. günstiger zu handhaben. Reichen auch über eine gewisse Entfernung. Geben die gepulste Energie einfach weiter. Ich denke, gegen Geld können sie leicht irgendwelche Leute fragen, die diese Antennen bei sich im Auto oder im Haus deponieren - ohne zu wissen, was sie da überhaupt machen.
Ja, man spricht auf mich ein. Es sind die Leute, die ich sogar persönlich kenne, ein Professorensohn, bei dessen Vater ich sogar eine Prüfung abgelegt habe. Sie sind bei Scientology, der Sohn hat das einmal gesagt. Aber das geht jetzt zu weit. Da müsste ich die ganze Vorgeschichte beschreiben und das ist mir zuviel grad.
Hope
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 15:26

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Darksnow » Samstag 14. November 2015, 21:10

Du hast dir echt viel müll im Internet abgeschaut, weswegen ich jetzt gar nicht auf deine Aussage eingehe. Ich habe dir doch schon bei YT geschrieben das man Falschinformationen über das Internet verbreitet, damit man Menschen wie dich und Mich durch die Folter schneller beeinflussen kann.

Die wollen dich verrückt machen.

Mein Vater sagt immer "Der Mensch ist von Grund auf Schlecht"
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Hope » Montag 16. November 2015, 16:36

Würde gerne wissen, was genau Du in meinem Bericht als Falschinformation aus dem Internet auffasst?
Sonst beschreibe ich ja nur Dinge, Schmerzen, Stimmen im Kopf, Aussagen von Personen, die real stattgefunden haben? Wie soll mich wer verrückt machen wollen? Unseriöse Seiten lese ich aus Prinzip nicht. Finde allerdings die Seite mikrowellenterror.de schon seriös nur etwas veraltet, wie gesagt. Herr Dr. Munzert war selbst schon in der Psychiatrie, weil er behauptet hat, Opfer von Mind Control zu sein.
Das bilde ich mir nicht ein, nur weil ich irgendwas im Internet gelesen habe.
Es war umgekehrt, ich hatte erst diese Schmerzen, Müdigkeit, Unkonzentriertheit oder wachliegen mit klopfendem Herzen, Juckreiz etc. und habe DANACH im Internet einige Antworten gefunden. Darüber war ich ziemlich froh. Denn danach wusste ich wenigstens, woran es lag.
Hope
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 15:26

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Hope » Montag 16. November 2015, 17:28

Bitte kein Stress streit(
Ich hab so schon mehr als genug Ärger, nicht nur weil man mich ganz nebenbei noch versucht umzubringen.. rain(
Ich glaub das ja, mit den Privatsatelliten, das kann sein. Habe mir ein zwei Videos auf dem Forum hier angesehen. Muss ja auch so sein, wie sollten sie sonst so große Entfernungen überbrücken? Die Reichweite von (entschuldigung) Antennen (entschuldigung) ist grade mal 200 Meter. Nur kann es auch noch andere Methoden geben, eben über (sorry) Antennensysteme (sorry) und es gibt diese (sorry) Mikrowellenwaffen, sie sind online erhältlich.
Die Betreiber der Seiten die gegen die Homepage von Dr. Munzert wettern halte ich für unseriös, sprich, es sind die selben Folterer die auch Dich hier im Forum fertig machen.
Es ist eine geplante Hetzkampagne, nichts anderes. smilieopfer(((
Hope
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 15:26

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Montag 16. November 2015, 17:28


Forenking.de
 

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Darksnow » Montag 16. November 2015, 21:53

Tut man dir auch weh wenn du mit anderen Opfern in Verbindung stehst? Und dann kommen immer welche die dich provozieren? Und dann foltert man dich sehr stark. Du schreibst dann nur noch so, wie dich die Terroristen leiten, weil du gar nicht mehr in der Lage bist deine eigenen Gedanken zu beschreiben. Du bist so sehr voller Schmerz, dass du dich leiten lässt.

Ich habe deswegen mal eine Bombendrohung gemacht.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Hope » Dienstag 17. November 2015, 12:24

Ja, ich habe das Gefühl, dass es schlimmer wird mit den Angriffen, nachdem ich mich online mit anderen Opfern vernetze oder Informationen lese. Habe vor allem Nachts diese Kopfschmerzen, diesen Juckreiz.
Ich glaube, dass sie mich permanent verstrahlen und zwar so, dass ich es nicht unbedingt mitkriege. Meine Gehörgänge haben sich verändert und ich habe permanent Schnupfen, alles verstopft.
Hatte öfter das Gefühl, dass sie meine Träume manipulieren.
Aber ich habe noch nicht bemerkt, dass sie meine Handlungen beeinflussen. Ganz so krass ist es dann doch nicht bei mir. Ich glaube eher, dass ich mich in Sicherheit wiegen soll, und meinen Schutz aufgeben. Aber den Gefallen tue ich ihnen nicht.
Lesen die deine Gedanken und kommentieren das? Es klingt wie bei der Schizophrenie aber ich kann es nicht anders beschreiben. Hast Du eine Ahnung wie das funktioniert? Ich habe nur gelesen, dass es voice to skull gibt, dass sie elektromagnetische Strahlen in einer bestimmten Frequenz (um die Schädeldecke zu durchdringen reichen 3 dzbl) an das Sprachzentrum leiten - das funktioniert nur über diesen Chip. Aber wie können sie die Gedanken "lesen"?
Ich habe mir schon alles mögliche vorgestellt, um mich zu wehren. Ziemlich wüste Fantasien....
Ausserdem meine Schimpfwort-Mantras, bis zur völligen Verzweiflung, weil die Dauerbeschallung nicht aufhörte, mein "Ich bring mich um" Mantra.... Bis ich angefangen habe, sie komplett zu ignorieren.
Schlussendlich habe ich meinen Arm komplett in Alufolie eingewickelt und eine Nacht so gelassen. Danach wurde das zumindest leiser. Dann habe ich homöopathisches Gold genommen. Damit gings nicht ganz weg aber es wurde erträglich.
Hope
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 15:26

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Darksnow » Dienstag 17. November 2015, 23:50

Du bist doch von der Rechtsradikalen Gruppe die sich über alles Lustig macht. Wolfs Reich Bunker und so. Dir ist schon bewusst das alles was du gegen mich schreibst nicht nur 10 Wochen gespeichert wird? Und das nicht erst seid 2 Wochen. Los werde paranoid du Wurm! Es ist immer schön aus kleinen Dingen wie dir zu lernen. Lass uns mal wieder als Freund kommunizieren. Ich habe immer Spaß dabei Menschen wie dich in den Arsch zu treten.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon LeonardoC » Donnerstag 31. Dezember 2015, 08:59

Moin Moin und herzlich willkommen hier im Forum. coolbaby(






hulle6 samsung galaxy s5 neo handyhülle
Die Hülle passt einwandfrei auf das Gerät und macht einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck. Zudem sieht sie aus meiner Sicht wirklich toll aus. hulle6.com
LeonardoC
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 05:36

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon Darksnow » Freitag 1. Januar 2016, 20:48

Ey Alter was willst du denn, was sagen deine stimmen Jätzt?
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5237
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Hallo aus Konstanz von Hope

Beitragvon zausb18 » Dienstag 21. Juni 2016, 12:13

Du musst dich proffessionell schützen. Selbst wenn du jeden Monat nur ein Quadratmeter Edelstahlgewebe oder anderes kaufst. Schau bei ebay nach günstigen Schutzmaßnahmen. Hier im Forum gibt es Tipps für günstige Hilfsmittel... Die Links sind zwar oft veraltet, aber einfach neu nach diesen suchen......
zausb18
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 15:39
Wohnort: Bremen

Ähnliche Themen

von Forenking.de » Dienstag 21. Juni 2016, 12:13


Forenking.de
 


Zurück zu Persönliche Vorstellung der Opfer von Strahlenangriffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Foren Hosting © 2007-2019 by Forenking.de | Impressum dieses Forums | Datenschutz