Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!




Hier könnt ihr schildern was ihr so erlebt unter Mind Control, oder auch was andere versuchen euch ein zu reden.

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Darksnow » Fr 14. Dez 2012, 20:37

Wie heißt du denn bei Twitter?

Ich guck mal und helf dir.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

von Anzeige » Fr 14. Dez 2012, 20:37

Anzeige
 

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon infralight » Sa 15. Dez 2012, 15:56

Ave,

@SlaveInChains

Gruss
lieber aufrecht sterben, als niederkniend untergehen!
leben und leben lassen!
Benutzeravatar
infralight
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 09:50
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Darksnow » Sa 15. Dez 2012, 23:21

Ich find unter den genannten Namen nur †EnslavedAngel†
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon infralight » Do 20. Dez 2012, 23:32

thats right, bei twitter gibt es zwei namen, user und den hauptnamen. enslavedangel ist der hauptname, slaveinchains der username.

LG
lieber aufrecht sterben, als niederkniend untergehen!
leben und leben lassen!
Benutzeravatar
infralight
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 09:50
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Darksnow » Fr 21. Dez 2012, 00:36

Quatscht du nur Englisch? Da hab ich kein Bock drauf. Bevor keine Sprachübersetzer auf dem Markt sind, brauch mich aus dem ausland keiner anquatschen.

So bin ich nun mal, weit weit voraus und wenn es jemanden nicht passt, dann mach ich ihm Feuer unter dem Hintern! (Was jetzt nur Sprüchlich gemeint ist!)

Ahh sprüchlich falsch geschrieben und schon wieder.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon infralight » Mo 7. Jan 2013, 22:06

Ave,

eins möchte ich hiermit klarstellen wegen Cybermobbing und Cyberstalking:
1. ich war niemals beim MfS, da gegen mich der Schiessbefehl aktiv war und durch Fluchtinszenierung erfolgt wäre; ich bin nämlich ausgereist und war Regimegegner
2. bin ich nicht schwul, pedo oder anders gestrickt, bin hetero
3. habe ich auch keine terroristische oder rechtsradikale Absichten, ich bin neutral, antichristlich, ebenfalls bin ich gesund und lebe in der Realität, intelligent und integer, moralisch gefestigt mit sauberen Führungszeugnis ohne Straftaten begangen zu haben, ebenso habe ich dies nicht vor,
4. ich trage ein RFID Implantat welches RF sendet und durch Lasermikrofon mit amplitudenmodulierten Trägersignal diesen Chip anpeilt, da ich dies weis erhöht sich der Druck gegen mein Wissen, Leib und Leben!

ich werde diesbezüglich hier nicht mehr aktiv sein, da ich realistisch keine wahren und ehrlichen Freunde bzw. Helfer finden werde!!

Finale Goodbye
lieber aufrecht sterben, als niederkniend untergehen!
leben und leben lassen!
Benutzeravatar
infralight
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 09:50
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Darksnow » Mo 7. Jan 2013, 22:20

Schön zu hören das es dir besser geht und du dich klar ausdrücken kannst.

Zweiten könnt ich mir schon vorstellen Schwänze zu lutschen. Ich bin halt aus einem anderem Holz geschnitzt.

Ansonsten, tue was anderes hier für und drücke dich dabei klar aus. Dann wärst du schon mal einer von uns.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon infralight » Fr 19. Jul 2013, 11:27

Hi,

nach langer Zeit schau ich mal wieder vorbei.
Die Täter sind nicht so stark wie ich es zuerst angenommen habe.
Lasermikrofon und als Software verwenden diese einen HF/Mikrowellen Signalgenerator
und Waveform Signalgenerator der auch Stimmen gegen den Kopf (V2K) produziert.

bis denn

Gruß
Benutzeravatar
infralight
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 09:50
Wohnort: Forst (Lausitz)

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Sunny » Sa 20. Jul 2013, 11:10

infralight hat geschrieben:Hi,

nach langer Zeit schau ich mal wieder vorbei.
Die Täter sind nicht so stark wie ich es zuerst angenommen habe.
Lasermikrofon und als Software verwenden diese einen HF/Mikrowellen Signalgenerator
und Waveform Signalgenerator der auch Stimmen gegen den Kopf (V2K) produziert.

bis denn

Gruß


Hallo infralight,

stimmt, die Täter/innen sind naturverächtlichste unintelligente Schwächlinge- ein paar billige primitive dekadente kaputte Kapitalistensschweine, Charakterscheine, Luxus-Deppchen, Geschäftsleutedeppchen, Wirtschaftskriminelle mit schwächlichen kaputten Waffen, Wummen, Generatoren mit denen die sich ja schon eigenverantwortlich in ihre eigenen hochverräterrischen Buckel schießen, abknallen leckmich(

Wir haben schon gewonnen, es wissen nur noch nicht alle :D

NATUR hat nunmal natürlicherweise die natürliche Eigenschaft sich für Ungerechtigkeiten, Naturquälereien gnadenlos, exakt zu revanchieren .


sunn(
I am what I am , and that what I am, that`s what I am always going to be.
Bilder für die Herzen unter http://jannell.jimdo.com/
Sunny
Administrator
 
Beiträge: 3664
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:45

Re: Mein Tagebuch wegen Vorwürfen!

Beitragvon Darksnow » Sa 20. Jul 2013, 23:17

Jo Infra, schön das du schon das verstanden hast.

Hallo auch.
Benutzeravatar
Darksnow
Administrator
 
Beiträge: 5244
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 01:48
Wohnort: 99974 Mühlhausen/ Karl-Marx-Straße

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Das alltägliche Leben unter Strahlenfolter und Beeinflussung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron