Mein altes Privates Tagebuch




Wenn jemand Tagebuch führt oder Berichte verfasst wie gefunden hat, kann er dies hier einfügen

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mi 19. Jan 2011, 05:11

26.02.2010

13:00Uhr

Seit einer Stunde etwa traktiert man schon wieder meine rechte Hand, wovon dann mein Daumen unkontroliert zuckt. Das nervt mich sehr und stört auch meinen ganzen Kreislauf. Entweder stört es meinen Kreislauf weil Arterien dort abgeklemmt werden, oder weil die verstärkten Laser auch durch meinen Oberkörper gehen. Auf jedenfall habe ich einen enormen Blutanstieg im Kopf wenn ich den Laser von mir schüttle. Icvh habe meine rechte Hand jetzt auch schonj mit Kupfer eingesprüht. Jetzt kommen sie nur noch bedürftig an die Stelle und die Laser lassen sich schnell abschütteln, wenn sie wieder fixiert wurden. "Der Muckel hört Simmen" ruft gerade jemand lachend!

Ansonsten ließ man mich heute mal in ruhe. Auch nach dem Aufstehen!

17:30Uhr

Ich habe gerade etwas gespielt und danach bis jetzt am Pc etwas geschrieben, auch weil sich jemand neues in meinem Forum anmelden möchte.
Während des Schreibens schoss man mir vermehrt in den Kopf, wovon smeine Augen vibrierten. Jetzt schießt mir jemand sehr stark auf meinen Annus und ich bekomme durch die erhöhte Laserstrahlung durch meinen Körper keine Luft.
Jetzt nachdem ich das geschrieben habe setzten sie den Laser ab und es kribbelte in meinem Bauch. Jetzt wird mir auch gerade schlecht!
Ich sollte das Kupfergewebe für meinen Sessel holen, aber das brauchte ich heute Nacht im Bett weil man in meine rechte Hüfte einen Laser fixierte was sehr stark stach und schmerzte!

21:15Uhr

Gerade hat ein ganz Cooler mir enorm in den Kopf geschossen. Diesmal aber nicht Stichartig. Er hat sondern einen Breiteren Strahl einfach auf meinen Kopf mehrmals erhöht, bis meine Kopfhat brannte. Ich wurde davon völlig desorientiert und es Schmerzt jetzt noch sehr. Der Coole Typ sagt nur irgend etwas "bei der Mer hier geht es mir zu guth". scheint ja voll der Witz zu sein!

Meine ganze rechte Kopfhälfte ist taub und dieser Coole Ty, der hat nichts besseres zu tun als mir seinen EM Laser noch in den Brust und Genitalbereich zu schwenken, mit dem Spruch in Befehlendem Coolen Ton "Jetzt hol dir entlich einen runter".

21:35Uhr

Ich musste kurz an die frische Luft. Die Strahlung auf meinen Kopf war zuviel für mich. Man tut mir heute wieder sehr weh. Laufend sagt man gerade "wir sexern". Das glaubei ich ihnen aufs Wort.

Durch die harte Folter heute viel mir einiges wieder ein, als ich noch ungeschützt bei meinen Eltern wohnte. Dort war man noch Aggressiver und schoss solche hohe Strahlung öfters am Tag auf meinen Kopf, was mich am Ende vor Schmerz in den Wahnsinn trieb. Ich will das man diesen Leuten entlich eine Strafe verpasst. Am liebsten wünsche ich mir das dieser Mensch einfach Tod umfällt!

21:40Uhr

Ich habe Nasenbluten!

27.02.2010

11:00Uhr
Wie es aus sieht will man mich mal wieder al Pedopfiehl darstellen. Ich schreibe jetzt einfach mal davon weil es nicht das erst mal ist das man diese Nummer mit mir macht.

etwa um 10:30 höre ich Nachbars Kind wie es gegen die Kellertür unaufhörlich tritt, wovon mein ganzes Schlafzimmer bebt. Natürlich werde ich wach, obwohl ich lange aufblieb und ausschlafen wollte.
Während das Kind weiter schreit und tritt, geht jemand sehr stark, auch durch meine Abschirmung mit EM Strahlung auf mich ein, was mir soroft die Luft nahm. Ich konnte kaum noch atmen. Als damit wach war hörte das Kind auf gegen die Tür zu tretetn und es war völlig still. Ich hörte nicht mal wie das Kind verschwand. Gleich darauf fängt jemand an meinen Annuns zu traktieren weil ich immer noch nicht aufstand. Auf diese Weise verlangte man öfters von mir ich solle mir wegen der Kinder onanieren, was ich natürlich nicht tat.
Das ist echt krass, wozu die die Kinder benutzen um mich zu foltern. So sind diese Leute nämlich wirklich. Sie nutzen alles, sogar ihre Kinder gegen mich!
Da musste ich wiederwill aufstehen und habe jetzt enorme Kopfschmerzen! Ein Cooler Kerl redet wieder auf mich ein, ich solle noch eine Tablette nhemen und was ich nicht dumm wäre. "Der denkt wir haben noch gewonnen" in gestellter traurigen klein Mädchen Stimme. Also wie man schon lesen kann machen sie mich lächerlich in ihrem eigenem brutalen Aggressieven Handeln!
Wo ist da denn die Polizei? Ich habe hier ein paar Kinderficker für sie!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Mi 19. Jan 2011, 05:11

Anzeige
 

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mi 19. Jan 2011, 05:17

28.02.2010

03:00Uhr

Ich suche schon die ganze Nacht nach neuen Artikeln zu Spionage und Infraschall. Leider komme ich immer nur schwer damit voran, weil man mich halt unaufhörlich foltert und ich dies irgendwie überstehen muss.
Die letzten Stunden schießt man mir vermehrt auf den Annus und befiehlt mir ich solle Onanieren, was ich natürlich nicht tue weil ich gar keine Lust dazu verspühre, aber das sieht der Fernfunker anders! Auch fixiert man den ganzen Tag über schon Laser unter meinen Hals was zu Unterschiedlichen Schmerzrezen führt und ich muss die Laser immer wegmassieren, oder schütteln und fast dabei kotzen.
Als man ebend auf meinen Annus schoss bekam ich an der Stelle zwischen meinen Pobacken eingribbelndes fast Gänsehautähnlichen Reiz auf der Haut. Das hatte ich schon öfters, auch an anderen Körperstellen. Nur ist das komisch, weil der Laser dann ja von unten kommen würde. Aber es kann auch an dem Kupfergewebe unter meinem Po liegen, obwohl wiederum die Stelle nicht gänzlich auf dem Kupfergewebe liegt. Ich habe jetzt etwas Kupfergewebe auf meinem Fußboden gelegt und geerdet. Jetzt schwankt die Energie enorm durch meinen Körper. ich fühle mich etwas wie ein Sack im Wasser.

Ach und kurz bevor das begann srgte man mir auch merklich, das ich nochmal harten Stuhlgang vollführen muss, wohl um die Störgeräusche zu beseitigen! Wie immer halt!

Davor hat man mir laufend sehr hart in meine rechte Hüft geschossen, was sehr stack schmerzhaft stach und ruckweise verlief. Dies ging etwas eine Stunde lang und ich drohte mit Tagebucheintrag den ich jetzt auch schrieb!

23:45Uhr
zwar hat man heute nicht all zu viel auf mich eingeredet, aber die Strahlung in meinem Kopf erhöht. Ich konnte mich wieder nicht lange auf das suchen von Artikeln konzentrieren. Ich habe deshalb auch zur Abwechselung mit Sabiene aus Berlin telefoniert und mit Astrid aus Östereich über Skype geschrieben.
Auch hat man mich wie üblich heute auch mehrmals im Halsbereich verbrannt, damit ich müde und depressiev werde!

Ach so und als heute die Kellertür hart knalte schaute ich raus und Nachbarin Melanie und die Nachbarin 2 Stockwerke über mir standen davor und haben versucht sie zu zu bekommen. Als Melanie mich am Fenster sah fragte sie ob ich helfen könne. Ich sagte aus reflex erst das ich komme, es mir aber anders überlegte nach all was zwischen uns schon vorgefallen ist. Außerdem haben mir oft genug schon Menschen gesagt ich solle bei solchen Situationen nicht zu Hilfsbereit sein, weil ....

Ups, bevor ich es vergesse, redet eine Frau mit lockeren Ton wie ich sie schon öfters hörte stark die letzte halbe Stunde auf mich mit dummen Sprüchen ein und schießt vermehrt in meinen Kopf. Gerade hat sie die Strahlung auf meinen ganzen Körper erhöht und mich manipulatiev erregt um mich von dem Geschriebenen hier ab zu lenken. "Dann Morde doch" sagt sie jetzt! Voll lustig. Dazu sagt sie nur lächerlich hönisch "jaha"


29.02.2010

1:00Uhr

Vor etwa einer halben Stunde hat man mit sehr hoher EM Strahlenintensität auf meinen Kopf geschossen. Da wo meine Abschirmmütze den Kopf verdeckt brannte es unter der Haut stark und gribbelte es auf der Haut stark. Der Fernfunker für diese Nachtschicht zeigt absolut keine Skrupel mich in höchstform zu foltern. Obwohl es mir sehr weh tut macht er mich mit einzelnen Wörtern und dazu gehörigen EM Pulsungen einfach weiter lächerlich weiter mich verbal zu beleidigen.
Dazu kommt noch das man die Strahlenintensität unter meiner linken Schläfe so sehr erhöht und auf den Knochen eingegangen ist, das ich jetzt sehr starke Schmerzen noch habe. Als ob ich schon wieder Zahnschmerzen hätte. Genauso wie im November als man mir einen Zahnnerven brutal zerstörte. Oh, jetzt hört der Schmerz auf mich mit einmal auf. Dabei sagt der Kerl in immitiereter Kleinmädchen Stimme jammernd Tschühh!
Und schon war es das jetzt. Jetzt hat er schlagartig aufgehört. Er wünschte mir vorhin aber noch eine gute Nacht auffordernt!

Ich bin auch schon wieder mit Kupfergewebe zugedeckt, weil man mich die ganze Zeit stark verbrannte. Jetzt kommen sie nur noch auf offenliegende Körperteile mit der hohen Strahlung durch, fals ich das noch nie erwähnt habe.
"Wo ist denn da die Polizei?" fragt er lächerlich!
"Dann schlaf" sagt er in immitierter hauchenden krächzender Tonlage zu mir, aber das machen die Fernfunkfolterer öfters!
Jetzt sagt er in verschiedenen Tonlagen Tschühh und Tschööhh, wie so oft um mich aus dem Konzept zu bringen. Natürlich pulst er dabei mit erhöhter EM Strahlung auf mich!

14:30Uhr
gerade schreibe ich Sunny zurück: Jemand der sich in mein Forum heute registriert hat. nebenbei hat man mir gerade einen sehr starken EM Laser in den linken oberen Nackenbereich geschossen. Genau am Schädelanfang und beleidigt mich enorm in coolen Ton, das sie mit mir machen können was sie wollen! "Du gehörst mir", "Du hörst Stimmen", "du dummer Otto". Fast an jedem Satz hängen sie ein "Hää" dran!

An der Arbeit hat man mir in die Kniescheiben merhmals geschossen. Ich ging dann in den Kirchengewölbekeller und die Schmerzen waren sofort weg. Danach ließen sie das aber!

Heute Nacht hat man mir im Bett weiterhin sehr zugesetzt und einen Starken Laser in meinen Kopf gerichtet. Unter meiner Schädeldecke vibrierte und brannte es mehrmals enorm und der Laser war so stark das es in meinen Nasennebenhöhlen flaterte! Nach einigen Stunden ließen sie dann ab von mir und ließ mich schlafen.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mi 19. Jan 2011, 05:25

23:45Uhr

ich war heute so müde das ich bis zum Abend hin schlief. Man ließ mich auch so weit ich das sagen kann im Schlaf in ruhe. Als ich eben aufstand verbrannte man meinen Körper zugleich und schoss mir mehrmals stark in den Kopf bis meinen Augen vibrierten. Ein Kerl ist dran und redet gelassen und Cool auf mich ein. Gerade sagt er "wir stacheln" und "du wirst verlieren" und so weite rund so fort. Sinnlose Wörter und Sätze halt, die aber sehr Nachdenkend wirken sollen!


03.03.2010

14:00Uhr

Eigentlich habe ich gar keine kraft zu schreiben. den ganzen tag verbrennt man mich schon im halsbereich. eben musste ich mehrmals fast kotzen. mir kam die galle hoch. ich rüttle an meinem hals und meine magenröhre wie magen verkrampfen sich vor schmerz. alles brennt dort! auch hat man mich den ganzen morgen an der arbeit zusammengeschossen. es ist auch wieder ein primitiver laser an mir dran wo ich jede vibration spühren muss. ich glaube wirklich immer mehr das hagbardc damit zu tun hat, weil immer wenn ich dem in die quere komme ich überaus stark gefoltert werde. ich habe mir jetzt erstmal wieder geerdetes kupfergewebe umgehangen und jetzt sind die schmerzen im hals erträglicher!


08.03.2010

Am Wochenende ließ man mich zum größten Teil in Ruhe!
Heute aber schießt man wieder nonstop in meinen Kopf. Man erschlägt mich regelrecht. Andauernt flattert mein Gewebe im Kopf durch die starken Laser. Wie es aussieht liegt es auch an der Kälte draußen das die Laser so extrem Stark sind. Ich musste nach der Arbeit schlafen, aber wurde des öfteren geweckt als ich mich umdrehte und die Laser in meinem Kopf brummten und flatterten. Jetzt habe ich starke Kopfschmerzen!

Ich muss später noch etwas zu letzten Donnerstag schreiben!


09.03.2010

00:30Uhr

Ich merke heute erst wieder richtig wie sehr man mir überhaupt täglich weh tut. Ich habe den ganzen Tag schon solche Kopfschmerzen.
Immer wenn ich etwas für mein Forum tun will schießt man mir in den Kopf. Man hebt mein Kopfgewebe schlag und ruckartig an, fährt mir mit dem Laser durch die Augen, oder auch Kopf wovon mir schwindelig wird. Man fährt den Laser andauernt durch meinen Körper, wodurch mehrere Gliedmaßen weh tun oder mir schlecht wird.
Man bringt Gliedmaßen zur Reaktion, wie meine Finger beim Schreiben. Man redet während man die Laser durch meinen Körper fährt etwas ein, damit ich einen Black Out bekomme. Man redet im Schlaf auf mich ein und weckt mich. Schon alleine heute bemerkte ich während des Schlafes immer wenn ich mich drehte wie mein Gehirn zu brummen anfing, als ob der Laser fixiert ist. Deshalb weiß ich auch nicht ob dies Bodengestützte Laser sind.
Dann sagt man auch leise in Hypnotischen Ton "Schlafe" und erhöht den Laser auf mich. Man bringt während ich aufräume mein Genik zur Reaktion, oder schießt mir gar in die Hüfte, Beine, oder Arme.

Ständig schießt man in verschiedensten Variationen auf mich ein oder schwenkt den Laser durch meinen Körper.

Ein Wunder das ich überhaupt noch lebe. Ich glaube auch nicht mehr das ich dies hier lebend überstehen werde!

Ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren, außer auf das nötigste. Laufend Elektrosmog von allen Seiten....Mein Kupfergewebe stinkt sehr stark nach Elektrizität!

Bis letzten Donnerstag verbrannte man mich jeden Tag ich weiß auch schon gar nicht mehr wie lange und wie oft überhaupt. Ich hatte zwei Tage Brustkorbschmerzen!

Auch jetzt wo ich Kopfschmerzen habe, schwenkt man weiterhin einfach den Laser durch meinen Kopf und redet sinnlose Dinge auf mich ein. "Vergesse"..."Na haste wieder vergessen"..."Komm vergiss"

Laufend gingen heute Laser durch meine Augen, wobei es einen Sprudelnden Objektiven Blick gibt!

Jetzt erhöht man die Strahlung so auf mich das mir schlecht wird!

Als ich nach der Arbeit noch eine Ziegarette am Untermarkt rauchte und mit dem Rücken zu meiner Wohnung stand, vibrierte laufend die Haut über meiner linken Schulterplatte im Rücken kräftig!

22:50Uhr

Ich habe fast den ganzen Tag geschlafen um meinen Kopf zu regenerieren. Man hat mir so sehr zugesetzt das gestern wieder jede Sehne sich gespannt und geknackt hat. Ich hatte richtig schmerzende Löcher im Kopf.

Jetzt sitze ich gerade am PC und esse eine Pizza. Seit ungefähr einer Stunde traktiert man meinen rechten Oberschenkel. Diesmal aber nicht nr Oberflächlich, sonder mein ganzer Oberschenkel vibriert stark. Wahrscheinlich hat man den Laser wieder auf einer meiner Hauptschlagadern fixiert um meinen Greislauf zu manipulieren, was auch gut klappt da mir laufend schwindelig wird! Ich habe gejamert und ich habe gedroht, aber sie machen trotz dessen weiter. Erst jetzt wo ich es aufschreibe hören sie auf, was sich nach ihrer Meinung aber natürlich sofort wieder ändern könnte!
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein altes Privates Tagebuch

Beitragvon Darksnow » Mi 19. Jan 2011, 05:31

10.03.2010


12:40Uhr
Ich will gerade meine Wohnung aufräumen aber das will der Fernfunker der gerade mit EM Laserstrahlung an meinem Körper hängt nicht und schießt mir dementsprechend beim laufen in die Gliedmaßen, oder ehr schwenkt er den Laser sinnlos durch meinen Körper. Für die Fernfunker ist es doch angenehmer wenn es in meiner Wohnung sehr keimig aussieht, damit es so aussieht, als das ich nicht fähig bin mein Kram auf zu räumen. Jetzt schießt man auch wieder in meinen Kopf wenn ich schreibe! Muss ja echt spaß machen Menschen bis zum aüßersten zusammen zu schießen!
Eben haben sie mir erst so stark in mein linkes Oberschenkelgelenk geschossen, das es sehr dort stach und schmerzte. Dabei kippte ich fast um!. Dann immer die Befehle ich solle mich hinsetzen oder rauchen, ectr. Hauptsache der Fernfunker lenkt mich von meiner Hausarbeit ab. Natürlich erhöht er dabei die Strahlung auf mich damit der Befehl auch betäubend von mir ausgeführt wird.

16:30Uhr

So jetzt bin ich mir ganz sicher. Und zwar hat man meine Dolby Soround Sound Anlage kaputt geschossen. Ich war mir bisher nicht sicher, weil ich sie über das Wochenende nicht benutzt habe.
Am Donnerstag den 04.03 2010 gegen Abend, fing ganz plötzlich die DSS Anlage an extrem zu rauschen und gleichzeitig ging die Birne von meiner Standleuchte neben mir kaputt. Ich machte darauf die DSS Anlage aus und kümmerte mich auch nicht weiter darum, weil ich die Tage davor wie man lesen kann sehr gefoltert wurde und außerdem das Rauschen schon öfters einsprang, wobei ich auch jedes mal darauf zurück führte das dies von Laserbeschuss kam!
Heute machte ich die DSS Anlage das erste mal wieder an und außer das auf dem Display "Willkommen" steht funktioniert daran gar nichts mehr.
Tja, die schießen mir meine Geräte kaputt. Ist ja nicht das erste mal!


11.03.2010

Den ganzen Tag machen mich die Funkterroristen überzeugend von sich selber fertig. Andauernt schießt man mir in den Kopf. Ich kann kaum einen klaren Gedanken fassen. Mir ist nur noch schlecht. Ein Kerl redet gerade überzeugt von sich auf mich ein und Trixt wie immer um mich zu verwirren und mir etwas ein zu reden. Der denkt mal wieder er hätte Macht über mich indem er mich völlig Innerlich zerstört. Er behauptet er wäre das BND und was weiß ich nicht alles, hauptsache um mich damit zu beeinflussen. Man versucht mir am laufendem Band das Wort zu nehmen. All meine eigenen Gedanken werden, von den Funkterroristen persönlich erweitert. Ich sage ja selbst das sie ihr eigenes Selbst ständig auf mich reflektieren, was nur aus sinnlosen Plötzin besteht. Sie gegen sich hauptsächlich ihren eigenen Gefühlen hin und machen mich wo es nur geht lächerlich. Das man mich lächerlich macht, da stehe ich ja noch darüber, aber das man mir non stop in den Kopf schießt bringt mich Tag für Tag um. Laufend nimmt man mir jeglichen Elan und will dfas ich nur noch Schlafe, oder gar nichts mache. Einfach dahin wegetiere soll ich, damit die Funkterroristen unbehelligt ihren Spaß an mir weiter dreiben könnenb. Es ist echt grausam was ich jeden Tag durch machen muss, was man mir antut. Und dioe tolle Polizei interessiert das nicht. ich frage mich echt was das für eine Welt ist. Meinetwegen kann sie echt untergehen, wenn es nur noch solchen kriminellen Abschaum gibt, die auch noch behaupten der bessere Mensch zu sein. Laufend tun sie so und geben auf mich ab, das sie mit mir machen können was sie wollen und sie alleiniges Recht über mich haben. Auch drohen sie mir mit viele Dingen, auch selbst droht man meine Eltern zu töten. Einfach mal so. Und dann laufend der Spruch mit dem sie mich von Anfang an versuchen kaputt zu reden. "Wir Testen"! Die sind echt krank und jämmerlich!

Keine Ahnung wie weit sie es noch schaffen, bis man mich umbringt. In brutaler Folter, die niemanden zu interessieren scheint, bringen sie mich einfach um!

Nicht mal lesen oder Schreiben darf ich. Ständig schießt man mich mit unsichtbarer Strahlung zusammen und behauptet noch ich müsse mich schähmen!

Gerade habe ich mal meine Kopf massiert und natürlich knakte es unter der Kopfhaut laut. Danach ging es mir auch sofort besser und ich konnte wieder atmen, aber jetzt schießt man mir wieder in den kopf und auf die finder. (Das lasse ich jetzt mal so stehen, weil ich sollte ja ein d eingeben/ Finger sollte es heißen)


12.03.2010

2:31Uhr
Wie gehabt bekomme ich wieder die Bestätigung das man mich, wenn ich Nachts arbeite, man mich in ruhe lässt!

Nach dem austehen, schießt man mir in den Kopf und Annus. Nebenbei beleidigt und schikaniert man mich in imponierten Tönen!


14:00Uhr

Gerade hat eine gesagt "Du brauchst die Policelie gar nicht mehr besuchen, die Policelie besucht nämlich dich!"


13.03.2010

20:00Uhr
Ich habe den ganzen Tag geschlafen und als ich eben aufwacvhte wurde mir erst mal bewusst was und wie man mir den ganzen Tag antut wie man mich foltert und wie man mich schickaniert. Gerade sagt schon eine ich wäre nur ein Stück Scheiße. Als ich aufstand und dies auch laut sagte das sie echt Psychos sind, für das was sie jeden Tag mit mir machen und schon erhöhte man im Gelächter die Strahlung auf meinen Körper bis alles Juckte. Ja so gehen die mit mir umn. Und sie können es sich leisten weil keiner dagegen etwas unternimmt!


schmidt hausverwaltung, schreiben, inere verbrennungen, hol dir einen runter!, pen traktion, völlige erniedrigung
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Opfer- Berichte und Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron