Das Wanzen Spiel




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Das Wanzen Spiel

Beitragvon Darksnow » Mi 16. Dez 2009, 17:34

Wenn ich die Manipulationstechniken besser beschrieben habe, werden sie mich auch besser verstehen können...

Von Anfang an wusste ich schon das dies nicht selbst erzeugte Stimmen von mir waren, weil es sich anhörte als ob ich telefoniere und zudem beschalte man auch meine Fenster, aber natürlich nur wenn ich alleine im Raum war. Auch die Boxen meines Fernsehers wurden beschallt. Dazu redete man mir auch ein das man in dem Haus überall Wanzen angebracht hätte ich dies zwar nicht wirklich glaubte, man es mir aber so oft einredete, indem man mich natürlich zur besseren Empfängniss der Post Hypnotischen Befehlen noch zusätzlich betäubte, indem man mir in den Kopf schoss, oder meine Schilddrüsen verbrannte, dass ich oft selbst ferngesteuert durch die Wohnung lief, mir sogar noch einen teuren RF Detecktor besogte und natürlich nichts damit fand außer vieleicht den alten Röhrenbildchirm unseres Computers. Nebenher machte man mich noch dumm und sagte, ich solle schwingen und all so nen blödes Zeug wovon ich nicht mal ne Ahnung und überhaupt Sinn hatte, da ich ja den ganzen Tag gefolltert wie verhöhnt und beleidigt wurde. Ich hatte nicht ein fetzen Abschirmung, was sie total unjeniert ausnutzten. Die haben kein Gewissen, nur zuviel Geld! Hauptsache mich in den Wahnsinn treiben. Oft kam mir das wie ein Spiel unter Insider vor...

Selbst heute schaffen sie es noch mir kurzzeitig etwas ein zu reden ich hätte RFID Chips in meinem Körper, hauptsache um von der Wahrheit ab zu lenken. Bei den Betäubungen wird der Körper durch den Schmerz wie Blutdruckanstieg so sehr heruntergefahren das man sehr leicht beeinflussbar ist. Man kann sich das wie einen kurzen Wachschlaf, oder wie sie sagen Trance vorstellen. Da gibts ja noch mehr, wie Schocks zuführen und und und... Mehr dazu in einem anderen Bereich!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Mi 16. Dez 2009, 17:34

Anzeige
 

Re: Das Wanzen Spiel

Beitragvon Darksnow » Mi 20. Jan 2010, 21:32

Da ich zu dieser Zeit noch in einer bestimmten Zahnarztpraxis Patient war, wo ich nur wegen einem Mädel hingegangen bin, mit der ich ein seltsammes Schäferstündchen hatte, worauf ich jetzt aber nicht näher eingehe, was mir aber auch nicht weh tut, vermutete ich erst man hätte mir Wanzen in die Zähne getan, worauf mich dieses Mädel abhören kann (und keiner kann behaupten einige wären dazu nicht fähig). Es haben sich dort sowieso einige komische Dinge abgespielt, was ich später noch niederlegen werde....
Ich rief sogar mal unter Schmerzensfolter das BKA an, wenn es das BKA überhaupt war, weil nach meinen späteren Informationen das Telefon meiner Eltern kontrolliert wurde. Dort verwieß man mich aber auch nur auf einen Psychiater, was ich ja irgendwie verstehe, aber mittlerweile müssten sie mich dort guth kennen und hätten langsam mal was unternehmen müssen...
Ich dachte auch man hätte mir eine Art Kristal in die Zahnfüllungen gemacht, oder eine bestimmte Legierung, aber trotzdem hörte man mir nicht zu oder half mir gewissermaßen....
Ich hätte selbst nie geglaubt das es schon solche Lasersysteme gibt!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 00:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron